HomepageForenLiebe-ForumAngst, nie (wieder) einen PASSENDEN Partner zu finden…

Angst, nie (wieder) einen PASSENDEN Partner zu finden…

Tigerpfoteam 23.06.2011 um 01:54 Uhr

Hallo,

ich bin zur Zeit was das Thema Liebe angeht mal wieder total hin und her gerissen. Einerseits möcht ich mir das einfach mal von der Seele reden, andererseits hoffe ich aber auch auf Tipps oder gleichgesinnte, um zu wissen dass ich nicht allein mit Problemen dieser Art bin.
Vor
9 Monaten habe ich mich von meinem Freund getrennt. Wir waren beide das absolute Gegenteil voneinander —>komplett unterschiedlich (ich unternehmungslustig, motiviert,kämpferisch,zuverlässig – er faul, keine Freunde,totaler Stubenhocker und die Unzuverlässigkeit in Person.) Zudem war er abhängig und hatte er Stoff, existierte ich für diese Zeit nicht mehr für ihn. Zwar ging er auf meinen Wunsch zu einer Selbsthilfegruppe und machte auch Kompromisse , den Konsum einzuschränken, doch die Sucht hatte ihn noch immer total im Griff und stand über allem in seinem Leben. So hab ich es nach einem dreiviertel Jahr auf und ab irgendwann schweren Herzens beendet, obwohl ich nach wie vor sehr starke Gefühle für ihn hatte. Nun sind 9 Monate vergangen und ich hänge noch immer an ihm. Das seltsame ist, dass ich an sich ein sehr wählerischer Mensch bin und mich trotzdem gerade in ihn verliebt habe. Alles an ihm war so vertraut und lag ich in seinen Armen war alles gut…aber leider nur da, dann fing es wieder an mit dem Stress.

Nun vermisse ich ihn immer noch. Sehne mich so oft nach ihm,mir fehlt seine Wärme,sein Geruch so sehr. In diesen Momenten werde ich schwach und überlege mir wie es wäre wieder mit ihm zusammen zu sein, obwohl mein Kopf ganz genau weiss es geht nicht zwischen uns und im Endeffekt auch, dass ich nicht mehr zurückgehe. Doch ich muss mich dann zwingen, mich mit meinen Gedanken davon abzuhalten wieder Kontakt mit ihm aufzunehmen.

Ich verstehe einfach nicht warum ich nicht von ihm loskomme,wenn ich früher ständig etwas an ihm zu meckern hatte und ihn ändern wollte. Warum diese Gefühle für ihn überhaupt jemals auftauchten.

Man könnte jetzt sagen, ich sehne mich eben einfach nach Liebe und Zweisamkeit, aber so ist das nicht. Denn ich hatte zu der Zeit bevor ich mit ihm zusammen kam, mindestens zwei Männer die sich für mich interessiert haben und jetzt habe/hätte ich auch welche. Doch sie sind nicht mein Typ und von meiner Seite ist da nicht mehr, das wäre es auch ohne meinen Ex nicht! Wirklich nicht.

Hiermit komme ich zum nächsten Thema:

Ich habe Angst keinen Mann mehr zu finden, der mich wirklich LIEBT.
Denn wie ich mitbekommen habe, gibt es sehr wohl einige Männer bei denen ich Interesse wecke. Ich würde mich auch nicht als unattraktiv bezeichnen. Bin klein, schlank und zwar ziemlich kompliziert aber trotzdem freundlich,treu,unternehmungslustig und sehr humorvoll. Hatte ich das Gefühl jemand interessiert sich für mich haben mir diese Typen das einige Zeit darauf auch bestätigt. Mich ständig in den Arm genommen, Komplimente gemacht, sehr viele Anspielungen, manchmal wollten sie mich auch küssen, wo ich dann abgeblockt habe, da von meiner Seite nie mehr als Freundschaft in Frage kam. Doch glaubte ich, dass sich diese Jungs/Männer WIRKLICH für mich interessierten. Doch leider bin ich nun anderer Meinung.

Einer landete eines Abends mit meiner Freundin im Bett,nachdem ich abblockte. Der andere flirtete plötzlich ständig mit einer neuen und der, der mir am meisten beteuerte wie wichtig ich ihm sei hat nun auch nach nicht langer Zeit eine Freundin.

Obwohl ich für keinen dieser Männer Gefühle hatte tut es mir weh und verunsichert mich. So kann ich mir nicht vorstellen,dass es einer von ihnen jemals ernst meinte,da ich der Meinung bin dann kämpft man mehr.

1. Habe ich Angst, nie wieder gefühlsmäßig von meinem Exfreund loszukommen, dass ich für keinen anderen mehr das selbe empfinden kann.

2.Habe ich Angst davor, dass MICH kein Mann jemals WIRKLICH lieben und mir treu sein kann!

Ich wünsch mir nichts sehnlicher als später mal eine glückliche Familie mit einem Mann den ich liebe

bin ziemlich verzweifelt, kennt jemand ähnliches?

Nutzer­antworten



  • von Tigerpfote am 23.06.2011 um 13:38 Uhr

    Hallo,

    vielen Dank für eure lieben Kommentare : ) Im Endeffekt werdet ihr ja auch Recht haben mit dem was ihr sagt… aber in den Momenten in denen ich mich so sehr nach meinem Ex-Freund sehne, glaube ich eben dass ich dieses vertraute und wunderschöne Gefühl nie wieder für einen anderen empfinden kann. Mir ist bewusst, dass dies bei fast allen ein Trugschluss ist, wenn man gerade unglücklich verliebt ist.
    Aber wenn dieses Gefühl das ich immer in seinen Armen hatte hochkommt, dann werde ich davon bewältigt. Obwohl die Beziehung an sich eine totale Achterbahn war und mir viel mehr geschadet als gut getan hat, sehne ich mich so nach diesem vertrauten Gefühl.

    Wie kann es sein, dass das Herz für einen Menschen schlägt, der vom Kopf und Verstand her das genaue Gegenteil von dem ist, was man sich wünscht und braucht? Wie kann das sein…ich werde es nie verstehn!!!

    War davor auch schon 2x sehr sehr stark verliebt in einen Mann, allerdings vergeblich…er war der erste Mann in meinem Leben bei dem von uns beiden aus Gefühle existierten…

    Ich habe einfach Angst dass ich nie wieder einen Mann finden werde zu dem ich mich emotional genauso hingezogen fühle wie zu meinem Exfreund…und vor allem, wenn, dass dann von seiner Seite aus wieder nichts ist, wie es bisher eben immer war.

    Und würdet ihr glauben, dass ein Kerl es je ernst mit euch meinte, der danach mit eurer Freundin im Bett landet, fremd flirtet oder eine Freundin findet? Meist nur kurze Zeit darauf? Damit meine ich die vermeintlichen Typen die sich ja angeblich soooo sehr für mich interessiert haben!
    Teilweise denke ich auch, dass sie gemerkt haben, von meiner Seite aus ist da nicht mehr für sie, aber dann denke ich wieder dass man so leicht nicht aufgibt, wenn man sich WIRKLICH in jemanden verliebt hat.

    Zu eurer Frage… ich bin 22…möchte einerseits noch das Leben genießen, muss mein Leben selbst erstmal auf die Reihe kriegen….aber bin gleichzeitig voller Angst dass ich meinen Familientraum einfach niemals werde erfüllen können oder wenn, dann erst wenn ich mich viel zu alt dafür fühle… : (

  • von Kruemel am 23.06.2011 um 12:37 Uhr

    Du hast mir fast von der Seele geschrieben. Mir geht es ähnlich wie dir. Bin zwar erst 3 Monate getrennt aber in dieser Zeit hab ich versucht soviel wie möglich zu unternehmen und soviele Kerle wie möglich kennen zu lernen, um über die Trennung hinweg zu kommen. Ich wollte dadurch nur sehen, dass es doch noch Kerle gibt, die mich so faszinieren, wie mein Ex es tut. Aber Fehlanzeige. Bei allen hab ich immer das gewisse Etwas vermisst… die Sehnsucht zurück und so… Aber ich denke man sollte da nicht den Kopf in den Sand stecken. Die große Liebe vergisst man nicht so schnell, auch wenn man weiß das es besser wäre. Mein Ex war so verdammt scheiße zu mir und ich hänge dennoch an dieser Zeit. Manchmal ist das Leben halt verrückt 🙂
    Kopf hoch, da draußen gibt es was Besseres für uns! Man muss nur Geduld haben, es zu finden…

  • von schokocarry am 23.06.2011 um 10:21 Uhr

    zum einen: wie alt bist du denn? hört sich sehr nach torschlusspanik an 😉

    aber beruhig dich erst mal: so wie du das beschrieben hast, ist es einfach das beste, wenn du versuchst von deinem ex loszukommen. du musst versuchen, nicht mehr an ihn zu denken, einfach von ihm loszukommen. denk in momenten, in denen du ihn vermisst, an seine negativen seiten, vl hilft dir das dann besser.

    und zu der anderen sache: ich bin mir sicher dass du wieder jemanden findest! ich hatte auch mal ne phase, wo ich dachte, gibt es denn keine männer mehr die es ernst meinen könnten weil ich fast die gleichen erfahrungen wie du machtest. da kannst du doch echt froh sein dass du dich nicht auch verliebt hast, vl wusstest du das ja alles schon vorher dass diese typen nicht hartnäckig sind 😉 und was hat das schon zu heißen, nur weil sich einer für dich interessiert, muss das ja nicht gleich auf gegenseitig beruhen.

    also entspann dich, lehn dich zurück, man trifft meistens dann jemanden, wenn man es am wenigstens erwartet. es schreckt auch viele ab, wenn man sucht, das wirkt so verkrampft 😉

Ähnliche Diskussionen

Partner finden übers Internet...pro oder contra? Antwort

MissInvisible am 06.07.2009 um 13:09 Uhr
hey ihr lieben! ich möchte einfach mal meinungen sammeln und eine diskussion starten zum thema: Partner finden übers Internet. hat vielleicht die eine ooder andere ihren schatz übers netz kennengelernt? was haltet...

Partner stinkt! Antwort

CinnyMinny6 am 01.12.2011 um 02:27 Uhr
Hallo liebe desired-Girls, mich plagt folgendes Problem: ich treffe mich seit 3 Wochen mit einem Jungen, der rundherum eigentlich ziemlich perfekt zu sein scheint. Wir verstehen uns richtig gut, er ist sehr...