HomepageForenKummerkastenMacht ihr euch auch immer mehr Sorgen um eure Eltern, statt andersherum?

Macht ihr euch auch immer mehr Sorgen um eure Eltern, statt andersherum?

Maiglockeam 06.03.2012 um 13:45 Uhr

Ich mache mir zunehmend mehr Sorgen um meine Eltern. Sie sind jetzt auch schon Anfang 60 aber irgendwie je älter ich werde, desto mehr Sorge habe ich. Bei meiner Mutter wegen ihrem Asthma etc und bei meinem Vater wegen seinem hohen Blutdruck, dem vielen Stress usw. Am Wochenende war mein Vater krank und ich hab ihn richtig betüddelt mit Wärmflasche und Kissen im Rücken. Gehts euch ähnlich?

Nutzer­antworten



  • von WildAngel am 06.03.2012 um 17:58 Uhr

    Geht mir ganz genauso. Aber ich denk mal das ist normal, meiner Eltern sind für mich eben das wichtigste und einfach unersetzlich!

  • von NokNok am 06.03.2012 um 14:34 Uhr

    Mehr als sie um mich nicht, aber mehr als früher.
    Früher hatte ich andere Sachen im Kopf, da hab ich mir nicht so Gedanken gemacht, wie jetzt. Also bei ner Grippe oder Erkältung. Bei schlimmeren Sachen schon.

  • von sugark am 06.03.2012 um 14:29 Uhr

    ja, ist bei mir auch so. Weniger wenn sie krank sind. Aber z.B. wenn meine Mama ewig nicht von der Arbeit heimkommt, mach ich mir Sorgen, dass sie einen Unfall gehabt haben könnte (sie muss immer mitten in der Nacht durch einen kurvigen Wald fahren). Manchmal rufe ich sie sogar deswegen an. Umgekehrt ist das eigentlich kaum so, nur wenn ich mal 3 Tage bei meinem Ex war z.B. ruft sie mal an, ob alles in Ordnung sei und wann ich wieder heimkomme. Aber eigentlich mach ich mir mehr Sorgen als andersrum…

  • von Luzy_freedom am 06.03.2012 um 14:18 Uhr

    ja, ich stelle auch so langsam fest, dass meine eltern nicht unsterblich sind so wie ich als kind immer geglaubt habe….

    mein vater hats nun auch mit der bandscheibe und es tut mir selbst im herzen weh, wenn er wegen schmerzen das gesicht verzieht.

    also ja, ich mach mir sorgen! aber ich glaube nicht, dass ich mir mehr sorgen mache als meine mama immer um mich……sie is halt ne glucke und ich einzelkind 😀

  • von MissAnalena am 06.03.2012 um 14:16 Uhr

    Die Eltern sind für mich die wichtigsten Personen im Leben und da ist es doch logisch, dass man sich Sorgen macht. Geht mir momentan mit meinem Vater auch so. Der ist jetzt nach 25 glücklichen Jahren Ehe ganz allein und kommt damit auch nicht so wirklich klar.

  • von schwarzerLotus am 06.03.2012 um 14:15 Uhr

    Ja ist bei mir genauso. Ich glaube das is normal^^ früher war man Jung, da macht man sich um anderes gedanken. Jetzt kriegt man nunmal mit das alle älter werden.

  • von jullileinchen am 06.03.2012 um 14:14 Uhr

    nö eigentlich nicht… liegt aber wohl daran das meine eltern kerngesund und so gut wie nie krank sind… höchstens mal ne kleine erkältung aber da mach ich mir keine sorgen 😀

  • von Angelsbaby89 am 06.03.2012 um 14:08 Uhr

    Ja klar. Wenn die Eltern krank sind, ist das voll schrecklich. Ich pflege meine Mama dann auch immer und fühle mich selbst ganz ganz unwohl.
    Warum, weiß ich nicht.

Ähnliche Diskussionen

Unglücklich durch Eltern Antwort

nuryy am 28.02.2018 um 11:18 Uhr
Hallo Community, mein Problem ist schon oben im Titel geschildert. Es geht darum, dass ich seit Monaten einfach nur unglücklich bin. Wurzel davon sind meine Eltern. Mittlerweile bin ich 19 und in wenigen Wochen...

Ausziehen ohne Unterstützung der Eltern? Antwort

GepackteKoffer am 09.01.2013 um 19:18 Uhr
Hallo, ich wende mich an euch, weil ich kreuzunglücklich bin und nicht mehr weiter weiß. Ich bin 19 und wohne bei meinen Eltern. Ich komme aber mit meiner Mutter nicht klar. Ich kann mich an höchstens 5 Gespräche im...