HomepageForenKummerkastenHabt ihr Angst allein im Wald?

Habt ihr Angst allein im Wald?

FrenchCookieam 16.08.2013 um 14:33 Uhr

Vielleicht eine blöde Frage, aber ich bin schon immer ein wenig paranoid, wenn ich alleine mit dem Fahrrad im Wald unterwegs bin. Habe keinen Hund und denke immer hinter dem nächsten Busch hockt ein potentieller Sexualstraftäter. Wie ist das bei euch? Habt ihr Angst im Wald, Feld oder nachts auf der Straße?

Nutzer­antworten



  • von janymauzz am 18.08.2013 um 18:38 Uhr

    Au ja, das kenn ich nur zu gut. Ich versuche mir dann immer einzureden, dass es genauso ist wie tagsüber, nur dass das Licht eben aus ist. Aber das klappt nicht immer so gut… 😀

    Da bin ich echt immer froh, dass ich meinen Hund meistens dabei habe… auch wenn der den potentiellen Straftäter eher abschlecken würde.. 😀 😀

  • von blaumeise12 am 17.08.2013 um 12:34 Uhr

    Bei Tag nicht, ich laufe da öfters durch oder fahre mit dem Fahrrad. Bei Nacht schon eher, wegen der Wildschweine, aber da laufe ich meistens nicht alleine durch den Wald, sondern nur mit jemand anderem zusammen und mit Beleuchtung natürlich. Auf der Straße bei uns im Dorf hab ich nachts keine Angst, in der Stadt schon eher.

  • von CherieCoco am 16.08.2013 um 21:43 Uhr

    immer wenn ich anfang drüber nachzudenken..
    dann fahr ich automatisch schneller oder sing ganz laut obwohl mir eig bewusst ist dass es unwahrscheinlich ist, dass was passiert oder jemand aus dem gebüsch springt 🙂

  • von Smeesy am 16.08.2013 um 19:00 Uhr

    nein. kommt aber auch nicht soo oft vor, dass ich allein im wald bin

  • von Feelia am 16.08.2013 um 18:50 Uhr

    nö ich hab da auch keine angst.mir gehts da wie ladypogona,bin auchn kind vom land,bins gewohnt,im wald rumzulaufen und ich liebe den wald!:-)
    und ich schließ mich auch cruellprincess an:auch mMn ists nachts in der stadt gefährlicher als anderswo.

  • von LadyPogona am 16.08.2013 um 18:32 Uhr

    eher das komplette gegenteil. ich kann nirgends so gut abschalten und fühle mich (bis auf zuhause) nirgends so gut aufgehoben wie im wald

    ich bin am land aufgewachsen. feld und wald waren alltag, wir haben da auch immer gespielt.

    ich hatte als teenie eher angst vor großstätten, aber das hat sich gsd gelegt 😀

  • von Fragola_ am 16.08.2013 um 17:50 Uhr

    Also Angst hab ich nicht wirklich im Wald, gut nachts bestimmt, aber so ist es eher ein mulmiges Gefühl. Ich geh aber sowieso nicht oft in den Wald. Ist mir zu kalt und zu dunkel 🙂 Bin lieber dort wo die Sonne scheint.

    Nachts geh ich sehr sehr ungern allein nach Hause, weil ich mal von so nem Perversen verfolgt worden bin.

  • von Hushpuppie12 am 16.08.2013 um 17:41 Uhr

    Tagsüber eher nicht. Aber abends kommt man bestimmt auf so gruselige Gedanken, dass man schon Angste bekommt.

  • von Ninnysunny am 16.08.2013 um 17:16 Uhr

    Nee hab ich nicht. Abends im Wald ist das vlt schon was anderes. Aber so tagsüber nee.

  • von Madziaa am 16.08.2013 um 17:15 Uhr

    ich hasse Wälder so richtig…:/ habe voll Angst…

  • von Pat97 am 16.08.2013 um 17:09 Uhr

    Wenn ich in den Wald gehe, dann gehe ich nur zusammen mit meinen Hund. Auch wenn ich Joggen gehe, hole ich immer meinen Hund mit, dann fühle ich mich sicherer.

  • von FrenchCookie am 16.08.2013 um 14:48 Uhr

    Ich denke auch nicht, dass die Typen sich gezielt verstecken und lauern…aber Gelegenheit macht eben auch Vergewaltiger denke ich. Wenn ein Mann das Verlangen danach hat und ein Mädchen allein im Wald antrifft, kann das ja zu ner Kurzschlussreaktion führen.

    Vielleicht habe ich während meienr Zeit beim Fernsehn auch in zuvielen Vergewaltigungs- und Mordprozessen bei Gericht gesessen…Was man da so hört, macht einem halt echt Angst…

  • von CruelPrincess am 16.08.2013 um 14:46 Uhr

    Ok also Kifferin wird durch joggerin ersetzt. Sry das liegt am handy 🙂

  • von minix am 16.08.2013 um 14:46 Uhr

    ich wohne in einer stadt, hier gibt es keinen wald. aber einen park. ich hatte noch nie angst alleine auf der straße wenn ich von den partys heim bin (ich bin oft alleine gegangen weil ich mitten in der stadt wohne und es sich nicht auszahlt mit dem taxi zu fahren) auch wenn ich oft durch sehr dunkle gassen musste. das einzige was ich nicht mochte war an lieferwägen vorbei zu gehen. das war mir unheimlich.
    durch den park geh ich aus prinzip nicht weil da einfach IMMER irgendwelche komischen typen abhängen. wer weiß was da dann in der nacht los ist.

    ich habe aber seit jahren pfefferspray und so eine “hupe” dabei, wenn ich am abend wo gehe und ich seh in weiter entfernung nen komischen typen dann nehm ich das zeug in die hand.

  • von CruelPrincess am 16.08.2013 um 14:45 Uhr

    *totale landei muss es heißen 🙂

  • von FrenchCookie am 16.08.2013 um 14:45 Uhr

    Hm, ich glaub halt nicht, dass die Perversen nur nachts rauskommen…Deshalb habe ich tagsüber eigentlich genauso Angst, obwohl ich sogar Pfefferspray dabei hab…

  • von CruelPrincess am 16.08.2013 um 14:45 Uhr

    Also ich bin das totale Landes direkt nach dem Garten meines Elternhauses kommen Felder und dann gleich der wald. Dementsprechend war ich als Kind meistens im wald unterwegs und hab da gespielt.
    Ein wald macht mir absolut keine Angst.
    Und mal ehrlich, klar liest man von Vergewaltigungen usw aber wie groß ist die Chance dass sich ein kerl im wald versteckt und wartet bis eine einzelne Kifferin da auftaucht.
    Ich bin auch wirklich der festen Überzeugung, dass es nachts auf den Straßen gefährlicher ist.
    Besoffene die eine frau die allein unterwegs ist anpöbeln, anmachen usw.
    Und die Aussage”da sind doch viele andere Menschen die mir im Notfall helfen” lass ich nicht gelten. Ständig werden Tests auf offener Straße durchgeführt. Ganz egal ob es sich dabei um Taschendiebe, Handgreiflichkeiten, gespielte Vergewaltigung oder sogar um Kinder geht. Und die traurige Wahrheit ist nun mal, dass fast alle Leute wegsehen und nicht eingreifen.
    Deswegen lauf ich nachts wirklich lieber allein durch nen stockdunklen wald als durch ne Fußgängerzone oder die Stadt.

  • von ashanti187 am 16.08.2013 um 14:39 Uhr

    also wenn ich allein im wald joggen bin, denk ich mir auch immer, wenn jetzt was passiert, weiß keiner wo ich bin bzw. ich hätte kein pfefferspray, etc dabei… aber dennoch lauf ich im wald… aber wenns mal abend ist und dämmert, dann natürlich nicht mehr.

  • von FrenchCookie am 16.08.2013 um 14:33 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

Angst nach Schlägerei Antwort

Bluetenweiss am 11.06.2012 um 23:56 Uhr
Hallo ihr 🙂 Ich bin vor ungefähr nem halben Jahr nachts von zwei Mädels zusammengeschlagen worden. Meine Freundinn und ich waren auf dem Heimweg und die zwei sind uns gefolgt. Dann fingen sie an uns zu beleidigen...

Als einziges Mädchen mit gruppe Jungs unterwegs? Antwort

Huskii am 26.07.2011 um 11:50 Uhr
Hallöle 🙂 Ich fühle mich total wohl in meinem freundeskreis. Wenn wir abends/nachts weggehen, dann ist es aber oft so, dass meine freundinnen keine zeit haben, weil sie arbeiten müssen. Das heißt dann, dass ich...