HomepageForenKarriere-ForumWie lange muss ich zur Schule gehen? bzw. wie lange bin ich schulpflichtig?

Wie lange muss ich zur Schule gehen? bzw. wie lange bin ich schulpflichtig?

Erdbeergirl101am 27.09.2010 um 21:53 Uhr

Hey ihr Lieben. Im Moment habe ich gerade sehr viel Stress mit Schulzeug usw. gehabt. Es gibt da ein paar Fragen die mich sehr beschäftigen & ich hoffe inständig Mädels ihr könnt mir da etwas weiterhelfen. Also es geht um folgendes: Habe vor kurzem meinen Hauptschulabschluss auf der Realschule gemacht & mochte nicht mehr in die 10 gehen, weil diese für mich zu schwer wäre. Deshalb hab ich mich entschieden gleich eine Ausbildung anzufangen. Nur leider habe ich keinen Ausbildungsplatz gefunden ( zu spät beworben usw.) deshalb hat mein ex-schulrektor mir vorgeschlagen mir entweder eine berufsschule auszusuchen oder weiter in die 10 zu gehen. Ich musste mich für eins entscheiden weil ich ja schließlich “schulpflichtig” bin bis 18. Jetzt habe ich mich auf einer Berufsschule angemeldet, nur allerdings jetzt mein Problem. Dort muss man erstmal 2 Jahre lang gehen, um den Realschulabschluss nachzuholen & erst dann kann man mit der Ausbildung beginnen. Für mich alles etwas sinnlos weil ich ja im grunde nicht vorhabe den Realschulabschluss zu wiederholen. Aber ich “muss” ja in i.eine Schule gehen, weil ich ja “schulpflichtig” bin und keinen Ausbildungsplatz gefunden habe . So jetzt zu meinen Fragen.
Wie lange ist man wircklich schulpflichtig? Stimmt das mit den 18 Jahren? Weil ich habe da verschiedenes gehört.
& kann ich diese Schule JEDERZEIT abbrechen falls ich einen Ausbildungsplatz finden würde?
und muss ich diese schule besuchen nur weil ich keinen ausbildungsplatz gefunden habe? Wie gesagt, ich habe mich da schon angemeldet, aber dies nur um keinen Ärger zu kriegen.

Würde mich RIEßIG über jede Art von Antwort oder Ratschlag freuen.
Wenn ihr also zu diesem Thema bescheid wisst oder ähnliches erlebt habt, dann schreibt ruhig eure Ideen und Meinungen rein.
Danke! Würde mich wircklich sehr freuen…

xoxo

Nutzer­antworten



  • von Baby7788 am 28.09.2010 um 07:40 Uhr

    Also das mit den 18 Jahren stimmt nur bedingt. Generell ist das schon richtig. Aber ich hab zum Beispiel mit 16 ein Berufskolleg Wirtschaft gemacht. War also mit 17 fertig und danach ist die Berufsschulpflicht dann erfüllt gewesen. Aber bei was für Schularten das geht und so weiß ich auch nicht. Einfach mal google fragen.
    Und dann würd mich mal interessieren, warum du dich gegen nen Realschulabschluss stellst? Schonmal drüber nachgedacht, dass du vielleicht keinen Ausbildungsplatz kriegst, WEIL du nur Hauptschule hast?

  • von PureMorning am 27.09.2010 um 23:41 Uhr

    Ich würde an deiner Stelle den Realschulabschluss machen. Denn erstens wie schon geschrieben, die Chancen mit Hauptschulabschluss schnell eine gute Ausbildungsstelle zu finden sind eher gering. Zweitens musst du ja während der Ausbildung auch zur Berufsschule. Drittens Berufsschule (ich nehme mal an das ist sowas wie Wirtschaftsschule oder Werkrealschule) baut auf 9. Klasse Hauptschule auf, nicht 9. Klasse Realschule und wird somit erstmal leichter sein. Eine andere Möglichkeit wäre das Berufsvorbereitungsjahr. Wäre dann nur ein Jahr, aber eben kein Realschulabschluss. Ich schätze rechtlich gesehen mit dem Einverständnis deiner Eltern dürftest du eine Ausbildung beginnen, sobald du eine findest.

  • von Lotusbluete22 am 27.09.2010 um 23:23 Uhr

    Nach der Schulpflicht MUSST du die Berufschulpflicht erfüllen. Die Schule bis 18 Jahren muss also sein.
    Du weißt aber schon, dass falls du eine Ausbildung bekommst, dann auch zur Schule musst??

  • von Anki9 am 27.09.2010 um 23:20 Uhr

    in manchen bundesländern geht die schulpflicht bis zur 10. klasse. aber wenn du ne ausbildung anfängst,sei dir bewusst, dass du dann auch zur berufsschule musst. und die chancen, nen ausbildungsplatz zu bekommen, stehen besser, wenn du nen guten höheren abschluß hast.

  • von BlackWater am 27.09.2010 um 22:54 Uhr

    Also, ich habe gehört, dass man 9 Jahre zur Schule gehen MUSS, weil die Hauptschule nach 9 Jahren abgeschlossen ist.
    Hast du das denn mal gegoogelt? Vielleicht findest du ja den Paragraphen im Gesetz, wo das genau steht.
    Das mit 18 Jahren bedeutet, dass du deine eigenen Entscheidungen treffen kannst. Also du kannst Geschäfte abschließen, ohne das deine Eltern dabei sein müssen. Demnach müssen deine Eltern deinen Ausbildungsvertrag mit unterschreiben – glaube ich – oder zumindest mit dem Arbeitgeber dann abstimmen, dass du unter den Bedingungen einer Volljährigen arbeiten darfst.
    So … und mit 25 bist du mündig und kannst tun und lassen, was du willst XD – kurz ausgedrückt ^^

    Hoffe, ich konnte dir helfen und wünsche dir viel Erfolg!!

Ähnliche Diskussionen

Schule Antwort

Leo_089 am 28.06.2017 um 10:10 Uhr
Hey, Ich habe eine Frage die ist eher etwas seltsam aber interessiert mich dennoch. Wenn ich einen Spicker für eine Klausur in der Toilette runterspüle, was passiert das mit dem? Gibt es irgendeine Chance das dieser...

Schule weitermachen, obwohl ich schon relativ alt bin? Antwort

AllesBanane am 13.01.2011 um 20:58 Uhr
Hey. Ich überlege die Schule weiterzumachen. Bei mir ist alles ziemlich blöd gelaufen. Ich war bis zur 9ten Klasse auf einem Gymnasium, musste wiederholen, bin abgegangen. Auf einer Gesamtschule hab ich dann meinen...