HomepageForenKarriere-ForumWegen Studium in eine andere Stadt ziehen !! Wer hatt Erfahrung ???

Wegen Studium in eine andere Stadt ziehen !! Wer hatt Erfahrung ???

Browniee089am 31.05.2011 um 13:22 Uhr

HAllo ihr Lieben,

bald ist es soweit.. das Studium beginnt…. und da ich vllt in meinem Bundesland kein Studiumplatz erhalten schau ich mich auch in anderen Bundesländern um.
Und nun zu meiner frage…. WO fang ich an wenn ich ein Studienplatz woanders habe….. WAS wird bezahlt ??? was steht mir zu ??? An wem muss ich mich wenden =????? Ich habe keeinnee AHnung wo ich Anfangen soll usw….

Würde mich freuen wenn jemand das schon durch hat und mir davon berichten kann…

Liebe Grüße

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 31.05.2011 um 16:02 Uhr

    @pure:wollt ich auch grad sagen-ohne korrekt (und nicht nur vorläufig oä) eingeschrieben zu sein,kann sie noch gar kein bafög beantragen…

    also @TE:stell dich auf ca 3 monate bearbeitungszeit fürs bafög ein…

  • von PureMorning am 31.05.2011 um 14:53 Uhr

    aber eigentlich kannst du ja auch erst was machen wenn du weißt auf welche uni du gehst und du die bescheinigung hast.

  • von PureMorning am 31.05.2011 um 14:52 Uhr

    also ich würde wegen wohnungen eher weniger in lokalseiten, sondern wie feelia meinte auf studenten seiten wie studenten-wg.de oder wg-gesucht.de schauen. die adressen für studentenwohnheime und wie man sich dort bewirbt etc. erfährt man eigentlich über die internetseite der uni.
    und um bafög würde ich mich auch rechtzeitig kümmern, da manche echt nen halbes jahr warten müssen auf ihr geld….
    bei uns ist dafür das studentenwerk zuständig.
    und ansonsten wie schon gesagt wurde würde ich mich auch auf studisonline informieren.

  • von Feelia am 31.05.2011 um 14:18 Uhr

    japp hab ich gemacht,ist ne tolle sache.ich bin fürs erststudium ca 120km weit weg gezogen,kannte niemanden da.nun beginn ich bald meinen master-und vermiss meine 4 tollen freunde aus meiner 1.unistadt voll…:-(
    soviel mal zu den neuen sozialen kontakten.neue freunde inner uni finden ist mMn wirklich nicht schwer…
    zur wohnungssuche geb ich dir noch den tipp,auf studenten-wohnungssuch-seiten zu schauen.da gibts nämlich nur provisionsfreie wohnungen.
    zudem kannste sicherlich bafög beantragen.alles dazu hier:
    http://www.bafoeg-rechner.de/
    zudem ist studis-online mMn die beste adresse für alle fragen rund ums studium!also informier dich erstmal in aller ruhe dort,da steht alles,was du wissen musst.

  • von cheechee am 31.05.2011 um 14:13 Uhr

    also erstmal machen das total viele, ich auch u.a.
    zu geldsachen kann ich nix sagen, weil ich kein bafög bekomme. falls dir was zusteht, dann musst du natürlich nen antrag stellen (oder um es überhaupt zu prüfen). da bekommst du dann halt monatlich nen betrag, der dir denke ich zur freien verfügung steht aber natürlich eig für sachen wie miete, nebenkosten, studiengebühren (oder gehen die extra?) und bücher gedacht ist. vom bafög muss man glaube ich die hälfte nach dem studium wieder zurückzahlen, also es hat auch nicht nur vorteile.
    und ne wohnung/zimmer brauchst du halt. am billigsten kommst du mit studentenwohnheimen, da gibts allerdings nicht viele plätze, also so bald wie möglich drum kümmern. die meinungen über studentenwohnheime gehen stark auseinander (kannst du auch hier mal suchen, waren schon einige beiträge)…
    alternativen wären wg oder halt eigene kleine wohnung. am besten suchst du im internet oder indem du dir ne zeitung von der stadt besorgst (die meisten anzeigen sind aber auch im internet).

    mach dir nicht so viele sorgen, das wird dein leben bereichern! anhand deines textes kann ich mir auch vorstellen, dass dir ein bisschen selbstständigkeit nicht schaden würde…

Ähnliche Diskussionen

Erfahrung mit BWL- Studium Antwort

Twinklerina am 02.05.2013 um 13:24 Uhr
hallo :)ich mache dieses jahr meine fachhochschulreife und überlege bwl zu studieren.nun heißt es ja mittlerweile "bwl ist so ein überlaufener studiengang

Erfahrung mit Studium/Beruf Kommunikationsdesign? Antwort

wobwobwob am 02.05.2013 um 18:27 Uhr
Ich interessiere mich für den Studiengang Kommunikationsdesign und wüsste gern was mich so erwarten würde. Ich liebe Kunst und auch den psychologischen Aspekt von Werbung. Nur frag ich mich ob ich dort meine...