HomepageForenLiebe-ForumBeziehung mit einem Koch- Wie sieht es mit der gemeinsamen Zukunft aus?

Beziehung mit einem Koch- Wie sieht es mit der gemeinsamen Zukunft aus?

Honey864am 19.07.2011 um 13:26 Uhr

Mein Freund und ich sind jetzt ca. 4 Jahre zusammen. In zwei Wochen beginnt seine Ausbildung als Koch. Ich gehe noch 1 Jahr zur Schule und weiß überhaupt nicht was ich für einen Beruf lernen soll oder ob ich studieren möchte. Entscheide ich mich für das Studieren, wird es leider so sein, dass die Beziehung scheitern wird, weil er als Koch viel in der Welt herumreisen will/muss, um gut zu werden.
Ich frage mich welcher Beruf dazu passen könnte, damit wir zusammen bleiben könnten.
Ich bin echtg verzweifelt :S ich weiß nicht ob es richtig ist “nur” weil er koch werden will, dass ich mich nach ihm richte..?!

Nutzer­antworten



  • von Appletini am 19.07.2011 um 15:49 Uhr

    Meinst du, Piloten haben keine Frauen? Oder Ärzte sind ewig Single? Deren Lebenspartner müssen auch mit der ständigen Abwesenheit leben. Und wieso machst du dir jetzt schon solche Gedanken? Jetzt wart doch erstmal ab, du kannst dir den Kopf immernoch zerbrechen wenns hart auf hart kommt! Meine Güte man kann sich auch Probleme machen wo (noch) keine sind…

  • von chillerella am 19.07.2011 um 15:26 Uhr

    wieso sollte die beziehung scheitern, wenn er viel umherreist? so ein blödsinn. meine berufswahl würde ich nie vom partner abhängig machen. es ist DEIN leben.
    und in der ausbildung muss er schonmal gar nicht rumreisen. ihr habt also genug zeit, euch an die arbeitszeiten (die dürften eher ein problem sein) zu gewöhnen. natürlich sind gerade bei jungköchen befristete arbeitsverträge üblich, aber dazu muss er die ausbildung erstmal abschließen. mein bruder ist ausgebildeter koch, hat in einem 4-sterne-hotel gelernt und danach über 1 jahr lang in einem noch besseren haus, ebenfalls in der nähe gearbeitet. jetzt arbeitet er wieder in seinem ausbildungsbetrieb. warum? weil er gut ist.
    gut, wir sind in einer tourismus-region aufgewachsen, aber wenn dein freund in deine nähe will, dann kann er sich gute restaurants/hotels dort suchen. hotels und restaurants gibt es schließlich überall. und wenn es sein traum ist, viel zu reisen, dann soll und muss er das machen. und du musst deinen weg gehen. ob eure beziehung dann weiter funktioniert, werdet ihr herausfinden. das kann man sowieso nicht planen. das wichtigste ist, denke ich, verständnis für das leben des partners und seine arbeit zu haben. du ebenso wie er.

  • von LoveTilDeath am 19.07.2011 um 14:18 Uhr

    So ein quatsch.
    Als Koch muss man nicht in der welt herrumreisen.
    Ich behersche auch einen teil er chinesischen kochkunst und war nicht schonmal da!
    Wenn man in hotels arbeitet muss man manchmal an andere ausenstellen, aber sonst auch nicht.
    Zudem sollte man bei der karriere nicht auf ne beziehung die vll eh vergänglich ist rücksichtnehmen.
    Deine entscheidungen über deine zukunft triffst du JETZT und das kannste nicht 2 mal tun. Deswegen musste das ohne rücksicht auf verlusste machen.

  • von Feelia am 19.07.2011 um 14:11 Uhr

    hä?!halt ich fürn gerücht,dass köche ständig in der welt rumjetten:-D das wird wohl nen paar spitzenköche betreffen,aber alle…sicher nicht!

    und selbst wenns für ihn so kommen sollte,dass er viel reist-wo is jetzt das problem?!und warum bitte machst du deinen berufswunsch vom beruflichen deines freundes abhängig?!du lernst,was DU für richtig hältst und er führt seine karriere voran,wie ER es für richtig hält.
    wenn ihr zusammengehört,werden auch auslandsaufenthalte eurer beziehung keinen abbruch tun,sondern im gegenteil,sie stärken.

    also gibts hier gar kein problem und nix zum drüber grübeln.*schulterzuck*

  • von RockabillyBabe am 19.07.2011 um 14:03 Uhr

    also nicht jeder koch ist gut genug um durch die welt zu reisen und nicht jeder gute koch ist durch die welt gereist.

    ich würde mir eher um die ganz normalen arbeitszeiten sorgen machen.
    ich hatte schon mehrere köche, mag deren arbeitszeiten aber.
    doch nicht jede kommt damit klar, wenn er an wochenenden, feiertagen, sehr früh oder sehr spät arbeitet.
    da kann es schon mal sein, dass man nur die nächte zusammen hat, selber aber früh aufstehen muss.

    mein ex kam teilweise erst um 2 heim, ich musste um 6 aufstehen.
    die schlafunterbrechung und der -mangel können problematisch werden. ich hab einfach mittafsschläfchen zum ausgleich gemacht.

    gut dazu passt natürlich hofa, köchin, hotelmanagerin, etc. aber willst du dir deinen besuch danach aussuchen, was er macht?

    grade, wenn er erstmal 3 jahre lehre packen muss?

  • von lalelina am 19.07.2011 um 13:56 Uhr

    ich persönlich würde mein berufliches interessengebiet nie dafür aufgeben. wenn ich eine sache machen will, dann bleib ich dabei, auch wenn andere sachen dadurch schwerer werden.

    oder willst du (grob gesagt) irgendwie verkäuferin oder irgendwie sowas im ortsansäßigem supermarkt werden, nur, damit du dann auf jedenfall da bist, wenn er dann zuhause ist?! käme für mich nicht in frage. am ende bist du das heimchen am herd und wenn die beziehung irgendwann trotzdem zerbricht, dann stehst du da.

    oder hat er darüber nachgedacht, als er sich für die kochausbildung entschieden hat? wahrscheinlich schon, aber er ist anscheinend zu dem schluss gekommen, dass er es trotzdem machen will. dann würde ich an deiner stelle auch mein “recht” auf den beruf meiner wahl wahrnehmen.

    denk mal dran, das du auch mit der berufswahl eine entscheidung fürs leben fällst. da musst du dann womöglich für immer drin arbeiten!

    ich kann natürlich verstehen, das dir viel an dem bestehen der beziehung liegt. aber sowas kann dann doch trotzdem klappen. in der ausbildungszeit müssen natürlich dann beide seiten etwas zurück stecken, aber ich denke trotzdem, dass das geht. hab da einige ähnliche fälle im familien-, freundes- und bekanntenkreis.

    ich bin nicht die person, die karriere und erfolg über freundschaft und beziehung stellen würde.. aber denoch wäre mir eine solch lebensübergreifende entscheidung in dem falle wichtiger, als eine möglichst einfache beziehung. (ich schreibe extra “als eine möglichst einfache beziehung”, da ich der festen überzeugung bin, das man es, wenn vlt auch mit etwas mehr komplikationen, mit einer beziehung hinbekommt, auch wenn die wüpnsche beider seiten berücksichtigt werden, und beide kompromisse eingehen müssen.)

  • von smiley1984 am 19.07.2011 um 13:49 Uhr

    die Frage hast du dir richtitig gestellt…ist es fair dir gegenüber einen Beruf auszuwählen, nur damit ihr weiter zusammen sein könnt? Ich glaube du weißt die Antwort…ich meine klar, heutzutage ist man nicht sein Leben lang im gleichen Beruf, aber trotzdem, das was du jetzt machst wird deine berufliche Laufbahn sehr beeinflussen. Ich meine die Beziehung kann auch aus anderen Gründen zu Ende gehen und dann stehst du da in einem Beruf, den du wegen deines Freundes gewählt hast…

  • von Goldschatz89 am 19.07.2011 um 13:48 Uhr

    Hä? na und und auch wenn er in der welt verreisen muss geht doch deswegen die beziehung nicht kaputt? erstens macht er jetzt erstmal die ausbildung und dann muss er erstmal schauen ob ihm das überhaupt gefällt? Koch ist ein knall harter job…
    Ich selber würde mir da noch gar keinen kopf machen, weil meistens eh alles anders kommt als es geplant ist.
    Wenn man sich wirklich liebt dann meistert man alles zusammen …

  • von Lackigirl am 19.07.2011 um 13:38 Uhr

    Ich würde mir da jetzt auch noch keinen Kopf machen, es giebt so viele Berufe die du überall auf der Welt ausüben kannst.

  • von ShawtyBee am 19.07.2011 um 13:36 Uhr

    Mach dir jetzt noch keinen zu großen Kopf. Er fängt die Ausbildung doch jetzt erst an.
    Die Gastronomie ist ein hartes Pflaster, vielleicht gefällt es ihm ja garnicht. Oder es liegt ihm nicht.
    Zu Hause kochen und beruflich Kochen hat garnichts miteinander gemein

Ähnliche Diskussionen

Hat unsere Beziehung eine Zukunft? Antwort

Cherry25 am 25.02.2018 um 17:59 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich brauche mal euren unvoreingenommenen Rat zu meiner Situation. Ich (w, 25) habe echte Probleme, mir meinen Partner (26) auch in Zukunft an meiner Seite vorzustellen. Er ist im Gegensatz zu mir...

Eine beziehung ohne (evtl.) gemeinsame zukunft ? Antwort

xmariex am 29.05.2011 um 23:34 Uhr
Hey liebe desired-Mädels. Ich hab eine frage, was ihr von solch einer art von beziehung haltet: ich hatte vor wenigen tagen ein gespräch mit einer bekannten von mir aus der uni. Wir haben über alles mögliche...