HomepageForenKummerkastenTrennen oder weiter machen?

Trennen oder weiter machen?

Engel2018am 21.02.2018 um 11:54 Uhr

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ich bin hier überhaupt richtig. Ich weiß nicht mehr weiter und brauche dringend Rat von Außenstehenden. Also zu meiner Geschichte.
Vor etwa einem Jahr habe ich meinen jetzigen Freund kennengelernt. Er wohnte nebenan mit seiner Freundin (sie waren 5 Jahre zusammen) und ihrem Neugeborenem Sohn ( zu der Zeit gerade mal 2 Monate alt).
Ich war an einem Abend mit einer Nachbarin unterwegs die ihn kannte und da trafen wir uns das erste Mal. Die beiden unterhielten sich, wir sprachen aber kein Wort miteinander. Am nächsten Tag sagte mir meine Nachbarin, das der Nachbar nach mir gefragt hatte und das er sagte er hätte sich auf der Stelle rein äußerlich in mich verliebt. Er fragte sie nach mir aus und ob sie ihm meine Nummer geben dürfte. Ich sagte ja. Und so fing alles an. Wir schrieben viel und schließlich verabredetet wir uns bei mir. Das erste Treffen war schön. Wir redet den ganzen Abend bis in die Nacht. Und schrieben weiterhin sehr viel. Es stellte sich heraus das er bereits drei Kinder mit drei verschieden Frauen hat. Was für mich erstmal nicht schlimm aber auch keine Wunschvorstellung für einen möglichen zukünftigen Partner sind. Naja des weiteren stellte sich auch heraus das er seine Freundin (die mit dem Baby) schon seit 6 Monaten mit einer Anderen betrügt (also auch schon während der Schwangerschaft). Ich sprach ihn natürlich darauf an und er sage das er einfach nicht mehr glücklich ist und das er weder seine Freundin noch die Andere liebt. Das er sich unsterblich in mich verliebt hat. Und ich muss wirklich sagen er hat sich richtig ins Zeug gelegt für mich. Naja das alles war damals schon nicht leicht für mich denn auch ich habe Gefühle für ihn entwickelt. Ich sagte ihm das es so ist aber das so lange er mit seiner Freudnin zusammen nichts zwischen uns laufen wird und das ich auch nicht der Grund sein möchte weshalb er sie womöglich verlässt. Das tat er kurz darauf aber und wir kamen zusammen. Am Anfang lief es auch ganz gut zwischen uns. Bis er anfing so wahnsinnig eifersüchtig zu werden. Ich selbst habe auch eine Tochter von meiner ersten und bis dahin einzigen Beziehung. Und der Vater meiner Tochter und ich verstehen uns blendend. Aber es sind definitiv keine Gefühle mehr im Spiel. Auf ihn ist er besonders und grundsätzlich immer eifersüchtig. Naja auf jedenfall trennte ich mich von meinem jetzigen Freund nach dem er mir sagte ich laufe rum wie eine Schlampe ( ich trug an dem Tag, es war Sommer und sehr heiß, einen Minirock und ein top.) ich machte Schluss und einen Tag später kam er mit seiner Ex und dem Baby um die Ecke als wäre nie etwas gewesen. Ich viel aus allen Wolken. Naja nach ein paar Tagen keinen Kontakt fing er wieder an mir zu schreiben, wir trafen uns wieder heimlich und nach ein paar Wochen trennte er sich wieder von ihr, und kam zurück zu mir. Das ist nun 7 Monate her und seit dem wohnt er bei mir und meiner Tochter. In dieser Zeit jedoch hatten wir ständig Stress und Ärger. So dass meine Tochter ihn nun auch überhaupt nicht mehr leiden kann und sich hier auch nur noch halb so wohl fühlt wie vorher. Er machte ein paar mit mir Schluss, meist per WhatsApp mit den Worten jeder kann ab jetzt machen was er will nur das du Bescheid weißt. Und ist dann immer zu der Frau gegangen mit der er seine Freundin schon betrogen hat. Aber er kam immer wieder zurück und hat gefleht und gebettelt. Naja dumm und naiv wie ich bin habe ich ihn auch immer wieder zurück genommen. Ende Dezember dann stellte sich raus das ich schwanger bin von ihm. Und die Freude war auf beiden Seiten riesig. Bis einen Tag vor Sylvester. Er war alleine unterwegs und wir schrieben über WhatsApp. Er fragte mich etwas und ich gab offensichtlich die falsche Antwort. Woraufhin er wieder völlig übertrieben Schluss machte. Ich sagte nur ok dann hol deine Sachen und bring mir meinen Schlüssel. Er kam dann gleich und machte ein Riesen Theater schrie wie immer rum usw. ich hatte ihm die Sachen dann in den Hausflur gestellt und dann ging er natürlich wieder zu ihr. Dort war er denn eine Woche. Er schrieb mir die ganze Zeit das er da nicht hin gehört und das er mich vermisst und mich und das Kind nicht verlieren will… usw naja auf jedenfall ist er dann nach einer Woche wieder zu mir zurück gekommen. Ich habe gesagt das ich möchte das er sich eine Wohnung suchen soll. Was er aber nicht tat/ tut. Letzte Woche ist denn ein Streit völlig eskaliert. Er saß neben mir und war an seinem Handy und ich sah das er immer noch mit der anderen schreibt. Er sagte das es nichts wichtiges sei. Aber ich bin nach allem natürlich auch misstrauisch. Am Abend nahm er denn plötzlich einfach mein Handy und wollte es mir nicht wieder geben. Ich habe zwar nichts zu verheimlichen aber ich war richtig sauer weil ich auch nicht einfach an sein Handy gehen würde und dann gab ein Wort das andere und dann habe ich ihm eine Backweife gegeben und er hat mir daraufhin zweimal ins Gesicht geschlagen sodass ich zu Boden gefallen bin. Ich weiß ich hätte ihn nicht schlagen sollen aber er ist ein zwei Meter Kerl und ich bin in der 12. Woche schwanger. Naja das alles hat soviel kaputt gemacht. Und ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich liebe ihn und ich freue mich auf das Baby aber ich habe das Gefühl das ganze macht einfach keinen Sinn. Er ist sogar eifersüchtig auf meine Tochter. Er sagt ich würde ihn nicht lieben. Es ihm nicht zeigen weil ich ihm morgens kein Frühstück für die Arbeit mache usw. ganz komisch alles. Naja und jetzt möchte ich gerne mal eure Meinung hören. Denkt ihr das ganze hat noch eine Chance oder ist einfach in der kurzen Zeit schon zu viel passiert? Er kann so lieb sein aber manchmal ist er einfach nur ein Riesen großes Ar****loch. Ich weiß nicht mehr weiter…?

Mehr zum Thema Keine Gefühle mehr findest du hier: 7 Anzeichen, dass keine Gefühle mehr da sind

Nutzer­antworten



  • von Spirit88 am 22.02.2018 um 10:39 Uhr

    Klingt als hätte dein Freund psychopathische Veranlagungen. Am besten ist es du nimmst Abstand von ihm. Er wirkt für mich zu verantwortungslos als dass er sich um ein Kind kümmern kann.

    • von Engel2018 am 22.02.2018 um 11:39 Uhr

      Meinst du?

      Antwort @ Spirit88
  • von Primell am 21.02.2018 um 20:40 Uhr

    Hallo!

    Vielleicht hilft dir das weiter :
    https://umgang-mit-narzissten.de/die-krankhafte-eifersucht-des-narzissten/

    Auf jeden Fall die Finger von ihm lassen! Such lieber einen neuen netten Papa für deine Tochter und dein Baby!

    Alles Gute!

    • von Engel2018 am 22.02.2018 um 11:40 Uhr

      Genau diesen Link habe ich ihm vor ein paar Tagen geschickt ? aber er meinte dazu nur ich wäre der Narzisst und nicht er.

      Antwort @ Primell

Ähnliche Diskussionen

Ihre Eltern trennen sich... :S Antwort

Peeptoe16 am 22.11.2010 um 17:56 Uhr
ich brauch dringend eure HILFE!!! die situation sieht so aus: die eltern meiner besten freundin wollen sich trennen, sie ist deswegen total fertig und mit ihr ist gar nichts mehr anzufangen, sie tut mir echt richtig...

sich von den Eltern trennen Antwort

mia_katharina00 am 04.03.2019 um 11:29 Uhr
Hallo an Alle! normalerweise halte ich nicht viel von Foren, aber ich weiß nicht mehr weiter und bin an dem Punkt, wo ich Hilfe brauche. Ich bin 18 Jahre alt. Meine Beziehung zu meinen Eltern war schon immer...