HomepageForenLiebe-ForumAntibiotikum Wirkstoff: Amoxicillin-Trihydrat + Pille Leona Hexal

Antibiotikum Wirkstoff: Amoxicillin-Trihydrat + Pille Leona Hexal

Kittyx3am 05.12.2010 um 13:55 Uhr

Hey Mädels.
Wie die Überschrift sagt, ich nehme Antibiotikum und Pille. In der Beschreibung vom A. steht SEHR SELTEN geht davon die Wirkung von der Pille weg und in der Beschreibung von der Pille steht mein Wirkstoff nicht mit drin. Hab nun ein Problem, habe gestern mit meinem Freund geschlafen und zur Sicherheit wegen dem A. mit Kondom, es ist aber gerissen und wir haben es nicht gemerkt und er ist also in mir gekommen .. wa ssoll ich jetzt machen?! Kann es jetzt sein das ich schwanger werde wegen A.? Oder schützt meine Pille trotzdem?!

Nutzer­antworten



  • von Kittyx3 am 05.12.2010 um 14:42 Uhr

    Danke für eure Antworten 🙂 meine Mum wird morgen mal beim FA anrufen und nachfragen

  • von ObsidianWhisper am 05.12.2010 um 14:20 Uhr

    ich würd jetzt mal keine Pille danach nehmen… ich mein, Levonorgestrel zB ist in “normalen” Pillen teilweise auch enthalten. und wenn es da dann auch zu ner Wirkungsabschwächung kommt erscheint mir das ziemlich sinnlos ô.o
    das einzige was da vllt zuverlässig ist wäre eine Spirale danach.

    dass in der PB nix genaues steht, heißt aber noch nix… teilweise schreiben die nur rein ” bei manchen Antibiotika” aber sagen nicht welche, und man solle das mit dem Arzt besprechen für den Einzelfall.
    ich würde mir jetzt aber einfach mal keine Gedanken machen:
    http://www.cyberdoktor.de/cgi-bin/wwwthreads/showflat.pl?Cat=&Board=Frauenheilkunde&Number=27922&page=5&view=collapsed&sb=5

    “Die meisten Empfehlungen gehen daher von einem zusätzlichen Schutzbedarf für den Zyklus der Antibiotikaanwendung aus und raten dazu, während der Antibiotikatherapie mit Kondomen zu verhüten und diese auch nach Beendigung der Antibiotikagabe noch so lange zu benutzen, bis nach Absetzen der Antibiotika wieder 7 Antibabypillen nacheinander ohne Einnahmefehler (an sieben aufeinander folgenden Tagen) eingenommen wurden. Am Einnahmetag der achten Pille ist dann kein zusätzlicher Schutz mit Kondomen mehr nötig.

    Theoretisch könnte es also zu einer Wirkungsabschwächung der Pille kommen. Die praktische Gefahr einer Abschwächung der Pille durch Antibiotika ist aber vermutlich extrem gering, die Studie “Oral contraceptive failure rates and oral antibiotics.” (J Am Acad Dermatol. 1997 May;36(5 Pt 1):705-10.) konnte bei Pilleanwenderinnen nach Einnahme von gängigen Mitteln ( Tetracyclin, Penicillin und Cephalosporin) KEINE signifikante Zunahme von Schwangerschaften beobachten, zu ähnlichen Schlussfolgerungen kommt auch die Studie “Oral contraceptive efficacy and antibiotic interaction: a myth debunked.” (J Am Acad Dermatol. 2002 Jun;46(6):917-23.).

    Diese Studien legen nahe, dass übertriebene Sorgen fehl am Platze sind, es gilt bei Zweifeln aber stets, den Einzelfall mit dem Frauenarzt zu besprechen, und den jeweiligen Wirkstoff zu kennen, denn zumindest für den Wirkstoff für Rifampicin (er wird selten eingesetzt, z.B. bei Tuberkulose oder Hirnhautentzündung) besteht nachweislich die Gefahr einer Wirkungsabschwächung der Antibabypille.”

    für den Nuvaring wurde sogar (steht explizit in meinem Infoheftchen dabei) gezeigt, dass er bei Einnahme von Amoxicillin (also genau dein Wirkstoff) NICHT seine Wirkung verliert!
    der entspräche, nebenbei gesagt, ner Pille mit 0,015mg Ethinylestradiol (das niedrigste was es gibt is aber 0,02 mg soweit ich weiß) und 0,12 mg Etonogestrel.
    deswegen würde ich mir, wie gesagt, jetzt nicht übertriebene Sorgen machen…
    wenn Amoxicillin schon auf so nen geringen Östrogenwert keinen Einfluss hat, hat es das auf höher dosierte Pillen noch weniger, würd ich mal meinen.
    wie schon gesagt, ist aber schön dass du wenigstens versucht hast n Kondom dazuzunehmen.
    messt vllt mal nach ob ihm die Größe auch wirklich passt…? eigentlich sollte es nicht einfach so reißen.
    ansonsten würde ich wie oben beschrieben noch die weitere Zeit Kondome dazunehmen, man muss es ja nicht herausfordern ^^

    notfalls ruf nochmal beim FA an oder bei dem Arzt an, der dir das Antibiotikum verschrieben hat, und frag nochmal genau nach.
    aber ich hoffe, ich hab ein bisschen weitergeholfen.

  • von ashanti187 am 05.12.2010 um 14:00 Uhr

    eine garantie gibts nie. auch wenn es sehr selten vorkommt – du könntest theoretisch die ausnahme sein…
    klar wars vorbildhaft, dass du dennoch mit kondom verhütet hast.

    dennoch musst du wissen, ob du zum arzt gehst und ihm die situation schilderst und evtl. die pille danach verschreiben lässt, oder ob du einfach nichts machst und einfach auf gut glück hoffst.

Ähnliche Diskussionen

Schwanger?! Sex ohne Kondom wenn man die Tage hat... Antwort

Erdbeer_Lady17 am 27.03.2010 um 14:40 Uhr
Heey Mädels! Hab mal ne ganz wichtige Frage an euch... ist die wahrscheinlichkeit hoch das ich schwanger bin wenn ich mit meinem Freund ohne kondom geschlafen habe obwohl meine Tage noch da waren (5. Tag) wir...

Ich habe mit meinem freund geschlafen. Wir haben zwar mit Kondom verhütet. Aber er hat auch ein paar mal ohne Kondom versucht Antwort

Jeyla__ am 06.11.2009 um 11:43 Uhr
Hallo liebe desired Nutzer, Ich habe vor 3 Tagen mit meinem Freund geschlafen. Erstmal haben wir mit einem Kondom verhütet. Doch weil wir keine mehr hatten hat er auch ein paar mal so reingesteckt. Er sagt das er...