HomepageForenKarriere-Forumwelcher schulabschluss nach ausbildung?

welcher schulabschluss nach ausbildung?

KentuckyChickenam 10.11.2012 um 14:41 Uhr

ich mache grad eine ausblidung als gesundheits- und krankenpflegerin. mein höhster schulabschluss ist die mittlere reife aber mich würde mal interessieren ob ich nach der ausbildung ein fachabi hab.
bei manchen ausbildungen kann man ja mit einer 3 in englisch die mittlere reife erlangen. hat jemand ahnung?

Nutzer­antworten



  • von emelie_erdbeere am 10.11.2012 um 23:00 Uhr

    man kann entweder die 11.&12. schulisch nach der realschule besuchen und so seine fachhochschulreife erlangen und nur in den bereichen studieren die man in der schule gewählt hat (informatik, gesundheit&soziales, technik, gestaltung) an einer fachhochschule. wenn man ein 1 jähriges praktikum dranhängt jeden bereich
    ODER
    ausbildung + 12. klasse = allgemeine fachhochschulreife = du kannst jeden bereich studieren den du magst an einer fachhochschule

    mit deiner ausbildung erreichst du nicht den nächsthöheren schulabschluss da dies in dieser ausbildung nicht geht.
    manche ausbildungen beinhalten jedoch diesen schulabschluss indem man noch bestimmte fächer mit dranhängt.
    frag sonst einfach bei deiner schule nach. jedoch weiss ich das man dann oft mit zusatzunterricht abends und am wochenende rechnen muss.

    ich werde bald mit meiner ausbildung zur ota beginnen und kann bei mir auf der schule leider nicht die fachhochschulreife mitmachen.. in köln geht das jedoch. hör dich einfach mal um^^

  • von Feuermelder am 10.11.2012 um 22:47 Uhr

    Es gibt bestimmte Berufe z.B. HEP wie RackabillyBabe schon schrieb,die mit einem Notenschnitt besser als 3 Fachabi oder auch wenn du die Fächer dazu nimmst Hochschulreife beinhalten.
    Ich mache auch eine Ausbildung zur HEP und wie gesagt muss unser Notenschnitt besser als 3 sein.Und es ist keine Zusatzprüfung nötig.

  • von Meine_Herrin am 10.11.2012 um 19:05 Uhr

    Ich habe mit meiner Ausbildung automatisch noch meinen Realschulabschluss nachgeholt bzw. wurde er mir aufgrund meines guten Notendurchschnitts von der Kammer zugesprochen.
    Es gibt also den Weg über die Ausbildung einen weiteren Abschluss anerkannt zu bekommen.
    Am besten informierst du dich mal bei deiner zuständigen Kammer. Persönlich glaub ich zwar nicht, das du jetzt Fachabi hast, aber fragen kostet ja nichts 😉

  • von RockabillyBabe am 10.11.2012 um 18:13 Uhr

    eine freundin von mir ist jetzt mit der HEP ausbildung fertig und behauptet sie hätte automatisch fachabi (ich glaub aber nur wegen ihrem guten notendurchschnitt). von extra prüfungen hat sie nichts erzählt…
    vielleich täuscht sie sich aber auch, ist nämlich echt etwas unfair!

  • von NaddyInLove am 10.11.2012 um 15:57 Uhr

    Sparrow91 ich muss dich leider korrigieren, mittlerweile gibt es zwei Formen das Fachabitur zu erreichen:
    11.Klasse abgeschlossen + Ausbildung
    12.Klasse abgeschlossen + Jahresprakitkum
    Wenn du also niemals eine Oberstufe besucht hast, hast du nach der Ausbildung keinen höheren Schulabschluss..wäre ja auch ziemlich unfair.

  • von KentuckyChicken am 10.11.2012 um 15:02 Uhr

    push

  • von KentuckyChicken am 10.11.2012 um 14:58 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

Nach Ausbildung Traumstudium? Antwort

Skyla94 am 23.04.2014 um 00:30 Uhr
Hallo ihr, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, Google war gerade nicht sehr hilfreich. Ich habe die Mittlere Reife mit einer Abschlussnote von 3,0x und fange im September eine Ausbildung zur...

Ausbildung zur Hotelfachfrau Antwort

Lackigirl am 19.07.2011 um 07:42 Uhr
Hat hier jemand eine Ausbildung zur Hotelfachfrau gemacht oder macht er gerade? Mich würde interessieren wie viel ihr ungefähr verdient (falls ihr es sagen mögt) wie viel Abgaben ihr habt, bzgl. Zimmer, Essen, etc und...