HomepageForenKummerkastenbrauche dringend rat!der vater meiner kinder macht uns das leben zur hölle.

brauche dringend rat!der vater meiner kinder macht uns das leben zur hölle.

arwenabendsternam 05.02.2011 um 20:01 Uhr

hallo
ich versuche mal irgendwie anzufangen… der vater meiner beiden kinder(6u.9jahre) macht uns das leben zur hölle.ich habe mich vor fast 6 jahren von ihm getrennt weil er mir alles verboten hat und geschlagen hat.selbst nach der langen zeit der trennung versucht er mein leben zu bestimmen und schreibt mir vor wie und was ich mit den kindern zu machen habe. die kinder dürfen bei ihm nicht zusammen baden da sie sich nicht nackt sehen dürfen!!!wie gesagt die sind erst 6 und 9 jahre!er macht ihnen angst und macht mich bei ihnen schlecht. er lügt und arbeitet nur gegen mich.um hier alles zu erzählen würde ich morgen noch hier sitzen…es muss immer so gemacht werden wie er es will ansonsten macht er dicht und zahlt es mir dann auf andere weise heim.so sind also die kinder seit eineigen monaten 1 woche am stück bei ihm und eine woche bei mir.das will ich aber nicht und habe ein anwalt eingeschaltet.das hat ihn jetzt so wütend gemacht das er jetzt beweise sammelt gegen mich und mir droht. ich will vor gericht das alleinige aufenthaltbestimmungsrecht bekommen.
das passt ihm natürlich garnicht und behauptet sachen die einfach erlogen sind.ich weiss nicht mehr weiter.
wie schwer oder leicht wird es sein das bestimmungsrecht zu bekommen?
hat jemand ähnliche probleme?
mein sohn zb. hat angst vor ihm aber der papa behauptet das ich ihm das eingetrichert hätte!! ich habe angst das das gericht sich für ihn entscheidet!
meine tochter will ihrem vater auch nicht weh tun traut sich nicht ihm zu sagen das sie eigentlich nicht zu ihm möchte…
hoffentlich kann mir jemand helfen.

Nutzer­antworten



  • von arwenabendstern am 06.02.2011 um 11:06 Uhr

    danke dir…
    ich habe mich auch erschrocken wie man sich in jemande so täuschen kann und den kindern sowas antun kann… ich habe mittlerweise so eine schlechte meinung von muslime das ich nicht verstehen kann wie sich viele frauen das gefallen lassen.
    ich hoffe auch das ich es schaffe…

  • von senfti am 06.02.2011 um 10:42 Uhr

    das was ich lese macht mich traurig,ich kann nicht begreifen weshalb männer sich so verhalten.es bestärkt mich aber in meiner meinung,das sich muslime
    sehr schlecht benehmen und glauben sie können sich benehmen wie eine axt im
    walde.ich würde versuchen beweise zu sammeln,damit du das auch schriftlich
    etwas in der hand hast,ich hoffe du schaffst es

  • von arwenabendstern am 05.02.2011 um 21:51 Uhr

    ja aber übers jugendamt hört man so einigiges!!sorry sekhmet nichts gegen dich da du ja bald auch eine von denen bist:-) ich danke euch,ihr habt mir geholfen und ich fühle mich schon ein wenig besser…es ist das erste mal das ich mein problem in einem forum erzähle und ich muss sagen das ich überrascht bin das es “fremde”gibt die versuchen zu helfen.

    danke

  • von schokocarry am 05.02.2011 um 21:41 Uhr

    ist ja echt heftig…
    kenn mich zwar nicht wirklich damit aus aber die kinder werden doch bestimmt irgendwie von nem kinderpsychologen oder ähnlichem befragt was die denn wollen. und wenn die dann auch der person sagen, dass sie gar nicht bei ihrem vater sein möchten, hat das doch auch viel gewicht kann ich mir vorstellen.
    ich denke dass dir dein ex einfach nur angst machen möchte und er nicht viel auf der hand hat. vl ist es für ihn viel aber so weit ich weiß muss da echt schon viel passieren bevor du die kinder weggenommen bekommst.
    wäre ja noch schöner, da würden den eltern ja bei mind. jeden 2. scheidung die kinder weggenommen werden

  • von sekhmet am 05.02.2011 um 21:38 Uhr

    mach dich nicht verrückt. wenn das alles so ist wie du sagst hast du auch nichts zu befürchten. wie gesagt, kinder werden nicht so einfach weggenommen oder änhliches. schon gar nicht wenn sie wie bislang bei dir ja scheinbar bestens versorgt sind
    selbst wenn sowas vor gericht gehn sollte- die richter und die anderen beteiligten kennen sich mit dieser sache aus, die wissen ja, das viele betroffene,seis vater oder mutter, auch viel unwahres erzählen, um sorgerecht o.ä. zu bekommen
    du hast ne anwältin und scheinst mit dieser ja ganz gut beraten zu sein so wie du schreibst. dann vertrau der, die weiss schon was sie tut
    ich wünsch dir schonmal alles gute dabei 🙂

  • von arwenabendstern am 05.02.2011 um 21:31 Uhr

    ja er droht mir das ich mich noch wundern würde was noch am donnerstag beim jugendamt ans tageslicht kommen wird.aber ich habe NICHTS gemacht!!!ich schlage meine kinder nicht die kinder sind lieber bei mir als beim vater! ich gehe ganz normal einem beruf nach 3 mal in der woche und wüsste echt nicht was er damit meint! da er ein notorischer lügner ist,traue ich ihm alles zu!

  • von sekhmet am 05.02.2011 um 21:22 Uhr

    droht mein ich natürlich

  • von sekhmet am 05.02.2011 um 21:21 Uhr

    ne also das jugendamt kann dir schonmal sowieso keine kinder wegnehmen, wenn dann geht das nur, auch wenns viele nicht wissen und was andres behaupten, durch eine entscheidung des familiengerichts
    und bis das passiert muss schon so einiges passiern. das passiert z.b. bei andauernder kindeswohlgefährdung o.ä., also extremer vernachlässigung, gewalt usw
    stellst du die frage weil der vater deiner kinder dir damit drohnt beweise gegen dich zu sammeln? weil wenns da keine probleme gbt kann er da sammeln soviel er will

  • von arwenabendstern am 05.02.2011 um 21:17 Uhr

    naja, sie sagt mir schon ehrlich das sie natürlich auch nicht sagen kann wie es ausgeht.es kann im schlimmsten fall so bleiben wie es jetzt ist.bleibt jetzt nur abzuwarten.kann denn das jugendamt irgendwie die kinder mir wegnehmen oder irgendetwas dergleichen???

  • von sekhmet am 05.02.2011 um 21:07 Uhr

    ja das klingt dann definitiv so, als wär ne gerichtliche einigung das beste dann in eurem fall
    dann gibts ne klare entscheidung an die sich beide parteien halten müssen
    und wenn das so ist wie du schreibst und du das vor gericht auch mit hilfe deines anwalts so rüberbringen kannst, dann sieht das siche rnicht allzu schlecht aus
    genaueres kann man natürlich von hier aus echt nicht sagen, erstens fehlt ja die sicht des vaters und dann, naja ist das natürlich immer entscheidung eiens richters
    welche prognose stellt denn dein anwalt?

  • von arwenabendstern am 05.02.2011 um 21:01 Uhr

    glaub mir,ich habe echt alles versucht mich mit ihm zu einigen!!man kann mit diesem menschen nicht reden.es muss immer alles so laufen wie ER will.
    ich will ihm die kinder nicht weg nehmen. er kann sie jedes we haben ich möchte nur das die kinder EINEN haushalt haben wo sie sagen können das das ihr zuhause ist.er ist moslem und macht den kindern angst und verbietet ihnen alles! er will aus ihnen um jeden preis hartcore moslems machen!die kinder leiden jetzt schon und das tut weh zu sehen.die kinder sagen selber das sie dieses,bei ihm ne woche und bei mir ne woche,nicht mehr wollen.ihm geht es nur ums geld,er will natürlich die hälfte vom kindergeld,unterhalt usw. komisch das ihm die kinder bis vor ein paar jahren noch egal waren!

  • von sekhmet am 05.02.2011 um 20:58 Uhr

    naja ich habs nicht selbst erlebt, aber von der anderen seite “kennengelernt” ich werd nämlich sozialarbeiterin, bzw bins mehr oder weniger fast- also die mit denen du auf dem jugendamt dann kontakt hättest 🙂

    das was frau tulpe sagt, wär definiitiv der beste weg
    aber für mich klingts als wärs dafür schon fast zu spät oder? als wärn die fronten bei euch schon zu verhärtet für sone einigung?

  • von arwenabendstern am 05.02.2011 um 20:47 Uhr

    ja du hast recht. das könnt ihr schlecht beurteilen
    aber ihr habt mir trotzdem ein wenig geholfen,danke…
    vielleicht ist ja jemand hier der ähnliches erlebt hat.

  • von sekhmet am 05.02.2011 um 20:39 Uhr

    schwer das von hier zu beurteilen, weil man die situation nicht genau kennt
    grundsätzlich kann man aber, das kann ich schonmal sagen, einem elternteil den umgang nicht so einfach verbieten, ausser es gibt da massive gründe ( körperliche gewalt etc). vorher gibts da erst noch dinge wie treffen unter aufsicht, also mit nem mitarbeiter des jugendamts o.ä.
    wer von euch jetzt letzendlich vor gericht recht bekommt kann keiner sagen, das ist im ermessen des richters, denn auch der vater der kinder wird seine geschichte haben und das gilts dann eben abzuwägen
    dein anwalt kann dir dazu aber sicher mehr sagen, denn der kennt die ganze situation

  • von arwenabendstern am 05.02.2011 um 20:30 Uhr

    ja ich habe am donnerstag ein termin.das problem ist ja das wir das gemeinsame sorgerecht haben und das gemeinsame aufenthaltsbestimmungsrecht!!er ist sich sehr sicher das er gewinnt

  • von specialEdition am 05.02.2011 um 20:22 Uhr

    geh mal zum Jugendamt und informier dich mal. aber normalerweise dürfte es kein problem sein ihm den umgang zu verbieten; dann solltest du aber auch , so schwer es auch fällt, umziehen, damit er dich nicht stalken kann.

    normalerweise müsste das so klappen… aber informier dich doch mal, da gibts sicher viele möglichkeiten!

Ähnliche Diskussionen

Auslandsjahr abbrechen? Brauche dringend euren Rat!! Antwort

Plaendi am 03.11.2011 um 19:37 Uhr
Hey Maedels, ich bin neu hier aber fand es immer toll, wie viele hilfreiche Beitraege es in den Foren gab, deswegen hoffe ich, ganz viele von euch koennen mir jetzt vielleicht auch mit meinem Problem helfen. Ich...

Meine Mama gönnt mir gar nichts?! Warum? brauche dringend hilfe Antwort

Babsy19 am 21.12.2009 um 10:03 Uhr
ich habe seit mitte letzter woche ferien. bei der arbeit war alles vorher ziemlich stressig und ich bin froh mal nichts tun zu müssen. zudem hatte ich abends nochprüfungsvorbereitungskurse und musste noch für...