HomepageForenKummerkastenFreund “aus dem Internet” nach 2 Jahren treffen?

Freund “aus dem Internet” nach 2 Jahren treffen?

LaChavalinaam 19.10.2011 um 21:15 Uhr

Ich weiß, es gibt viele von diesen Fragen, doch ich finde keine, die richtig auf mich passt. Natürlich ist dieses “ich will eine/n Freund/in aus dem Internet treffen” immer eine eigenartig beäugte Sache, andererseits kann man sich auch nicht in die Lage hineinversetzen desjenigen/derjenigen. Ich kenne diesen Jungen nun seit 2 Jahren, wir haben sehr oft gecamt über Skype, ich kenne ihn sehr gut, auch wenn ihr jetzt vielleicht denkt, das geht nicht. Doch es geht, ich kenne seine Freunde auch sehr gut. Mein bester Freund kennt sie ebenfalls und schreibt auch ziemlich oft mit ihnen. Ich bin im Moment 15 Jahre alt, ich weiß das hört sich jetzt vielleicht noch klischeehafter an, doch ich bin nicht so naiv und leichtgläubig, ich bin mir auch nicht sicher dass er die “Liebe meines Lebens” wäre, oder dass ich jetzt mit ihm eine Beziehung anfangen könnte. Wir leben über 470 Kilometer auseinander, über 5 Stunden mit dem Zug. Er ist ein Jahr älter, wir haben schon etwas länger immer von dem Treffen geredet und wir sind uns eigentlich auch sicher, dass das bald/irgendwann gemacht wird. Doch das Problem ist meine Mutter. Ich verstehe es wirklich, ich wäre auch skeptisch wenn meine 15-jährige Tochter sagen würde “Mama, ich möchte einen Jungen aus dem Internet treffen!”, doch ich bin mir wirklich sicher dass er KEIN 40-jähriger Mann oder Frau ist! Ich weiß dass er mir nichts Böses tun würde, auch wenn das jetzt wiederum naiv klingen mag, es ist so. Ich habe Angst, meine Mutter zu fragen, ob ich das dürfte. Natürlich würde ich es selber bezahlen usw. und zu dem Zeitpunkt, an dem ich fahren würde wäre ich erst 16 1/4. Natürlich bin ich dann erst mit der Realschule fertig und ich würde ihn in den Sommerferien nächstes Jahr besuchen, doch ich habe Angst, meine Mutter jetzt zu fragen. Ich habe mir überlegt, in ein paar Monaten das Thema mal anzuschneiden, oder es mir zum Geburtstag zu wünschen (ich habe Ende Juli Geburtstag, also zum 16.). Das Treffen wäre mir wirklich sehr wichtig, doch ich kann nicht einfach so fahren, danach würden meine Mutter und ich so ein schlechtes Verhältnis haben, das ich das nicht aushalten könnte. Sie ist die wichtigste Person für mich. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, wie ich die Sache angehen soll. Und damit meine ich nicht “pass auf, er könnte…” nein ist er nicht und könnte er nicht! Außerdem treffen wir uns das erste Mal wenn dann am Hauptbahnhof, da wird er mich kaum vergewaltigen! Ich muss auch nicht meine Eltern mit seinen Eltern sprechen lassen! Ich würde nur gerne ein paar Vorschläge dazu hören, wie ich die Sache mit meiner Mutter angehen könnte. Sie weiß ja dass wir camen, doch das wars dann wohl auch schon..

Nutzer­antworten



  • von LaChavalina am 20.10.2011 um 20:24 Uhr

    Danke! Vorallem an Rosenrot ein großes Danke! 🙂 ich habe ihr schon oft immer mal wieder etwas gesagt, doch dann kommt immer dieser komische Blick und ja..^^ ich weiß nicht, für sowas bin ich wohl einfach zu schüchtern, aber ich versuchs trotzdem einmal 🙂
    und übernachten würde ich eigentlich schon bei ihm, ich denke mit 16 ist das für meine Mam kein soo großes Ding mehr dass ich bei einem Jungen schlafe.^^ also danke! 🙂

  • von Rosenrot am 20.10.2011 um 09:50 Uhr

    Warum kann sie nicht bei ihm übernachten?
    Ich hatte auch mal einen Freund, den ich im Internet kennen gelernt hab. Er wohnt in Berlin, ich in Niederösterreich. Wir haben etwa ein halbes Jahr regelmäßig geschrieben, gecammt und telefoniert und dann kam er über ein Wochenende. Ich war soooooo nervös und am Anfang wussten wir gar nicht, was wir sagen sollen, aber irgendwann war das Eis gebrochen. 🙂
    By the way, ich war damals auch 15 😉

    Lass dir von niemandem deine Internet-Freundschaft vermiesen, vielleicht wird ja wirklich mehr daraus?!
    Und ich würd es auch so machen – erzähl deiner Mutter immer mal wieder ein bisschen was, dass du mit ihm geschrieben hast, was er so macht, vielleicht entwickelt sich dann auch ganz von selbst ein Gespräch. Wenn du oft von ihm erzählst (und nur gutes), wird deine Mutter vielleicht irgendwann ganz von allein auf den Gedanken kommen, dass ihr euch bald mal in echt sehen wollt und gar nicht mehr überrascht sein, wenn du sie in ein paar Monaten mal fragst.
    Viel Glück!

  • von Kiki92hl am 19.10.2011 um 23:33 Uhr

    Naja, sie weiß doch schon, dass du mit ihm öfter mal camst.
    Streu doch einfach ab und zu mal was über ihn in eure Gespräche ein.
    Du musst ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.
    So kann sie sich dran gewöhnen, dass er in deinem Leben eine Rolle spielt und ihr viel Kontakt habt.

    Okay, das ist verständlich, aber wie lange würdest du ihn denn besuchen wollen? Du kannst ja nicht bei ihm übernachten, da ihr euch noch gar nicht persönlich kennt.

  • von LaChavalina am 19.10.2011 um 22:47 Uhr

    Ja eigentlich schon, aber ich weiß einfach überhaupt nicht wie sie darauf reagiert! und ich fänds einfach schade wenn sie mir es von vorneherein verbietet, weil sie denkt “Internet – Freunde kennen lernen – schlecht”
    Hm..eigentlich will ich meine Eltern da gar nicht so mit reinziehen, .. naja es ist eben so dass ich mehrere Leute dort “drüben” kenne und es sich mehr lohnt wenn ich fahre..

  • von Kiki92hl am 19.10.2011 um 22:24 Uhr

    Eigentlich weißt du doch ganz genau, was du tun musst.
    Du musst ihr von ihm erzählen und auch von deiner Idee, dass du ihn treffen willst.
    Wenn du das lange im Voraus erzählst, hat deine Mutter genügend Zeit, sich mit dem Gedanken daran anzufreunden. Vielleicht ließe sich das ja sogar mit einem kleinen Familienurlaub in der Nähe deines Freundes verbinden?

    Er könnte doch auch zu dir fahren. Oder kommt das für dich oder ihn nicht in Frage?

Ähnliche Diskussionen

Ich möchte mich mit jemanden aus dem Internet treffen. Antwort

sparroww am 03.06.2013 um 19:47 Uhr
Hi Mädels. Ich (18) hab vor einiger Zeit jemanden durch Instagram (Hipster und so, jaja) kennengelernt. Er ist fast 19 und lebt 400km entfernt. Er hat mich dann auf Facebook geaddet und seit einer/zwei Wochen...

Treffen mit dem Ex - nach knapp 3 Jahren?! Antwort

XxCrossesxX am 06.04.2010 um 22:19 Uhr
Hi Mädels... solche Beiträge wie dieser gibt es bestimmt wie Sand am Meer. Aber ich würde trotzdem gern euren Rat wissen. Es ist so... ich war ziemlich lange mit einem meiner (mittlerweile) Exfreunde zusammen....