HomepageForenKummerkastenIch verabscheue meine Verwandten

Ich verabscheue meine Verwandten

LondonTimesam 03.06.2011 um 13:47 Uhr

Also, ich habe morgen Geburtstag (leider) und wünsche mir, dass er schon lange gewesen sei. Jedes Jahr kommen meine Verwandten um mit mir auf Happy-Family zu machen. Ich kann es nicht leiden, wie sie ständig über alle Leute (auch mich) lästern und sich über sie lustig machen. Manchmal fallen ziemlich fiese Bemerkungen, die dann mit einem Lachen besänftigt werden sollen.
Nun ja. Die Persönlichkeit jedes Einzelnen kotzt mich so richtig an. Die einen stehen kurz vor der Magersucht, weil sie sich zu fett finden, obwohl sie nur Haut und Knochen sind und die anderen heulen rum, um Mitleid zu bekommen (da gibt`s noch mehr. Will jetzt aber nicht zu viel schreiben)
Ich würde den ja am liebsten sagen, dass ich kein Bock drauf habe, das sie zu mir kommen aber das geht ja nicht, da meine Mutter will, dass ich auf nette und liebe Tochter mache. Sie will keinen Streit mit ihrer Familie wegen mir, was ich aber nicht verstehe, weil Ich ja sage, dass ich nichts mit denen zu tun haben will.
Also soll ich mich da morgen hinsetzen und brav den Mund halten und ab und zu lächeln wenn es nötig ist und das 4 Stunden lang? Mein Vater denkt genauso wie ich und würde am liebsten das Haus mit einem Wassergraben voller Krokodile umranden um diese Pest fernzuhalten.
Habe mich deswegen gerade eben wieder mit meiner Mutter gestritten. Sie meinte, dass ich mich zusammen reißen soll und mich da morgen zusetzen soll, damit sie nicht böse angeguckt wird. Aber muss ich mir das antun? Gut ich gebe zu, ich sehe die alle mal nur so 1-2 Mal im Jahr (wir wohnen aber in der selben Stadt), da ich mich immer erfolgreich davor drücken konnte, zu denen zu fahren. Aber dieses Mal lässt es sich wohl nicht vermeiden, da ich ja immerhin noch zu Hause wohne.
Ich weiß, dass hier bestimmt einige so wie meine Mutter denken, da es immerhin meine Verwandten sehen, aber man kann sich seine Familie ja nicht aussuchen. Ich möchte lediglich meine Ruhe vor denen allen.
Meine Oma, die in einer anderen Stadt wohnt, nennt alle Leute Zicken, die sie aus der Verwandtschaft nicht besuchen kommen und fängt dann sofort an zu heulen.
Ich habe da wirklich keinen Bock mehr drauf.
Der Text ist wohl schon ziemlich lang. Entschuldigung.
LG

Nutzer­antworten



  • von Mewchen am 04.06.2011 um 13:20 Uhr

    Hm… woher kenne ich das nur… Hach, ich weiß auch nicht… achjaaaa meine Verwandschaft ist genau so.
    Meine Stiefoma (die im handy unter Der Drache abgespeichert ist) erzählt mir seit ich 7 Jahre alt war, wie hässlich ich bin, dass mir eine Diät keinesfalls schaden würde, und ich kann mich noch genau erinnern, dass ich mal auf dem Sofa meiner Großeltern eingeschlafen war und ich sie so nebenbei sagen hören habe: das dicke ding pennt
    Das prägt sich ein. Das gleiche Problem habe ich mit ihrer Tochter (der Halbschwester meiner mama). Ich und meine Schwester sind nur der lästige Anhang, aber zu jedem Scheißgeburtstag müssen wir mit. Ich musste bei denen mit einer fetten Angina aufschlagen, weil es sonst Stunk gegeben hätte…
    Meine Tante und mein Onkel denken genau so… Sie vermeiden jeden unnötigen Kontakt.
    Die andere Seite der Familie ist ertragbar. Ich drücke es mal nett aus.
    Die lieben uns nicht, aber lästern auch nicht großartig.
    Ich überlebe die Geburtstage. Meine Großeltern sehe ich 2-3mal im Jahr. Das reicht auch.

  • von Nima22 am 03.06.2011 um 15:44 Uhr

    ich würd davon laufen. soll deine mutti doch allein auf heile family machen. schnapp deine kumpanen und lauuuuuuuuuuf!!!

  • von dekeks am 03.06.2011 um 15:42 Uhr

    Schon gesehen und entschuldigt Feelia x)

  • von Feelia am 03.06.2011 um 15:37 Uhr

    *vertrauter

  • von Feelia am 03.06.2011 um 15:37 Uhr

    @dekeks:ähm etains kommentar ist wohl offensichtlich ne antwort auf whoosahs kommentar “je nachdem wie clever deine verwanten sind, verstehen die das schon ;)”

    also ich versteh das ganze problem nicht:zu meinem geburstag kommen selbstverständlich nur leute,die ich mag!
    würd ich noch bei meinen ellis wohnen und meine mom wär so eine die um-den-lieben-frieden-willens solchet leute einlädt,käme ich nicht zu meinem eigenen geburtstagskaffee.so einfahc ist das.
    ich geb mich nur mit leuten ab,mit denen ich mich abgeben will.
    und:nein,mit wem man verwandt ist,kann man sich nicht aussuchen-seine familie im sinne von wer-mein-vertrauer-ist sehr wohl…

  • von dekeks am 03.06.2011 um 15:32 Uhr

    Oooh sorry du meintest gar nicht die Threadverfasserin!!! Hab den Kommentar vorher überlesen. Ich nehme alles zurück sorry :D:D

  • von dekeks am 03.06.2011 um 15:31 Uhr

    Etain den Kommentar finde ich überflüssig da haben wir hier alle glaube ich schon WESENTLICH schlimmere Threads zu Gesicht bekommen oô
    Und ich kann dich verstehen LondonTimes, die Familie meines Vaters ist auch kaum zu ertragen! Aber ich finde da musst du durch. Mach halt diese 1, 2 Tage im Jahr auf Friede Freude Eierkuchen. Immer noch besser als deswegen dann auch noch Streitgespräche führen zu müssen. Musst ja trotzdem nicht den Mund halten, wenn dir was nicht passt, sprich deine Verwandten direkt drauf an. In einem normalen Ton.

  • von ginnli am 03.06.2011 um 14:57 Uhr

    oje.das klingt ja auch eher nach so ner abgedrehten psychosippe.
    meine verwandtschaft war auch teilweise echt gaga,aber die meisten sind eh schon tot.
    und mit den cousinen väterlicherseits sowie meinen geschwistern machen wir 1 mal pro jahr cousinentreffen.das ist immer der heuler…comedy live.”oh gott,bin ich fett”,”ich kauf nie mehr italienische klamotten…die fallen soooo klein aus.letztes mal hab ich in der umkleide geweint”,”janinchen ist ja sooo überfordert mit ihren 2 kindern(janine ist das megablonde modepüppchentöchterchen meiner cousine,von beruf tochter..der eine sohn sieht aus wie mister bean,der andere wie alice cooper),”ach marnie(ich),warum heiratet dich eigentlich keiner?”…nur solche gesprächsthemen.voll gaga…ich schmeiß mich immer weg ohne ende.vor allem ihre eingebildeten krankheiten immer.hat die eine cousine kopfweh,wird gleich über gehirntumore spekuliert.hat ne andere jahrelang keinen freund mehr,heißt es,sie wäre frigide….
    also,einfach kopf hoch,augen zu und innerlich totlachen ;))

  • von Whoosah am 03.06.2011 um 14:17 Uhr

    entweder “lächeln und winken”…is ja dann nur einmal im jahr.
    aber wenn irgendwer so blöde kommentare abgibt, dann würd ich schon kontern, kannst es ja auch als witz verpacken und dennoch ernst meinen, je nachdem wie clever deine verwanten sind, verstehen die das schon 😉

  • von maruthecat am 03.06.2011 um 14:12 Uhr

    etain hat reicht.
    das ist nunmal so ein problem mit der verwandtschaft ^^ als ich klein war, war auch jedes jahr zu den geburtstagen die ungeliebte verwandtschaft bei uns inner hütte und ich wollte sie nie sehen. solang du zuhause wohnst, musst du da wohl durch.
    kannst dich ja hinterher mit deinem vater gemeinsam darüber aufregen 😉

  • von cheechee am 03.06.2011 um 14:10 Uhr

    also meine eltern sagen bei sowas immer ihre meinung, die sagen der ganzen verwandtschaft immer direkt was nicht passt usw. das find ich auch gut so.
    allerdings find ichs jetzt in deinem fall erträglich, wenn du sie ja nur 1-2mal im jahr siehst. dann versteh ich auch deine mutter, dass sie dann eben will, dass du dich ein paar stunden zusammenreißt. du bekommst doch bestimmt geschenke dafür oder 😉