HomepageForenLiebe-ForumBeziehung am Ende, nur verarscht worden, kein Geld zum Ausziehen

Beziehung am Ende, nur verarscht worden, kein Geld zum Ausziehen

claudia3713am 24.03.2012 um 10:00 Uhr

Hallo! Ich bin neu hier, und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
Nun zu meiner Geschichte: Ich bin sein 5 Jahren mit meinem (Noch)-Freund zusammen, und seit ca. 3,5 Jahren wohnen wir zusammen! Es war nicht immer alles schön in unserer Beziehung, aber ich habe immer zu ihm gestanden. Er hat ziemliche finanzielle Probleme, und ich habe ihm echt viel Geld geliehen und bin immer zu ihm gestanden. Jetzt habe ich herausgefunden, dass er seit mehreren Monaten mit einer Anderen schreibt (sie ist aus Amerika). Ich habe ihn darauf angesprochen und er sagt sie ist “nur” eine Freundin. Genau und darum schreibt sie ihm auch dass er der einzige für sie ist und sie ihn über alles liebt. Er hat mir gesagt er will jetzt nach Amerika gehen und sie heiraten (Scheinehe) um dort neu anzufangen und weg von seinen Problemen zu kommen. Toll, und dann sagt er mir noch dass er mich trotzdem liebt und ich gerne mitkommen kann. Er will nächstes Jahr wahrscheinlich nach Amerika gehen. Aber dass ist nicht dass Problem, sondern dass ich ihm mein ganzen Geld geliehen habe um ihm aus der Scheiße zu helfen und ich das Geld bestimmt nicht mehr zurückbekomme. Ich will einfach nur ausziehen, aber ohne Geld und ohne jemanden zu dem ich vorübergehend ziehen kann geht das nicht. Ich muss mir hier jeden Tag ansehen wie er mit ihr sms schreibt und lacht, etc. ich ertrage es einfach nicht mehr länger. Und irgendwie liebe ich ihn immer noch, aber ich weiß, dass das alles keinen Sinn mehr macht. Es gab auch früher schon einige Dinge (dass er mich angelogen hat,…) und ich habe ihm immer wieder eine Chance gegeben.
Habt ihr villeicht einen Tipp für mich?
Vielen Dank

Mehr zum Thema heiraten findest du hier: Bist du bereit zu heiraten?

Nutzer­antworten



  • von claudia3713 am 25.03.2012 um 12:24 Uhr

    Vor Gericht werde ich sicher kein Geld bekommen, da ich gar keine Beweise habe, dass ich ihm was geliehen habe. Mit dem muss ich jetzt klarkommen, Dummheit wird bestraft. Die einzige die ihm noch Geld geliehen hat ist seine Mutter und die steht vollkommen hinter ihm. Sie nimmt das nicht ernst das er abhauen will. Sie sagt immer nur: Das wird schon werden,… die lebt auch in ihrer eigenen Traumwelt, aber das ist eine andere Geschichte. Er wird schon noch sehen was er davon hat. Er stellt sich alles so einfach vor. Aber dass er in Amerika ein Arbeitsvisum, Aufenthaltsgenehmigung und Geld braucht, dass ist ihm anscheinend nicht bewusst. Ich wünsche ihm viel Spaß dabei, denn das wird ordentlich in die Hose gehen.

  • von Theanou am 25.03.2012 um 12:13 Uhr

    Dann soll er in Privatinsolvenz gehen! Oder du gehst zum Gericht, vielleicht kriegst du einen Beratungsschein, dann ist die anwaltliche Beratung kostenlos und dann kannst du mit einem Anwalt beraten, wie du dein Geld wiederkriegst.
    Frage mich wie sich dein Macker das vorstellt – die Amibraut will sicher Geld für die Scheinehe sehen (wobei die Amerikanischen Behörden SEHR böse bei Scheinehen reagieren ^^das nur als Tipp). Und wie bitte sollst du nachkommen? Hat er für dich schon einen Typen am Start für eine Scheinehe?

    Sieh zu, dass du ihm schnellstmöglich die Hosen runterziehst und dann kann er verschwinden – oder steck doch mal seinen Freunden die ihm Geld geliehen haben seine Absichten sich aus dem Staub zu machen. Die finden das sicher auch nicht prickelnd, wenn sie ihr Geld nie wieder sehen weil er weg ist…

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 17:59 Uhr

    Den Mietvertrag haben wir beide unterschrieben! Haben aber einen sehr netten Vermieter dürfte also kein Problem sein da rauszukommen.
    Zu poppyseed: Ich kann verstehen wie du dich fühlst, aber es wird besser sein wenn du dich von ihm trennst. Ich mach das auch schon seit 5 Jahren mit. Und auch wenn es heißt geld allein macht nicht glücklich, ein bisschen Geld zu haben aber schon, denn wenn man gar nichts hat ist es nur eine Frage der Zeit bis alles eskaliert und dann gibt es nur noch Streit wegen Geld!

  • von kleinerfisch am 24.03.2012 um 15:10 Uhr

    Ist es Deine Wohnung? Hast nur Du den Mietvertrag unterschrieben oder beide?

  • von poppyseed am 24.03.2012 um 14:42 Uhr

    hm, kann die Geschichte ein wenig nachvollziehen. Habe seit gestern auch die feste Absicht mich von meinem Ehemann zu trennen. Er ist gestern wieder mal ausgerastet, und hat auch meine Mutter beleidigt, obwohl diese uns immer sehr geholfen hat.

    Bei uns dreht es sich wohl auch um das finanzielle. Sind im Moment ein wenig knapp und kämpfen um jeden Cent. Nur das mein Mann sich als der Held sieht und der Meinung ist, ich würde nichts in der Ehe dazu tun, von wegen ich hätte mehr Leute, die uns Geld geben könnten, obwohl wir schon Schulden haben, zum größten Teil sein Verdienst, na ja.

    Jetzt beleidigt er sogar meine Mutter, die uns immer ausgeholfen hat mit Essen oder Geld, als scheißmutter, die ja lieber ihren Hund füttert als ihre Kinder. Das war für mich der Knackpunkt. Und da er ja nicht ausziehen will werde ich gehen, die Wohnung wäre so oder so irgendwann zu groß für eine Person, soll er doch seine Kumpels einziehen lassen, die ihn ja immer mal 0,50 cent leihen.

    Tja wollte ich mal loswerden, wie Männer mal so ticken auch wenn sie einem die große Liebe erzählen, glaube mir du bist alleine besser dran und zur Not gibt es Frauenhäuser, zwar nicht schön, aber wirkungsvoll, sie helfen einem, bis man was eigenes hat und wieder auf eigenen Beinen stehen kann. VIEL GLÜCK WEITERHIN 🙂

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 14:20 Uhr

    Nein es sind unsere Hunde, aber er verbringt am meisten Zeit mir ihnen. Es geht ihnen bei ihm nicht schlecht er würde alles für die Hunde tun. Am besten ist ich fahre mal zu meinen Eltern und rede mit ihnen, mal sehen was sie dazu sagen. Aber ich denke sie merken es schon, weil immer nur vor allen vorspielen es würde alles in Ordung sein kann ich auch nicht. Ich möchte mich nochmals herzlich bei euch bedanken dass ihr mir so viel Mut macht, ich hoffe ich schaff das alles…

  • von meinelieben am 24.03.2012 um 13:51 Uhr

    offen gesagt, wenn jemand mich so verarschen würde und mich mit runter ziehen würde, da hätte ich kein erbamen, ich würde ihn rausschmeissen, und wenn er seine Hunde soo liebt, dann wird er alles tu um sie unterzubringen, und dann soll er mal selber auf eigenen Beinedn stehen und nicht noch dich runter ziehen, und sei vorsichtig mit dem Mietvertrag etc. Menschen können sehr fies sein bei einer Trennung

  • von MissEistee am 24.03.2012 um 13:19 Uhr

    “kein geld mehr gibst”
    kein kann man streichen 😉

    *abgezogen

  • von MissEistee am 24.03.2012 um 13:18 Uhr

    ich hoffe für dich du hast da draus gelernt, dass du niemandem mehr, der in einer solchen lage ist, kein geld mehr gibst. vl zu beginn, um demjenigen ne kleine starthilfe zu geben, aber immer und immer wieder geld zu geben damit er dir “hoch und heilig verspricht, du bekommst es wieder”, da sieht man doch wo sowas hinführt. aber nun gut, es ist passiert.

    jetzt musst du schauen was passiert: entweder du schmeißt ihn raus oder du kündigst den mietvertrag und suchst dir in der zeit auch was neues. du bekommst doch auch die kaution von dieser wohnung wieder und die möbel von da hast du doch auch? und ich glaube auch dass die hunde in seiner hand nicht gut enden werden.
    er kommt wieder auf die pfoten, da brauchst du dir keine angst zu machen. was er abgezigen hat… da würde ich keine sekunde mehr mit ihm unter einem dach sein wollen!

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 13:15 Uhr

    Danke für die aufbauenden Worte! Bezüglich der Hundetagesstätte, sowas gibts bei uns nicht wohne auf dem Land! Nein zu meinen Eltern kann ich die Hunde definitiv nicht mitnehmen! Naja es wird sich schon irgend eine Lösung finden. Eines ist mir zumindest schon mal klar: Er ist ein Arschloch 😉

  • von FlotterKaefer am 24.03.2012 um 12:50 Uhr

    Das klingt echt mies.
    Die Idee, zu deinen Eltern zu gehen und von dort aus eine neue Wohnung zu suchen, finde ich schonmal gut. Kannst du da auch deine Hunde mit hinnehmen? Denn mal im Ernst – er will sich nicht von ihnen trennen, aber wie will er sich denn um deren Wohl kümmern, wenn er kein Geld usw. hat?
    Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit, einen “Hundesitter” zu bezahlen, der sich zumindest einen Teil der Zeit, in der du auf Arbeit bist, um die beiden kümmert oder jemanden, der ein großes Grundstück hat, wo sie tagsüber Auslauf haben? Hat zumindest eine Bekannte so gemacht.

    Ich drück dir die Daumen, dass du da schnellstmöglich gut raus kommst! 🙂

  • von Heellove am 24.03.2012 um 11:12 Uhr

    alles fängt mit einem ersten schritt an und es ist wohl am besten,wenn du direkt von ihm wegkommst und ihn nicht mehr jeden tag sehen musst.
    ich wünsch dir ganz viel kraft und du wirst das durchstehen und dann kann es nur noch besser werden 🙂

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 11:01 Uhr

    Vielen Dank! Ich werde mich bemühen, dass ich das alles hinbekomme. Der erste Schritt wird werden, dass ich zu meinen Eltern fahre.
    Danke ihr habt mich echt gestärkt, dass ich es schaffen kann.

  • von Heellove am 24.03.2012 um 10:58 Uhr

    ja das stimmt für uns ist es einfacher das zu sagen, weil wir nicht in deiner situation sind. aber ich hoffe die zusprüche tun dir trotzdem gut 😉 und ich denke deine wut hilft dir auch das durchzuziehen. ich hoffe, dass du da schnell rauskommst und wieder neu anfangen kannst 🙂 und natürlich glücklich wirst 😉

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 10:50 Uhr

    Ihr habt ja Recht aber gesagt ist einfacher als getan, aber im Moment hasse ich ihn einfach nur. Und ich werde ihm keinen Cent mehr geben und wenn er verhungert ist das nicht mein Problem.

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 10:47 Uhr

    Das mit dem Geld leihen werde ich mir bestimmt merken. Ich bin nur froh dass ich nicht für ihn bei einem kredit gebürgt habe, denn dass wollte er auch.
    Schluss gemacht habe ich schon mit ihm. Ich rede auch seit 4 Tagen kein Wort mehr mit ihm und ignoriere ihm komplett.

  • von Heellove am 24.03.2012 um 10:46 Uhr

    er kümmert sich doch auch nicht um dich, sonst hätte er längst zugesehen, dass er das mit der kohle hinbekommt und sie dir auch wiedergibt. aber nein, er haut ab nach amerika und bietet dir auch noch total dreist an mitzukommen 😀 damit du die andere bist oder was? also wie gesagt ihm ist es doch auch egal, was mit dir ist. wieso willst du dann rücksicht auf ihn nehmen?

  • von Phantomgirl am 24.03.2012 um 10:44 Uhr

    Ich geb dir ein Tipp für die Zukunft… leih niemanden mehr Geld außer z.B. deinen Eltern oder Geschwister wenn du welche hast. Alle andere kannst du eben nicht immer voll vertrauen.
    Ich würde jetzt erstmal zu den Eltern gehn und mit deinem Freund schluss machen.
    Viel Glück bei allem

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 10:41 Uhr

    Danke! Wahrscheinlich hast du Recht und das ist die beste Lösung. Von den Hunden wird er sich sicher nicht trennen, da er die wirklich liebt. Ja das ist wahrscheinlich mein Problem ich denke mir wenn ich gehe was wird dann aus ihm, kommt er allein zu Recht, …

  • von Heellove am 24.03.2012 um 10:38 Uhr

    kündige den mietvertrag, geh zu deinen eltern und such dir von dort aus eine neue wohnung. dann bist du nicht allzu lange bei ihnen, hast nicht das gefühl sie auszunutzen und bist ihn los. du könntest versuchen für die hunde ein anderes zu hause zu finden, wenn du es nicht schaffst sie zu umsorgen. aber um ihn würd ich mir mal gar keine gedanken machen. das wär mir nach dem ganzen theater echt egal

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 10:27 Uhr

    Ich bin mir dem jetzt auch bewusst, dass er mich nur ausgenutzt und verarscht hat. Und ich ärgere mich auch wie dumm ich gewesen bin. Er war in Privatinsolvenz (aber Zahlungsplan), und sogar dafür war er zu faul um dass bisschen Geld zu sparen dass man 1x im Jahr zurückzahlen muss. Und jetzt geht alles wieder von vorne los mit Lohnpfändung etc.. Am besten wird es wohl sein wenn ich meine Sachen packe und zu meinen Eltern gehe (obwohl wir kein wirklich gutes Verhältnis habe) Aber ich komme mir dabei so schäbig vor. Meine Eltern würden mich aufnehmen, aber ich will sie nicht ausnutzen. Ich hoffe ihr könnt das verstehen.

  • von JassPink am 24.03.2012 um 10:22 Uhr

    O.o
    er liebt dich und will mit ner anderen ne scheinehe anfangen?
    na super dem hätt ich aber mal was erzählt
    und wie kannst du jem helfen vor seinen problemen wegzulaufen ? das bringt doch alles nix
    er hätte doch vllt inne privatinsolvenz gehen können
    aber dich alles so bezahlen und dann ängen zu lassen zeugt nicht wirklich von liebe

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 10:21 Uhr

    Das könnte ich machen, aber wir haben auch zwei Hunde (sind wie Kinder für mich) und da ich 40 Stunden arbeite und er im Schichtbetrieb arbeitet verbringt er die meiste Zeit mit den Hunden und ich könnte sie nicht behalten, da ich zu wenig Zeit für sie habe und wenn ich ihn rauswerfe steht er auf der Straße mit zwei Hunden. Es ist einfach alles beschissen.

  • von freefalling am 24.03.2012 um 10:18 Uhr

    Aber wenn du die ganze Miete bezahlst, dann schmeiß ihn doch einfach raus?

  • von claudia3713 am 24.03.2012 um 10:14 Uhr

    Hallo natürlich habe ich geld, ich habe auch arbeit! Aber die Miete und alles zahle zur zeit ich, da er gar kein geld, sondern nur schulden hat! Ich hätte auch das Geld, das ich mir eine Wohnung leisten kann, aber kein Geld für Kaution, Möbel, etc. Und wie soll ich Geld sparen, wenn ich alles bezahlen muss um über die Runden zu kommen? Ich weiß ich war dumm und blöd (einfach blind vor Liebe) aber jetzt kann ich es auch nicht mehr rückgängig machen. und ich habe ihm ja auch nicht immer viel Geld auf einmal gegeben, sondern immer ein bisschen etwas, und er hat mir ja auch hoch und heilig versprochen ich bekomme alles wieder.

  • von Feelia am 24.03.2012 um 10:08 Uhr

    wieso hast du denn gar kein geld?jobst du nicht?wovon lebst du denn die ganze zeit?!
    und wenn du zZ arbeitslos bist,bekommst du doch geld vom amt?
    versteh das nicht…
    und ich versteh auch nicht,wie man aus liebe so -sorry- doof sein kann,einem all sein geld zu geben.is doch klar,dass man erstmal schaut,dass man selbst finanziell zurecht kommt…

Ähnliche Diskussionen

Er hat mich verarscht... :/ Antwort

GlutBart243 am 15.08.2017 um 22:23 Uhr
Heey ^^ Ich bin nun schon seit mehreren Jahren immer mal wieder in einen jungen verliebt (jetzt wieder seit November), mit dem ich auch sehr gut befreundet bin. Er weiß wie ich für ihn fühle und meinte, dass er auch...

Ich werde nur verarscht Antwort

klbiest am 07.05.2012 um 13:19 Uhr
Hey meine lieben.. Ich hab ein riesengroßes Problem. Ich bin seit 2 Jahren Single am Anfang war das auch echt toll ich war nur weg feiern und hab mein Leben gelebt aber seit einiger Zeit such ich nach was festem......