HomepageForenKummerkastenKaninchen plötzlich tot :(

Kaninchen plötzlich tot 🙁

vaneeyam 15.02.2011 um 21:38 Uhr

Hey Mädels,

muss mich mal ausquatschen ..
also meine kaninchen haben es ziemlich gut bei mir, haben im winter ein zimmer allein zum spielen und rumhüpfen … ne sandkiste, nen kletterplatz usw. im sommer kommen sie immer mit in den garten und haben dort ein gehege. füttere sie mit trockenfutter abends und morgens bekommen sie salat oder obst.
so , heute nachmittag lag mein großer ( zwergwidder ) auf einmal ganz steif im käfig .. keine verletzungen .. aber ein sehr aufgeblähter bauch und eine beule an der seite des bauches.
gestern abend war er noch putzmunter .. 🙁
man, der war doch erst 1 1/2 Jahre alt 🙁
Jetzt hab ich angst, dass mein anderer (sein bruder) auch noch abnippelt, vor einsamkeit oder was auch immer 🙁

habt ihr rat, wie ich den anderen noch beschäftigen soll? er ist schon immer ziemlich scheu gewesen & jetzt noch mehr, er lässt mich gar nicht an sich ran 🙁 … mein großer hat mir sogar immer “bussi“ gegeben , wenn ich gute nacht gesagt habe …

wisst ihr vielleicht was das gewesen sein könnte? er hat normal gefressen & getrunken und ist auch normal rumgesprungen …

hach ja 🙁 …

danke für`s zuhören/lesen !

<3

Nutzer­antworten



  • von Peani am 18.02.2011 um 18:06 Uhr

    na gut, dann haben deine eltern da eben was falsch gemacht.
    du solltest ihnen ins gewissen reden. erstens, dass man keine tiere verschenkt, ehe man nicht zumindest mit dem zu beschenkenden darüber gesprochen und alles abgeklärt hat.
    und zweitens, dass sie dadurch jetzt allerdings in der unwiderruflichen verantwortung stehen, deinem kaninchen ein artgerechtes leben zu gewährleisten. sonst begehen sie schlicht tierquälerei. klingt hart aber so ist es.

  • von vaneey am 17.02.2011 um 23:18 Uhr

    ich muss dich korrigieren peani .. ich hab die kaninchen von meinen eltern bekommen ! und ein tier kann man nicht umtauschen und das würde ich auch nie tun … mir ist klar dass mein kaninchen das verblieben ist einen “neuen“ partner braucht. aber da muss ich jetzt erst mal abwarten und dann noch mal mit meinen eltern reden …

  • von Peani am 17.02.2011 um 14:19 Uhr

    wenn du dein kaninchen weggibst, weil deine eltern kein zweites erlauben, reißt du ihn sehr wohl aus seiner gewohnten umgebung.
    und ich finde außerdem, dass du keine kaninchen halten solltest, wenn du ihnen kein artgerechtes leben, sprich einen neuen partner, bieten kannst.
    auch wenn das in diesem fall von deinen eltern abhängig wäre.
    solche eventualitäten solltest du mit ihnen abgeklärt haben, bevor du dir kaninchen anschaffst.

  • von Reichi_Fritz am 16.02.2011 um 21:45 Uhr

    als trockenfutter habe ich über jahre gute erfahrung mit luzerne pelletes und so gemacht…habe mal aktiv gezüchtet…im sommer sind meine hasis fast 24h auf der wiese…sie werden auch sehr robust gehalten…

    wohnungkaninchen haben bei meiner freundin nie lange überlebt… sie war aber auch n trockenfutterjunkie -.- aber ich kann ja gegen die wand reden. waren auch “kleinbleibende” quasi inzucht kaninchen. grausam.

  • von LaElena am 16.02.2011 um 21:39 Uhr

    nur das scheiß trockenfutter gährt im magen weil es getreide ist!
    wenn du das weglässt, kannst du deinen nasen alles mögliche an frischfutter geben ! (kohl nur in maßen is ja kla)
    eeeehm, du solltest die beiden sich NICHT “erst mal mit abstand beschnuppern lassen ” das baut agressionen auf! ohne ende!
    die beiden müssen direkt aufeinader treffen und dann werden sie kämpfen! das is NORMAL! trenne sie bloß nich auch wenn fell fliegt! nur, wenn ein kanichen blutet oder scheit, dann trenn sie.
    vorher bitte bitte nicht!
    es ist ein gaaaaaaaaaanz normaler kampf den sie austragen müssen. die beiden dann auseinander zu reißen is das dümmste, was man machen kann.
    wenn du das nicht mit angucken kannst, wenn der eine dem anderen ins ohr beißt, fell rauszieht oder auf ihn drauf springt dann geh ins nebenzimmer und mach den fernseher an.
    die beiden regeln das schon.

    und BIIIITTE lass das scheiß trockenfutter ausm supermarkt weg!

  • von vaneey am 16.02.2011 um 15:30 Uhr

    und ich hatte jetzt schon 5 kaninchen … also ich kenne mich schon ein wenig aus :/ .. aber das kann ich mir einfach nicht erklären 🙁 .. mit frischfutter bin ich besonders im sommer vorsichtig .. weil ja das futter im bauch gären kann … deswegen bekommen sie im sommer immer erst abends ihre ration grünfutter .. aber im winter bekommen sie jeden tag etwas .. mhh.

  • von vaneey am 16.02.2011 um 15:28 Uhr

    heu haben sie immer zur verfügung … sie schlafen auf einstreu und heu und dann noch heu in der heuraufe.sorry dass ich vergessen hab das hinzuschreiben ^^ … ich füttere von dem trockenfutter je ein esslöffel pro tier … ach man was mach ich denn jetzt 🙁 ich vermiss den kleine echt sehr 🙁 …

  • von ChrissiHimbeere am 16.02.2011 um 12:13 Uhr

    Ohje, das tut mir leid… das klingt sehr nach einer Magenüberladung. Die Tiere zeigen leider erst recht spät, dass es ihnen nicht gut geht 🙁
    Wie schon einige gesagt hatten, Grundnahrungsmittel sollte Heu sein. Das Trockenfutter würde ich bei dem anderen Kaninchen daher langsam (über 2 Wochen) absetzen, d.h., immer ein bisschen weniger geben bis du gar kein Trockenfutter gibst. Ernährungsumstellungen sollten immer langsam erfolgen, damit sich die Darmbakterien umgewöhnen können.

    Alles Gute und viel Erfolg bei der Vergesellschaftung mit einem neuen Partnertier bzw. für die evtl. Vermittlung zu einem Partnertier!

  • von vaneey am 16.02.2011 um 00:12 Uhr

    mach ich doch nicht .. aber wenn es ihm dann ohne jemanden schlecht geht und meine mum kein zweites kaninchen erlaubt dann muss ich ja irgendwas tun.

  • von Peani am 15.02.2011 um 23:36 Uhr

    reiß ihn jz bloß nicht zusätzlich noch aus seiner gewohnten umgebung!!

  • von vaneey am 15.02.2011 um 22:28 Uhr

    hmm also das trockenfutter war aus dem fressnapf , genau da haben wir die beiden hergehabt 🙁
    damals hatte ich immer nur versuchskaninchen “gerettet“ die wurden auch ziemlich alt so 7 Jahre ca. ..
    das erste an das ich dachte war milzbrand .. das hatte mein allererstes kaninchen und der hat auch so aufgebläht ausgesehen :/
    ich wollte zu unserem haustierarzt .. aber meine mum meinte der kann da jetzt auch nix mehr erkennen 🙁
    naja kastriert waren beide .. ich werd den verbliebenen mal beobachten und wenn er weiter “weint“ dann werd ich wohl oder übel meine mum überreden & mir selbst geld zusammensparen und ein kaninchen dazu holen .. aber ich werde das erst so machen, dass ich in die mitte des käfigs eine trennwand einbauen werde, damit sie sich erst ein mal beschnuppern können. mein kleiner ist nämlich sehr empfindlich was veränderungen angeht bzw. wird leicht aggressiv :/ .. weitere tipps wären trotzdem erwünscht 🙂 .. mir fehlt der kleine-große ganz schrecklich sehr 🙁 …
    & in der zwischenzeit versuch ich`s mal mit nem plüschtier bzw. nem sisaltierchen … damit er damit kuscheln kann ^^ … bis ich meine eltern überreden kann.. wenn alles nix hilft, werd ich ihn weggeben müssen 🙁

  • von LaElena am 15.02.2011 um 21:58 Uhr

    da braucht man keinen ta fragen!
    das war eine aufgasung und die enden meißt tödlich wenn man sie nicht rechtzeitig entdeckt.
    🙁 der arme bruder und du, ihr vermisst den kleinen bestimmt…
    aber das beste ist wirklich eine partnerin NACHDEM er kastriert ist zu ihm zu bringen.
    im tierschutz warten viele fellnasen auf ein neues zuhause…
    vllt findest du da seine ” traumfrau”…
    mit einem stofftier schaffst du keinen “ersatz” das is ja so als wenn du ne puppe als freundin hast! das bringt mal gar nix.
    du kannst ein lebewesen nur durch ein anderes lebewesen “ersetzen”

  • von ObsidianWhisper am 15.02.2011 um 21:53 Uhr

    Tierarzt zeigen? der wird vielleicht am besten wissen, was los war…
    ich will mal ehrlich zu dir sein: wenn du Pech hast ist es sehr gut möglich, dass der andere demnächst folgt. zumindest wenn die zwei ein gutes Verhältnis zueinander hatten und der Bruder sich jetzt einsam fühlt… war bei unseren leider auch so. Vater und Tochter, sie ist zuerst gestorben (hatte ihr ganzes Leben schon so n bisschen Atemprobleme die man nicht beheben konnte, das hat die Lebenserwartung wohl etwas gesenkt) und der Vater war erst nicht von ihrer Seite zu kriegen, hat kaum noch was gemacht und kurze Zeit drauf ist er dann auch gestorben… er war aber auch schon tierisch alt, also einen neuen dazubringen hätte wenig Sinn gemacht. in deinem Fall vielleicht eher… allerdings ist da das Problem wenn er scheu ist, ich würde mal vermuten er lehnt neue Gesellschaft unter Umständen einfach ab bzw. zieht sich trotzdem zurück…

    du kannst es probieren, aber erwarte nicht zu viel – stell dir vor dein Bruder stirbt, den kann man eben nicht einfach so ersetzen.
    versuch dich ein bisschen zu kümmern, aber setz ihn auch nicht unter Stress, indem du den ganzen Tag “nervst” obwohl er sich lieber zurückziehen will.
    mehr wüsste ich jetzt auch nicht…
    viel Glück auf jeden Fall.

  • von ItzyBitsy am 15.02.2011 um 21:52 Uhr

    mmh,frag doch mal beim tierarzt nach, denn weißt du es wenigstens zu 100%, da die ja mehr ahnung haben.

    dir muss es echt kacke gehen,ich kenne das gefühl. hatte mal 1hasen und 1 meerschweinchen und wo das meerschwein gestorben ist hatte ich auch echt angst das mein hasi stirbt, hab den dann ein plüschtier als ersatz reingelegt und dass hat er auch angenommen. kannst das ja mal versuchen.

    und weißt du was, mein hase war 11jahre alt und der beste hase auf der ganzen weiten welt und der hat es wie aufn roten teppich gelebt. naja er wurde alt und durch meine ausbildung weiter weg kam er zur oma und ich wusste ja dass er nicht 100 jahre alt wird, aber naja. weißt du,wann er gestorben ist? wo ich in dessau in der schule war und ich konnte noch nicht mal nach hause und mich sage mal von ihm verabschieden. hätt ich es gewusst,dass er schwächelt wär ich doch sofort losgefahren,vllt.hätt ich ihn dann noch gesehen,aber so hab ich erst erfahren,als es zu spät war. war echt hammer hart,…das glaubt man kaum,dass ein tier einen soooo sehr ans herz wachsen kann.

    aber durch meine schwester haben wir jetzt 2häschen,weil ich mich in den laden auch gleich in eins verliebt hab und nun ja,jetzt haben wir 2 total verrückte und die machen mich echt verrückt XD die sind das komplette gegenteil von meinen poaul aber liegt sicher daran dass sie nun auch zu zweit sind. vielleicht holst dir ja noch ein oder versuchst das mit dem plüschtier.

    kopf hoch,dass wird schon =)

  • von PureMorning am 15.02.2011 um 21:50 Uhr

    und ich nehme an, dass du das weißt, aber von kohl kann sowas auch kommen

  • von PureMorning am 15.02.2011 um 21:49 Uhr

    la elena hat ja schon alles gesagt ^^

  • von PureMorning am 15.02.2011 um 21:48 Uhr

    ooohje. das tut mir leid. also bei meinem kaninchen war es so, dass es ganz plötzlich atemschwierigkeiten hatten. wir sind dann direkt zum tierarzt aber im wartezimmer ist es dann umgekippt und es war zu spät. da hieß es, dass sie vllt. innere blutungen hatte (weiß nicht mehr durch was ausgelöst). die war vorher auch noch munter, wenn auch nicht mehr so jung wie deines. und über nacht merkt man ja nicht, wenn irgendwas ist.
    nur weil der eine was hatte, muss es dem anderen ja aber nicht genauso gehen! wenn es aber alleine ist, wird es bestimmt bald zahm und dann würde ich mir überlegen, wieder ein zweites hinzuzukaufen, wenn es noch jung ist. ich bin übrigens kein freund von diesem fertigen körnerfutter, davon wurde mein kaninchen auch krank… nur mal so am rande.

  • von LaElena am 15.02.2011 um 21:47 Uhr

    hallo!
    wenn dein kaninchen einen aufgeblähten bauch hat, dann wird es wohl daran gestorben sein.
    kaninchen können nicht pupsen und wenn sie was falsches fressen blähen sie auf… das kann dann wie in deinem fall auch zum tode führen. dieses trockenfutter aus dem supermarkt is der reinste Sche*ß! wenn du das dann in verbindung mit obst oder salat fütterst kommt es leicht zu gefährlichen aufgasungen!
    dieses futter ist getreide und zuckerhaltig und keine vernünftige ernährung für kaninchen!
    sie brauchen kein trockenfutter!
    gras, obst, frische kräuter, blüten, blätter, äste, und viiiel heu. das sind dinge die du füttern solltest
    aber dennoch tuts mir sehr leid für dich….
    wahrscheinlich wusstest du das mit dem futter nicht… (wusste ich auch erst nich aber dann hab ich mich im kaninchenforum schlau gemacht)

    du solltest dem anderen kaninchen aber wieder einen partner schnenken…oder besser ihn kastrieren lassen und eine partnerin dazu holen….
    du scheinst dich schon ein wenig auszukennen wenn deine nins viel platz haben ! denn kleine käfige sind nix für kaninchen.
    also, am besten einen partner dazu und bitte bitte anders füttern!
    kannst dich gern an mich wenden bei fragen

    lg

  • von First_Scientist am 15.02.2011 um 21:46 Uhr

    Ohhh! Tut mir total Leid für dich!
    Kenn mich leider nicht so gut aus damit. Vielleicht solltest du ein neues Kaninchen dazu kaufen, damit das andere nicht so alleine ist.
    Klingt irgendwie makaber… Hmmm. Gute Frage!

  • von vaneey am 15.02.2011 um 21:39 Uhr

    puuuush 🙁