HomepageForenKummerkastenTraumdeutung: riesenwelle

Traumdeutung: riesenwelle

Delelenoream 22.07.2010 um 00:08 Uhr

hey ihr!

ich wollte mal wissen,ob ihr auch öfters von so richtigen riesenwellen geträumt habt?

ich weiß nicht..es ist so ein albtraum der sich bei mir immer wiederholt:
ich bin an einem strand und plötzlich baut sich da dieser mächige tsunami auf.er kommt auf mich zu und wie es immer halt ist,sind meine beine aufeinmal unheimlich träge und ich habe im grunde keine chance..zwar kann ich mich nicht erinnern,jemals von dieser welle erschlagen worden zu sein,dennoch beunruhight mich das ganz schön. ich hab mal gegoogelt und da stand sowas wie: sie werden einen fatalen fehler begehen..naja ziemlich fragwürdig wenn ich den traum so oft hab:D

Nutzer­antworten



  • von Sungirly am 02.10.2010 um 21:01 Uhr

    Ich hatte mal ne Phase wo ich das auch immer hatte, aber es ist nichts negatives passiert. es lief alles so wie immer.

  • von SundayLi am 24.07.2010 um 19:52 Uhr

    Ich halte nicht viel von Traumdeutung,aber ich hatte das auch eine zeitlang,dass sich Albträume immer wiederholt haben.

  • von Bambi789 am 24.07.2010 um 19:48 Uhr

    Hi,
    bei mir war das auch mal so, hatte öfters einen Traum, in der plötzlich große Wellen auftauchen….
    Hab mal bei einer Traumdeutung nachgeschaut, dort stand drin das wenn die Wellen klar sind, wird man einen entscheidenden Schritt in Betracht ziehen, der zu großen Wissen führt.Sieht man schmutzige oder von einem Sturm aufgewühlte Wellen, begeht man einen fatalen Fehler….
    LG

  • von AliceSo am 24.07.2010 um 17:06 Uhr

    Ich hab noch nie von riesigen gefährlichen Wellen geträumt! Mhm vielleicht wirst du was tun, was du im innersten eigentlich gar nicht willst? Keine Ahnung also ich kann mich eigentlich immer auf die Deutung meiner Träume verlassen!

Ähnliche Diskussionen

Affäre gleich nach Trennung... Antwort

Miss-Knutschmund am 12.02.2018 um 11:42 Uhr
Hallo Mädels, Ich bin mir ehrlich gesagt nicht 100% sicher ob das hier das richtige Unterforum ist, aber die anderen passten auch alle nicht so richtig. Daher schreib ich einfach mal und wenn’s hier nicht passt kann...