HomepageForenKummerkastenWie viel Kontakt zur Ex ist normal?

Wie viel Kontakt zur Ex ist normal?

harmonieandsoulam 04.01.2012 um 15:35 Uhr

Ich muss euch mal was fragen: wie viel Kontakt ist zwischen Frau und Ex-Freund okay, normal und ertragbar? Gott sei Dank geht es bei dem Thema nicht um mich, sondern um eine gute Freundin. Der Freund hat nämlich richtig krass engen Kontakt zu seiner Ex (treffen, käffchen trinken, miot kumpels weggehen…)und ich finde das NICHT normal! Wie seht ihr das?

Nutzer­antworten



  • von Bommelsche1987 am 11.01.2012 um 20:48 Uhr

    Man muss sich nach einer trennung doch nicht hassen. Man kann auch erkennen, dass man als Paar nicht zurechtkommt, aber befreundet ein tolles Team ist.

    Total normal… du bist da etwas zu engstirnig.

  • von True am 11.01.2012 um 20:46 Uhr

    Ja, vllt spielt es keine Rolle ob ich ihr vertraut hab , aber ich hatte bei ihr einfach ein scheiss Gefühl und schlussendlich hatte ich recht auch wenn mein Freund das selbst erfahren hat und ich bin Gott froh das ich ihm vertraut hab und mein Problem mit ihr hinten angestellt hab…
    Menschen sind nunmal unterschiedlich für manche ist das vllt alles kein Problem aber für manche schon und deswegen sollte man das einfach akzeptieren 🙂

  • von NokNok am 05.01.2012 um 14:28 Uhr

    Miss Eistee, schön das du dich angesprochen fühlst 😉

  • von jullileinchen am 05.01.2012 um 14:20 Uhr

    so jetzt mal ne kleine frage, was du aus meiner situation machen würdest 😀

    also die erste große liebe meines freundes (vor paar jahren) war vorher eine seiner besten freundinnen… und auch nach der trennung hat er versucht die freundschaft aufrecht zu erhalten, weil er sie nicht verlieren wollte… es kam zur trennung, weil besagte erste große liebe von ihm sich in einen seiner besten freunde verliebt hat… die beiden kamen dann auch zusammen und sind es noch! und stell dir vor, er ist noch mit beiden befreundet und zwar ziemlich gut… der neue seiner ex kommt am sonntag wieder vorbei zum football schaun, denkste den stört das, dass mein freund seine freundin schon nackt gesehn hat oder sowas? dann wärn sie ja nicht noch befreundet und würden nicht alle zusammen sachen unternehmen… mein freund redet mit seiner ex zwar nicht mehr so oft wie früher, aber als er mich noch nicht hatte aber kriegen wollte, hat er sich auch von ihr nen weiblichen rat geholt… und als ich sie dann getroffen ab, meinte sie, sie ist total froh, dass das mit ihm und mir geklappt hat, weil sie ihn glücklich sehen will!

    wieso also sollte es schlimm sein, wenn man kontakt zum ex hat??? wieso??? man kann sich auch zivilisiert verhalten! oder sollt ich mir jetzt gedanken machen, weil sie will das mein freund glücklich ist und das bedeutet sie hat noch gefühle für ihn? 😀 😀 😀

  • von MissEistee am 05.01.2012 um 13:51 Uhr

    *engstirniges

  • von MissEistee am 05.01.2012 um 13:50 Uhr

    @nok nok: schön wenn du dich angesprochen fühlst aber vielen in der EL denken leider mal so, kannst du jetzt ja so sehen oder eben nicht

  • von MissEistee am 05.01.2012 um 13:48 Uhr

    @elke: weiße, du hast ne mega engstirnige meinung lässt keine andere meinung zu, hab ich jetzt schon mehrmals so gelesen.

    feelia hat schon einiges gesagt.

    “Gewisse Dinge sollte meiner Meinung nach eben nur Paare miteinander tun und dazu gehört für mich auch der Austausch von Körperflüssigkeiten *hust*.”
    tja ich steh zwar auch nicht auf ONS aber wems gefällt, wieso nicht? so lange sich nachher alle einig sind dass es ne einmalige sache war oder bei affären eben nicht mehr geht als nur sex. finde da absolut nichts verwerfliches dran.

    “Zumal man es heutzutage nicht selten hört, wie oft die Ex oder der Ex plötzlich wieder was vom anderen will!”
    und weiter? ändern kannste da sicher nichts dran und man hat ja wohl im regelfall nur noch ne richtige freundschaft wenn von beiden seiten NIX mehr an gefühlen ist. solls auch geben ne…

    “Im Erwachsenenalter hat man da in der Regel ein Gästezimmer, Gästebett wie auch immer….”
    sowas entstirniges 😀 kann ich leider auch noch nicht vorweisen aber weißte was, lieber man pennt auf der couch oder im gleichen bett als dass man zb besoffen heim fährt oder so

  • von NokNok am 05.01.2012 um 13:42 Uhr

    “der freund ist kein eigentum (obwohl das hier viele denken)”

    Nein das denkt keiner! Nur wird es einem immer in den Mund gelegt, wenn man nicht der Meinung bestimmter Personen ist!!!

  • von MissEistee am 05.01.2012 um 13:38 Uhr

    ich denk auch dass jeder so viel kontakt zum ex haben sollte wie er eben möchte. wie bereits gesagt sollte man dem neuen partner schon so soweit vertrauen als dass man weiß da läuft nichts wenn die sich treffen. und wie so oft hier gesagt hat man ein vertrauensproblem wenn man dem partner ständig vorwirft er könnte da fremdgehen.

    ich meine wenn er fremdgehen will, dann tut er das und braucht nicht die erlaubnis seiner freundin 😀 es gibt sicherlich mind. einen grund warum die beiden keine beziehung mehr führen aber wieso denn keine freundschaft mehr? der freund ist kein eigentum (obwohl das hier viele denken) und kann tun und lassen und befreundet sein mit wem er will oder eben nicht. und wenn das einem selbst nicht passt macht man eben schluss

  • von NokNok am 05.01.2012 um 13:36 Uhr

    Ich würds nicht wollen, mein Mann auch nicht. Aber es war nie ein Thema bei uns, da wir beide keinen Kontakt zum/zur Ex haben. Ex ist Ex und das wohl nicht umsonst!

    “Thema “In einem Bett schlafen”, vielleicht bin ich dafür zu alt. Aber in welcher Beziehung schlafen denn der Partner oder Ehegatte zusammen mit stinknormalen FREUNDEN in einem Bett? Außer im Teenageralter, wo man vielleicht mal bei Freunden zu einer Party eingeladen ist?”

    Seh ich ganz genaus!

  • von Feelia am 05.01.2012 um 13:27 Uhr

    @true;:es ist doch scheißegal,ob du der freundin deines freundes vertraut hast-es ist nur wichtig,dass du IHM vertrauen konntest,denn dann wär da ja eh nix was zwischen denen passiert,egal,wie sehr sie ihn vllt angebaggert hätt…logisch ne.

  • von True am 04.01.2012 um 20:54 Uhr

    Ich hatte anfangs auch ein Riesen Problem mi der ex und dann besten Freundin meines Freundes . Hab auch ein paar mal einen Therad gestellt weil ich nicht wusste was ich machen sollte . Hab mich aber sann zusammen gerissen aber als sie zu mir meinte ich wäre eine dummes blondchen und wenn sie meinem Freund sagt das sie ihn liebt habe ih das zu akzeptieren . Habe ich mich da raus gehalten. Habe meinem Freund gesagt wenn er die freundschaft will bitte aber ohne mich er kann sie sehen soll aber nicht von i erwarten das ich mit ihr klar komme. Sie hörte nicht auf mich schlecht zu machen und mein Freund hat mittlerweile den Kontakt abgebrochen und das obwohl sie sich seit 10 Jahren kennen . Die meisten hier meinten ich wäre total eifersüchtig und egoistisch weil ich will das er seine Freundin für mich aufgibt dabei wollt ich das nicht jetzt hat es sich so entwickelt und mir gezeigt das ich völlig im recht war ihr nicht zu vertrauen und meinem Freund die Freiheit zu lassen das er machen kann was er für richtig hält . Also sag deiner Freundin sie soll vorsichtig sein 😉

  • von Feelia am 04.01.2012 um 17:08 Uhr

    @cloudyleinchen:ganz genau…sowas klärt man halt vorher,und wenn man net damit zurecht kommt,gibts eben erst gar keine beziehung.

  • von cloudyleinchen am 04.01.2012 um 17:05 Uhr

    Hab jetzt bei weitem nicht alle Kommentare durchgelesen, aber mMn hat jeder ein anderes Empfinden, wieviel Kontakt normal ist und dementsprechend sollte das ziemlich am Anfang einer Beziehung abgesprochen werden. Und dann kommt man entweder damit klar oder eben nicht, letzteres hätte für mich eine Trennung zur Folge.

  • von badgirl2501 am 04.01.2012 um 16:34 Uhr

    Ich hab auch sehr viel Kontakt zu meinen Ex, aber nur, weil wir beide noch große Gefühle haben, er aber nicht mit der Fernbeziehung klar kam. Und mit Exfreunden, die lange her sind, kann ich ganz normal umgehen.

    Aber hoffe nur, dass deine Freundin da keine einseitigen Hoffnungen macht. Weil wenn da nur einseitige Gefühle sind, sollte man den Kontakt besser abbrechen.

    Vielleicht sind sie auch nur wirklich gute Freunde geworden. Kannst sie ja mal fragen^^

  • von Feelia am 04.01.2012 um 16:14 Uhr

    und äh ja ich kenne alle meine freunde seit einigen jahren,egal ob männlich oder weiblich-sonst würd ich sie ja nicht meine freunde nennen,sondern nur bekannte nech…

  • von Feelia am 04.01.2012 um 16:13 Uhr

    @elke:zum zusammen im bett pennen:och weißte,ich bin kein teeny mehr,weiß gott nicht-aber ich bin studi und hab daher wenig geld.so und wenn ich mit nem kumpel zb mal einen drauf mache,also feier und mir kein taxi leisten kann,penn ich halt bei dem-oder umgekehrt er bei mir.ne freundin natürlich genauso-und ich bin bi.meinste,da lass ich mir sowas verbieten oder so?!xD
    und äh ja weißt,nicht jeder hat ne 2,3 oder mehr zimmer-wohnung.und somit kein gästezimmer oder bett.und wenn ich dochn großes doppelbett hab,wo man net aneinander gequetscht pennen muss,warum sollte ich dann nen kumpel aufn boden verfrachten?!wär ja fies…(zumal freunde einen ja respektieren und eh keinen versuch starten,rumzumachen,wenn man vergeben is ne…)

    “Das hat doch nichts mit Vertrauen zu tun!!”
    und womit bitte dann?!

    “Ich wollte nicht, das sich mein Mann mit einer trifft, mit der er vor ein paar Wochen noch Intimitäten und sonstige Gefühle ausgetauscht hat.”
    und warum wäre das für dich ein problem?
    zuem find ich deine formulierung:”intimitäten und sonstige gefühle” falsch.wenn man mal was mitm kumpel hat,dann is das wohl in 99% der fälle nur zum spaß so gewesen-also gabs da dann keine gefühle ausser naja…geilheit?!und das vertrauen in die freundschaft halt.ich red nicht von verliebtheit oder liebe…
    und selbst wenn das mal so WAR:es ist ja vergangenheit,da ich treu bin in ner beziehung.

    “Das ist was völlig anderes, als Schulfreundinnen, die man seit Jahren kennt und mit denen man NICHT im Bett war.”
    find ich nicht.denn wenn ichn partner habe,weiß der ja,dass ich treu bin.-also ists somit egal,mit wem ich da zeit verbringe und ob da mal was lief oder nicht.wenn,is es ja eh vergangenheit.
    (und ich bin bi und find meine beste auch sexy-soll ich deshlab nicht mehr mit der in einem bett pennen?!ich bitte dich…

    “Gewisse Dinge sollte meiner Meinung nach eben nur Paare miteinander tun und dazu gehört für mich auch der Austausch von Körperflüssigkeiten *hust*.”
    tja weil du sex und liebe eben nicht trennen kannst/willst,is ja ok.
    aber das sieht eben nicht jeder so,für mich sind sex und liebe immer noch 2 paar schuhe…(sonst gäbs wohl auch kaum dafür 2 versch termini…)

  • von Smeesy am 04.01.2012 um 15:56 Uhr

    wenn es sich dabei um einen der eher seltenen fälle handelt, wo aus beziehung freundschaft geworden ist, warum nicht.

  • von Elke_Muenchen am 04.01.2012 um 15:53 Uhr

    Das hat doch nichts mit Vertrauen zu tun!! Ich wollte nicht, das sich mein Mann mit einer trifft, mit der er vor ein paar Wochen noch Intimitäten und sonstige Gefühle ausgetauscht hat. Das ist was völlig anderes, als Schulfreundinnen, die man seit Jahren kennt und mit denen man NICHT im Bett war. Gewisse Dinge sollte meiner Meinung nach eben nur Paare miteinander tun und dazu gehört für mich auch der Austausch von Körperflüssigkeiten *hust*.

    Zumal man es heutzutage nicht selten hört, wie oft die Ex oder der Ex plötzlich wieder was vom anderen will!

    Sorry, absolutes NO GO!!!

    Thema “In einem Bett schlafen”, vielleicht bin ich dafür zu alt. Aber in welcher Beziehung schlafen denn der Partner oder Ehegatte zusammen mit stinknormalen FREUNDEN in einem Bett? Außer im Teenageralter, wo man vielleicht mal bei Freunden zu einer Party eingeladen ist?

    Im Erwachsenenalter hat man da in der Regel ein Gästezimmer, Gästebett wie auch immer….

  • von LadyGaga2 am 04.01.2012 um 15:51 Uhr

    also ich finde das auch nicht schlimm. klar wenn ich jetzt dieses mädchen wäre und mein freund würde das machen, dann denkt man schon hmm ist das normal? etc aber dann redet man darüber und wenn das vertrauen da ist, warum sollte man zeit verschwenden über mögliche sachen die passieren könnten nachzudenken, wenn man eig vertrauen hat und glücklich ist?!

  • von Feelia am 04.01.2012 um 15:42 Uhr

    hä?na jeder hält das so,wie er will!
    in einer beziehung vertraut man sich ja-also ist sowas ja kein problem.
    meine beste zb ist mit ihrem ex serh gut befreundet,es ist ihr bester freund-und bis vor ner weile haben die sich quasi jede woche zum labern getroffen oder zumindest lange tel.
    vollkommen in ordnung,warum nicht?!
    wer nicht fähig ist,zu vertrauen,darf halt keine beziehung führen.es wird immer personen des anderen geschlechts geben,mit denen der partner mehr oder weniger zu tun hat.solang man sich an die treue-regeln hält,is doch alles gut.*schulterzuck*
    (bedenke mal,es gibt auch viele,die bi sind-dürfen die dann auch net mehr mit nem gleichgeschlechtlichen freund in einem bett pennen oä?!xD ich bitte dich…)
    ich persönlich hab zwar keinen kontakt zu exfreunden,wohl aber zu einigen affären.und diese kontakte halte ich auch,wenn ich neu vergeben bin-weils halt ua auch freunde von mir sind bzw gute bekannte.und warum sollte ich wegen einem,der mir nicht vertraut,solche leute aufgeben?!nee im gegenteil:da geb ich liebend gern den neuen partner auf,weil der eh nicht gut genug für mich ist,wenn er mir mißtraut.

Ähnliche Diskussionen

Kontakt zur Freundin abbrechen? Antwort

Sherly30 am 10.02.2013 um 13:20 Uhr
Hallo Mädels, es gibt da ein Problem, welches mich schon ziemlich lange belastet und ich jeden Tag darüber nachdenke, aber nicht weiß, was die beste Lösung ist. Meine ehemalige beste Freundin und ich kennen uns...

Getrennt aber immer noch Kontakt Antwort

Malu2 am 18.11.2014 um 16:42 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ende April hat sich mein jetzt Exfreund von mir getrennt nach einer 4 jährigen Beziehung. Daraufhin habe ich bei Freunden und Eltern gewohnt und seit September wohne ich jetzt in einer WG....