HomepageForenKummerkasten!!!! ABZOCKE / BETRUG / ACHTUNG !!!!

!!!! ABZOCKE / BETRUG / ACHTUNG !!!!

sein_weibstueckam 20.12.2011 um 16:03 Uhr

Hallo ihr erdbeerchen,

also ich habe heute mal keine frage an euch oder so … sondern wollte euch eher mal was erzählen…

wollte heute einkaufen… stand dann mit den artikeln an der kasse & wollte mit karte zahlen… – Zahlung nicht möglich … ?!?!?!

hmmm…. bin dann nach hause und hab beim online banking geschaut und da stand dann was von wegen 37,90 € & 39,40 € von einer Firma die sich NETGIRO PAYMENTS AB nennt abgebucht… hmm… schau dann weiter oben auf den Bildschrim und da steht dann nochmal was von einer anderen Firma GLOBAL COLLECT BV ( die firma existiert zwar, bekannt von World of Warcraft etc… hab da aber nichts gebucht oder bestellt oder halt aboniert) … die haben mir 52,93 € abgebucht…

war dann erstmal googlen und habe folgendes gefunden :

http://www.onlinezeitung24.de/article/3833

&

http://www.gutefrage.net/frage/wie-gehe-ich-gegen-diese-firma-vor

Dann werd ich jetzte wohl jeden tag auf mein konto schauen müssen, nicht dass noch welche sich bedienen …. -_-

PS: der bankangestellte meinte, vill. hat jemand entweder die daten verkauft oder man hat nen trojaner aufm pc, der sich alles selber fischt …

Nutzer­antworten



  • von gurkenface80 am 01.12.2014 um 10:44 Uhr

    Ich dachte immer Netgiro Payments Ab wäre sowas wie mit Geldkarte bezahlen. Aber da sollte man immer einen guten Blick drauf haben.

  • von FrenchCookie am 12.04.2013 um 14:21 Uhr

    Von Netgiro Payments AB hab ich noch nichts gehört, klingt aber übel.

  • von hanuta89 am 23.12.2011 um 14:05 Uhr

    @ObsidianWhisper bei euch war das dann sicher auch was anderes. schließlich wurde es beu euch ja auch sofort zurückgebucht.

    man geht diese verträge unwissentlich ein, in dem man im internet aug irgend was klickt

  • von ObsidianWhisper am 22.12.2011 um 03:22 Uhr

    und @hanuta: wir sind ganz sicher nicht unwissentlich irgendwelche Verträge eingegangen. um mit Paypal zu zahlen muss man das ja auswählen und sich dann mit den PP-Zugangsdaten anmelden und die Zahlung bestätigen soweit ich weiß – das passiert doch nicht mal aus Versehen?

  • von ObsidianWhisper am 22.12.2011 um 03:20 Uhr

    hatten wir auch schon, bei meiner Mutter, sind über Paypal zweimal über 100 Euro weggegangen… haben die aber geprüft und zurückgebucht! einfach direkt hingehen und melden. Betrügern wie Netgiro Payments AB muss man das Handwerk legen.

  • von hanuta89 am 21.12.2011 um 20:16 Uhr

    mit online banking hat das nichts zu tun. hab mir die berichte jetzt nicht angesehen, aber die namen kommen mir von meinem job beim anwalt bekannt vor. der hat viele mandanten, denen geanu das selbe passiert ist. das geld zurückbuchen und alle verträge (die man unwissentlich eingegeangen ist) kündigen!!! falls es probleme gibt (die firmen sitzen im ausland) und die weiterhin abbuchen (und das werden die machen) würd ich mich an einen anwalt wenden, der auf so etwas spezialisiert sind. darf ich meinen chef empfehlen oder ist das werbung? allerdings entstehen dann kosten für den anwalt. wer das sparen will, sollte sich aber intensiv drum kümmern, dass die verträge auch wirklich gekündigt werden!

  • von Liene am 21.12.2011 um 13:31 Uhr

    *Boot

  • von Liene am 21.12.2011 um 13:30 Uhr

    So ein Blödsinn, das hat mir Online-Banking überhaupt nichts zu tun!
    Du brauchst nur Geld abheben am Automaten und sitzt mit im Bott!

  • von schatzlein am 20.12.2011 um 20:20 Uhr

    tja, das ist eben das risiko beim online banking oder wenn man was übers Internet kauft.
    Klar ises mist, aber man weiß doch über die gefahren wenn man online was einkauft…

  • von scharlatan am 20.12.2011 um 19:25 Uhr

    so ein scheiß. heut ist auch nichts mehr sicher.

  • von sugarSkull777 am 20.12.2011 um 19:11 Uhr

    Das war doch letztens schonmal im Fernsehn. Da ist einem jungen Mann auch sowas passiert. Die Typen saßen im Auto vor dem Laden und haben sich mit ihrem Laptop in den Computer von dem Geschäft gehackt in dem er war.

  • von MargeSimpson am 20.12.2011 um 18:45 Uhr

    Aus genau dem Grund überprüfe ich minimum alle 3 Tage via Onlinebanking sämtliche Konten. Da ich relativ oft im Internet was einkaufe, habe ich ja auch entsprechend oft meine Bankdaten (Lastschrift, z.B. für Onlinespiel xy) oder Kreditkartennummer (Auslandseinkäufe z.B.) hinterlegt.

    Und gerade ist es ja schon irgendwie modern, dass ein SErver gehackt wird und die betroffenen Firmen verschweigen das ja recht gern. Bis das dann bekannt gegeben wird, haben die Hacker genug Zeit, Kreditkarte und Konto zu belasten. Sofern einem das sofort auffällt, kommt man dann ja zum Glück wieder da ran…

    Ich vermute auch mal, dass durch irgendwelche Hacks deine Daten in falsche Hände gelangt und weiterverkauft wurden. Und irgendein anderer bezahlt dann damit halt sein Wow-Halbjahresabo oder sonst was…. würde die entsprechenden Firmen mal googeln und anrufen, was du denn bitte gekauft haben sollst… und eventuell über ne Anzeige nachdenken…

  • von Kleene804 am 20.12.2011 um 17:53 Uhr

    stimme goldschatz zu

  • von Feelia am 20.12.2011 um 17:40 Uhr

    ach du scheiße…-_-

  • von nettee am 20.12.2011 um 17:23 Uhr

    Lastschriften kannst du selber zurückbuchen bzw. zurückbuchen lassen. würde ich auch sofort machen. Netgiro Payments AB scheint ja ein ganz mieser Verein zu sein…

  • von Goldschatz89 am 20.12.2011 um 16:19 Uhr

    Abbuchungen kannst du jederzeit zurückgeben lassen! und falls sie das mit deiner karte bezahlt haben gilt das genau so oder die bank muss den schaden ersetzten. Die Bank ist verpflichtet, dass ihre karten funktionieren…
    Was macht deine bank jetzt? kannst du die lastschriften zurückgeben? Netgiro Payments AB werd ich mir merken!

Ähnliche Diskussionen

Wie werden wir endlich glücklich? Achtung langer Text Antwort

Macadamia am 03.08.2017 um 12:07 Uhr
Ich stecke in der schwierigsten kompliziertestem Situation meines Lebens. Bitte helft mir auch wenn ihr einige Dinge nicht nachvollziehen könnt. Es ist ein sehr langer Text ich muss mir einfach mal von der Seele...