HomepageForenKummerkastenich mache mir so sorgen um meine schwester…

ich mache mir so sorgen um meine schwester…

london_girlam 18.06.2011 um 01:13 Uhr

hallo ihr lieben…
ich muss mir das jetzt einfach von der seele schreiben. meine freunde sind leider nicht da deswegen mache ich es hier…

meine schwester musste heute ins krankenhaus. alles war ganz okay. ihr freund, sie und ich waren im wohnzimmer und haben geredet. plötzlich von einem moment zum anderen hat sie angefangen, wirres zeug zu reden. wörter, die es gar nicht gibt, sätze die keinen sinn ergaben… teilweise konnte sie gar nicht mehr reden. sie hat schon tagelang kopfschmerzen gehabt und war gestresst wegen examen an der uni und so. naja, ihr war dann auch übel und so. und dann die sprachstörungen…

wir sind mit ihr ins krankenhaus gefahren in die notaufnahme und sie wurde untersucht. ich war nicht dabei, sondern im wartesaal. aber meine mutter war dabei und sie sagte, dass meine schwester gar nicht mehr reden konnte, nicht mal, als man sie nach ihrem namen fragte. dann hatte sie einen epileptischen anfall.

man hat nicht herausgefunden wodurch es kommt und sie muss jetzt über nacht im krankenhaus bleiben. ich hab solche angst. ein gehirntumor ist es nicht, aber trotzdem…

meine schwester ist der wichtigste mensch in meinem leben. sie ist immer für mich da und ich kenne keinen menschen der ehrgeiziger ist, und der es mehr verdient hat, ihre träume zu verwirklichen.

sie hatte vor, ab herbst ein neues studium im ausland zu beginnen, weil ihr aktuelles studium ihr nicht mehr gefällt. wenn die epileptischen anfälle jetzt häufiger vorkommen, kann sie das nicht tun. und das ist so ungerecht, weil sie immer so hart gearbeitet hat.

aber sie hat schon immer gesundheitliche probleme gehabt. als kind hatte sie eine gehirnentzündung. jetzt hat sie rheuma. als wir abi gemacht haben, hatte sie eine lungenentzündung. und es tut mir so leid für sie und ich wünschte ich könnte etwas tun.

ich will doch einfach nur dass sie gesund ist und endlich mal glücklich sein kann…

naja, ich weiss, ihr könnt mir nicht helfen, aber ich wollte es einfach mal loswerden:(

Nutzer­antworten



  • von london_girl am 18.06.2011 um 22:01 Uhr

    @Snowwhite88: danke!!! und für dich auch alles gute!!!

  • von Snowwhite88 am 18.06.2011 um 21:46 Uhr

    Ohje das tut mir leid für dich und deine Schwester.
    ich habe selbst Epilepsie.
    bei mir kommt die aber scheinbar vom Glutamat.

    Naja, ich hoffe deiner Schwester gehts bald wieder gut und es ist nichts schlimmes.
    ich weiß wie schlimm dieses Warten auf Tests und Ergebnisse ist.
    ich denke einfach sie wollen deine Schwester nicht noch zusätzlich belasten und alle Tests auf einen Schlag machen.

    Alles Gute!!!

  • von london_girl am 18.06.2011 um 20:53 Uhr

    danke Miss_Terious… es regt mich nur auf dass sie jetzt bis montag warten… ich hoffe nur dass das alles schnell wieder okay ist 🙁

  • von Miss_Terious am 18.06.2011 um 20:46 Uhr

    Oh Mann, hoffentlich habt ihr bald einen genauen Befund. Aber ich denke, wenn man weiß, was es ist, kann man da auch gezielt was dagegen machen.
    Ihr habt ja auch alles richtig gemacht und sie direkt ins Krankenhaus gebracht. Ihr schafft das! Ich denk an euch.

  • von london_girl am 18.06.2011 um 20:00 Uhr

    danke!
    also ihr herz wurde jetzt untersucht. es kann sein, dass etwas mit der wand zwischen den herzkammern nicht stimmt und sie deswegen einen schlaganfall hatte…
    aber es ist halt noch nicht sicher und jetzt wird erst am montag ein weiterer test gemacht 🙁

  • von Sarina_x3 am 18.06.2011 um 18:36 Uhr

    Oh je…
    ich wünsch dir, deiner Familie und v.a. deiner Schwester viel Kraft!!!

  • von london_girl am 18.06.2011 um 14:51 Uhr

    danke euch allen!
    also sie haben jetzt herausgefunden, dass am broca-gehirn (zuständig für die sprache) etwas ist, wissen aber nicht wodurch das kommt. es kann sein, dass ihr blut zu dick ist, oder dass sie eine thrombose im gehirn hat (das kann durch die antibabypille kommen)… es werden jetzt noch weitere tests durchgeführt…
    gegen 5 ist besuchszeit, dann fahren wir wieder hin. ich halte euch auf jedenfall auf dem laufenden.

    ich weiss ich bedanke mich ständig bei euch aber es bedeutet mir viel, weil eure kommentare mich schon etwas beruhigen. und wenn ich nicht auf alles so genau eingehe, tut es mir leid, aber ich bin sehr aufgeregt und kann keinen klaren gedanken fassen im moment.

  • von Miss_Terious am 18.06.2011 um 14:11 Uhr

    Und wie geht es deiner Schwester jetzt? Haben die Tests schon
    etwas ergeben? Ich hoffe ja, dass sie bald wieder topfit ist. Halte uns auf dem Laufenden.

  • von xLady_Likex am 18.06.2011 um 10:40 Uhr

    Hey.. Ich weiß jetzt nicht genau, ob dir das hilft, aber meine Tante hatte auch so eine Krankheit, bei der sie von der einen auf die andere Sekunde nicht mehr sprechen, gehen oder ihren Körper auch Hände steuern konnte.. Es scheinte wie ein Schlaganfall oder eine Lähmung.. Dabei waren irgendwelche Bakterien in ihrem Rückenmark..
    Die Ärzte hatten sehr lange keine Ahnung.. Vielleicht lässt sie da irgendetwas abklären!!
    Meine Tante ist heute wieder gesund, sie hat nur ganz kleine Schwierigkeiten mit der Koordination der Hände z.B. beim Schreiben ist die Schrift noch etwas zittrig oder beim Trinken muss sie das Glas mit beiden Händen halten!!

  • von edibee am 18.06.2011 um 10:20 Uhr

    Ich wünsch deiner Schwester (und euch), dass alles bald wieder gut wird!!

  • von Shatille am 18.06.2011 um 09:43 Uhr

    Wenn sie einen epileptischen Anfall hatte, können die Symptome damit zusammenhängen. Es kann also durchaus sein, dass sie wieder sprechen kann, wenn das alles vorbei ist. Epileptische Anfälle sind nichts Schlimmes, wenn man weiß, wie man damit umgeht. Es gibt Medikamente, die man dagegen nehmen kann. Wenn man die regelmäßig einnimmt, aknn man anfallfrei leben. Menschen, die an epileptischen Anfällen leiden, können auch studieren, aber sie müssen Stresssituationen meiden, weil diese Anfälle begünstigen. Ich hab da mal einen Vortrag drüber gehalten, deswegen weiß ich das alles. Es gibt dazu viel Fachliteratur und im Internet findest du auf seriösen Sites auch viel dazu. Informier dich einfach und verzweifel nicht!
    Ich hoffe, dass es deiner Schwester bald wieder besser geht!

    <3

  • von london_girl am 18.06.2011 um 09:37 Uhr

    danke!
    ja ich sage bescheid. mein dad hat eben im krankenhaus angerufen. es werden heute noch tests durchgeführt, aber die nacht ist gut gelaufen anscheinend. jetzt bin ich ein wenig beruhigter. aber mal sehen was die tests ergeben. wir fahren bald mal hin und dann sehen wir weiter.

    nochmal danke euch allen für euer mitgefühl und eure aufmunternden worte!!!

  • von Vampress am 18.06.2011 um 09:16 Uhr

    Hey
    Weiß gar nicht was ich sagen soll… Tut mir auf jeden Fall richtig doll Leid für dich und deine Familie… Ich hoffe nur, dass das alles wieder wird mit deiner Schwester. Vielleicht schreibst du uns ja hier, wenns was neues gibt…
    Kann mir aber vorstellen, dass es wirklich am ganzen Stress liegt. Und wenn sie wirklich immer schon etwas angeschlagen war, haben solche psychischen Sachen noch leichtere Angriffspunkte …
    Wünsch ihr und euch viel Glück, immer positiv denken.

  • von london_girl am 18.06.2011 um 08:32 Uhr

    danke ihr Lieben!
    ich konnte wenigstens 4 stunden schlafen. wir fahren jetzt bald wieder ins krankenhaus…

  • von Metalmine am 18.06.2011 um 05:03 Uhr

    Hey ohman das mit deiner Schwester tut mir leid , ich hoffe es geht ihr bald wieder besser . Ich selber hab auch 2 große Schwestern kann mir vorstellen das dass für dich auch nicht einfach ist und dir Sorgen machst und Angst um sie hast . Hoffentlich wird alles wieder gut. Liebe Grüße !

  • von Kate_x am 18.06.2011 um 02:39 Uhr

    Ich wünsche dir auch alles Gute! Hoffe deiner Schwester geht es bald wieder besser!

  • von Miss_Terious am 18.06.2011 um 02:11 Uhr

    Gute Nacht und erhol dich gut bis morgen!
    Ich weiß leider aus persönlicher Erfahrung wie schlimm so etwas in der eigenen Familie ist.
    Und nochmals alles Gute.

  • von london_girl am 18.06.2011 um 02:05 Uhr

    @Miss_Terious: vielen dank! ja, meine mutter und ich hatten auch gleich an einen schlaganfall gedacht, gerade weil sie ja auch als kind schon diese gehirnentzündung hatte. aber mal sehen was die ärzte morgen sagen…
    nochmal vielen dank! ich werde mich jetzt mal hinlegen und versuchen ein wenig zu schlafen.

  • von Miss_Terious am 18.06.2011 um 02:03 Uhr

    Oh hey, das tut mir echt leid mit deiner Schwester! Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es ihr ganz schnell wieder besser geht.
    Morgen wisst ihr bestimmt schon ein wenig mehr, woran das lag. Könnte das vielleicht auch ein Schlaganfall gewesen sein? Da kommen Sprachstörungen ja auch vor.
    Ich weiß, man ist in so einer Situation sehr aufgewühlt und kann nicht schlafen. Aber leg dich trotzdem wenigstens ein wenig hin. Sonst gehst du morgen echt auf dem Zahnfleisch. Nochmals alles Gute von mir!
    Deine Schwester und ihr schafft das schon!

  • von london_girl am 18.06.2011 um 01:55 Uhr

    @jadorelamer: danke. ja ich versuche mich zu beruhigen. also wegen dem stress allein ist es anscheinend nicht, sagten die ärzte. aber mal sehen ob sie dann morgen was wissen. wir fahren morgen früh nochmal hin und dann abends noch mal in der besuchszeit. ich sollte versuchen zu schlafen, weiss aber dass ich es nicht kann…

    naja danke jedenfalls für die aufmunternden worte!

  • von london_girl am 18.06.2011 um 01:17 Uhr

    und wenn ich im september wieder nach london fahre zum studieren kann ich nicht bei ihr sein:(

  • von london_girl am 18.06.2011 um 01:13 Uhr

    🙁

Ähnliche Diskussionen

Beklaut meine Schwester mich? Antwort

REDrose89 am 17.04.2011 um 19:11 Uhr
Halli Hallo ihr Lieben, ich habe folgenden Verdacht: Seit längerer Zeit fehlt mir immer mal wieder Geld aus meinem Portmonaie, von dem ich sicher bin, dass ich es nicht Ausgegeben habe. Nun habe ich den...

Schwester hat Abschiedsbrief geschrieben :/ Antwort

SherriHill am 04.12.2013 um 20:49 Uhr
Hallo Mädels! Ich muss mir hier einfach mal was von der Seele schreiben, da ich immer noch ziemlich geschockt bin 🙁 🙁 🙁 Habe bis vor 3 Monaten mit meiner Mutter und meiner kleinen Schwester Lea (12) zuhause...