HomepageForenKummerkastenAbi-Stress: Wie geht ihr damit um?

Abi-Stress: Wie geht ihr damit um?

Lucildaam 14.11.2011 um 19:01 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß, bis zum Abitur nächstes Jahr sind es noch ein paar Monate, aber jetzt ist gerade wieder die Klausurphase in Gange und bald sind auch schon die Probeklausuren.
Ich kann mit Lernstress total schlecht bis gar nicht umgehen und bin (deswegen) auch oft psychisch krank. Jetzt sitze ich hier und kämpfe mit einer dicken Erkältung während ich für zwei Klausuren diese Woche lernen muss. Doppelt blöd. Aber noch viel schlimmer ist, dass ich mich total unter Druck setzte und panische Angst habe das Abitur nächstes Jahr nicht zu schaffen und durchzufallen, obwohl ich gar nicht so schlecht bin (Schnitt von 2,5). Ich nehme mir ständig vor mich weniger zu stressen, aber ich kann da irgendwie nicht gegen an.

Geht es euch vielleicht ähnlich? Oder was macht ihr gegen dieses Panik-schieben?

LG :*
lucilda

Nutzer­antworten



  • von Lucilda am 15.11.2011 um 17:15 Uhr

    Puh, also entspannter bin ich jetzt irgendwie auch nicht, besonders wenn es heißt, Bio ist viel zu lernen (ja ich weiß, aber das nochmal zu hören ist nicht schön -.-)

    Also bei uns gibt es gar keine Leistungskurse mehr, sondern Profile mit zusätzlichen Prüfungsfächern, die man wählen darf. Ich werde schriftlich Deutsch,Englisch und Französisch machen, mündlich Bio und Physik. Wenn ich so von älteren höre, die 20 Wochenstunden hatten und dann noch Leistungskurse mit 15 Schülern, werde ich ganz neidisch… ich habe 34 Stunden, strenge Lehrer und eine leistungsorientierte Klasse (“wein” xD)

    Aber danke für eure Tipps…die Idee mit der Abi-Box ist echt süß 🙂
    Und den Entspannungstag werde ich auch versuchen einzubauen…
    Also Lernpläne mache ich mir schon, nur mag ich dann ungern aufhören, weil ich denke, ich müsste mehr tun und mir einbilde irgendwie nichts zu können, obwohl das eher Quatsch ist.

    Und eigentlich müssen da ja auch alle durch…vielleicht sollte ich wirklich weniger “leiden” und mich einfach durchkämpfen…und nächstes Jahr ist es ja vorbei^^

  • von missesnice am 15.11.2011 um 11:18 Uhr

    (darüber hinaus is die Idee mit dem Zeitplan natürlich sehr gut;))

  • von missesnice am 15.11.2011 um 11:16 Uhr

    schließ mich equinox an…^^Mach dich mal locker (und der Rest der sich so stresst ebenso..)im Grunde is das halb so wild, es sieht nur so riesig aus, weil es eben als ABITUR betitelt wird und va weil alle um einen rum (Lehrer etc)rumnerven das es ja sooo wichtig ist und groß usw…
    Aber wenn ihr erstmal studiert werdet ihr auch übers Abi lachen, ganz ehrlich.Und diejenigen die jetzt schon in der Schule wg Klausuren Stress Burn Outs haben sollten sich viell generell überlegen, NICHT zu studieren^^…
    Ich war auch nervös vorm Abi,so drei vier Wochen vorher, und hab auch gedacht alter NIE wird wieder so krass wie das, aber das war einfach mal wieder einer meiner größten Irrtürmer.
    Achja, eines noch- nich böse gemeint, aber ich denke das es nich viel bringt zu sagen”die die sich stressen und viel lernen haben nur ne 2,3, ich dagegen hatte mich ganz wenig stressen ne 1, 1.”Sowas is typsache oder?hätt ich nich gelernt so wie ich gelernt habe hätt ich wahrs ne 3, 8 oder was weiß ich.
    Das kann man nich verallgemeinern..

  • von Equinox am 14.11.2011 um 22:13 Uhr

    ich glaub ich mach sogar für jede klausur im studium grad mehr als je für mein abi…:D
    damals hatte man schon ein wenig bammel, aber nur weils eben das ABI is. ^^
    man wächst eben mit seine aufgaben.
    für einige klausuren im studium würd ich gern nochmal stattdessen mein abi wiederholen. 😀

  • von Hirschkuh am 14.11.2011 um 22:08 Uhr

    Ich mach auch dieses Jahr mein Abi….Ich bin voll gechillt 😀 Im Prinzip sind die Klausuren ja auch nicht großartig anders…:P Es kommt ja nichts neues dran….Das wird schon :D…Lern einfach und mach geh danach ne pizza mit freunden essen :D…meine medizin sind meine freunde und eine chillige grundhaltung

  • von freefalling am 14.11.2011 um 21:55 Uhr

    Och maaan! Jetzt bin ich neidisch! Ich muss Mathe, Deutsch und Fremdsprache schreiben und darf sonst nur noch Bio oder Geschichte mündlich machen :O
    Wie gerne ich Kunst machen würde.
    Ich sollte das Bundesland wechseln xD

  • von Lenita15 am 14.11.2011 um 21:52 Uhr

    Wenn es dich beruhigt- im Studium machst du für jede einzelne Klausur so viel wie fürs gesamte Abi und sogar noch mehr 🙂 Also ganz entspannt, ich hab 6 Wochen eher angefangen und das hat noch locker gereicht. Es hilft alte Klausuren zu machen…und stress dich nicht, wirklich, es ist nicht schlimm!!

  • von TwentyTwo am 14.11.2011 um 21:21 Uhr

    Kunst als Leistungskurs hatten bei uns auch viele. Ich hatte als LKs Deutsch und Englisch, als 3. Fach Sozialkunde. Mathe hatte ich mündlich.. was auch immer mich da geritten hat ;-D war schon ne geile Zeit 😉

  • von xwhatsername am 14.11.2011 um 21:18 Uhr

    @freefalling: Ich hab extra meine Schule gewechselt, um das machen zu können ;D

  • von XcloverX am 14.11.2011 um 21:05 Uhr

    Ich schreib auch nächstes Jahr mein Abi, aber darüber mach ich mir im Moment noch nicht sooo viele Gedanken.
    Schlimm finde ich aber auch die KLausurphasen im Moment…
    Ich hab dann auch noch soo schlau gewählt, dass ich 7 Klausuren schreiben muss :/ Aber naja..
    Wovor ich Angst habe ist, dass ich vorm Abi nicht den gesamten Stoff in meinen Kopf reinkriege…
    Hab als Lks Deutsch und Bio und in Bio muss man dann ja auch wirklich richtig viel lernen und als 3. Fach Geschichte, wo mich die ganzen Daten jetzt schon verrückt machen …
    Mein mündliches Fach ist Religion, das geht dann sograde noch 😉

    Aber Stress mach ich mir im Moment noch nicht sooo viel…
    Mehr als Lernen kann man eh nicht.. und das wird dann schon klappen.
    Wenn man gut im Unterricht aufpasst und mitmacht, bleibt viel vom Stoff ja sowieso schon hängen
    Was sind denn deine Abifächer?

  • von freefalling am 14.11.2011 um 21:03 Uhr

    @xxwhatsername: Wo kann man denn Kunst noch als Leistungskurs machen???? Wir dürfen das sogar kaum mündlich machen 😀

  • von TwentyTwo am 14.11.2011 um 21:00 Uhr

    Sophi89: jop, die hab ich auch gehasst. 😀 Manchen wird sowas aber in die Wiege gelegt.

  • von xwhatsername am 14.11.2011 um 20:51 Uhr

    Ich bin irgendwie überhaupt nicht nervös vorm Abi. Ich habe mit Kunst und Englisch aber auch nicht unbedingt die schwersten Leistungskurse ;D Mich macht nur diese Klausurenphase im Moment verrückt. Ich freu mich einfach darauf, wenn ich das alles hinter mir hab.

  • von siddi1212 am 14.11.2011 um 20:49 Uhr

    mir half es immer abends musik zu hören um abzuschalten.. so als ausklang des tages… ein heißes bad nach einem stressigen tag oder dem vielen gelerne oder die tgl gassirunde mit unserem hund.. frische luft und die idyllische landschaft waren auch sehr entspannend.. danach hatte man wieder kraft und energie zum lernen..

  • von Sophi89 am 14.11.2011 um 20:47 Uhr

    Nen 1,1 abischnitt und so gut wie nix gelernt? Naja^^ Früher hab ich die “Einser-schreiber-und-wir-haben-nix-gelernt-sager” gehasst…

  • von loonie88 am 14.11.2011 um 20:47 Uhr

    “Achja und eins kannste mir glauben: ALLE, die sich vorher Stress gemacht haben und Schiss hatten, haben im Endeffekt drüber gelacht.”

    dem kann ich nur zustimmen! im nachhinein denke ich abi schafft jeder depp^^ mach dich nicht verrückt! ich weiß einfacher gesagt als getan, aber wenn ich mal so zurückblicke war der stoff fürs abi nix im vergleich zu den klausuren im studium, wo man mal eben pro fach 200 seiten skripte auswendig lernen musste… und das bei 6 klausuren in 2 wochen!

  • von TwentyTwo am 14.11.2011 um 20:39 Uhr

    Das Wort Abistress kenn ich gar nicht 🙂 ich bin sowieso eine, die nicht viel lernen braucht. Für mein Deutsch – und Mathe Abi hab ich gar nichts (!) gemacht und für die anderen Fächer hab ich vllt. jeweils ne Stunde gelernt. Bin mit´m Durchschnitt von 1,1 auch ganz zufrieden 😀

    Aber eine Freundin von mir hatte damals genau das gleiche Problem wie du. Die war totaal gut, sehr schlau und hätte locker nen Einser-Durchschnitt haben können, aber sie hat sich Stress gemacht und dadurch “nur” 2,3 geschafft. Mein Tipp fürs Abi oder generell für Klausuren: Mach dir nen Zeitplan! Das ist so wichtig! Nicht einfach drauf los lernen, sondern erst nen groben Überblick verschaffen, dann den Stoff genau einteilen (am besten richtig mit Uhrzeit a la “16 bis 19 Uhr: Kurvendiskussion”). Dadurch hast du auf jeden Fall schon weniger Druck, weil du immer genau weißt, was du an diesem Tag machen willst.

    Achja und eins kannste mir glauben: ALLE, die sich vorher Stress gemacht haben und Schiss hatten, haben im Endeffekt drüber gelacht. Mit ein bisschen Vorbereitung ist das alles halb so wild 😉

    Viel Glück, hast ja noch n bisschen Zeit!

  • von Smeesy am 14.11.2011 um 20:37 Uhr

    falsche einstellung. wenn du prüfungen und klausuren als “feind” ansiehst, kann das ja nix werden. änder das mal. geh es ruhig an, plane genügend zeit zum lernen ein..

  • von Sherly30 am 14.11.2011 um 20:30 Uhr

    Hey, ich hab dieses Jahr mein Abi gemacht.
    Mich würde mal interessieren, was deine Prüfungsfächer sind…
    Da gibt es erhebliche Unterschiede…
    Mathe, Englisch und Deutsch ist nicht so viel… Wenn man da die Grundlagen hat, kommt man klar.
    Aber ich hatte z.B. Bio und hab 2 Wochen bevor die Prüfungen waren jeden Tag 3- 5 Stunden gelernt. Mach dich mal nicht verrückt, die Vorprüfungen sind nicht schwer, die sind wie andere auch, da sagt der Lehrer wenigstens noch eine grobe Richtung an.
    Aber bei den richtigen Prüfungen hatte ich auch eine scheiß Angst, vorallem in Bio, weil das so viel ist. Da hab ich nur 2 Stunden geschlafen, kannst dir ja vorstellen, wie konzentriert und wach ich in der Prüfung war =(
    Ich habe vor jeder Prüfung noch zu Hause folgendes gemacht: Nimm dir 10 Minuten Zeit und schreib auf wo vor du Angst hast. Das hilft wirklich!!!! Dann hast du den Kopf in der Prüfung frei!
    Viel Erfolg

  • von Wetterfeelein am 14.11.2011 um 20:08 Uhr

    Hey! Ich weiß genau, wies dir geht! Ich mach auch nächstes Jahr & ich hab genauso Schiss davor wie du und fühl mich in den letztenb Monaten auch total gestresst…. Ich bin absolut nicht schlecht in der Schule, 1,6 war mein letzter Zeugnisschnitt, aber ich hab trotzdem totale Angst.. ich traus mir irgendwie nicht zu, schon Abi zu machen vor allem am Ende dazustehn und zu sagen: “Toll, ich hab Abi, was jetzt?” Ich hab näml. echt keine Ahnung was ich danach machen will..
    Aber fest steht, Abi machen viele Menschen und es fallen im Endeffekt auch nie sonderlich viele durch, bei uns an der Schule zumindest…
    Obwohl ich genau weiß, dass ich mir selbst durch meinen Ehrgeiz den meisten Stress mache, kann ichs einfach nicht abstellen… furchtbar! Ich versuch mir einfach einmal in der Woche einen ruhigen Tag zu machen, also nicht am Wochenende, sondern mitten in der Woche, meistens Mittwoch (wenn ich nicht Donnerstags ne Klausur schreibe)…. ich mache dann alle meine Hausaufgaben für Donnerstag schon Dienstags und da ich Donnerstags die ersten beiden regulär frei habe, den Rest von Mittwoch für Donnerstag Donnerstags Morgens.. das klappt ganz gut, zumindest meistens.. sonst hilft wohl nur hoffen und beten, das alles klappt und wir möglichst schnell unser Abi haben 😛

  • von florence_92 am 14.11.2011 um 19:55 Uhr

    Ich mache auch nächstes Jahr mein Abi und schreibe nächste Woche in meinen 3 Abifächern mein Probeabi…hab allerdings durch meine gute Kurswahl (Deutsch, Englisch, Mathe) nicht so viel zu lernen… letztes jahr stand ich allerdings auch kurz vor`m Burnout, weil mir alles zu viel wurde…inzwischen will ich zwar immer noch möglichst gut sein, aber ich achte mehr auf meinen Körper und auf dessen zeichen. Wenns zu viel wird, gönne ich mir auch mal ne Pause… Wir können uns ja gegenseitig die Daumen drücken 🙂

  • von maruthecat am 14.11.2011 um 19:44 Uhr

    ich weiß, du willst das jetzt nicht hören: aber komm mal klar!!
    es ist nicht wahnsinnig schwer, sein abi zu schaffen und der stress kommt erst im studium auf dich zu. bleib einfach ruhig und schalt mal ab..
    unglaublich wie sich alle mit ihrem abi stressen seit paar jahren ^^ als ich mein abi gemacht hab 2007 war das nicht so schlimm.

  • von Leastar am 14.11.2011 um 19:40 Uhr

    Abistress?!?

    Also ich fang erst in den Weihnachtsferien an zu lernen (schreib im Juni oder so), vorher hab ich gar keine Zeit bzw. muss für Klausuren lernen, die diese und in den nächsten Wochen anstehen.

    Google mal Entspannungstipps.

    Und GANZ wichtig, such dir einen Ausgleich, auch wenn du meinst, keine Zeit zu haben, ist es trotzdem wichtig, dass du dir pro Tag eine Stunde oder in der Woche einen Tag nimmst, wo du das machst, was dir Spaß macht, z.B. Lieblingsserien sehen, Freunde treffen, shoppen gehen, lesen, etc. sonst wirst du verrückt.

  • von LitLe_StaR am 14.11.2011 um 19:22 Uhr

    ich kann damit auch gaar nich umgehen :/
    die vertrauenslehrerin unseres jahrgangs hat sich auch schon ein bisschen sorgen um mich gmacht. das war in der 11ten, hab dafür das sich aufeinmal alles verändert hat und trotz des stresses einen recht guten durchschnitt gehabt ( 2.6 ) abeer ich war sowas von enttäuscht von mir und war fix und fertig..
    naja, hab auch z.B. seit anfang der 11ten schlafstörungen. und die habens in sich, also meine psyche is echt kaputt gegangen -.-
    und genau sowie du mach ich mir richtig den stress… und es nervt mich selber schon.

    aber die “fresspakete” sind echt ne meggaaa hilfreich 🙂
    da muss ich Maschilady zustimmen 🙂

  • von Maschilady am 14.11.2011 um 19:10 Uhr

    Hallo Lucilda,
    ich hab dieses Jahr im März mein Abi gemacht.
    Vorher hab ich mich auch so dermaßen gestresst, das ging gar nicht.
    Ich habe mich und vor allem alle um mich rum verrückt gemacht.
    Ich hab das immer so gemacht: ich hab mich hingesetzt, mir alle Themen nochmal aufgeschrieben und beim Aufschreiben ist echt ne Menge hängengeblieben. Das kannst du ja auch machen, wenn du krank bist. Dafür ist der Kopf zumindest freier als beim Auswendiglernen.
    Dann ist die Atmosphäre sehr wichtig. Mach dir ein paar Kerzen an, koch dir einen Tee. Entspann dich.
    Mir hat es auch einen Tag vor der Abiklausur immer sehr geholfen, an die frische Luft zu gehen- solange das Wetter mitspielt.
    Nimm dir deine Lernzettel mit. UND vorallem: nimm dir Zeit.
    Keiner darf dich stressen und vor allem du selbst nicht.
    Vorm Abi war meine Aufregung sehr groß, auch ein paar Monate vorm Abi.
    Wenn du dann erstmal über deiner Klausur sitzt und einigermaßen gelernt hast, ist das alles nur halb so schlimm.
    Nimm dir am besten ein “Fresspaket” mit.
    Meine besten Freundinnen waren so süß und haben mir eine “Abibox” mit ganz vielen süßen Kleinigkeiten gepackt.
    Das hat mir das Gefühl gegeben, dass sie an mich denken und hinter mir stehen. Das werden deine Freunde und deine Familie sicherlich auch tun.
    Also denk einfach nicht so viel nach, vertrau auf dein Gefühl und wenn du selber sagst, dass du nicht schlecht in der Schule bist, läuft das schon alles rund.
    Ich wünsche dir ganz viel Glück!

Ähnliche Diskussionen

Überarbeitet, Stress Antwort

littlebaby92 am 01.05.2011 um 11:36 Uhr
hallo mädels, ich fühle mich im moment einfach nur total überarbeitet. ich gehe morgens um 7 aus dem haus, und komme abends um 22 uhr nach hause. die ausbildung ist ziemlich häftig und verlangt mir sehr viel ab....

Durch Stress 6kg abgenommen. Antwort

Reichi_Fritz am 29.05.2011 um 10:41 Uhr
Hallo ich hab momentan viel zu viel Stress. Ich habe in ca. 3 wochen 6kg abgenommen. Das kann doch nicht normal sein oder? Ich habe auch mom. Gürtelrose durch den Stress. Mein Backenzahn hat mir auch viel...