HomepageForenKummerkastenAngst vor langweiligen Leben…

Angst vor langweiligen Leben…

erbeere1234am 17.04.2011 um 15:30 Uhr

Hallo, ich bin 18 hab meine Ausbildung vor 2 Monaten beendet und arbeite jetzt halt jeden Tag normal. Auf jeden Fall finde ich mein Leben schrecklich langweilig und ich denke mir wenn ich jetzt mit 18 schon so denke wie soll das erst werden wenn ich älter bin. Aber vllt. kommt auch mir nur dass so vor – vllt. sind evtl. meine ansprüche ans Leben zu hoch??? Ich geh jedes Wochenende 1-2 mal weg, habe keinen Freund aber schon öfters ein bisschen was mit irgendwelchen Typen. Ich treff mich unter der Woche fast jeden Tag mit freunden nach der Arbeit und habe 2 Hobbys die schon auch zeitaufwendig sind… wenn ich da mein “Leben” mit das von Freunden von mir vergeich ist es schon abwechslungsreich – und doch erfüllt es mich nicht, ich denke schon jetzt ich verpasse irgendwas… ich weiß aber auch nicht was und warum – ok meine arbeit langweilt mich extremst aber sonst? – Eigentlich sollte ich glücklich sein. Liegt es vllt daran dass es jeden Tag das gleiche ist? ach tut mir leid das ist echt blöd zu beschreiben…
Was soll ich machen? Kennt ihr das? könnt ihr mir mit dem Problem helfen?

Nutzer­antworten



  • von Vampress am 17.04.2011 um 21:51 Uhr

    Da du ja deine Ausbildung wie du schreibst beendet hast würde ich mich an deiner Stelle vllt mal nach was anderem umsehen… Informier doch mal, was man noch so machen kann. Setz dir neue Ziele, such dir neue Hobbies.. Bei neuen Hobbies sind meistens neue Bekanntschaften gleich mit enthalten.
    Wenn du hier rumsitzt und dich beklagst, wird dein Leben nicht spannender. Geh raus, mach was 😀

  • von candycotton am 17.04.2011 um 21:24 Uhr

    Ich habe meine Ausbildung im letzten Jahr angefangen – mir war egal was ich verdiene, wichtig war mir nur, das ich freude an dem habe, was ich tue.
    Wenn ich fertig bin, werd ich trotzallem wohl nicht dabei bleiben, könnte mir gut Vorstellen dann in eine andere Stadt zu ziehen und noch zu studieren, dann habe ich mehr Möglichkeiten für mein weiteres Leben.

    Dein Privatleben kannst du auch ändern, geh doch einfach mal mit anderen Leuten weg, lern neue Leute kennen. Ich lern z.B. ständig neue Leute beim feiern kennen und meine Wochenende sind mir das wichtigste. 🙂

  • von specialEdition am 17.04.2011 um 19:05 Uhr

    ich glaub es liegt an deinem job…

  • von sweetychocolate am 17.04.2011 um 18:39 Uhr

    du bist industriekauffrau? langweilig? *grins* genau das selbe lerne ich gerade. is ein normaler bürjob, aber man kann nich sagen,dass er keine vielfältigen weiterbildungmöglichkeiten aufweist! versuchs doch mit einer anderen abteilung oder suche dir eine neue firma in einer anderen branche, die dich mehr interessiert? klar kaufmännisch bleibt es natürlich dann. in welcher branche biste denn grad und in welcher abteilung biste eingesetzt? in der berufsschule meinten die,dass man am anfang nur sachbearbeiter sein könnte..naja da kann man sich ja hocharbeiten. ansonsten, wenn du keinen anderen beruf erlernen willst, würde ich an deiner stelle neue hobbies suchen, nen urlaub planen mit freunden um mal rauszukommen aus dem lw alltag ;)!
    vllt kommst du durch gewissen abstand sogar auf ganz neue zukunftsideen und perspektiven,die dich ausfüllen! 🙂
    lg

  • von Nicolina90 am 17.04.2011 um 18:36 Uhr

    Dann hat sie s halt ohne Abi geschafft 😀
    Gibt auch schlaue Leute..^^ Darum gehts ja hier nicht 😀

  • von xcarox am 17.04.2011 um 18:18 Uhr

    mir gehts momentan genauso! in 2 monaten bin ich mit der schule fertig und dann muss ich aufs studium warten..aber momentan, gerade jetzt in den ferien, hab ich einfach so wenig vor.. andere machen jedes wochenende richtig party, ich gehe eher einfach nur “normal” weg ohne richtig mal die sau raus zu lassen..das liegt v.a. an meinen freunden.. will nich sagen sie sind langweiler aber ist schon ziemlich nah dran 😀 freund hab ich auch nciht und da ich ja auch nicht wirklich weg gehe komme ich auch mit typen nich in kontakt.. in einem verein bin ich auch nicht mehr und ich hab auch nix was ich jetzt anfangen könnte was mich so wirklich begeistert..hier in der gegend gibts auch nich soo viele angebote.. naja und nebenjob ist hier auch schwierig zumal ich ja bald wieder mehr zeit brauche wg. mündlichen prüfungen.. also im moment bin ich deswegen auch ziemlich deprimiert weil sich nmd. bei mir meldet, sondern immer alles nur von mir ausgeht und ich ziemlich oft daheim hocke.. naja ich find yojis tipps aber auch gut!

  • von Nicolina90 am 17.04.2011 um 17:56 Uhr

    hm..
    was hälst du davon in eine andere stadt zu ziehen! 🙂
    kannst dich ja mal bei andern firmen bewerben in irgendner andern stadt 🙂 wär doch toll!

  • von Reichi_Fritz am 17.04.2011 um 16:22 Uhr

    letztenendes wollte ich auch mein eigenes geld verdienen nach der realschule… aber nichts erfüllt mich so richtig… seit längerem wollte ich abi machen und studieren… ab august gehts abi los… eine ausbildung kam für mich ned in frage weil ich mich da einfach nur gelangweilt hätte… ich will was erreicht haben (mein lebensziel) und so wies aussieht wird das auch was in geraumer zukunft (:

  • von erbeere1234 am 17.04.2011 um 15:58 Uhr

    ich habs mit den Bus 15 minunten ins Zentrum… daran kanns glaub ich auch nicht liegen.. den Beruf hab ich gewählt, weil ich halt mit der Realsschule fertig war und unbedingt erstmal eigenes Geld haben wollte. Mir wurde die Stelle nach einer Bewerbung angeboten und der Verdienst war für ne Ausbildung sehr gut und es war gleich in der Nähe. Aber eigentlich ist ja der Beruf auc nicht generell langweilig als Vertriebsassistenz oder im Einkauf ist es bestimmt sehr intressant, nur ich binjetzt in die Buchhaltung gekommen.. das ist jetzt natürlich supertrocken.

    Danke für eure Anworten… 😀

  • von erbeere1234 am 17.04.2011 um 15:58 Uhr

    ich habs mit den Bus 15 minunten ins Zentrum… daran kanns glaub ich auch nicht liegen.. den Beruf hab ich gewählt, weil ich halt mit der Realsschule fertig war und unbedingt erstmal eigenes Geld haben wollte. Mir wurde die Stelle nach einer Bewerbung angeboten und der Verdienst war für ne Ausbildung sehr gut und es war gleich in der Nähe. Aber eigentlich ist ja der Beruf auc nicht generell langweilig als Vertriebsassistenz oder im Einkauf ist es bestimmt sehr intressant, nur ich binjetzt in die Buchhaltung gekommen.. das ist jetzt natürlich supertrocken.

    Danke für eure Anworten… 😀

  • von DasFuenkchen am 17.04.2011 um 15:53 Uhr

    vielleicht ist es an der Zeit für dich ein neues Hobby zu entdecken,. auch wenn ein anderes dafür erstmal drunter leiden muss. So ein wenig geht es mir auch, 2 große zeitaufwändige Hobbies, viele freunde und viel zu tun,.. aber grad weil ich diese Sachen schon sooo lang mache (6 und 14 Jahre) ist es irgendwie eingefahren. Ich habe mir fest vorgenommen mit einer kampfsprtart anzufangen.. das bringt ja echt neue Impulse und wirkt bekanntlich ja nicht nur auf den Körper sondern auf den geist – asiatisches Red Bull :p

  • von Sassel am 17.04.2011 um 15:50 Uhr

    Wieso hast du denn überhaupt diese Ausbildung gemacht, wenn sie dich langweilt? Hast du dich zu wenig informiert vorher? Weil eigentlich weiß man ja ungefähr, was in der Ausbildung und später auf einen zukommt. Und wenn man eher der abwechslungsreiche und praktische Typ ist, sollte man sich nicht so `nen trockenen, “langweiligen” Beruf aussuchen.
    Wie Yoji schon gesagt hat :
    Such dir neue Herausforderungen, sowohl im Beruf, als auch im Privatleben.

  • von lalelina am 17.04.2011 um 15:49 Uhr

    hmm.. ich weiß ja nicht, wo/wie du wohnst usw. ich zb wohne aufm land, und habe mir bereits überlegt, wenn ich die ausbildung habe, auch wenn ich nicht studieren sollte, in die stadt zu gehen. am liebsten ins ausland. ich weiß halt nicht, ob so ein total umschwung in deinem sinn ist, bzw ob du den willen und die möglichkeiten dazu hast.

  • von Feelia am 17.04.2011 um 15:48 Uhr

    na dir fehlt was,das gewisse etwas,der kick^^also such ihn dir,find raus,was es ist,was dir fehlt.jeder ist seines eigenen glückes schmied und wenn einem was an seinem leben nicht gefällt,ändert man es halt!also los.

  • von Yoji am 17.04.2011 um 15:45 Uhr

    Also ich habe aufgefallene Hobbys mit denen ich mir meine Freizeit versüße. 🙂 Ich habe eine schwäche für Japan und mache Kyudo als Sport, dazu falte ich Origamis und mein Modestil geht auch in die Richtung.
    Schau doch mal im Internet nach. Vielleicht gibt es ja auch ein Land was dich begeistert, welches bestimmte Sportarten etc. betreibt die hier nicht ganz so bekannt sind.
    Lg

  • von erbeere1234 am 17.04.2011 um 15:38 Uhr

    ja ich bin Industriekauffrau… das ist echt ein langweiliger beruf. Die weiterbildungsmöglichkeiten sind auch nicht so der Hit. vllt mach ich bos…
    aber eigentlich langweilt mich mein Privatleben auch – immer mit den gleichen Leute abends in Kneipen, Kino oder discos. Es fehlst irgedwie so die würze, blöd ausgedrückt…

  • von hotarusan am 17.04.2011 um 15:35 Uhr

    Was für einen Beruf übst du denn aus? Vielleicht gibt es ja irgendwelche interessanten Weiterbildungsmöglichkeiten!
    Es hört sich für mich nämlich so an, als ob du zwar ein recht erfülltes Privatleben hast, aber dir etwas in deinem Berufsleben fehlt.

Ähnliche Diskussionen

Durcheinander, Gefühlschaos in der Beziehung, bin ich verrückt? Bitte um Rat ... Antwort

Piolin am 04.04.2010 um 14:27 Uhr
Hallo Ihr Lieben und frohe Ostern! Bin neu hier und trage ein paar Gedanken mit mir herum, zu denen ich gern eure Meinung hören würde, bin verwirrt und irrtiert über mich selbst und weiß nicht so recht weiter ......