HomepageForenKummerkastenErstes mal Frauenarzt…schlimm oder okay?

Erstes mal Frauenarzt…schlimm oder okay?

ina__am 23.03.2011 um 17:13 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt 16 Jahre alt und war noch nie beim Frauenarzt, ich weiß nicht ob das normal ist oder nicht..
Ich habe absolute Angst davor, dort hinzugehen, weil ich es hasse über soetwas zu reden.
Und dann hab ich noch gehört, dass man da so ne Untersuchung oder sowas machen muss und ich finds einfach absolut schlimm schon allein der Gedanke daran!!!
Ich würd mal gern wissen in welchem Alter ihr das erste mal beim Frauenarzt wart??!!
Und auch wie ihr euch davor gefühlt habt und wo ihr dort wart und wie es so abgelofen ist?

Nutzer­antworten



  • von jessiica am 28.04.2011 um 22:11 Uhr

    davor brauchste keine angst zu haben die sind da echt nett mein arzt hat mich auch voll gequatscht und ja ist nix schlimmes dran .. wenn du zu nem guten FA gehst brauchste auch nicht nervös zu sein , meine mum hat mir den empfohlen und bin sehr zufrieden mit ihm 😀

  • von Jodes am 27.03.2011 um 00:48 Uhr

    Ich war mit 14 das erste Mal beim Frauenarzt und ich hab mir überhaupt keinen Kopf gemacht. Ich bin hingegangen, er hat mit mir gequatscht, mich untersucht, mir die Pille verschrieben und fertig. Alle 6 Monate lass ich mich seitdem untersuchen. Daran ist nichts schlimmes. Alles easy! 😉

  • von plansche81 am 26.03.2011 um 21:26 Uhr

    Ich war damals auch 16,bin mit meiner freundin hingegangen..
    Hatte damals Beschwerden,aber meine Fa war sehr einfühlsam,und hat mir auch meine Angst genommen(vor alles Unbekannte hat man eh son Unbehagen,find ich)..Naja,sie hat mir auch alles genau erklärt,was sie macht und warum..Naja,hab mir auch vor Augen gehalten,das sie selbst ne Frau ist;und sowas mehrmals am Tag sieht..Die Untersuchung ansich tut nicht weh,also keine Angst!!ZUm Frauendoc geh ich mittlerweile lieber als zum zahndoc.

  • von filoulou am 26.03.2011 um 21:15 Uhr

    hallo,
    mein ersten mal beim fa war nicht schön, aber es lag an mir..
    ich hatte meinen ob nicht rausbekommen, da ich “zwei eingänge” hatte..
    der ob war 16 h drinne er wurde ohne rausgehohlt und kurz darauf wure ich operiert.. sehr peinlich und schmerzhaft ich war nicht mal 13!
    außerdem war es sehr unangenehm, da ich den ob das erste mal drinne hatte und natürlich bei der periode..

    sonnst ist es aber nicht schlimm^^

    lg filoulou

  • von Supersiss am 24.03.2011 um 17:40 Uhr

    Ich war mit 13 das erste Mal da (gezwungenermaßen, da ich Probleme im Unterbauch hatte und das gynäkologisch abgeklärt werden musste…) und hatte auch die absolute Panik. Aber wenn du eine gute Frauenärztin/-arzt hast, dann musst du dir gar keine Sorgen machen! Die Ärzte kennen genau die Ängste von jungen Patientinnen und werden dir erstmal in Ruhe alles erklären. Mach dir keine Gedanken, die Untersuchung dauert nicht lange, fühlt sich am Anfang zwar etwas unangenehm an, aber ist eigentlich kein Problem. Nachher wirst du drüber lachen, dass du dir solche Gedanken gemacht hast 😉

  • von Angiebunny am 24.03.2011 um 12:24 Uhr

    Nein, es ist nicht schlimm. Es muß Dir auch nichts peinlich sein – wir sind alle gleich gebaut 😉
    Wichtig nur… sag dem FA, wenn Du noch nie Verkehr hattest vor der Untersuchung … dann nimmt er das kleinere Spekulum und das ist sicher angenehmer für Dich.
    Find ich gut, dass Du zum FA gehst. Schreib Dir vielleicht vorher auf, was Du fragen willst – dann vergißt Du nichts 😉

  • von melli43 am 23.03.2011 um 19:02 Uhr

    ich hatte keine angst .
    war ein bisschen unangenehm da ich schon beim ersten mal auf den stuhl musste, aber ist halt deren job, die sehen das 20 mal am tag 🙂

  • von babychanel am 23.03.2011 um 17:44 Uhr

    ich war mit 17 das erste mal beim FA und es war gar nicht schlimm!! Es wurde ersteinmal ein gespräch geführt, wollte mir die Pille verschreiben lassen wegen meiner Regel, musste dann paar fragen beantworten und hab dann auch gleich die erste Pillen packung zur Probe bekommen und dann nach einem halben Jahr sollte ich zur gynäkologischen untersuchung wo sie dann halt einen abstrich machen wollte es aber nicht geklappt hat, da ich noch Jungfrau bin…. 😛

  • von Nachtkatze am 23.03.2011 um 17:28 Uhr

    ich war mit 18 jahren das erste mal und ich bin noch nicht gestorben, weil ich vorher noch nie untersucht wurde. ich finde solche arztbesuche total unnötig (gehe auch extrem selten zu einem “normalen” arzt)

    bisher nur, wiel ich die pille wollte und das war nicht sonderlich aufregend. hab nächste woche meinen zweiten termin und dann schau ich mal, was er da so macht.

  • von BabyFelicitas am 23.03.2011 um 17:27 Uhr

    ich war sehr früh beim Frauenarzt. Ich glaub, ich war erst 13 geworden oder so. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher. Damals hatte cih halt eine Infektion, da war es unvermeidbar. Es hat halt ein ganz kleines bisschen geblutet weil meinhäutchen leicht eingerissen ist aber es ist nicht ganz gerissen. Nur bisschen. Aber es ging ganz schnell, deshalb war es nciht schlimm^^ überwinde dich doch einfach, da führt eh kein Weg dran vorbei. Aber schon seltsam dass du das ,,gehört!” hast. informier dich doch einfach richtig, mit 16 sollte man da schon bescheid wissen was der arzt so macht

  • von Girl_next_Door am 23.03.2011 um 17:23 Uhr

    ich war mit 16 das erste mal beim fa, wurde aber nicht gleich untersucht, sondern nur beraten.die untersuchung kam dann etwa ein halbes jahr später und ja, ich war schon etwas nervös, aber eher, weil ich angst hatte, dass bei mir evtl. was nicht ok ist.
    die untersuchung war dann zwar ungewohnt, aber ging zack-zack und war nicht wirklich unangenehm.
    und danach gings mir super, weil ich wusste, dass alles ok ist und ich gesund bin.

    überwinde dich einfach, da is echt gar nix dabei!tu es für dich selbst und deine gesundheit.

  • von Feelia am 23.03.2011 um 17:15 Uhr

    es is nur ne untersuchung,sonst nix.also vollkommen ok.mach dir nicht son kopf drum,is nix wildes.ich war mit 14 zum ersten mal und hatte keine angst oder so-warum auch.es is nurn arzt,der seinen job macht.

  • von ina__ am 23.03.2011 um 17:14 Uhr

    schon mal im vorraus danke für eure Antworten 🙂

Ähnliche Diskussionen

Untersuchungsstuhl beim Frauenarzt Antwort

tomundnadine am 16.10.2011 um 14:29 Uhr
Muss morgen mal wieder zum Frauenarzt. Wo ich das erste Mal auf dem Untersuchungsstuhl war, war ich viel zu weit hinten und es hiess, Frau ... noch ein ganzes Stück nach vorne bitte, ich dann vor gerutscht und dabei...

SCHRECKLICHE ANGST VORM FRAUENARZT Antwort

erdbeereiscrem am 21.02.2011 um 01:49 Uhr
hay mädels.. ich war noch nie beim frauenarzt und habe schreckliche angst davor. allein die vorstellung sich auf den stuhl zu legen und die beine zu spalten, bereitet mir bauchschmerzen. klar möchte ich wissen, ob...