Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Starke Überlkeit

Hallo, ich habe seit den Sommerferien starke Übelkeit sobald ich irgendwo oder zu irgendjemanden hin gehen möchte. Dazu kommt dass ich etwas Probleme mit meinem Kreislauf habe (zu niedriger Blutdruck) und mir deswegen etwas schwindlig zwsichendurch ist. Egal ob ich in die Stadt wollte oder zu den Theoriestunden meines Führerscheines wurde mir davor so schlecht. Es verschlimmerte sich jedoch als ich nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule gegangen bin. Jeden Abend davor und jeden morgen wurde mir richtig schlecht, ich hab Appetitlosigkeit bekommen und ein komisches Gefühl im Magen. Morgens habe ich mich so gut wie jeden Tag vor der Schule übergeben, auch während der Schule war mir richtig schlecht (obwohl ich mich in der Schule sehr wohl fühle). Dazu kommt, dass wenn ich fast nichts esse mir dadurch auch schlecht wird und mein Magen neginnt zu knurren. Heute gehe ich Abends zu neuen Freunden aus meiner Klasse und mir ist schon zwei Wochen davor schlecht. Jetzt zu der Frage was kann ich gegen diese schlimme Übelkeit, Erbrechen und flaues Gefühl im Magen tun? Habt ihr Tipps oder kennt ihr das durch Aufregung? Ich hatte das früher mal als kleines Kind, dann hatte ich keine Beschwerden mehr und jezzt auf ein mal wieder.
LG
von everglow am 31.12.2018 um 13:04 Uhr
Versuch es doch mal mit Johanniskraut oder Baldrianpkapseln (oder Tee) aus dem Drogeriemarkt. Das hilft bei innerer Unruhe. Ansonsten vielleicht doch mal zum Arzt, falls du dich noch nicht untersuchen lassen hast. Die Kombi Aufregung + niedriger Blutdruck ist irgendwie widersprüchlich. Vielleicht steckt da doch was anderes dahinter, was dir nur ein Arzt sagen kann.
von Dawson am 01.01.2019 um 14:53 Uhr
ich denke auch es ist ne art reisekrankheit. deine nervösität udn der streß sorgen für übelkeit.
du solltest wirklich zum arzt gehen er kann dir sicher helfen.
bei einer johanniskraut selbsttherapie sollte dir klar sein das die pille nicht mehr wirkt, falls die diese nehmen solltest.
solltest du nciht zum arzt gehen wollen, empfehle ich dir regelmäßig zu essen, mindestens 2 liter am tag zu trinken und vllt yoga oder meditation zu machen, das sort für innere ruhe.
es könnte sein das du unterzuckert bist, also solltest du jedesmal wenn dir so schwindlich wird etwas kleines süßes zu dir nehmen oder ein süßes getränk trinken. wenn das hilft, dann musst du den arzt aufsuchen denn es könnte ein anzeichen für diabetis sein.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich