HomepageForenKummerkastenNur einmal gesehen – und kann an nichts anderes mehr denken

Nur einmal gesehen – und kann an nichts anderes mehr denken

WolkeSiebenam 08.02.2011 um 21:43 Uhr

Hey Mädels,
mir ist etwas sehr verwirrendes passiert, was mich sehr beschäftigt.
Ich weiss nicht, wo genau ich anfangen soll, deshalb wird der Beitrag hier wohl sehr wirr werden…
Also, gestern bin ich mal wieder mit dem Zug gefahren, eine Strecke, die ich öfter fahre.
Und dann war da dieser Zugbegleiter, den ich vorher schon einmal (also auch nur ein einziges Mal) gesehen und bis dahin nur als sehr nett wahrgenommen habe.
Aber seit gestern ist irgendwie alles so eigenartig.
Das erste Mal, als ich ihn gesehen habe, hat er mich ganz nett und fröhlich angesprochen und neben meinem Semesterticket auch nach meinem Perso gefragt (muss er ja auch). Damals schaute er sich den an und sagte: “Soso, Sie sind also die Frau *****” und strahlte mich an. Nachdem er mich gefragt hatte, wo ich aussteigen müsste, wünschte er mir eine gute Fahrt und ging weiter.
Kurz bevor ich aussteigen musste, ging er dann nochmal an mir vorbei, blieb an meinem Sitz stehen und wünschte mir noch “einen wunderschönen Abend”.
Das ist jetzt schon 2 Monate her und danach habe ich auch nicht weiter darüber nachgedacht.
Bis gestern.
Ich saß wieder im Zug und er war mal wieder Zugbegleiter.
Und wieder grinste er mich so an und wollte meinen Personalausweis sehen, woraufhin ich ihm den gab mit den Worten “Wenn Sie mich denn drauf erkennen können :)” und er sah sich den an,lächelte wieder und sagte spaßig “Sind Sie denn die Frau ****? ” und zwinkerte mich an.
Eigentlich nichts ungewöhnliches, oder was meint ihr?
Jedenfalls geht er mir seit gestern nicht mehr aus dem Kopf und ich weiss nichtmal warum.
Er ist rein äußerlich nicht wirklich mein Typ, ist schätzungsweise an die 40 Jahre alt (kleine Nebeninfo: Ich bin (noch) 20; Altersunterschied war für mich allerdings nie wirklich ein Problem) und ich habe ihn wirklich nur 2mal gesehen und – was ja noch mit das Wichtigste ist- : Ich habe einen Freund.

Ich verstehe nicht, was mit mir los ist. Ich würde nur zu gerne seinen Namen wissen und habe sogar schon überlegt, ob ich mal einen seiner Kollegen nach seinem Namen frage (was aber irgendwie komisch ist), ich habe versucht, per Google irgendwas über ihn herauszufinden und ich habe sogar letzte Nacht von ihm geträumt.
Ich kann an nichts anderes mehr denken.

Was denkt ihr zu der Sache? Was ist mit mir los und was soll ich tun? Das ist so verwirrend 🙁

Nutzer­antworten



  • von Felice87 am 09.02.2011 um 10:38 Uhr

    Schließ mich da mal im großen und ganzen Winterhase an. Vielleicht ist er einfach so drauf? Ist doch super wenn es mal freundliches Bahnpersonal gibt 😀
    Er macht nur seinen Job auf eine nette Art und das findest du wahrscheinlich so anziehend. Und wenn bei dir und deinem Freund alles stimmt, dann entspann dich und gib nicht so viel darauf.

  • von WolkeSieben am 08.02.2011 um 22:50 Uhr

    Ich weiss auch nicht, was ich über sein Verhalten denken soll 🙁

  • von Nik01 am 08.02.2011 um 22:17 Uhr

    🙂 tja, eine schöne geschichte für eine liebe Romane.

  • von WolkeSieben am 08.02.2011 um 22:05 Uhr

    Danke für deine Antwort.
    Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen und eigentlich ist in unserer Beziehung alles in Ordnung. Gerade das verwirrt mich auch so.

  • von Luzi88 am 08.02.2011 um 22:00 Uhr

    Mhh eine seltsame Situation! Wie ist es denn zwischen dir und deinem Freund? Wir Frauen neigen ja dazu, uns in schwierigen Situationen mit unserem Partner sehr emotional niedergeschlagen zu fühlen. War es vielleicht so etwas wie eine Ablenkung vom Beziehungsstress?
    Wie lange bist du schon mit deinem Freund zusammen?
    Manchmal registriert unser Unterbewusstsein schneller als wir selbst, dass etwas nicht stimmt, und es kommt dazu dass man sich in jmd anderen verliebt!
    Ich persönlich würde sagen, dass es anscheinend so etwas wie “Verknallt auf den ersten Blick” war.Ist mir selber bei meinem jetzigen Freund passiert, hab ihn gesehen und wusste sofort dass ich ihn haben will. Somit kann es natürlich sein dass es bei dir ähnlich war! Falls dies der Fall sein sollte, musst du dir überlegen wie du jetzt weiter machst. Rausfinden wie er heisst, ihn um ein Treffen bitten, etc. Lass erst einmal ein paar Tage verstreichen! Vielleicht legen sich dann einige Emotionen wieder.

Ähnliche Diskussionen

Ich muss immer an einen anderen denken Antwort

OoSandraO am 10.11.2013 um 16:16 Uhr
Hallo liebe desired-Mädels, ich muss mich einfach mal hier mitteilen und hoffe sehr, dass ihr mir durch eure Einschätzungen von außen helfen könnt, mein "Chaos im Kopf" zu mildern. Ich (27) bin seit fünf Jahren mit...

Muss immer wieder an ihn denken... Antwort

LittleJune am 12.06.2012 um 21:32 Uhr
Hey Mädels, ich muss jetz mal was loswerden was mich manchmal echt fertig macht... Ich 25 bin seit fast drei jahren mit meinem freund 26 zusammen und ich liebe ihn über allles. wir bauen jetzt auch zusammen und er...