HomepageForenKummerkastenMein Freund braucht Zeit zum Nachdenken

Mein Freund braucht Zeit zum Nachdenken

floora2008am 28.12.2012 um 20:33 Uhr

Hallo zusammen,
mein Freund und ich sind seit 3 1/2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen. Unsere Beziehung war nicht immer einfach, sodass wir oft streit hatten. Jedoch sage, dass wir glücklich sind/waren. In der letzten Zeit muss er viel Arbeiten, sodass Freunde, Hobby und ich ein wenig zu kurz kamen. Seit 1 Woche haben wir gemeinsam Urlaub und er hat mir vorher gesagt, den nutzen wir um mehr Zeit miteinander zu verbringen. Aber es kam ganz, seit er Urlaub hat ist er jeden Abend weg, mit Freunden in der Kneipe und sonst was. Ich habe ihm eine Szene gemacht, weil er mich hier alleine lässt un er weg geht. Darauf reagierte er total stur. Jetzt kam heute der große Knall, er brauche Zeit sich über unsere Beziehung Gedanken zu machen. Er liebt mich, aber er weiß dass er mich nicht glücklicht macht und verlangt von mir auszuziehen. Aber beenden will er es auch nicht, weil er mich liebt. Ich versteh das nicht, was geht in ihm vor. Nach so zum Schluss er ist mir schonmal fremd gegangen. Seitdem hab ich halt ein Problem wenn er alleine weggeht. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, auf der einen Seite liebt er mich, aber auf der andern Seite will er die Beziehung nicht mehr weil er mich nicht glücklich macht.
Er verlangt Zeit, für mich ist es super schwer, abzuwarten, dass er irgendwann anruft und mir sagt das wars. Warum macht er das nicht jetzte? Was will er mit der “Pause” bezwecken?

Nutzer­antworten



  • von blaumeise12 am 29.12.2012 um 21:04 Uhr

    Ich sehs aehnlich wie belladella: du bist denke ich einfach zu abhaengig von ihm. Versuch auch mal was mit deinen Maedles zu machen. Oder geh doch mal mit ihm und seinen Freunden weg, dann muss er sich nicht zwischen dir und ihnen entscheiden und du siehst, dass er nicht fremdgeht. Aber das Vertauen muesst ihr wieder aufbauen, wenn ihr zusammen bleiben wollt, und ich denke dein Freund braucht da einfach mal seine Ruhe dazu, also frag ihn doch mal wie lange er seine Ruhe von dir braucht, vielleicht kannst du ja einfach fuer ein oder zwei Wochen zu deinen Eltern oder ner Freundin fahren. Das waere auch schon mal ein Vertrauensbeweis fuer deinen Freund, denke ich.

  • von belladella am 29.12.2012 um 20:40 Uhr

    es ist natürlich ärgerlich, das er euren “gemeinsamen urlaub” nicht mit dir nutz. Ich kann auch verstehen, dass du misstrauisdch bist, schließlich ist er dir schon angefangen. `Na ja, man soll ja männern die ihre “freiheiten” brauchen nicht hinterherlaufen. sprich, ich würd ihn erstmal ignorieren, mehr mit meinen freundinnen machen, mir`n hobby suchen, damit er merkt das er nicht alles für dich ist.

    ABER Vertrauen ist doch die basis einer jeden beziehung. du scheinst seinen damaligen seitensprung verziehen zu haben. Ich mein als außenstehender hat man leicht reden. Aber man muss doch seinem Partner (wieder) vertrauen können?

  • von Giulia673 am 29.12.2012 um 01:50 Uhr

    Weil er dich so lange “warm” halten möchte, bis er “etwas Besseres” gefunden hat. Erst dann möchte er endgültig Schluss machen.

Ähnliche Diskussionen

Freund angelogen Antwort

Karin334 am 10.12.2017 um 22:30 Uhr
Hi Leute, ich bin seit paar Monaten mit meinem Freund zusammen. Während wir uns kennengelernt haben, habe ich ihm gesagt dass mein Vater einen BMW fährt. (Teils ist das auch So, also das Auto gehört zwar meinem Vater...

Freund aufmuntern Antwort

Anabel93 am 31.05.2010 um 19:49 Uhr
Hey ihr Lieben!! Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich meinen Freund aufmuntern könnte? Ich fahre morgen für drei Monate auf Praktikum und er ist ziemlich schlecht drauf deswegen und ich möchte ihn irgendiwe...