HomepageForenKummerkastenich bin christin und will moslem werden aber meine eltern sind dagegen

ich bin christin und will moslem werden aber meine eltern sind dagegen

XlatinaXam 11.02.2010 um 11:41 Uhr

hey leute,
hab mal ne frage an euch
ich bin seit fast 5 jahren mit mein freund zusammen er is türke und moslem er hat mir viel von seinen glauebn erzählt und ich finde das alles sher glaub würdig mitlerweise weis ich mehr über den islam als über den christentum und wenn mich jemand fragt was für eine religion hast du kann ich irgendwie nicht richtig antworten ich fühle mich sher zum islam hingezogen und hab viel darüber gelernt gelesen und geforscht so bin ich zum entschluss geworden das ich gerne moslem werden möchte acja und nicht das ihr denkt mein freund hat mich gezwungen nein auf kein fall er erzählt halt gerne über sein glauben und hat zu mir gesagt ich soll es selbst entscheiden ob christ oder moslem jetzt kommt aber das problem meine mutter ist dagegen sie sagt das was ich ihr erzähl darüber is schwachsinn und ich soll ja kein moslem werden dies das das eiegentlich bin ich alt genug kann machen was ich will was würdert ihr machen ??? und wie könnte ich das meine mum erzählen das ich es doch machen werde?

Nutzer­antworten



  • von twilightfreak1 am 22.06.2010 um 21:55 Uhr

    Also,insofern dein Freund nicht dein einziger oder dien stärkster Beweggrund ist,mach es!!Und lass dir von deiner Mutter nichts vorschreiben,insofern du es für richtig hälst,denn ich habe das Gefühl,(will dir jetzt aber nicht zu nahe treten) dass deine Mutter starke Vorurteile hat,und dass ihr Weltbild bezüglich des Islams ziemlich von den Medien und den schlechten Beispielen für das Ausleben des Islams geprägt ist!!Und das find ich nicht richtig!!immerhin gibt es hier doch eine Meinungsfreiheit!!Und wenn man immer runtergemacht wird,nur weil man mal seine Meuínung abgibt,ist das ziemlich traurig!!Darüber hinaus ist das hier IHR Tread!!Und die Leute,die nichts anderes vorhaben,als ihr ungerechtfertigte Vorwürfe zu machen,sollten echt mal leise sein,und sich gar nicht einmischen!!Denn die haben ein min genau so eingeschränktes Weltbild wie die Mutter!!
    Und für die,die jetzt vorhaben,mein Gesagtes gegen mich zu verwenden:Ich zweifle nicht an eurer Meinungsfreiheit!!Lediglich an eurer Meinung!!Und DAS darf ich!!!Denn das ist meine Meinung!!Doch die Treadstellerin runter zu machen,nur weil man einer anderen Meinung ist,ist nicht richtig!!

  • von Lelana am 14.02.2010 um 19:11 Uhr

    Ich denke, Du wirst Dir das schon gut überlegt haben..
    19? Dann bist Du, seit Du 14 bist mit Deinem Freund zusammen??
    Ist ja schon noch sehr jung, aber Du schreibst recht reif..
    Meine Eltern wären auch dagegen, aber ich denke, man muss seinen eigenen Weg gehen, unabhängig von der Meinung Anderer..
    Alles Gute!! 😀

  • von XlatinaX am 14.02.2010 um 18:35 Uhr

    ich hab mir nicht ausgesucht als christin geboren zu werden und wenn ich mich zu diese glauben hingezogen fühle alle meine fragen konnten durch den islam beantworter werden im christentum nicht die bibel wurde 2 der 3 mal umgeschrieben wer weis was da noch wahr drinne is aber dagegen will ich ja auch nix sagen und das nur schlechtes über islam geredet wird is klar weil es auch islamische terroristen gibt aber im koran steht du darfst nicht töten das sind keine moslems für mich sogar mein freund der oft in die moschee geht hasst diese moslems die terroristen sind…..die idee das ich meine eltern mal mit in die moschee nehme is ne gute idee danke auch für eure ganzen antworten:D hat mich gefreut und ja noch was ich würde auch 100% moslem beliben wenn mein freund und ich nicht mehr zusammen wären würde ich trotzdem moslem bleiben aufjdenfall mein freund hat wirklich nix zu tun damit auch wenn ich später mit einen deutschen zusammen komme würde ich beim islam bleiben es heisst ja nicht das wenn ich moslem werde das ich nix mehr darf das ich mich von oben bis unten verschleiere nein ich werde sein wie immer und einen anderen glauebn haben klar werde ich nicht mit mini rock und tiefen auschnitt laufen aber das mach ich eh nicht aus dem alter bin ich shcon lange raus ich bin übringens 19 ich glaube jemand hatte mich gefragt danke nochmal für eure antworten 😀

  • von Anna1503 am 12.02.2010 um 13:34 Uhr

    Ich wäre auch dagegen, wenn mein Kind Moslem werden wöllte

  • von L0V3x am 11.02.2010 um 16:30 Uhr

    Ich selber bin zum islam gewechselt.
    Meine beste freundin ist muslima und sie hat mir auch sehr viel darüber erzählt und dann hab ich mich auch die ganze zeit gefragt ob es der richtige weg ist weil mir shcon soviel passiert ist (wenn du dich privat melden willst kann ich es dir erzähln (: )
    Ich bin auch nicht zur moschee gegangen sondern hab die Schahada so gesagt kannst ja mal googlen(: Wenn du sie sagst bist du muslimin.
    Aber überleg es dir gut was ist wenn es zwischen dir und deinen freund bald aus ist und du dann später jmd anderen heiratest der kein moslem ist sondern christ.Dein mann muss unbedingt moslem sein weil er den kindern die religion beibringt
    Ach und all die anderen wer sagt das man ein kopftuch tragen muss?
    Niemand zwingt einen wenn man bereit ist für ein kopftuch dann sollte man es tragen und beten (:

  • von Sambucalady am 11.02.2010 um 14:48 Uhr

    es ging darum das du meintest erdbeerfee das es veraltet ist,also willst du damit sagen das was im koran oder Bibel steht alt ist?natürlich ist es alt ich hab noch nie davon gehört das die Bibel bzw der koran im 21Jahrhundert geschreiben wurden ist udn man danach leben sollte..

    Und es ging hauptsächlich darum daa ich meine XlatinaX sollte erstmal die Bucher lesen koran udn bibel bevor sie sagt ich werde muslimen.denn nur von hören sagen kann man nicht saegn ich finde den Glaubes des islams soo toll das ich eine Muslimen werden möchte.Ihr freund kann ihr sonst was erzählen.Sie sollte erstmal sich informationen holen bevor man darüber nachdenkt.

    Auserdem kann ich mich darüber äuseren weil ich die Bibel udn den koran gelesen habe.und nichts von hören sagen weiß.

  • von Nuernberggirl am 11.02.2010 um 13:44 Uhr

    ich bin auch konvertiert bin von katolischen zum evangelischen Glauben übergetreten. Ich hab eine Austritt bescheiningung beim standesamt 33 Euro kostet die bekommen dann bin ich zu kirche und hab mich angemeldet und die Gottestdienste besucht. bin dann nach 3 Wochen aufgenommen worden.

    Im Islam brauchst du bestimmt 6 monate Probezeit bis du Übertreten kannst

  • von Sambucalady am 11.02.2010 um 13:43 Uhr

    Allein daran erdbeerfee sieht du doch schon das der Koran nicht richtig geschrieben ist,wenn du sagt auf Arabisch steht es anders geschreiben heißt es dann das es in allen sprachen etwas anderes steht also auf Arabisch zb wird nicht unterdrückt auf deutsch dann wird unterdrückt.Sehr komisch.

    Ich sag nicht das es mit dem Unterdrücken nur bei Ausländern ist,gibt es auch bei Deutschen..
    Jeder soll an das glauben was er möchte,ich hab ja nichst gegen Ausländer.Mein Bruder ist auch mit einer Iranerin verheiratet.

    Nur ist es tatsache und kommt jetzt nicht mit ist veraltet das im Koran drin steht das die Frau unter dem Mann steht.Und wenn es so veräletet ist warum bitte ist es den zb im Iran so das die Frau weniger rechte als der mann hat?!Sie macht ein Fehler Eheburcuh sie wird gesteinigt,der man macht es oh nicht so schlimm…Also erzählt mir nicht das ist veraltet..

    ja @ ladygirl ich geb dir recht,du hast es drauf:)

  • von Sambucalady am 11.02.2010 um 13:36 Uhr

    Bravo Ladygirl du hast es auf den Punkt gebracht..

  • von Sambucalady am 11.02.2010 um 13:28 Uhr

    @erdbeerfee das steht da nicht drin?!Dassthet zu 100%da drin.Da steht Wenn eine Frau einen Mann betrügt ist es das Recht von mann die frau zu betrafen?und das ist nicht unter dem Mann stehen?steht da nicht auch drin habt keine christen als freunde?ich hab den koran gelesen genau so wie die Bibel udn ich kann mit guten gewissen sagen das die Bibel ehrlicher ist als der Koran.ASllein das mit den 72Jungfrauen ist völliger Quatsch.und wenn du jetzt sagt das steht da nicht drin dann hast du auch nie den koran ganz gelesen…

  • von Lelana am 11.02.2010 um 13:18 Uhr

    Ja, Erdbeerfee!! Du mir auch!!

    Finde es schrecklich, wie hier gehetzt wird……..
    Das ist sowas von respektlos und intolerant!!!

  • von Lelana am 11.02.2010 um 13:17 Uhr

    Im Übrigen pflichte ich Erdbeerfee bei..
    Die Sache mit dem Heiraten kenne ich genau so auch!!
    Aber das ist natürlich veraltet. Und es gilt nur in “Krisenzeiten”……..

  • von Lelana am 11.02.2010 um 13:11 Uhr

    Halloooo?!
    Die Frau ist erwachsen und schon seit 5 Jahren mit ihrem Freund zusammen, nicht erst seit 5 Wochen!!! Ich denke nicht, dass sie sich wenig Gedanken gemacht hat.
    Natürlich sollte sie erst mal selbst den Quran lesen um sich ihre eigene Meinung zu bilden!!
    Ich bin seit knapp 3 Jahren mit einem Afghaner zusammen, meine beste Freundin seit 3 Jahren mit einem Tunesier verheiratet.
    Wir beide sind nicht sonderlich religiös und keiner unserer Männer “zwingt” uns zu irgendwelchen Dingen.
    Ganz im Gegenteil!! Sie verwöhnen uns…
    Wenn ich schon so einen Schwachsinn lese, von wegen: Sie dürften ihre Frauen züchtigen oder Frauen müssen Kopftuch tragen..
    Mein Mann überlässt mir, ob ich konvertieren möchte oder nicht, denn er sagt: Nur, wenn es der freie Wille ist, dann hat es auch Sinn.. Also lieber bleiben lassen, wenn man nicht überzeugt ist.
    Mein Mann isst übrigens auch Schweinefleisch (ab und zu), trinkt Alkohol und liess unser Kind taufen.
    Er sagt dazu auch, er wäre kein guter Moslem. Also Mädels, so kann es auch sein…
    Ich finde, es ist ihre Entscheidung und klar sollte sie dies nicht nur von den Erzählungen ihres Freundes abhängig machen!!
    Im Übrigen kann man den Quran – wie auch die Bibel – immer interpretieren, wie man möchte..
    Die einen sagen, im Himmel erwarten den Moslem 99 Jungfrauen, andere sagen, dass stimme überhaupt nicht..
    Also, seht das bitte nicht soooo eng……..

  • von BarbieOnSpeed am 11.02.2010 um 13:08 Uhr

    mach doch was du willst, aber beschwer dich nach 10 jahren nicht! Je älter die männer werden, desto mehr fühlen die sich zu ihrer religion hingezogen. Das wirst auch du früher oder später merken. ich würds mir nochmal überlegen.

  • von Diva666 am 11.02.2010 um 13:00 Uhr

    @erdbeerfee89 komisch, dass die übersetzungen angeblich fehlerhaft sind. Ich finde wenn es um den Islam geht ist komischerweise alles widersprüchlich…die einen sagen dies, die anderen das. Ich würde nicht auf Erzählungen von meinem Freund bauen und daraufhin konvertieren weil sich das alles so toll ist. Ein Moslem kann die das Blaue vom Himmel erzählen. Du musst dir deine eigene Meinung bilden…sowas ist ein langer prozess.
    Ich persönlich habe kein gutes Bild vom Islam und daher kann ich dir nur raten es dir lange und gut zu überlegen! Man sollte sowas niemals für einen Mann, deren Familie etc. tun.
    Mir käme es sowieso nicht in den Sinn, du verletzt deine mutter damit schließlich auch tief, schon mal daran gedacht? Ich würde das meinen Eltern nicht antun, schon gar nicht wenn ich nicht 100%ig dahinter stehe.

  • von Sambucalady am 11.02.2010 um 12:50 Uhr

    Ganz ehrlich ich wüsste ersteinmal was dein Freund für ein Moslem ist,Sunite,Shite,Alewite…

    Denn ganz ehrlich hab hab nicht gegen Türken,Afghanen,Iraner usw.Doch derren glauben ist eine saxche für sich.nur weil er dir viel erzählt heißt es nicht das es stimmt.geh dir mal den Koran kaufen von mir aus auch auf deutsch dann lese es dir mal durch udn dann entscheide noch mal.Was da alles drin steht ist echt krass.Allein der satz mit dem ein Märtyrer bekammt später 72 Jungfrauen hallo?!.Die Frau steht unter dem mann ich mein erstmal sich informieren udn dann noch mal überlegen ob du welchseln willst.Nur vom erzählen wird das nichts.Ich kann dir auch erzählen der zb Indoismuss ist traumhauft sagt du denn auch ich finde es von erzählungen so schön das ich wechseln will?

    Jeder sollte an das glauben was er für richtig hält,doch bevor man einem anderen glauben annimmt sollte man sich wirklich zurück ziehen udn nachdenken nicht einfach sagen mein freund erzählt mir sovioel…

    Kann ich nicht verstehen…

  • von Felice87 am 11.02.2010 um 12:40 Uhr

    Genau das was MyBaByLuV geschrieben hat ging mir auch durch den Kopf. Zum Islam hingezogen zu fühlen reicht nicht aus, um zu konvertieren. Du musst 100000%ig dahinter stehen, und es sieht nicht so aus, als würdest du es tun. Und das gilt für jede Religion, nicht weil es hier der Islam ist, sondern generell.
    Der Verdacht liegt wirklich sehr nahe, dass es nicht zuletzt wegen deinem Freund ist, auch wenn du dir das nicht eingestehen willst. Und ich denke, dass ist genau das, was deine Mutter befürchtet.
    Übrigens hat man ab dem 14. Lebensjahr (und ich nehme mal stark an, du bist älter :-D) freie Religionswahl. Gemeinschaftskunde Klasse 9.

  • von aalliinn am 11.02.2010 um 12:21 Uhr

    @ anainlove
    du nervst, geh mit deinen puppen spielen

  • von Feelia am 11.02.2010 um 12:17 Uhr

    @ladygirl:zitat”bezug zu gott und glaube ist etwas worüber man sich viele gedanken machen und einfach für sich im herzen eine klare stellung beziehen muss. das ist in meinen augen etwas wo das fähnchen-nachm-wind-spiel völlig unangebracht ist.”
    VOLLSTE 1000%ige ZUSTIMMUNG!

  • von aalliinn am 11.02.2010 um 12:09 Uhr

    @ anainlove
    was ist das denn?
    is ja wohl logisch dass es ladygirls meinung ist wenn sie schreibt, dass sie es traurig findet! oh man

    also ich finds auch traurig und sogar mehr als das!
    der grund ist dein freund ja? TRAURIG!!!
    du verrätst deine religion, ist dir das klar?
    weißt du dass ein moslem in seinem leben mindestens einen nicht-moslem dazu bringen soll zu konvertieren umin den himmel zu kommen?
    na happy birthday echt!!!
    überleg dir gut was du machst, das ist doch kein bäumchen-wechsel-dich hier
    nochwas: inzwischen weißt du mehr über den islam als über das christentum ja? was isn das bitte für ein grund???
    dann informier dich doch richtig!!!! meine fresse echt

  • von kati4511 am 11.02.2010 um 12:09 Uhr

    also ich persönlich muss dir sagen das du immer ein für und wieder bei solchen themen haben wirst. zum beispiel ich bin nicht wirklich gläubig bin aber im christlichen glauben aufgewachsen (evangelisch). naja der koran ist heftig was frauen angeht (von wegen es wird die körperliche züchtigung an frauen erlaubt) dann das mit dem kopftuch und die unterwürfigkeit den männern gegenüber. aber im endeffekt leben tausende frauen damit und sind glücklich (es wird immer jemanden geben der dagegen ist immer)
    das musst du ganz alleine wissen und glücklich mit deiner entscheidung sein. es ist ein freies land und man weiß das der glaub berge versetzen kann.

    ich kann dir nur sagen mach was du für richtig hälst, sei dir aber im klaren das du deine mutter durch die wahl für den glauben verlieren könntes.

  • von Feelia am 11.02.2010 um 12:07 Uhr

    @ana in love:;-)

  • von Feelia am 11.02.2010 um 12:04 Uhr

    @ladygirl:da is auf jeden was dran.nur wenn man so blauäugig sein will wie sie,dann bitte-geht mir eh am ar*** vorbei^^:-D(weißt ja was mir wichtig is darling)hdl:-*

  • von Feelia am 11.02.2010 um 12:02 Uhr

    *genieße grad noch mehr als sonst meine selbstgewählte konfessionslosigkeit*:-D
    ich steh halt nicht so auf sekten;-)aber jedem das seine!

  • von dajana_1 am 11.02.2010 um 11:59 Uhr

    Hey Mädels!
    Was ist denn los mit euch?
    Das ist eine Religion und kein Gefängnis.
    Ich selbst bin mit einem Türken seit 4 Jahren zusammen und
    egal was ihr jetzt denkt die Vorurteile die aus teilweise aus euren Texten sprechen finde ich ganz schön übel und echt unglaublich.
    der moslimische glauben unterscheidet sich in sehr wenigen dingen vom christlichen Glauben !
    Nur gibt es Menschen und das sind nicht immer Türken die ihren Glauben auf andere art und weise ausleben.
    Also XLatinaX wenn du dich mal richtig informierst und dich dafür entscheidest dann solltest du 100% tig hinter deiner entscheidung stehen und es für niemanden ausser für dich machen.
    Lass dir da bitte keine dummen sachen aufdrücken denn das ist deine Entscheidung. Ich denke mit Spätestens 18 Jahren kannst du das auch ohne deine eltern entscheiden. du kannst mich auch gerne nochmal persöhnlich anklicken.
    alles gute Dajana_1

  • von DrFreakiiH am 11.02.2010 um 11:57 Uhr

    ich finde es ist deine entscheidung, du musst ja nicht streng nach dem kuran leben, dass bedeutet du musst kein kopftuch tragen oder sonst was

    im kuran steht auch dass man kein kopftuch tragen m uss, sondern KANN

    und wenn die infos fehlen leute einfach mal klappe.erst informieren und nicht immer von den anderen aufgeschnappte sachen rausgröhlen.

  • von DrFreakiiH am 11.02.2010 um 11:55 Uhr

    anscheinend wissen manche garnicht worum es als moslem geht,
    KOPFTUCH TRAGEN UND GESCHLAGEN WERDEN waren früher 😉
    außerdem ,die medien bevorzugen doch i welche geschichten in denen es um moslems geht,damit die diese schlecht machen können.

    also ich bitte euch 😉
    manche begeben sich aufs glatteis

  • von Glueckskaefer am 11.02.2010 um 11:54 Uhr

    Und was ist, wenn dein nächster Freund Jude oder írgendwas anderes ist? Nimmst du die Religion dann auch an, oder bleibst du Moslem? Das solltest du dir wirklich genau überlegen.

  • von GreenEyes28 am 11.02.2010 um 11:54 Uhr

    hast du dich denn gefragt wieso auf dich das thema glauben überhaupt so eine anziehungskraft ausübt? suchst du antworten die du so nicht finden kannst? und bist du dir auch sicher, daß deine entscheidung nichts mit deinem freund zu tun hat? denn aus seiner sicht würde das eure beziehung ja bereichern, auch was seine familie und sein umfeld betrifft – hättest du bessere karten (klingt vielleicht bisschen nach vorurteil aber so abwegig ist es doch nicht) das ist nämlich ein großer schritt den du machen willst – und daß deine mutter so reagiert ist mehr als verständlich! wieso ist in dir dieser wunsch deinen glauben nach außen zu präsentieren so groß?

  • von Feelia am 11.02.2010 um 11:50 Uhr

    @pussycatdoll:wer sagt dass sie kopftuch tragen wird?!^^

  • von LadyBeetle83 am 11.02.2010 um 11:49 Uhr

    lebe dein Leben wie du es möchtest

  • von Annika91 am 11.02.2010 um 11:47 Uhr

    wenn du so überzeugt davon bist und dir sicher bist dass du den rest deines lebens moselm sein willst würd ich mich an deiner stelle nicht von der mutter beeinflussen lassen, ist doch deine entscheidung an was du glaubst, deswegen bist du ja kein anderer mensch.

  • von Feelia am 11.02.2010 um 11:46 Uhr

    das is doch deine entscheidung.^^sags ihr halt und fertig.über sowas würd ich net diskutieren.

Ähnliche Diskussionen

Ich vermisse meine Eltern... Antwort

perlenmeer200 am 21.06.2012 um 18:00 Uhr
Ich muss das gerade mal los werden...ich vermisse meine Eltern! Ich wohne dezeit in einer anderen Stadt und meine Eltern 500 km weit entfernt. Ich sehe sie momentan so selten, mein Papa hatte vor kurzem seinen 70...

Eltern beim sex hören Antwort

Braunschopf95 am 19.04.2014 um 21:18 Uhr
Hi:) Also folgendes ist gerade passiert: Ich bin in der Küche und färbe gerade Ostereier und auf einmal hör ich halt so ein flüstern und ein stöhnen aus dem wohnzimmer ( welches wirklich direkt neben der Küche...