HomepageForenKummerkastenich bin gern zuhause, schlimm?

ich bin gern zuhause, schlimm?

LLiinnddaalliiiam 25.07.2012 um 08:49 Uhr

guten morgen!
also mein “problem” ist, dass ich gern zuhause bin. und zwar am wochenende. ich treff mich zwar gern mit freunden oder bin auch für einen gemütlichen abend mit freunden oder einfach mich mit meinem hund zu beschäftigen, der viel zeit in anspruch nimmt. manchmal natürlich auch mal party, aber nicht jedes wochenende, so wie andere. ansonsten hab ich kein problem damit auch mal samstag abend gemütlich im bett zu liegen und zeitig einzuschlafen. treffe mich auch nicht übermäßig oft mit freunden, bin eigentlich ganz gern für mich. manchmal gibt es jedoch phasen, da ist es wieder genau andersrum, da brauch ich trubel, aber das ist eher seltener. wenn ich dann bei facebook gucke und jeder postet, dass er da und da mit dem und dem ist und noch ein bild dazu hochlädt, dann denk ich mein leben scheint ja ziemlich langweilig und öde zu sein. findet ihr, dass man mit 21 unbedingt jedes wochenende auf party sein muss und überall mitmischen muss? bin ich ein spießer?

Nutzer­antworten



  • von missesnice am 25.07.2012 um 14:58 Uhr

    Darüber würd ich mir nie Gedanken machen..
    Ich geh auch nich gern in Clubs (und finde die Leute langweilig die jedes We in dem gleichen Club besagte 100 Fotos – danke , gnd!!-von ihrem ach so lustigen Abend machen, statt auch mal alternativ Sachen zu starten..), wenn dann nur zum tanzen, nie zum betrinken.
    Mein Leben ist wunderbar, ich geh oft ins Theater, ins Ballett, ins Restaurant, genauso gern und oft igel ich mich mit nem Buch ein zuhaus.
    Ich würd mir nie Gedanken darüber machen, ob irgendwer das als langweilig empfindet..warum auch, ich fühl mich wohl so.

  • von Goldschatz89 am 25.07.2012 um 14:12 Uhr

    nein finde ich überhaupt nicht. Ich selber bin 23 und ich bin auch gerne mal daheim warum auch nicht? Natürlich verbringe ich auch zeit mit freunden aber am liebsten ist das auch abends mal zum essen, kino, konzert ect. Discos interssieren mich immer weniger. Machmal hab ich das gefühl mal wieder tanzen gehen zu müssen, dann tu ichs und dann reichts auch wieder.
    Meine große disco zeit war so zwischen 16-20 und die ist bei mir definitiv vorbei. Mir ist einfach die zeit zu schade, wenn ich früher weggegangen bin, war immer dass ganze We total im arsch weil ich dann immer so lange geschlafen habe, dass ich vom tag nichts mehr hatte.
    Wie gesagt mach das was dir gut tut, den nur so bist du glücklich!

  • von Kleineraupe001 am 25.07.2012 um 13:59 Uhr

    Haha, nein, du bist kein Langweiler, nur, wiel du gern mal zu hause bist – da hat doch jeder seine eigenen Vorlieben. Guck nur, dass du immer noch regelmäßig was machst und deine Freundschaften pflegst, und alles ist in Butter.

  • von maruthecat am 25.07.2012 um 10:29 Uhr

    ich bin auch gern zuhause. mir macht feiern gehen eigentlich so gar keinen spaß, weil da eh nirgends musik läuft, die ich gerne höre, deswegen bin ich seit jahren eigentlich nicht mehr regelmäßig feiern gegangen.
    schlimm find ichs jetzt nicht bei mir, allerdings find ich es für mich persönlich schon schade, dass ich an disco und clubs keinen spaß mehr habe.

  • von Feelia am 25.07.2012 um 10:29 Uhr

    hö?wieso sollte da schlimm sein oder auch nur ungewöhnlich?!
    ich selbst bin auch gern allein,gemütlich zuhause.egal ob ich arbeiten muss für uni,lese,serien/filme schaue,in ruhe was koche oder einfach relaxe…
    meine freunde treffe ich natürlich sehr gern,aber auch eher selten.was oft schade ist,aber sie wohnen nun mal zum großteil weiter weg und ich hab nicht ständig kraft/zeit/lust,mich auf den weg zu machen…kontakt halten kann man auch so.
    ja und ab und an hau ich dann wieder richtig gern auffe kacke 😀 und feier dann bis morgens um 6 durch-werd aus pubs meistens mit rausgefegt am ende 😀
    mach was du magst,es ist dein leben und alles is ok,wenns dir dabei gut geht:-)

  • von Smeesy am 25.07.2012 um 10:21 Uhr

    was soll daran schlimm sein? eigentlich solltest du alt genug sein, um zu erkennen, dass das total egal ist, DU musst ja damit glücklich werden.

    und wenn du gern daheim bist, ist das eben so. deine sozialen kontakte müssen da ja nicht drunter leiden.

  • von specialEdition am 25.07.2012 um 10:07 Uhr

    Ja natürlich bist du auf eine gewisse Art und Weise langweiliger als die Leute, die jedes Wochenende Party machen bzw jeden Tag irgendwas unternehmen- das lässt sich schlecht bestreiten 😉
    Aber das ist doch egal?! Wenn du einfach kein Bedürfnis hast, jedes Wochenende auf den Putz zu hauen, bringt es nichts wenn du dich dazu zwingst!
    Ich finde allerdings, dass dies auch nicht aus dem Ruder laufen sollte! Manche Menschen verfallen in einen “Trott” – sie sind einfach zu faul und wollen ihre Gewohnheiten nicht durchbrechen (zwei meiner besten Freundinnen sind so!!). Aber wenn man sie dann mal wirklich überredet, mitzugehen, oder sie einfach quasi damit überrascht dass man jetzt mal mit 20 Leuten vor der Tür steht und Party macht, dann sagen sie danach immer: “Wow, das war so klasse- ich bin froh das du mich überredet hast”.

    Also im Endeffekt finde ich schon dass man vor allem in unserem Alter sich öfters überwinden sollte was zu tun- schließlich sind wir nur einmal jung. Und manchmal ist es halt schon so, dass man tatsächlich zu faul ist.
    Muss ja jetzt nicht unbedingt beim ausgehen so sein, sondern auch bei anderen Sachen, dass man eben NICHT einen Tag im Bett verbringt, sondern zum Beispiel Wandern, Schwimmen, Klettern oder sonst was geht, oder auch die Zeit wirklich für tolle Dinge nützt an die man sich nachher gerne zurück erinnert.

    ich denke du solltest dir selbst eine “Grenze” setzen wie oft du ausgehen und was unternehmen SOLLTEST- denn so bekommst du das Gefühl in den Griff, etwas zu verpassen!

  • von killbilly am 25.07.2012 um 10:05 Uhr

    ne ich bin auch so 🙂
    und solange du dich nicht einsam fühlst ist doch alles gut

  • von Girl_next_Door am 25.07.2012 um 09:15 Uhr

    Nö, ich bin auch so. Solange man sich gut fühlt und nicht vereinsamt, is doch alles cool.
    Und ob die Leute, die 100 Fotos von EINEM Abend hochladen, wirkllich Spaß hatten, find ich auch immer etwas fragwürdig 😉

  • von DoMundo am 25.07.2012 um 09:15 Uhr

    Sei froh, dass du nicht das Bedürfnis hast ständig auf Achse zu sein. Das kann nämlich sehr anstrengend sein. Viele Leute tun das auch nur, weil sie mit sich selbst nichts anzufangen wissen und sich dann auch dringend über Facebook produzieren zu müssen aus Sorge man würde sie sonst nicht für spannend, aufregend oder gar für unwichtig halten.
    Das ist kompletter Schwachsinn!! Genieße die Zeit, wie du es für richtig hältst. Und glaube mir: du bist nicht allein, wenn du Freitag- / Samstagabend auf der Couch liegst und um 22 Uhr ins Bettchen gehst.
    Nur das postet halt keiner auf Facebook. 😉

  • von haeschen am 25.07.2012 um 09:14 Uhr

    Ich gehe zwar für mein Leben gerne feiern und treffe mich mit Freunden, aber bei diesem ganzen Trubel finde ich auch mal ein ruhiges Wochenende sehr angenehm. Mir ärgert dann nur manchmal, dass wenn ich mir dann die Zeit für mich nehmen möchte, dass dann Kommentare kommen wie “Ach komm schon, komm doch mit, sei doch nicht so langweilig…blablabla”. Naja und die bewirken meistens eher, dass ich dann erst Recht aus Trotz zu Hause bleibe. ich finde, du solltest dir keine Sorgen machen, dass ob du ein Spießer bist oder nicht, wenn es dir eben besser gefällt, warum nicht? Jeder hat mal bisschen Ruhe verdient, die einen brauchen halt mehr, die anderen weniger 🙂

  • von Korni09 am 25.07.2012 um 09:05 Uhr

    find ich auch absolut ok. ist doch schön, wenn du dir mal zeit für dich nimmst. kommt vermutlich besser fürn körper als dauernd privaten stress zu machen. man soll sich ja am wochenende auch erholen. also ich liebe auch mein zuhause und bin da gern.

  • von onickl am 25.07.2012 um 09:00 Uhr

    Find ich gar nicht schlimm, das muss doch jeder für sich selber wissen. Wenn du mit dir im Reinen bist und am liebsten daheim bist, ist das doch fein. Wo steht denn geschrieben, dass man dauernd auf der Piste oder mit Freunden unterwegs sein muss?
    Bei mir variiert das, je nachdem, manchmal geh ich dauernd weg und hab richtigen Freizeitstress, dann aber wieder auch daheim.

  • von sonni77 am 25.07.2012 um 08:59 Uhr

    Ich finde das absolut okay. Wenn du dich dabei wohl fühlst, warum nicht? Und diese Facebook-Poser würde ich ja sowieso total ignorieren! Die wollen sich nur wichtig machen.
    In deinem Alter war ich zugegebenermaßen ein richtiges Partygirl und auch immer unterwegs, aber mittlerweile chille ich total gerne zu Hause mit meinem Freund und mir ist es total egal, was andere vielleicht in der Zeit machen. Hauptsache, das Wochenende ist für DICH nett und entspannend.

  • von LLiinnddaalliii am 25.07.2012 um 08:50 Uhr

    seid ihr vllt auch gern für euch und verbringt entspannte tage zuhause?

Ähnliche Diskussionen

Ich fühle mich zuhause unwohl! Antwort

takemeaway am 23.10.2011 um 16:43 Uhr
Ich fühle mich zuhause einfach nicht mehr wohl. Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass meine Eltern getrennt leben und ich jedes 2. Wochenende zu meinem Vater gehe. Meine Eltern haben unterschiedliche Erziehungsstile....

Er wohnt noch zuhause - Meine Kosten steigen Antwort

kimif9 am 27.01.2014 um 14:00 Uhr
Hallo Zusammen, ich(w,23) bin jetzt seit 5 Monaten mit meinem Freund (m, 27)zusammen. Er wohnt noch immer bei Mutti & Vati, ich im Gegensatz schon seit 5 Jahren alleine. Habe auch schon mit einem Mann zsm...