HomepageForenKummerkastenIch kann den Freund meiner Freundin nicht leiden – was tun?

Ich kann den Freund meiner Freundin nicht leiden – was tun?

isana27am 27.09.2012 um 16:19 Uhr

Hi!
Meine beste Freundin hat seit etwa drei Monaten einen neuen Freund, der leider ein absoluter Vollpfosten ist. Er sieht zwar ganz gut aus, was er auch weiß, und hält sich deshalb für den Geilsten. Dabei ist da sonst echt wenig…
Er ist auch nicht besonders nett zu ihr und macht sich manchmal sogar im Beisein anderer offen über sie lustig.
Jedes Mal, wenn ich den dummen Typen sehen muss, würde ich ihm wirklich gerne weh tun, weil ich es nicht fassen kann, was für ein arrogantes Arschloch das ist.
Am Schlimmsten an der ganzen Geschichte finde ich aber, wie sie in seiner Gegenwart ist: ein dummes kleines Mädchen, das sich alles gefallen lässt. Warum dennn nur?
Ich kenne sie seit Jahren und eigentlich war sie immer eher tough im Umgang mit Männern und hat sich echt nichts gefallen lassen. Und jetzt?
Kann man mit 25 wirklich schon so viel Torschlußpanik haben, dass man so einen Mist mitmacht?
Habe schon einmal versucht, mit ihr darüber zu reden, vorsichtig natürlich. Doch selbst da hat sie völlig abgeblockt und meinte, es sei ja nicht ihr Problem, wenn ich mit ihrem Typen nicht klar komme, ich müsse ja auch nicht mit ihm zusammen sein. Das Ding ist: Sie doch auch nicht!
Was kann ich da noch tun? Sie bedeutet mir echt viel und ich will sie nicht wegen dieses Arschlochs verlieren.

Nutzer­antworten



  • von Joy085 am 30.09.2012 um 23:22 Uhr

    @missnice – ich wollte ihr nur die möglichkeit geben das es auch
    anders sein kann als sie denkt. Klar kann ich nicht einschätzen
    ob diese Person übertreibt oder nicht. Und ja Menschen machen
    genügend Fehler. Ich habe sch on einige gemacht

  • von Goldschatz89 am 28.09.2012 um 11:34 Uhr

    Da kannst du leider nichts machen. Manche menschen sind leider so dumm und lassen sich so schlecht behandeln. Du hast es ihr einmal gesagt und schluss, sie muss selber wissen was sie tut. Eine freundin lässt sich seit 7 jahren von einem kerl verscheissern, jetzt sitzt sie alleinerziehend mit seiner tochter da unx rennt ihm immer noch hinter her obwohl er von der kleinen nichts wissen will…liebe macht anscheinend wirklich blind.

  • von scharlatan am 28.09.2012 um 00:42 Uhr

    meine ehemals beste freundin hat auch so einen vollpfosten zum freund. 6 jahre hab ich diesen deppen ertragen. er hat sie beleidigt, mich und viele andere freunde. sie war vor ihm so eine liebenswerte und lebensfrohe frau, sehr beliebt und unternehmungslustig. seit sie mit ihm zusammen gekommen ist, konnte man zugucken wie die freunde weniger wurden, sie selber wurde dicker (er fragt sie beim essen immer ob sie noch ein schwein möchte!!!!) und auch immer unzufriedener. ich hab echt lange den mund gehalten und mir das angeguckt in der hoffnung, dass sie irgendwann mal aufwacht. vor fast zwei jahren hab ich ihr dann die meinung gesagt, dass ich ihren freund überhaupt nicht leiden kann und sie was besseres verdient hat. leider hatte die freundschaft seitdem einen knacks weg. wir haben immer mehr gestritten und es hat auch schon keinen spaß mehr gemacht sich mit ihr zu treffen. jetzt ist es vor ein paar tagen komplett eskaliert. sie hat mir quasi die freundschaft gekündigt.
    ich ärgere mich eigentlich nur, dass ich so lange den mund gehalten hab. daher find ich es toll, dass du ihr das so schnell gesagt hast. ich würde ihn weiterhin so gut es geht ignorieren und sie vielleicht öfter bitten auch mal allein was mit dir zu unternehmen. ausreden wirst du ihn ihr nicht, da hört sie nicht drauf. aber ich hoffe für dich und auch für deine freundin, dass da bald schluss ist.

  • von missesnice am 27.09.2012 um 21:53 Uhr

    @Joy- Du hast sicherlich Recht, aber das ist eben in diesem Fall wirkl schwer zu beurteilen ob sie übertreibt oder nicht.Und es gibt nunmal definitiv genaug Frauen, die sich Idioten angeln (und das sind auch beste Freundinnen von irgendwem, wenn du verstehst wie ich mein), genauso wie es auch genügend Männer gibt die mit Frauen zusammen sind dienicht zu ihnen passen.
    Ich gebe dir Recht und ich versteh auch alles wie du es schreibst aber- Nur weil es die beste Freundin ist, heißt das nunmal leider nicht, dass sie sich nicht in nen Idioten verlieben könnte/würde.Ob man “ihr das menschlich zutraut oder nicht” ist für mich in der Hinsicht irgendwie Blödsinn, weil verlieben eben subjektiv ist, und ich sehr viele tolle Menschen kenne, die schonmal nen absoluten Idioten/Idiotin am Start hatten ( Mich eingeschlossen^^^^).

  • von Bibi1908 am 27.09.2012 um 21:52 Uhr

    Ich kann dich echt gut verstehen. Mir ging es mal genauso. Meine Beste freundin kam mit jemanden zusammen und hat sich von da an grundlegend geändert.(obwohl sie von vielen seiten gewarnt wurde) Sie durfte nicht mehr alleine weg, er musste immer dabei sein.(Ich weiss noch einmal waren wir zusammen feiern und wir mussten auf Klo. Da hat er tatsächlich einen seiner Freunde mit geschickt um schön auf meine beste Freundin aufzupassen das sie in der Zeit nichts verwerfliches macht) Irgendwann hatten er und ich uns mega in der Wolle und dann kam mein geburtstag. Ich sagte ihr das sie gerne kommen darf, aber er nicht. Das resultat war, sie kam nicht. Danach brach der Kontakt ab. Ich habe auch sehr darunter gelitten. 2 Jahre später fingen wir wieder an den Kontakt aufzubauen. Sie hat mir viel erzählt und ich wusste, ich muss für sie da sein, ob er daneben steht oder nicht (war ne ziemlich krasse beziehung mit schlägen, lügen, betrügen seinerseits, schulden machen etc.) Er hat sie richtig in den Sumpf gezogen und ich hab sie quasi wieder raus geholt. Irgendwann musste er in die klapse und da fasste sie den Mut sich von ihm zu trennen weil sie wusste er kommt da erstmal nicht raus.

    Ich will dir damit sagen, das du akut nichts machen kannst. Sie hat nach 3 Monaten eh die Rosarote brille auf und wird nichts dran ändern. Sie muss irgendwann von alleine drauf kommen. Hör auf dich einzumischen denn du wirst die A-karte ziehen. Distanzier dich ruhig ein wenig, aber wende dich nicht komplett ab. Und wenn es irgendwann soweit ist das sie etwas ändern will, dann sei für sie da. Aber komm ihr nicht mit Sprüche wie “ich habs dir doch gesagt”

    Und aus eigener Erfahrung weiss auch ich das man in der Zeit nur das gute sieht und sich nichts von anderen sagen lässt.

    Ich wünsche dir alles gute.

  • von EyeLin am 27.09.2012 um 20:41 Uhr

    Ich war noch bis vor ein paar Wochen in einer ähnlichen Situation.
    Meine beste Freundin hatte einen neuen Freund, ich hab mich riesig für sie gefreut und dann hab ich den Kerl kennengelernt. Er war mir gegenüber dermaßen unhöflich (aber “verdeckt”), was ich einfach überhaupt nicht leiden kann. Dann war er mMn auch tierisch egoistisch und hielt sich für den Größten, dessen Meinung die einzig richtige war.
    Ich hasse sowas.
    Und das schlimmste war, dass meine Freundin vollkommen verändert war. Aus der selbstbewussten, eigenständigen jungen Frau und Mutter, die ich kannte, war plötzlich ein Mädchen geworden, dass sich unterordnete, auf einen Mann angewiesen war und keine eigene Meinung mehr zu haben schien.

    Hab es geschluckt, meiner Freundin auch erstmal nichts gesagt. Einfach, weil es keinen Sinn hat. Sie ist frisch verliebt, hat die rosarote Brille auf und ich muss ja nicht mit ihm zusammen sein (genau so ist es nunmal).
    Es ist ihr Leben, ich liebe sie, aber sie muss selbst wissen, welchen Partner sie wählt.

    Schließlich kam es aber ganz anders, der Typ hat sich als viel kranker (im wahrsten Sinne des Wortes) entpuppt, als ich dachte und meine Freundin hat mir alles erzählt (sie war schon vollkommen am Ende nach nur 3 Monaten Beziehung). Und nun ist sie ihn auch endlich wieder los, was ein großer Kampf ist, der noch nicht ganz Beendet ist, aber ich bin für sie da.

    Dir kann ich nur raten, warte ab. Denn deine Freundin muss das selbst wissen. Sei einfach für sie da und warte mal ab, vielleicht änderst du deine Meinung noch oder deine Freundin sieht alles anders, wenn sie die rosa Brille erstmal abgenommen hat.

  • von Joy085 am 27.09.2012 um 20:37 Uhr

    ach ja was ich noch dazu schreiben wollte.

    Eines Tages waren die beiden unzertrennlich. Ich wohnte mit dem
    damaligem Freund zusammen und wenn meine Freundin ihn besuchte,
    ist sie immer erst zu ihm in das Computerzimmer gegangen und
    die beiden haben geredet und gelacht. Sie waren ein Herz und
    eine Seele. Sie hat sich einfach ihr eigenes Bild von ihm
    gemacht 🙂
    Also wer weiss, vielleicht täuschst du dich und irgendwann versteht ihr euch? Viel Glück

  • von Joy085 am 27.09.2012 um 20:30 Uhr

    ganz ehrlich. Ich finde du zeigst null respekt vor deiner Freundin.
    Du darfst natürlich ehrlich sein. Aber wenn sie liebt ist ihre Sache.
    Stell dir das mal vor wenn deine Freundin plötzlich über deinen
    Freund ehrzieht! Wie würdest du dich fühlen?

    Ich habe das mal erlebt. Ich war damals super verliebt, von innen
    raus gestrahlt und nahm frisch verliebt meinen neuen macker mit.
    Tja und immer wenn er versucht hat sich mit meiner besten Freundin zu unterhalten hat sie sich total unhöflich einfachumgedreht und
    ihn ignoriert! Ich fand das geht garnicht. Habe sie damals gefragt was
    sie sollte. Sie hörte sich ähnlich an wie du. “ja sobald der sein maul
    aufmacht könnte ich reinschlagen. Der ist so ein Depp, so unsympatisch
    und hält sich wohl für den Besten!”
    Ich war super enttäuscht von ihr!
    Wenn das so ein Typ Mensch wäre, wäre ich garnicht mit ihm zusammen.
    Und alleine das sie mir zutraut das ich so dumm im Kopf bin und nicht
    näher hinsehe bei der Partnerwahl, hat mich zutiefst verletzt.
    Ich habe ihr gesagt das das jetzt mein Freund ist und es mir leid
    tut das sie ihn nicht leiden kann. Aber sie soll doch bitte ihm vorher
    überhaupt eine Chance geben,.
    Sie wusste nichts von ihm. Und mir war bewusst das er anders
    wirkt als er ist.

    Also denk daran. Vielleicht hat er einfach nur Selbstbewustsein, was
    bei dir arogant rüber kommt.
    Vielleicht kann er nicht so offentherzig mit seinen Gefühlen umgehen
    wie du.
    Vielleicht ist er in keiner Weise wie du.
    Aber er MUSS irgendwas an sich haben, sonst hätte sich deine
    Freundin nicht in ihn verliebt!

    Also mein Tip: Rede mit ihr. Aber nicht so agressiv wie du hier schreibst.
    Eure Freundschaft könnte durch den falschen Ton und dem mangelndem
    Respekt auf der Kippe stehen.
    Sag ihr das du bis jetzt keinen guten Eindruck von ihm hast und
    ob sie dir erklären könnte wieso er bei dir so rüber kommt.
    Ich meine auf keinen Fall das du nicht deine eigene Meinung haben
    darfst. ABEr du musst auch respektieren das deine Freundin
    ebenfalls eine eigene Meinung hat.

  • von Angelsbaby89 am 27.09.2012 um 19:56 Uhr

    Kenn ich, aber machen kann man da nix. So schlimms auch ist, wenn du siehst, wie ein nahestehnder Mensch sich sowas antut.
    Aber sie müssen es selbst sehen.

  • von missesnice am 27.09.2012 um 18:16 Uhr

    Im Grunde haben die, die sagen das ist ihre Sache ja Recht.Aber ich kann das bei Menschen, die mir sehr sehr wichtig sind (und meine Beste ist wie eine Schwester für mich)auch nicht einfach dastehen und mir sagen,Joa, sie is erwachsen, geht mich ja nichs an..Das kann ich schlicht nicht, wenn mir jdm so wichtig ist.Und ich kenn die Situation ziemlich gut, einer der ihr nicht gut tut und sie erkennt es nicht weil sie massive Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl hat…
    Aber soviel zu meiner Gefühlslage- Natürlich musst du im Grunde respektieren und akzeptieren, dass es ihre Entscheidung ist..(aber ich kann dich verstehen.wie gesagt..)

  • von ZauberfeeJulia am 27.09.2012 um 16:51 Uhr

    *redet sie nur noch VON ihm, meinte ich^^

  • von ZauberfeeJulia am 27.09.2012 um 16:51 Uhr

    Da gehts mir momentan ähnlich wie dir.
    Meine beste Freundin hat seit Juli auch nen neuen Typen, und naja was soll ich sagen… ich kann ihn nicht ausstehen^^ Ich finde ihn arrogant, dummschwätzig, überheblich und … ja er is einfach ein Vollpfosten 🙂 Zumal er auch nicht gerade hübsch ist… aber das spielt ja jetzt nicht so die große Rolle. Außerdem gibt er zu, ein Problem mit Alkohol zu haben, also er trinkt zu viel und weiß das auch, kann bzw will aber nix dagegen machen, fährt betrunken Auto usw usf. Ich hab ihr da nix gesagt, dass ich ihn überhaupt nicht mag, weil sie jetzt sowieso noch die rosarote Brille aufhat. Aber seit sie mit ihm zusammen ist, redet sie nur noch mit ihm, weshalb ich gar nix mehr mit ihr machen will. Ich melde mich auch nicht bei ihr, seit bestimmt schon 6 Wochen, und sie sich bei mir aber auch nicht (wieso auch? sie hat ja jetzt ihren tollen Typen^^). Naja, ein Gutes hats, seit sie diesen Deppen angeschleppt hat, weiß ich wieder so richtig, was ich an meinem Freund hab 😀 hihi.
    Also mein Tipp: Misch dich nicht ein, das ist ihre Sache. Sie wird ja wahrscheinlich sowieso nicht auf dich hören. Hast du ja gesehen als du mit ihr drüber reden wolltest^^

  • von betty_boo_84 am 27.09.2012 um 16:37 Uhr

    Ich kann Dich zu 100% verstehen! Aber ich muss Dir leider aus eigener Erfahrung sagen: Halt Dich da raus!
    Meine jetzt Ex-Beste Freundin hatte auch den grössten Vollidioten als Freund. Und da gings dann richtig zur Sache. Er hat sie öffentlich beledigt, hat mich Schlampe genannt, hat sie betrogen und belogen und auch sonst wie eine Putzfrau/Köchin behandelt. Das ging so über Jahre. Irgendwann konnte ich einfach nicht mehr und hab mich eingemischt.
    Das Resultat:
    Ich bin mit ihr nicht mehr befreundet (und ich leide heute noch darunter, das ist jetzt aber schon 4 Jahre her!), sie hat sich von ihm schwängern lassen und wird ihn bald heiraten.

    Ich hätte besser die Klappe halten sollen und ihr einfach sagen, dass ich keine Klagen mehr über ihren Freund hören möchte weil sie sowieso nichts ändert.

  • von Alextchu am 27.09.2012 um 16:33 Uhr

    `Doch selbst da hat sie völlig abgeblockt und meinte, es sei ja nicht ihr Problem, wenn ich mit ihrem Typen nicht klar komme, ich müsse ja auch nicht mit ihm zusammen sein. `
    Sie hat doch alles gesagt. Er ist IHR freund, nicht deiner. Und solange sie nicht will, dass du dich einmischst, musst du das akzeptieren.

  • von Girl_next_Door am 27.09.2012 um 16:25 Uhr

    Ist ihr Bier, würd mich da raushalten.

  • von mirabella10 am 27.09.2012 um 16:24 Uhr

    Mhh, also ich würde mal noch ein bisschen abwarten, vlt merkt sie es ja selbst? Aber mal ehrlich: Meine beste Freundin war jahrelang mit einem Typen zusammen, der ihr mMn nicht gut getan hat. Ich habe oft versucht mit ihr zu reden und ihr – als sie kurzzeitig getrennt waren – klar gemacht, wie sie sich automatisch verändert und wieder die alte wird. Aber sowas will man einfach nicht hören, wenn man verliebt ist. Wenn sie da nicht von alleine drauf kommt, dann wird sie wohl oder übel auf irgendeine “härtere” weise damit konfrontiert.

Ähnliche Diskussionen

Meine Freundin betrügt ihren Freund? Antwort

Princess_Leia am 31.01.2011 um 10:40 Uhr
Meine beste Freundin betrügt Ihren Freund mit so einem Typen aus dem Fitnessstudio. Ich bin hin und her gerissen: Soll ich Ihr sagen wie blöd ich es finde was sie da macht oder einfach zu Ihr stehen. Will noch...

Mein Freund und meine beste Freundin. .. Antwort

Sonnenblume95 am 04.07.2017 um 13:02 Uhr
Hallo liebe Community... bräuchte mal eure Rat, bin verzweifelt. Bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Als wir 3 Monate zusammen waren ist etwas doofes passiert. Sein Kumpel hat sich an mich ran gemacht......