HomepageForenKummerkastenWie am besten ablenken / selbst “herunterfahren”?

Wie am besten ablenken / selbst “herunterfahren”?

Luby_87am 13.07.2012 um 17:38 Uhr

Hallo zusammen,

mein Freund und ich machen derzeit eine ziemlich schwierige Zeit durch. Wer will, dem erläuter ich das auch.

Das ist aber nicht das Anliegen des Threads. Wie kann man sich selbst am Besten ablenken bzw selbst herunterfahren? Es ist zurzeit so, dass ich die total Angst habe, iwas falsch zu machen bzw dass mein Freund mit mir Schluss macht und komme daher durch jede “Unregelmäßigkeit” ziemlich ins Wanken (zb hatte er heute vergessen, mir was zu vorbeizubringen und ich hab direkt die blödesten Gedanken im Kopf, weil er sonst NIE iwas vergisst) und komme in übelste “Gedankenkreisel”, frage mich, warum er jetzt dies oder jenes gemacht hat, ob er wirklich das, was er mir sagt, auch genauso meint und und und. Also richtig übel.

Ich versuche dann direkt, mich abzulenken, entweder surfe ich im Internet, ich höre Musik, schaue fern, mache Sport oder auf der Arbeit irgendeine zeitaufwändige Arbeit erledigen.

Leider hilft das nicht immer und die “Gedankenkreisel” werden eher noch schlimmer, bzw ich steiger mich da noch mehr rein.

Mein Freund hat zwar Verständnis dafür, wie ich derzeit bin, aber ich gehe mal stark davon aus, dass das Verständnis nicht mehr lange währt (was ja auch nachvollziehbar ist).

Habt ihr iwelche Tipps, wie man sich selbst wieder “runterfahren” und beruhigen kann? Wie man das “Hineinsteigern” stoppen kann? Denn außer den o.g. Dingen fällt mir nix mehr ein, zumal das ja auch nicht immer hilft.

Ich will meinen Freund einfach nicht jedes Mal mit meinen (oftmals hirnrissigen) Zweifeln und Unsicherheiten belagern.

Danke schonmal für Eure Antworten!

Nutzer­antworten



  • von Piumagirl am 13.07.2012 um 18:54 Uhr

    (naja lass beim ablenken das rauchen weg., damit schaffst du dir sonst noch ein Problem mehr 😉

  • von Piumagirl am 13.07.2012 um 18:53 Uhr

    Ich hör musik und rauche oder ich treff mich mit Freunden.

    hauptsache RAUS!! bzw. nicht zuhause rumhocken 😀

  • von jsengel2308 am 13.07.2012 um 18:45 Uhr

    also wenn ich mich ablenken will dann gucke ich tv ,mache sport, lese nen buch ,gehe spazieren oder höre ganz laut musik

  • von Luby_87 am 13.07.2012 um 18:03 Uhr

    Danke Dir, JenPen! Das werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen, das ist sehr gut, was Du da geschrieben hast!

    Dass Verdrängen nicht das Mittel sein sollte, ist auch klar. Aber zum Beispiel auf der Arbeit nicht anders machbar.

    Ich habe mir auch schon eine Liste gemacht mit allen positiven Dingen, die GEGEN eine Trennung seinerseits sprechen und lese sie mir in den schweren Momenten immer wieder durch. Da steht auch das von Dir genannte drauf, wenn er Schluss machen wollen würde, hätte er es schon längst getan (manchmal kommt dann mein verquerer Kopf wieder und sagt “und was, wenn er nur noch nicht den Mut für den finalen Schritt hat?”).

    Sonst noch jemand Tipps?

  • von JenPen am 13.07.2012 um 17:54 Uhr

    vllt in ner stillen minute mal ernsthaft und ausführlich damit auseinandersetzen. wenn du deine sorgen immer nur verdrängst, kannst du gar nicht damit klar kommen und iwas lösen. sowas macht dich krank. versuch dir rational und objektiv klarzumachen, dass dein freund mit dir zsm ist. mit DIR und niemand sonst. wenn er schluss machen wollen würde, würde ers tun. das is doch logisch. und wenns soweit ist, kannst du um ihn kämpfen, wenn du das willst. bis dahin, versuch eure bez harmonisch zu gestalten.
    vllt auch deinen freund offen drauf ansprechen. deine ängste beichten, sagen dass du keine trennung möchtest. deinen glauben zeigen, dass ihr das zsm wieder hinkriegt. er wird sicher ehrlich zu dir sein.
    und bitte verinnerlich dir, dass er falls er endgültig mit dir schluss machen will, du auch nichts mehr dagegen tun kannst. dieses wissen sollte man in jeder bez iwo im hinterkopf haben.

  • von Luby_87 am 13.07.2012 um 17:41 Uhr

    *push*

Ähnliche Diskussionen

Den besten Freund verlieren!? Antwort

Jassi_ am 25.04.2011 um 23:49 Uhr
Heey.. Ich weiß langsam nicht mehr weiter! Ich bin jetzt mit meinem besten Freund über 8 Jahre befreundet, wir sind wie Geschwister, das war immer so. Er erzählt mir alles und ich erzähle ihm auch alles. Aber seit...

Streit mit besten Freund Antwort

Marelu am 02.05.2013 um 21:35 Uhr
Hey ihr,  vor ein paar Wochen habe ich mich mit meinem besten Freund zerstritten. Er war mein bester Freund und der einzige dem ich wirklich vertraut hatte. und das schlimme an dem ganzen ist, dass ich...