HomepageForenKarriere-ForumWeiterbildungen nach Ausbildung Bürokauffrau

Weiterbildungen nach Ausbildung Bürokauffrau

Berry_Babyam 31.03.2012 um 14:26 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich bin momentan noch im 2. Lehrjahr zur Bürokauffrau in einer kleinen Firma und überlege mittlerweile schon seit längerem, was ich im Anschluss an die Ausbildung noch machen kann. Ich bin der Meinung man sollte möglichst viel an Bildung mitnehmen, wenn das möglich ist. Habe auch im Internet geforscht, aber nicht so viel herausgefunden.

Was es gibt:

Bilanzbuchhalter (muss man aber zunächst erst mind. 3 Jahre Berufserfahrung haben, und ich bezweifle dass ich nach 3 Jahren Arbeiten darauf noch Lust und Zeit habe…)

Betriebswirt: Man kann nach einem Jahr die Vollschulische Weiterbildung machen, was mir lieber wäre als die Teilzeit (kann man direkt im Anschluss machen), weil man da ja noch Abends zur Schule muss, und irgendwann auch lernen usw….

Ansonsten habe ich auch schon ein Studium in Betracht gezogen. Da weiß ich aber leider nicht was ?!

Außerdem müsste ich zunächst das Fachabi nachholen, ich habe einen Realschulabschluss.

Hat jemand nach der Ausbildung zur Bürokauffrau eine Weiterbildung gemacht? Oder kennt ihr noch weitere Weiterbildungsmöglichkeiten ?

Was mich noch so interessieren würde, wäre auf jeden Fall etwas mit Sprachen.

Ich spreche Russisch und auch ziemlich gut Englisch. Hatte in der Schule mal zwei Jahre lang Französisch, aber davon ist nicht so viel hängen geblieben. Würde auch gerne noch ein Paar Sprachen lernen.

Am Wochenende gehe ich übrigens noch nachts arbeiten – könnte ich ja auch weitermachen, wenn ich eine schulische Weiterbildung mache, damit ich noch ein Wenig Geld verdienen kann.

Ich dachte auch an “Fremdsprachenkorrespondentin” Meine Berufsschule bietet das an. Aber ich frage mich, ob sich das im Anschluss noch lohnt? Wäre das dann nicht “zu einfach” nach der Ausbildung zur Bürokauffrau? Vielleicht wäre es auch gut, wenn ich die Kenntnisse für die meisten Fächer schon habe und mich auf die Fremdsprachen konzentrieren kann? Da könnte ich auch begleitend FOS nachholen.

Bitte helft mir ,die Zeit geht sooo schnell rum 🙁

Nutzer­antworten



  • von Sugar am 21.06.2013 um 13:02 Uhr

    Die Möglichkeiten, eine Weiterbildung als Bürokauffrau zu machen sind riesig. Im Jobcenter kann man sich darüber erkundigen…

  • von Berry_Baby am 03.04.2012 um 18:54 Uhr

    hmmmm kennt ihr sonst noch Möglichkeiten bezgl. Weiterbildungen? Ich würde am Liebsten direkt an die Ausbildung dranhängen. Dachte das mit der Fremdsprachenassistentin wäre so eine schöne Ergänzung nach der Ausbildung zur Bürokauffrau. Ich würde sehr gerne auf jeden Fall später meine Brotätigkeit mit den Fremdsprachen vereinen, aber habe bisher im Internet nicht so viele Möglichkeiten bezgl. dessen gefunden (Aus/ Weiterbildungsmäßig) 🙁

  • von BarbieOnSpeed am 31.03.2012 um 21:26 Uhr

    achja: der bilanzbuchhalter soll auch echt hart sein vom stoff her und von der prüfung sowieso…

  • von BarbieOnSpeed am 31.03.2012 um 21:25 Uhr

    hey!

    ich mache derzeit meinen fachwirt (wirtschaft) in teilzeit. wenn du die möglichkeit hast (und natürlich lust auf sowas), mach sowas in vollzeit. neben dem beruf zerrt es schon etwas an den nerven.

    ein studium ist aber auch nicht verkehrt. schön, dass du dir jetzt schon darüber gedanken machst, sehr vorbildlich! 😉

  • von Meteora91 am 31.03.2012 um 20:13 Uhr

    Hey, ich hab auch Bürokauffrau gelernt und hab danach das mit den Sprachen gemacht. Das was du meinst ist allerdings Fremdsprachenassistentin und nicht -korrespondentin 😉 Hab das allerdings nur gemacht, um mein Fachabi zu machen. Und abgesehen von den zusätzlichen Stunden fürs Fachabi wars wirklich easy, mir wars eigentlich schon ZU leicht. Ne Freundin von mir ist Fremdsprachenkorrespondentin, das war schon ne gaaanz andere Nummer vom Lernen her :O Allerdings musst du dafür auf eine private Schule und ordentlich blechen und ihre halbe Klasse lernt mittlerweile Bürokauffrau, weil die alle keine Stelle gefunden haben. Aber mir gings ja eh hauptsächlich um das Fachabi, vielleicht wäre das ja auch was für dich !? 🙂

  • von Berry_Baby am 31.03.2012 um 19:47 Uhr

    schade

  • von Berry_Baby am 31.03.2012 um 14:27 Uhr

    PUSHHHHHHH 🙂

Ähnliche Diskussionen

Ausbildung abbrechen? Antwort

schokomilch am 18.02.2012 um 18:16 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich bin hin- und hergerissen. Es geht um meinen Beruf, ja eigentlich um meine komplette Zukunft. Ich bin ausgebildete Bürokauffrau, hab in einer Firma gearbeitet, in der mich eigentlich alles...

Jugendamt Ausbildung Antwort

MissDownfall am 24.01.2011 um 17:45 Uhr
Mittlerweile muss ich mit meinen Fragen sicherlich schon nerven, aber ich versuche gerade mein Leben auf die Reihe zu bekommen. Ich habe schon danach gegoogelt aber nichts gefunden. Weiß denn jemand was man alles...