HomepageForenKummerkastenIch oute mich – Extremes Übergewicht – Der Blog

Ich oute mich – Extremes Übergewicht – Der Blog

SerenaEvansam 03.10.2011 um 12:08 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab vor zwei Tagen in der Gruppentherapie etwas geschrieben und entschieden das ich mich nun dementsprechend oute, das ist Teil meiner ganz eigenen Therapie, immerhin muss ich irgendwann dazu stehen wie ich bin / war.

Natürlich ist die Gefahr groß das ich hier verspottet werde und keiner versteht das Fressucht ebenso eine Krankheit wie Magersucht ist, aber gut, Zeit der Not muss ich mich nach diesem Beitrag hier löschen, auch wenn ich das sehr Schade fände.

Ich habe extremes Übergewicht und ich bin selbst Schuld daran.
Mein Ziel ist eine Abnahme von 100 Kilo. 20 Kilo hab ich bereits geschafft und meine Belohnung für mich selbst ist dieses Outing und mein Blog.

http://arseneblack.blog.de/

Es ist der Erste Blog den ich schreibe und ich habe bisher auch selten Blogs gelesen.
Ich würde mich freuen wenn ich hier mit jemand erreiche, den das Interessiert oder der vielleicht selbst in einer ähnlichen Situation ist.

Kritik (solange es dabei nicht um Rechtschreibung geht) nehme ich gerne an.
Bitte bedenkt nur, dass der Blog erst seit Gestern existiert, erwartet also noch nicht zu viel davon.

Nutzer­antworten



  • von AudyCan am 07.10.2011 um 22:43 Uhr

    Hab`s gerade wieder gelesen und finde den “Das Positive am Abnehmen”-Eintrag herrlich! Der hat mir sehr, sehr gut gefallen, man hat deine Freude förmlich gespürt und ich habe angefangen zu lächeln 🙂

  • von SerenaEvans am 05.10.2011 um 14:34 Uhr

    @AudyCan Danke für deine Kritik. Sowas ist mir immer sehr wichtig.
    Ich hab Heute mal versucht das Umzusetzen, kannst es dir ja mal durchlesen.

    @All: Immer her mit Kritik, ich will ja das mein Blog gut wird.

  • von Korni09 am 04.10.2011 um 22:29 Uhr

    Es ist auf jeden Fall kein Weltuntergang übergewichtig zu sein, das mal vorab. Finde es auch super, dass du was ändern möchtest, denn gesund ist Übergewicht ja halt leider nicht. Wünsche dir viel Erfolg und Glück für deine Zukunft….

  • von AudyCan am 04.10.2011 um 22:19 Uhr

    Ich hab jetzt auch endlich mal deinen Blog gelesen. Ehrlich gesagt, wusste ich durch den ein oder anderen Kommentar von dir eh schon, dass du kein zartes Persönchen bist 😉 Ist mir wurscht, ich bin`s auch nicht 🙂 Eine Freundin von mir hat damals über WW auch 20kg abgenommen und findet das System super. Ich bin, auch durch dich jetzt wieder, am Überlegen, ob ich mir das nicht doch mal anschauen sollte. Mal sehen, dein Blog ist jedenfalls interessant, aber ich würde auch gerne mal einen Eintrag lesen, in dem die Freude über deine Motivation herauskommt. Einen Gute-Laune-Eintrag oder so. Ich bin mir aber sicher, das steigt proportional zu den purzelnden Pfunden 🙂 Viel Erfolg weiterhin!

  • von ashanti187 am 03.10.2011 um 18:03 Uhr

    ich drück dir die daumen!!! 20 kilo ist doch schon ein guter anfang – respekt dafür! trotz WW ist das sicherlich auch keine einfache sache! mach weiter so und lass immer mal wieder hören, wie´s läuft!!!

  • von Feelia am 03.10.2011 um 17:17 Uhr

    kann kleinekatze nur zu 100% zustimmen!
    mutiger schritt von dir,super sache!und wer nicht rafft,dass fressucht ebenso eine krankheit ist wie magersucht,ist eh nur ungebildet und hohl…
    glückwunsch zu den ersten 20 kg und wünsch dir natürlich,dass es auch weiterhin so klappt!:-)
    (ich bin übrigens derzeit wieder am zunehmen…auchn hartes stück arbeit.)

  • von Christinax3 am 03.10.2011 um 17:14 Uhr

    Ich finde es super, dass du darüber schreibst und so einen starken Willen hast!!
    Ich wünsche dir viel viel Glück dabei, deinen Weg zu gehen und dein Zeil zu erreichen.
    Wirklich TOP – Es müssten mehr Menschen so zu sich stehen wie du! :))

  • von janekane am 03.10.2011 um 16:54 Uhr

    Ich bin stolz darauf, dass es Menschen gibt, die so zu sich selbst stehen und gleichzeitig anderen damit Mut machen, dass es jeder schaffen kann, der es will.

    1a.

  • von Lovefull am 03.10.2011 um 14:31 Uhr

    Man merkt einfach das du eine ganz starke persönlichkeit bist . Ich wünsche dir ganz viel Glück (: Ich hoffe du schaffst es ! Sehr toller Blog und sehr mutig , sollche Frauen braucht das land 🙂

  • von specialEdition am 03.10.2011 um 13:46 Uhr

    endlich mal nen Blog mit THEMA =)
    klasse! viel, viel Glück auf deinem Weg!!

  • von KiteKat am 03.10.2011 um 13:27 Uhr

    WW stand auch schon mal im raum, finanziell wärs kein problem, da seine mutter alles übernehemen würde, weil ihr seine gesundheit wichtig ist.

    Er ist halt noch der meinung: das ich zu viel und zu ungesund esse weiß ich selber auch, das brauch mir nicht noch wer anderer sagen.

    ABER eins muss ich noch sagen, obwohl er locke das 4fache von mir wiegt, hat er um einiges mahr ausdauer als ich (zB bei radtouren oder körperliche Arbeit)!

  • von Puschel678 am 03.10.2011 um 13:26 Uhr

    Supi, danke für die schnelle Info Serena Evans! 🙂 12 Euro find ich nicht teuer, denn die Erfolgsquote ist online denk ich mal nicht schelchter, als wenn man zu den Treffen geht 🙂

  • von KathySue am 03.10.2011 um 13:26 Uhr

    TOP!!! Die Eigentherapie ist immer noch die beste und effektivste, meiner Meinung und Erfahrung nach.
    Wenn dich jemand hier im Netz blöd anmacht, dann sagste Bescheid und wir geben demjenigen einen auf den Deckel. 😀

  • von Hazel am 03.10.2011 um 13:11 Uhr

    Das mit dem Blog finde ich echt nicht schlecht, habe ihn mir gerade angeschaut. Ich hoffe dass du dein Ziel erreichst! Viel Glück dabei!

  • von SerenaEvans am 03.10.2011 um 13:11 Uhr

    Puschel678: WW ist auf jeden Fall super für Berüfstätige geeignet, da man dabei nicht Zwangsläufig zu festen Zeiten essen muss.
    Deine Freundin kann ja mal die Kostenlose Probewoche machen.

    Ich zahle nur fürs Online Angebot circa 12 Euro pro Monat.

  • von LoveTilDeath am 03.10.2011 um 13:05 Uhr

    Ich find es auch super.
    Mir geht es ähnlich wie dir.
    Ich hab zwar nicht so extremes übergewichtwie du aber gut und gern 30-40 Kilo sinds schon. Das ist auf jedenfall viel zu viel >.<

    Ich hab berreits durch die arbeit schon 3-5 Kilo abgenommen und arbeite erst seit knapp 4 wochen.
    Meine ernährung hab ich auch ein wenig umgestellt.
    Das man mit Weight watchers abnimmt hab ich auch bei meiner mutter gesehn 🙂 das klappt gut dieses programm, allerdings find ich die preise etwas pberteuert. 🙁

  • von Puschel678 am 03.10.2011 um 13:03 Uhr

    Hey, ich finde es auch toll, dass du das machst!
    Habe schon viel positives über Weight Watchers gehört, soll eine tolle Erolgsquote haben. Bin mir sicher, Du ziehst das durch 🙂
    Ich kenne auch jemanden mit Gewichtsproblemen, die gerne mal Weight Watchers ausprobieren würde. Sag mal kannst Du mir vil sagen, was das monatlich kostet und ob es geeignet ist für berufstätige, wenn man bis 18 uhr arbeiten muss? Wäre echt lieb, wenn Du mir das sagen könntest und ich wünsche Dir weiterhin viel erfolg 🙂

  • von Heellove am 03.10.2011 um 13:02 Uhr

    Ich finde das sehr mutig von dir, das so öffentlich zu machen und ich find das echt super : ) Ich werd denen Blog auf jeden Fall verfolgen. Mir gefällt auch sehr die Art und Weise wie du schreibst : ) Bin schon sehr gespannt und wünsche dir viel Erfolg und Kraft : )

  • von SerenaEvans am 03.10.2011 um 12:54 Uhr

    Mein Problem ist selbst auch das ich keine Übergewichtigen Mensche kenne.

    Niemand versteht warum ich es mir so sehnlich Wünsche mal in eine Achterbahn zu passen oder in normalen Läden einzukaufen.
    Erst über Weight Watchers habe ich solch extreme Erfolgsgeschichten gehört.

    Mir persönlich macht es extrem Mut zu wissen, das es auch andere wie mich gibt und vor allem andere die es schon geschafft haben,

  • von Steppenwoelfin am 03.10.2011 um 12:50 Uhr

    Daumen hoch!
    Finde es wirklich super, dass du das machst, denn, obwohl ich selbst nicht betroffen bin, gibt es sicherlich sehr viele Menschen, die genau sowas als Motivation benötigen! Und ich kann mir gut vorstellen, dass nur wenige ihren Weg öffentlich machen.
    Und dir selbst wird es vielleicht auch nochmal helfen, dass du dadurch in gewisser Weise nicht mehr “alleine” bist, sondern deinen Erfolg an deine Leser weitergeben kannst 🙂
    Wünsche dir weiterhin gutes Gelingen!!!

  • von SerenaEvans am 03.10.2011 um 12:47 Uhr

    Du kannst ihm ja auch mal Vorschlagen eine Woche Weight Watchers kostenlos zu testen.
    Man kann viel essen und nimmt trotzdem ab, für mich war das eine extrem wichtige Erfahrung.

  • von KiteKat am 03.10.2011 um 12:44 Uhr

    keine angst, das tu ich nicht, aber wenn ich, so wie letztens im Krankenhaus, eine ausschreibung der krankenkasse sehe die ein betreutes programm momentan recht günstig anbieten, dann mache ich ihn darauf aufmerksam. aber auch nur 1x!

  • von SerenaEvans am 03.10.2011 um 12:38 Uhr

    @KiteKat: Du kannst es ihm ja mal zum lesen geben und sollte er Interesse an Austausch oder Tipps haben, dann stehe ich ihm zur Verfügung.
    Nur bitte, bitte dräng ihn nicht. Sag ihm das du ihn liebst wie er ist und schneide das Thema nicht all zu oft an.
    Das hat mich früher nämlich sehr fertig gemacht, auch wenn mein Vater es nur gut meinte.

  • von KiteKat am 03.10.2011 um 12:32 Uhr

    hab mich grade “eingelesen” und du schreibst wünderbar klar!

    ich selbst habe kein Gewichtsproblem, aber mein Freund und er ist leider (noch) nicht so top motiviert wie du. Seine Mutter und ich sagens ihm zwar immer auf eine liebevolle art und weise, aber er muss nun einmal selbst anfangen.
    Werd ihn mal ein bisschen vorlesen.

  • von k1eineKatze am 03.10.2011 um 12:28 Uhr

    ich finde es sehr mutig von dir, dass du dich “outest” und fins toll, dass du mit deinem blog auch anderen menschen helfen bzw. sie motivieren willst.

    wünsch dir weiterhin ganz viel erfolg und kraft beim abnehmen und das du dein endziel erreichst 🙂

  • von Prinncesz am 03.10.2011 um 12:24 Uhr

    Ja ich schaus mir noch an, mit Handy is das doof^^

  • von SerenaEvans am 03.10.2011 um 12:21 Uhr

    @Prinncesz: Den Link zum Blog hatte ich ja oben gegeben. Dort steht auch mein Anfangsgewicht.
    Zum Glück fällt mir bisher die Abnahme größtenteils noch leicht.

  • von Prinncesz am 03.10.2011 um 12:20 Uhr

    Ich würde mir den Blog auch gerne mal ansehen 🙂 Hab zwar kein extremes Übergewicht (nur 5 kg vllt), aber interessant sowas 😉 Wie viel wiegst du denn, dass du so viel abnimmst? Fällt dir das leicht oder extrem schwer?

  • von deLekta am 03.10.2011 um 12:17 Uhr

    Ich find das total toll was du dir vorgenommen hast es ist sicher nicht leicht aber mit viel motivation und freude am leben wird das sicher auch hinhaun (:
    Du kannst dich ja mal erkundigen bei einem facharzt was für eine diät geeignet ist und auf welche lebensmittel du zunimmst und aus was nicht (:
    oder wie du essen musst .. sowas klingt bissi blöd aber es funktioniert das ich und ein paar freundinen haben das gemacht vorm sommer es ist ganz lustig ((: und total einfach..

    und wenn man etwas will schafft man es auch ((:

    du hast meinen vollen respekt ((:
    viel glück noch

  • von SerenaEvans am 03.10.2011 um 12:08 Uhr

    Und push.
    Nun bin ich gespannt ob das eine gute Idee war.