HomepageForenKummerkastenWas ist der Unterschied zwischen Schizophren und Schizoid?

Was ist der Unterschied zwischen Schizophren und Schizoid?

Rollergirlam 21.09.2011 um 21:22 Uhr

Hallo Erdbeerchen, es geht nicht um mich sondern um meinen Freund. Dem geht es zur Zeit nicht gut und er muss morgen in die Klinik um die Medikamente die er nehmen muss neu einzustellen. Er hatte letze Woche auf der Arbeit eine Angst- bzw. Panikattacke und danach hat seine Mum bei ihm übernachten müssen weils ihm so schlecht ging. Er hatte vor über 10 Jahren aufgrund massiven Drogenkonsums eine einmalige Psychose erlitten und nimmt seidher regelmäßig Amisulprid um eine weitere Psychose zu verhindern. Er hat jetzt 4 Wochen einen Minijob gehabt, also 3 mal die Woche 5-6 h gearbeitet, das hat ihm sehr gut getan und dann bekam er ein Jobangebot in dem er Vollzeit arbeiten kann, allerdings keine 8 Stunden sondern gleich 10 Stunden. Ich denke das der Sprung einfach zu groß war und er deshalb den Aussetzer hatte. Nun muss er eben morgen in die Klinik, er geht freiwillig, damit ihm schnell geholfen wird und er wieder fit wird. Ich selbst mache mir ganz große Sorgen um ihn und fühle mich auch Mitschuld an der Situation, denn vor zwei Wochen hat er bei mir übernachtet und ich hatte selbst nen Alptraum in dem ich wild um mich geschlagen habe und kaum zu beruhigen war. Ich glaube das ich damit ungewollt unbewusst was bei ihm ausgelöst habe, das macht mich total fertig. Als er den Anfall hatte, hat er auch gedacht Stimmen zu hören, nun wenn man das hört dann assoziiert man das meist gleich mit Schizophrenie, er ist aber nicht Schhizophren, sagt auch sein Arzt, ich habe was von Schizoid gehört, nur weiß ich nicht was das ist. Ich habe sehr große Angst das er vielleicht nie wieder der Alte wird und das so etwas ständig passieren kann. Ich liebe ihn so wie er ist, aber mir macht das auch Angst, ich kenne ihn so nicht wie er momentan drauf ist. Nach dem Anfall war er sehr abwesend, hat kaum auf Fragen reagiert und war fast schon Aphatisch, manchmal auch etwas aggressiv am Telefon. Jetzt geht es ihm besser, ich frage mich aber wie kommt sowas zu stande? Von jetzt auf gleich? Ich hoffe so sehr das er wieder fit wird, und alles wieder normal wird. Weiß jemand von euch was der Unterschied zwischen Schizophrenie und Schizoid ist? Und wie würdet ihr in so einer Situation mit eurem Freund umgehen? Ich fühle mich so leer und hilflos und weiß nicht was ich für ihn tun kann, gleichzeitig hab ich Angst was falsch zu machen…kann mir jemand einen Rat geben? Habt vielen dank fürs Lesen.

Nutzer­antworten



  • von Rollergirl am 22.09.2011 um 12:00 Uhr

    Nein er hört keine Stimmen mehr, das ist wieder ok, das war während er diese Attacke hatte, ein kurzer Aussetzer sozusagen. Er hat regelmäßig ambulante Sitzungen, schon jahrelang. Mensc hoffentlich gehts ihm bald wieder gut…

  • von Tennessee90 am 21.09.2011 um 22:13 Uhr

    Bei allen psychischen Störungen ist es wichtig, dass sie frühzeitig erkannt werden. Ich hoffe, man kann ihm eine gute Therapie ermöglichen. Es ist doch auch schonmal echt toll, dass er freiwillig in die Klinik gegangen ist und somit auch einsieht, dass er Hilfe braucht.
    Weißt du, was für Stimmen er hört und was sie sagen?
    Wenn er aus der Klinik kommt, muss er aber darauf achten, dass er eine ambulante Therapie fortsetzt.

  • von Rollergirl am 21.09.2011 um 21:55 Uhr

    wobei er sehr deutlich Gefühle zu mir zeigt. Heute hat er mehrmals angerufen und gesagt ich soll mir keine Gedanken machen undd as die in der Klinik ihn wieder fit bekommen und das er mich lieb hat, sogar bei zwei anrufen hat er das gesagt. Als ich am WE bei ihm war hat er mich fast aufgefressen mit seiner Nähe. Was mir halt Sorgen bereitet ist die Tatsache das er sagt er habe in dem Anfall Stimmen gehört… vielleicht war das auch nur ne falsche Wahrnehmung, er war ja kurzzeitig nicht mehr richtig bei sich.

  • von Rollergirl am 21.09.2011 um 21:48 Uhr

    ich hab halt schlimme Angst um ihn…ich hoffe so sehr das die Leute in der Klinik ihm bald helfen können das er wieder gesund wird. Danke für den Link ich seh ihn mir mal an.

  • von Tennessee90 am 21.09.2011 um 21:46 Uhr

    vielleicht hilft dir dieser link weiter:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schizoide_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

    und ja, es ist richtig, dass man schizoid nicht mit schizophrenie verwechseln darf! schizophrenie geht mit realitätsverlust einher. auch nicht verwechseln mit schizothym, ein begriff aus der persönlichkeitspsychologie. Kretschmer hatte 1921 persönlichkeiten nach ihrem körperbau unterschieden. diese typologie ist aber unwissenschaftlich und nicht bewiesen.

    wie du schon sagtest, dein freund zeigt manchmal apathisches verhalten (gespräche am telefon). gefühle nicht zeigen zu können, oder keine freude zu empfinden, könnte durchaus auf schizoid hinweisen, da spielen aber viele faktoren eine rolle.

    ich hoffe deinem freund geht es bald besser!

  • von Rollergirl am 21.09.2011 um 21:23 Uhr

    push

  • von Rollergirl am 21.09.2011 um 21:23 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

Was ist der Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Bekanntschaft? Antwort

saebsli am 29.03.2009 um 16:10 Uhr
Hey Mädels... Eure Ansicht ist gefragt 🙂 Ich hab gestern bereits gefragt, was eure Meinungen zu Verpflichtungen in einer Freundschaft sind. Daraus ergab sich für mich die logische darauffolgende Frage: Worin...

Unterschied zwischen normalem Abitur und Abitur an einem Wirtschaftsgymnasium? Antwort

julia92 am 11.01.2012 um 16:50 Uhr
Hey, wie manche in meinem letzten Beitrag lesen konnten, möchte ich meine Schule wechseln. Es würde die Möglichkeit bestehen dass ich auf ein Wirtschaftsgymnasium wechseln könnte. Die meisten gehen ja nach der...