HomepageForenKummerkastenDarf ich einen Tag nach Ablauf der Krankschreibung ausgehen?

Darf ich einen Tag nach Ablauf der Krankschreibung ausgehen?

HeidiPluescham 20.08.2010 um 15:30 Uhr

Hallo, ich war bis Freitag wegen einer Grippe eine Wochelang krank geschrieben und habe die ganze zeit im Bett gelegen und mich auskuriert. Freu mich nun schon am Montag endlich wieder arbeiten zu gehen, weil mir das Kranksein wirklich schon auf den Wecker geht. Mein Arzt sagte auch, ich sei soweit fit und nicht mehr ansteckend. nun ist es so, dass freunde von mir morgen auf eine Veranstaltung gehen wollen und fragten, ob ich fit genug sei um mit zukommen. Da ich mich wirklich schon sehr viel besser fühle und die Krankschreibung morgen auch nicht mehr gilt überlege ich, ob man das darf oder nicht. Bin ja morgen nicht mehr krank geschrieben und habe nicht vor mich hemmungslos zu betrinken, sondern nur endlich mal wieder vor die Tür zu gehen und nicht im Bett zu liegen, wie die letzten 6 Tage. Was meint ihr dazu? Ist es vertretbar oder eher nicht?

Nutzer­antworten



  • von JeanneDarc66 am 20.08.2010 um 21:26 Uhr

    also ich hab derzeit eine aehnliche Problematik -und nach Klaerung mit dem Betriebsrat darf man alles tun was der Gesundheit dienlich ist.
    d.h. wenn Du mit einer Grippe fort gehst ist das noch mal was ganz andres als wenn Du z.b. wegen der Psyche krank geschrieben waerst.
    denn wenn Du wegen der Psyche krank geschrieben bist kannst Du auf jeden Fall fort – denn da ist zuhause rumhaengen ja eher kontraproduktiv zum gesund werden. – man kann das also nicht verallgemeinern.
    und wenn Du bis Freitag krank bist kannst samstag eh tun und lassen was Du wilst meiner Meinung nach.

  • von RockabillyBabe am 20.08.2010 um 18:49 Uhr

    rechtlich ist es so, wie ich es geschrieben habe.
    sagt zumindest mein arbeitgeber und meine krankenkasse.

    demnach dürftest du mit grippe nicht feiern gehen (da es den genesungsprozess verzögern würde) wenn du morgen krankgeschrieben wärst.
    BIST du aber NICHT!

  • von Angel_Eyez am 20.08.2010 um 18:44 Uhr

    ich seh das wie lucky

  • von BlackRose307 am 20.08.2010 um 17:25 Uhr

    wenn dich dein arzt allerdings dieses we noch krank geschrieben hätte und erst ab mo ntag wieder gesund, DANN dürftest du nicht feiern gehen – logisch.

  • von BlackRose307 am 20.08.2010 um 17:25 Uhr

    also, noch mal 😉
    du bist ab morgen quasi wieder gesund, nicht mehr krank geschrieben.
    müsstest du am samstag (morgen) arbeiten, weil es deine arbeitszeiten so vorsehen, dann würdest du ja auch arbeiten gehen und könntest danach “wieder machen was du willst”.
    ich verstehe das problem wirklich nicht… egal ob es komisch aussieht oder nicht, es ist dein RECHT, dass du, wenn du nicht mehr krank geschrieben bist, wieder rausgehen darfst.

  • von luckyenough am 20.08.2010 um 17:12 Uhr

    Ich glaub dir das ja auch.
    Aber es sieht als für Chefs/Kollegen einfach immer komisch aus, wenn man Freitag noch krank geschrieben ist und Samstag feiern geht.
    Genauso ist es immer mit den ganzen “zufällig-ab-Montag-krank” aus 😛
    Ist ja eben nur meine Sichtweise…

  • von HeidiPluesch am 20.08.2010 um 17:11 Uhr

    und jetzt? weiß einer wie das rechtlich aussieht? bin noch 2 wochen in der probezeit, muss aber dazu sagen, dass ich auf der arbeit bei allen sehr gemocht werde und man mich und meinen einsatz zu schätzen weiß.bin einfach einer von den menschen deren gewissen manchmal die oberhand übernimmt und ich will einfach nichts falsches tun.

  • von HeidiPluesch am 20.08.2010 um 17:01 Uhr

    habe ihr aber auch gesagt, dass es mir zum glück viel besser geht und sie sagte ganz fröhlich : oh wie schön, dann bis montag.

  • von HeidiPluesch am 20.08.2010 um 17:00 Uhr

    das durfte ich ja bis heute nicht wegen der ansteckung. habe heute morgen nen termin beim arzt gehabt und dann gleich meine chefin angerufen und gesagt, dass ich ab montag wieder arbeiten darf, ich arbeite im nem büro im krankenhaus und mit durchfall und ähnlichen sachen darfste da nicht los

  • von BlackRose307 am 20.08.2010 um 16:59 Uhr

    warum sollte es einen schlechten eindruck machen?
    du bist ab morgen nicht mehr krank geschrieben. punkt. aus. mehr gibts da nicht zu sagen.

  • von luckyenough am 20.08.2010 um 16:57 Uhr

    Ja natürlich kannst du ausgehen, aber es erscheint ja eher unglaubwürdig. Wenn es dir schon viel besser geht, hättest du ja auch heute schon arbeiten können…
    Das ist jetzt meine Sicht als Arbeitgeberin 😀

  • von HeidiPluesch am 20.08.2010 um 16:56 Uhr

    es ist auch sehr unwahrscheinlich jmd von meiner arbeit zu treffen. ist ein großes büro und ich weiß nur von einer die aber weiter weg wohnt, dass sie ähnliche parties mag wie ich. aber auch die habe ich noch nie auf einer getroffen. diese party, die freunde veranstalten ist eher dörflich gehalten aber gerade, weil sie von freunden veranstaltet wird möchte ich sogerne dort hin gehen. meine angst ist, jemand von der arbeit (der zufall heckt ja einiges aus) zu treffen und mich dann rechtfertigen zu müssen. ich gehe montag auf jeden fall zur arbeit aber ich lag eine woche richtig flach und war nicht mal einkaufen. nun freue ich mich natürlich, dass ich wieder fit bin und auch der arzt sagt es wäre nicht mehr ansteckend. meine bedenken sind eben ob es einen scheiß eindruck macht, wenn mich jemand sehen würde.mein ziel ist nicht mich zu besaufen sondern raus zu kommen und endlich wieder mal mit ein paar freunden die ich lange nicht gesehen habe zu quatschen und spaß zu haben.

  • von FauleErdbeere am 20.08.2010 um 16:43 Uhr

    Wenn man Krankgeschrieben ist, ist es eigentlich unklug irgendwo hinzugehen zb shoppen oder sowas. Wenn dich dann jemand von deiner Arbeit sieht, ist das ein Kündigungsgrund. Da du aber nur bis heute den Krankenschein hattest, kannst du morgen getrost die sau raus lassen xP

  • von RockabillyBabe am 20.08.2010 um 16:26 Uhr

    du darfst auch krankgeschrieben alles machen, was deinen genesungsprozess nicht verlängert.
    heißt: mit grippe schwimmen gehen – geht nicht.
    mit gipsarm feiern – geht schon.

    und da du nicht mehr krankgeschrieben bist, kannst du eh alles machen.

  • von BlackRose307 am 20.08.2010 um 16:25 Uhr

    da du ja nur bis freitag – also heute – krank geschrieben bist, kannst du morgen getrost feiern gehen. da kann dir dein arbeitgeber gar nichts anhaben.

  • von Trici666 am 20.08.2010 um 16:22 Uhr

    Ich verstehe was du meinst. @Firestorm: Sie hat Angst, dass etwas passiert und sie dann keinen Versicherungsschutz hat. Aber da brauchst du dir keine Sorgen machen, sobald der letzte Tag der Krankschreibung vorbei ist, bist du auch nicht mehr krankgeschrieben und kannst machen was du willst.

Ähnliche Diskussionen

Melden, nicht melden? Ich bin so enttäuscht von ihm.. Antwort

Cassnovelia am 30.10.2016 um 20:49 Uhr
Hi ihr Lieben. Dieser Post wird lang und vielleicht ist er etwas verwirrend.. Das kommt wohl daher, dass ich einfach nicht weiss was ich tun soll! Ich bin völlig hin und her gerissen. Ich hoffe einige von euch lesen...