HomepageForenLiebe-ForumBester Freund meines Partners ist in mich verliebt und nun?

Bester Freund meines Partners ist in mich verliebt und nun?

Wolkenzimmeram 04.05.2012 um 08:12 Uhr

Hei =)
Ich bin neu hier und brauche mal eure Meinungen.
Mein Partner und ich sind schon `n Weilchen zusammen und alles läuft super und wird sogar immer noch gesteigert! Wir sind wirklich sehr glücklich und wollen das mit uns für solange es eben geht =) (besten Falls für immer natürlich ;))!
Ich habe nach ein, zwei Monaten dann alle seine Freunde kennen gelernt und anfangs seinen besten Freund über das Internet. Der war damals ebenfals in einer Beziehung. Er war immer sehr lieb zu mir und wir hatten sehr gute Gespräche. Er durchschaut Menschen und Situationen schnell und ich konnte mit ihm über alles reden. Dann hat es einen Zwischenfall gegeben und die beiden haben sich gestritten. Ich habe weiter mit ihm geredet. Nach einiger Zeit habe ich gemerkt, dass er in mich verliebt ist. Er hat das recht offen durchscheinen lassen und es war so eindeutig, dass man das gar nicht fehlinterpretieren kann! Ich bin nicht drauf eingegangen und wenn er meinen Göttergatten schlecht gemacht hat und meinte er sei nicht gut für mich, habe ich das einfach überspielt. Ich kann Menschen nicht weh tun. Es tut mir ehrlich leid, dass er sich in mich verliebt hat, aber ich habe nie etwas gemacht und es wird niemals dazu kommen. Trotzdem war unsere Freundschat schon so tief, dass ich sie nicht einfach wegschmeißen wollte. Dann hat mein Partner mir, da er so sauer auf seinen besten Freund war, verboten Kontakt zu haben und dies auch betont wiederholt. Ich musste mich schlussendlich entscheiden und natürlich habe ich dann den Kontakt mit dem besagten Freund abgebrochen. Er tat mir immer Leid und ich habe ihn als Kumpel vermisst, aber es war nun mal so.
Anfang des Jahres, haben die beiden sich schlussendlich wieder zusammen gerauft. Ich war froh, für die beiden. Sie kennen sich schon ewig!
Nach weiteren Monaten haben der Freund und ich wieder Kontakt aufgenommen. Erst war es komisch. Daraufhin habe ich mit meinem Schatz darüber geredet und dieser meinte er weiß, dass der Freund ein schlechtes Gewissen hat aber er weiß nicht ob es gut ist mehr dazu zu sagen. Ich hatte Blut geleckt und fand heraus, dass der Freund vor kurzer Zeit unachtsam war und mein Freund aus ihm raus gebracht hat, dass er in mich verliebt war.
Mein Freund hat mir das zu dem Zeitpunkt nicht gesagt. Ich hatte damals ihm ncihts gesagt, weil das die zerstrittene Freundschaft getötet hätte. Wenn musste er es sagen, da ich ja auch nie etwas verwerfliches gesagt oder gemacht hatte. Mein Partner war geschockt aber weiß ja nun zu 100 %, dass er mir wirklich egal wie sehr jemand versucht die Sache zu manipulieren versucht, ich niemals so etwas machen würde.
Ich habe dann mit dem besten Freund geredet und auf einen Neuanfang bestanden. Dieser war sehr happy darüber und hat mich direkt um ein Treffen alleine gebeten. Inzwischen hat auch er wieder eine Freundin, die genau mein Alter ist, selbe Haarfarbe, selbe Augenfarbe, fast selbe Größe und Figur. Die Ähnlichkeit ist erschreckend. Er wollte nicht, dass wir unseren Partner davon etwas sagen. Ich habe gesagt so etwas mache ich nicht. Er wollte wohl stress vermeiden und wollte einfach nur mit einem wunderbaren Menschen Zeit verbringen.
Ich habe das natürlich trotzdem alles meinem Freund gesagt. Ich habe keine Geheimnisse und halte nichts davon. Der ist natürlich angepisst aber meint er kann mir ein Treffen nicht verbieten und vertraut mir.
Ich weiß nicht mal, ob ich noch mit ihm reden soll. Ich werde ihn heute fragen, was er wirklich von mir hält und was seine Gefühle dazu sagen. Aber er kann ja auch lügen? Ich habe mich so gefreut wieder mit ihm zu reden und die Freundschaft wieder zu beginnen und nun sowas? Ich will ihn nicht verlieren und er ist fest im Freundeskreis.
Das ist alles sehr kompliziert. Ich habe und gebe ihm nie Zeichen, dass ich ihn mehr als, als einen Freund wertschätze. Ich will den Kontakt nicht abbrechen eigentlich. Soll ich ihn treffen und dadurch Klarheit bekommen und ihm klar machen, dass ich nur Freundschaft will? =(

Mehr zum Thema nur Freundschaft findest du hier: Er will nur Freundschaft: 6 sichere Anzeichen

Nutzer­antworten



  • von Wolkenzimmer am 30.05.2012 um 17:34 Uhr

    Ist ok, ich dachte es gibt einmal ein Forum, wo man neutral reden kann. Ohne zu urteilen.
    Ist geklärt und ich würde das gerne löschen hier, hat ja keinen Sinn gehabt und wird nun ja auch keinen mehr haben =)
    Geht das denn?

  • von Giulia673 am 05.05.2012 um 11:57 Uhr

    von: Wolkenzimmer
    “Nein ich will mein Ego nicht aufpäppeln und dies zu behaupten ohne mich zu kennen finde ich wenig angebracht und ziemlich enttäuschend liebe Giulia673!”

    Habe ich das?
    Ist dir der Unterschied zwischen einer Frage und einer Behauptung nicht bekannt? (Das ist wiederum eine Frage und keine Behauptung!)

  • von EyeLin am 04.05.2012 um 19:11 Uhr

    Ich kann Girl_next_Door (übrigens – neues Bild? ^^) nur zustimmen!
    Wenn der beste(!!!) Freund meines Freundes ihn vor mir schlecht redet, würde ich ihm mal ordentlich die Meinung geigen und es dann meinem Freund erzählen. Das ist doch keine Grundlage einer Freundschaft. An die Freundin des Kumpels schmeißen und ihn schlecht machen. Zum Kotzen sowas.
    Mit so ner Person wällte ich auch nicht befreundet sein. Wer weiß, was er über mich erzählt, wenn ich grad nicht zuhöre.

    Ach, und für mich klingts auch nach Egopushen 😛

  • von Girl_next_Door am 04.05.2012 um 18:53 Uhr

    Und zu “wenn man verliebt ist, macht man dumme Sachen” sag ich dir jetzt trotzdem noch was, auch wenn das wieder meine Meinung is ;-):

    Das is für mich keine Entschuldigung, den besten(!) Freund schlecht zu machen und sich an dessen Freundin ranzumachen. Ich find das rückgratlos und nicht nur deshalb, sondern allein schon aus Loyalität zum Freund, dem Menschen, den man liebt, muss man sich sowas nicht geben. Das ist mein Standpunkt und was du damit machst, is dir überlassen. Natürlich isses ne Sache zwischen dir und deinem Freund und ja, ich bin heilfroh, solche Probleme nicht zu haben.
    Aber frag mich trotzdem, was du dann hier wolltest.

  • von Girl_next_Door am 04.05.2012 um 18:49 Uhr

    Du hast hier also nicht nach Meinungen gefragt? Interessant…

  • von Wolkenzimmer am 04.05.2012 um 17:21 Uhr

    Also erst mal bitte ich darum hier nichts zu behaupten, von dem ihr nicht wisst ob es stimmt und mich hier anzuprangern. Das ist leider ein Problem aller Foren.

    Nein ich will mein Ego nicht aufpäppeln und dies zu behaupten ohne mich zu kennen finde ich wenig angebracht und ziemlich enttäuschend liebe Giulia673!

    Weidenkatze ja er hat eine Freundin aber erst neu und wie gesagt die Ähnlichkeit und das er sie direkt mal belügen würde wegen mir usw. zeugt nicht gerade von dem größten Glück wauf erden oder? Und danke für deinen Rat =) Ich werde es ihm heute sagen.

    An alle: Er WEIß, dass da nie etwas gehen würde. Ich gehe nicht fremd, dass habe ich in anderen zusammen hängen mehrmals betont, wie grausam ich sowas finde. UND ich sage dauernd wie verliebt ich in meinen Liebsten bin, eben auch zu ihm. So Signale eben um zu zeigen, ne! Zudem rede ich mit ihm wie mit einem Kumpel eben. Nichts was man irgendwie anders deuten könnte!!!

    Ich will ihn ja nur fragen was er fühlt, um Klarheit zu bekommen. Er soll dazu stehen und seinen Standpunkt `vertreten`. Wenn wir alle wissen was Sache ist kann man doch besser dagegen lenken oder nicht?!?!?!

    @ NokNok: Ich habe nie gesagt, dass mir die Freundschaft irgendwie wichtiger ist. Ich habe und werde mich immer wieder für meinen Liebsten entscheiden. Eine Entscheidung zwischen der Beziehung und der Freundschaft kommt erst gar nicht auf. Es tut mir leid, wenn das so rüber kam. Ich habe meinen Traummann und niemand auf der Welt kann besser für mich gemacht sein. Er ist einfach der `Eine`! Ich bin mir dessen bewusst, ich bitte dies zu beachten!

    @Girl_Next_Door Ist es dir nie so gegangen??? Ich war natürlich traurig darüber, aber wenn man verliebt ist macht man dumme Sachen. Ja ich bin vielleicht etwas gut herzig, aber mein Gott. Er wird es schon bereut haben nachdem er es gesagt hat. Kein Grund für mich und nach deiner Meinung dazu habe ich auch nicht gefragt. Mein Schatz wirft es mir genauso wenig vor, dass ich weiter mit ihm befreundet war/bin. Also eine Sache zwischen uns findest du nicht?

    MrsLadyBird Ja ich denke das ist ein guter Rat =) Ich weiß nicht, ob sie das mitmachen aber ich werde es auf jeden Fall mal in betracht ziehen. Danke!

    @MeineLieben Ich habe nie gesagt und das ist definitiv eine Lüge oder eben von dir falsch interpretiert, dass ich ihn mir warm halte! Selbst wenn jemals etwas passieren sollte, dass ich und mein Göttergatte nicht zusammen sind, käme er nie in Frage. Bitte keine Behauptungen dieser Art die machen mir nur zusätzlich traurig und dazu habe ich diesen Post definitiv nicht verfasst!

  • von NokNok am 04.05.2012 um 09:26 Uhr

    Da stimme ich Girl next door zu! Wie gesagt, mein Mann geht vor!

  • von Girl_next_Door am 04.05.2012 um 09:19 Uhr

    Für mich wär die Freundschaft in dem Moment beendet gewesen, in dem der zum ersten Mal schlecht über meinen Freund geredet hätte.
    Weiß nicht, was es da noch zu grübeln gibt.

  • von Giulia673 am 04.05.2012 um 09:15 Uhr

    “Ich weiß nicht mal, ob ich noch mit ihm reden soll. Ich werde ihn heute fragen, was er wirklich von mir hält und was seine Gefühle dazu sagen.”

    Was soll denn das? Möchtest du dein Selbstwertgefühl aufpäppeln? Du weißt doch genau, dass er noch in dich verknallt ist. Ihr habt euch doch schon getroffen und miteinander geredet. Eigentlich sollte jetzt für euch beide alles geklärt sein.

  • von MrsLadyBird am 04.05.2012 um 09:10 Uhr

    Um noch mehr Stress zu vermeiden, wäre es doch besser, wenn sich mal alle Beteiligten an einen Tisch setzen oder? Also du, dein Partner und der beste Freund. Dadurch lässt sich doch eher was klären.

  • von NokNok am 04.05.2012 um 08:56 Uhr

    Also wenn ich dein Freund wäre, hätte ich dir nen Vogel gezeigt!
    Und wenn ich du wäre, wäre mir die Beziehung wichtiger als der beste Freund! Warum? Weil er Gefühle hat, die du nicht erwiederst (wie du sagst). Er macht sich bei jedem Treffen trotzdem Hoffnung, ist ja nunmal so wenn man verliebt ist. Und mir gehen die Gefühle meines Mannes immer vor!

  • von meinelieben am 04.05.2012 um 08:47 Uhr

    ÄÄÄhhhmmmm versteh mich nicht falsch, aaaber wieso hast du es dem besten Freund nicht schon vorher klar gemacht, dass da nix sein wird etc. ?

    Also für mich klingt es so als hättest du ihn dir bzw. euch in gewisserweise Warmgehalten!!

    In so einer Situation würde ich mich mit dem Freund nicht alleine treffen, schließlich scheinen ja die Verhältnisse zwischen euch nicht geklärt zu sein.

    Gut finde ich dass dein Freund alles weiß, so kann er Dir vertrauen :),
    und wenn die Neue des besten Freundes dir soo erschreckend ähnlich sieht, könnte es sein, dass er eben noch nicht los ist von Dir.
    Schwirige Sache, aber tu nichts was deine Beziehung gefährden könnte, dein Freund weiß ja über die Gefühle bescheid, also vielleicht ein Gespräch zu dritt oder auch nicht ?! Keine Ahnung bist in einer blöden Situation

  • von Wolkenzimmer am 04.05.2012 um 08:20 Uhr

    Wir haben auch schon überlegt, ob er sich wegen irgendetwas rächen will. Aber wir wissen nicht warum er das sollte.
    Ich will einfach nur meinen Schatz und einen Kumpel. Ich will nicht, dass die Zwei davon immer mehr auseinander getrieben werden.
    Der besagte Freund soll einfach verstehen, dass wir Freunde sind. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger.
    Er quält sich so doch nur! Wir haben uns ewig nicht gehört ich finde die Sache sehr komisch und will einfach nur Frieden.
    Ich bin einfach gerade aus der Bahn geworfen, weil ich damit niemals nach der langen Zeit gerechnet hätte.
    Das tut mir alles so Leid für ihn, für die Freundschaft =(!
    Ich will doch nur das richtige tun, aber das ist ganz schön schwer. Habe schon einige Beiträge dazu gelesen. Ich will die Freundschaft erhalten soweit dies möglich ist.
    Habt ihr Tipps wie ich am besten alles wieder normalisieren kann? =(

    Ps. Nein ich stehe nicht auf den Freund und nein nicht mal versteckt oder nur weil ich es nicht sagen will. ^^

Ähnliche Diskussionen

Mein bester Freund ist in mich verliebt - ich will aber nicht mehr Antwort

liftmeupletmego am 28.04.2015 um 19:13 Uhr
So wo soll ich nur anfangen... Also vor 3 Jahren (mit 17) kam ich mit meinem Ex (wird nun B genannt) zusammen und lernte damit auch seine ganzen Freunde kennen, wir wurden eine richtig enge Gruppe. Vor etwa einem...

Mein bester Freund... oder mehr? Antwort

Shadowcatkitty am 14.01.2012 um 14:17 Uhr
Die Frage, die ich hier stelle, ist moralisch eigentlich verwerflich. Also: Ich bin 25, studiere zur Zeit und habe einen Freund. Mit ihm bin ich seit 5 Jahre zusammen. Vor kurzen haben wir uns auch getrennt gehabt,...