HomepageForenLiebe-ForumBeziehung mit einem Türken????

Beziehung mit einem Türken????

Thaemam 06.09.2011 um 15:50 Uhr

Huhu ihr lieben
Ich habe neulich einen Türken kennengelernt, er ist 22 Jahr alt und hat neulich eine Ausbildung zum Militärspolizist beendet. Er ist in Deutschland geboren und auch hier aufgewachsen.
Ich mag ihn sehr gerne und wir haben uns auch schon geküsst. Wir telefonieren sehr oft und ich denke, dass bald der Zeitpunkt kommt wo wir eine gemeinsame Beziehung beginnen.
Daher, ich wollte fragen, was ihr von einer “deutsch-türkischen” Beziehung haltet??
Gibt es was, was ich beachten sollte oder so? Ich bin nämlich wirklich verknallt aber auch etwas skeptisch ^^

Nutzer­antworten



  • von SenfWall471 am 30.07.2018 um 03:28 Uhr

    Glaube mir liebes, “einmal” Sex mit einem Türken und du wirst nie wieder von ihm weg wollen 😉

  • von bonncuk am 25.10.2011 um 08:20 Uhr

    puuh.. ich find das nicht so einfach.. ich bin halb-türkin/halb deutsche, kenne also beide kulturen ziemlich gut, kann mir aber nicht wirklich eine beziehung zu einem türken vorstellen.. bin seit knapp 2 jahren mit einem deutschen zusammen, aber das ist eine komplizierte sache, mein dad weiß nix davon usw…-.-

    da fängts eben schon an.. als türke mit einer deutschen freundin ist es um einiges einfach (männer dürfen eben mehr als frauen -.-)

    es ist echt wichtig herauszufinden wie er in sachen kultur/sitte so tickt.. auch wie wichtig ihm die meinung seiner freunde ist, denn es sind nicht selten die freunde, die einem einreden “mach doch so, verbiet das.. was bist du für ein schlappschwanz etc..” klingt assi.. hab ich aber schon verdammt oft gesehen..

    ich persönlich empfinde türken,die in deutschland aufgewachsen sind teilweise “extremer” als türken aus der türkei.. vor allem, wenn die eltern eben eingefahren sind und fest an irgendwelchen werten und vorstellungen festhalten, die in der türkei kaum noch vertreten wird..

    also wenn ihr es beide ernst meint, dann sprecht in ruhe darüber, seid offen, ich hoffe er wird nicht zu allem ja und amen sagen,damit du der beziehung eine chance gibts und erst später nach und nach seine “art” zeigen..

    es kann aber auch sicher super toll laufen. ich hab 3 brüder und die sind alle kein stück klischeehaft, wie man denken könnte, der eine ist verheiratet und macht alles für seine frau und die anderen fühlen sich von deutschen frauen auch meist mehr verstanden =)

    Viel Glück!

  • von BelleRomania am 25.10.2011 um 08:13 Uhr

    also mein Ex ist ganz und gar nicht wie von Honeybabe20 beschrieben… er kein Problem damit wenn ich was alleine mit meinen (sogar männlichen) Freunden unternommen habe, war nur eifersüchtig wenn er gemerkt hat ein anderer Mann hat ein nicht-freundschaftliches Interesse an mir, hat mir nichts verboten, usw. Nur sollte man beachten dass für viele Türken (oder wie ich denke allgemein Südländer) die Familie das Wichtigste ist… Mein Ex hat zum Beispiel Schluss gemacht weil seine Familie gegen die Beziehung war.

  • von Honeybabe20 am 25.10.2011 um 07:35 Uhr

    ja hab mir meinen Text gerade nochmal durchgelesen hörte sich schlimmer an als es ist 😉

  • von Honeybabe20 am 25.10.2011 um 07:35 Uhr

    ja hab mir meinen Text gerade nochmal durchgelesen hörte sich schlimmer an als es ist 😉

  • von cloudyleinchen am 25.10.2011 um 07:30 Uhr

    “Und wenn das heißt das ich mich nicht jedes Wochenende in der disco mit minirock ins Koma saufe, dann ist das okay :D”

    …stimmt ^^…

  • von Honeybabe20 am 25.10.2011 um 07:23 Uhr

    Es gibt auch Gute Seiten, wenn ein türkischer Mann sich einmal für dich entscheidet, dann fürimmer, durch gute und durch schlechte Zeiten.Gut mein Freund ist geschieden, aber nur weil seine Frau ihm fremdgegangen ist. wie gesagt Treue ist wichtig.
    Er macht mit dir was du möchtest, ob schwimmen gehen oder spazieren, shoppen oder Kino. Was Seins ist ist auch deins.
    Und er zwingt mich nicht zu dem was ich geschrieben habe, er würde es auch respektieren wenn ich es anders sehe, aber wie ich geschrieben habe muss man Kompromisse eingehen um zusammen glücklich zu sein. Und wenn das heißt das ich mich nicht jedes Wochenende in der disco mit minirock ins Koma saufe, dann ist das okay 😀

  • von cloudyleinchen am 25.10.2011 um 07:10 Uhr

    Wenn ich das von Honeybabe so lese, bin ich froh, nicht mit einem Türken zusammen zu sein Ö.Ö Man darf jedoch sicher nicht alle in eine Schublade stecken.

  • von Honeybabe20 am 25.10.2011 um 07:07 Uhr

    Hallo,

    ich bin 20 Jahre und habe einen kurdischen Freund. Er ist 30 Jahre und lebt seit 7 Jahren in Deutschland. Er war schon einmal mit einer deutschen Frau verheiratet, ist aber nun geschieden und hat keine Kinder. Seine restliche Familie lebt in der Türkei in einem kleinen Dorf. Seine Eltern wissen von mir und sagen selbst “mensch ist Mensch, wenn du wirklich liebst”

    Meiner Meinung nach ist er doch streng religiös und ich musste am anfang doch sehr viel lernen, was ich machen “darf” und was nicht.
    Also hier mal ein paar Punkte die ich beachten würde:
    -Man darf Freundinnen haben, aber keine männlichen Freunde
    -Man darf sich abends alleine mit Freundinnen treffen, aber nicht jedes Wochenende.
    -Man darf auch mal in die Disco gehen, aber am besten ist es nur wenn der Mann dabei ist.
    -Türkische Männer sind überwiegend sehr eifersüchtig, wenn man zusammen z.B. in einer Bar sitzt und du guckst einen anderen Mann an, darf man das einmal machen, normal gucken. Dann aber nicht wieder gucken und ignorieren.
    -Wenn es um meine Familie geht , ist er ruhig, denn er Respektiert das Familie wichtig ist. Sprich wann immer ich wie lange auch immer zu meiner Familie will kann ich das machen, da wird er sich nicht einmischen
    -Wie gesagt türkische Männer sind meistens eifersüchtig, wenn ich weggehe oder bei Freundinnen bin, ruft er mich ein zwei mal an und fragt ob alles okay ist, ich weiss er will mich kontrollieren ob ich lüge, ich muss auch immer mein Handy dabei haben und sofort dran gehen oder Sms schreiben, aber naja damit kann ich leben ich habe ja nichts zu verstecken.
    -Türkische Männer sind es gewohnt das die Frau den Haushalt macht, aber mein Freund und ich arbeiten beide,deshalb haben wir uns darauf geeinigt, dass wir uns den Haushalt teilen.
    Wenn irgendwann Kinder kommen, und ich nicht mehr arbeiten gehe, dann sehe ich ein das ich den Haushalt alleine mache.
    -Mein Freund trinkt kein Alkohol ( Religion ) , ich hingegen darf wenn ich möchte, aber nie zuviel.
    -Meinem Freund würde es gefallen wenn ich ein Kopftuch tragen würde, aber nur wenn ich es selber will, wenn ich es aus dem Glauben heraus tue, und es dann auch immer trage und nicht in ein paar Jahren keine Lust mehr habe es zu tragen. Ich habe mich gegen ein Kopftuch entschieden da ich meinen eigenen Glauben habe und er respektiert das.
    -Ich darf mich auch normal anziehen jedoch nicht zuviel Ausschnitt, nicht zuu kurze Röcke oder Kleider, das ist okay, so möchte ich selber nicht rumlaufen.
    -In der Öffentlichkeit ist Händchen halten okay auch ab und zu mal ein Küsschen, aber man verhält sich nie so wie wenn man alleine ist. Sobald eine dritte Person dabei ist verhält man sich reservierter, kein geknutsche oder irgendwie rumalbern.
    -Zum Schluss ein bisschen intimeres Detail: türkische Männer sind meistens im Intimbereich rasiert, sie finden es hygienischer und erwarten es auch meistens von der Frau 😉

    Alles in einem ist eine Beziehung mit einem Türken nichts schlechtes, man muss sich gegenseitig respektieren und Kompromisse eingehen. Es ist eben schwierig Gewohnheiten abzulegen die dir von kleinkindalter an gelehrt worden sind.

  • von LaLina am 07.09.2011 um 11:41 Uhr

    ich selbst bin Deutsche & seit über 3 Jahren super super glücklich mit einem Türken zusammen.
    Sowas kommt immer stark auf Erziehung und Ansicten an, genauso wie bei deutschen Männern auch. Werden hier übrigens Spießer genannt 😉

    -Ich darf alles machen, er ist nicht eifersüchtig oder sonstiges, und ja, ich zieh auch Miniröcke an, wenn ich unterwegs bin ;D
    Allerdings achte ich darauf, nicht halbnackt (Minirock,tiiiefes Dekoltee…) bei seinen Großeltern aufzutauchen, weil die schon traditioneller sind, das muss dann nicht sein.
    Seine Mum ist meine zweite Mum, kann mit der über alles quatschen, ich liebe diese Frau einfach! (:
    Und ich finde den Familienzusammenhalt total schön, was ich bei uns deutschen ganz ehrlich vermisse.

    Also, probiers einfach, klär, wie die anderen Mädels schon sagten, vorher vielleicht ab, wie eure Ansichten in best. Dingen sind, und dann auf gets, viel Glück & hoffentlich ohne irgendwelche dummen Vorurteile -.- (Musste ich auch leider mit kämpfen,und das hab ich,aber immer kräftig dagegen ;D)

  • von juicyBerry am 06.09.2011 um 21:44 Uhr

    *Klischees

    die anderen RF dürft ihr selber korrigieren 😉

  • von juicyBerry am 06.09.2011 um 21:41 Uhr

    ahh Gott.. Lern IHN kennen!
    Eine Kultur ist nur ein Faktor von vielen, der einen beeinflusst.
    Zumal ist er auch hier aufgewachsen und hat wahrscheinlich vieles kennegelernt, was ihn auch geprägt und zur Meinungsreflektierung gebracht hat.
    Ich halte es für naiv Menschen nach Nationalität bzw. Kultur abzustempeln. Natürlich wirst du welche finden, die genau diesen Klieschees entprechen. Aber auch wieder solche, die das Gegenteil beweisen.
    Schließlich sind wir alle verschieden und jeder von uns ein EINZELSTÜCK, was NIE 100% einer Vorstellung entspricht.
    Nimm es dir zu Herzen und
    gönn euch diese Beziehung ohne Vorurteile und `Vorängste`.
    Es kommt was es kommt.. und alles wird dich etwas mehr bereichern. Versprochen 😉 !

    Ich selber hatte mal eine Bz mit einem Türken.. und ja, es war wirklich anders. Anders schön 😉

  • von Aaayla am 06.09.2011 um 19:40 Uhr

    hahahahaha ich glaube wohl kaum das er es dulden würde das du im minirock zur party gehst 😀 dann hast du direkt deinen schlampen ruf weg…

    an deiner stelle würde ich das direkt von vornerein klären was für ihn ok wäre und was nicht!! und ob du damit leben kannst

  • von Claudi89 am 06.09.2011 um 19:04 Uhr

    also bei mir hat es nicht geklappt. war fast 3 jahre mit einem türken zusammen und letztendlich ist es gescheitert, wegen religion/familie usw…

  • von Tizi am 06.09.2011 um 18:12 Uhr

    Hallo Ihr Lieben,

    wenn die Liebe verschiedene Nationalitäten und Kulturkreise zusammenführt, kann es manchmal ganz schön knallen, aber meistens ist es einfach nur schön! Und unterschiedliche Ansichten und Probleme gibt es schließlich auch immer bei Beziehungen, in denen beide Partner einer Nationalität angehören.
    Man kann also auf keinen Fall sagen, dass eine Beziehung zwischen Euch beiden nicht funktioniert – jedenfalls nicht aufgrund der Nationalität. Sollte es nicht klappen, dann deshalb, weil Ihr unterschiedliche Charaktere und Ansichten habt.
    Ich wünsche Euch viel Spaß und hoffe, dass Ihr Euch nicht mit lästigen Vorurteile herumschlagen müsst!

    Viele Grüße
    Tizi vom desired-Team

  • von hotarusan am 06.09.2011 um 17:13 Uhr

    Toertchen87 hat eindeutig ihre “Bildung” aus der Bild. Über sowas kann man doch echt nur lachen… hauptsache erstmal schön pauschalisieren…
    PS: Was ist denn bitte “die türkische Religion”? Es gibt in der Türkei zwar mehr Muslime als Christen… aber oh Wunder – Christen gibt es z.B. dort auch. ^^

  • von Minichini am 06.09.2011 um 17:08 Uhr

    @toertchen: Jedes Land hat seine eigene Kultur! Und nicht nur das, jeder (!) denkt anders. Nur weil man Türke ist muss das noch lang nicht so sein! Solche Leute gibts auch in anderen Ländern. Es gibt auch Deutsche, die ihr Kind wegnehmen und auswandern in ein anderes Land (schon mal daran gedacht?) ! Boah wie mich das aufregt, wenn man gleich mit sowas kommt…

  • von janekane am 06.09.2011 um 17:07 Uhr

    Ich persönlich würde zwar niemals auf die Idee kommen,
    was mit einem Türken anzufangen, aber nichtsdestotrotz ist nichts dabei, wenn ihr euch liebt und die Fronten klärt, wie das aussehen soll, mit Werten, Religion und Beziehung.

  • von Minichini am 06.09.2011 um 17:00 Uhr

    Es kommt doch nicht auf die Nationalität an?! Ich bin Asiatin und habe auch einen türkischen Freund 😉 Hört sich vielleicht komisch an, aber wir bekommen immer zu hören, dass wir ein total schönes Paar sind 🙂

  • von Goldschatz89 am 06.09.2011 um 16:20 Uhr

    Ich finde wenn er dich so mag wie du bist und du ihn dann steht doch dem ganzen nichts entgegen?!?
    Man darf nicht immer alle über einen kamm scheren..es gibt solche und solche und ich finde so lange er dir so klischeehaft alles verbietet von disco bis minirock dann sehe ich da wirklich kein problem!

  • von BBebi am 06.09.2011 um 16:10 Uhr

    hey liebes,
    ich bin selbst türken und seit 2 jahren mit einem deutschen mann zusammen.
    Es ist seehr wichtig, dass du ihm von anfang an klar machst, dass du deinen kopf hast!
    türkische männer neigen oft dazu frauen nach ihren wünschen zu “formen” lass dir das bloß nicht gefallen!!! (es ist natürlich nicht jeder so)
    wichtig ist, dass du nieeeeemals sagst, auch nicht vor liebe:Ja schatz, das werde ich FÜR DICH machen, aber das gilt generell bei jeder beziehung.,..

    anfangs glaubt man: ach ja er hat recht, ich sollte nicht so oft miniröcke tragen, oder ich sollte nicht so oft ausgehen, und mit anderen männern flirten ist auch doof….
    aber das ist falsch! wenn du merkst, er verbietet dir was, dann setze klar deine grenzen!!!

  • von criystallica am 06.09.2011 um 16:04 Uhr

    es kommt auf seine ansichten und die der eltern an……. ich fände es zb unschön, wenn seine eltern so richtig traditionell wären, das passt einfach von der mentalität nicht zu uns^^ gerade in ner beziehung könnte es da probs geben….. vll ist er ya westlich eingestellt, das wäre natürlich toll 😉

    ich lass von sowas aber lieber die finger, weils einfach schwierig ist, jemanden einzuschätzen usw…… aber wenn ich mich natürlich hals über kopf verlieben würde, dann wäre das so^^

  • von BelleRomania am 06.09.2011 um 16:03 Uhr

    ich war super glücklich mit einem Türken zusammen und das obwohl er erst seit 4 Jahren in Deutschland lebt, d.h. nicht in Deutschland aufgewachsen ist. Er hat mir nie etwas verboten, war superlieb, usw. 🙂 Er selbst hat Alkohol getrunken und sogar Schweinefleisch gegessen, das war ihm alles egal 🙂 Das einzige was ich bestätigen kann ist dass er sehr eifersüchtig war… Nicht wegen meinen Freunden, aber ich habe zum Beispiel von einem Jungen erzählt der auf meine Schule geht und mich angesprochen hat, da wurde er echt sauer 😀 aber er hat sich schnell beruhigt, nachdem ich ihm erklärt habe dass ich den Jungen überhaupt nicht kannte.. (Hat ein wenig gedauert, er spricht nicht so gut deutsch 😀 aber selbst das war kein Problem für mich)

  • von Smeesy am 06.09.2011 um 16:02 Uhr

    jeder wie er will. gibt ja welche mit westlicher einstellung und welche, bei denen (manchmal erst nach vielen jahren) klar wird, dass sie ihre ansichten nicht dem wohnort anpassen und die frau unterbuttern.

  • von Tumachina am 06.09.2011 um 15:58 Uhr

    Frag ihn mal nach seinen Ansichten. 😀
    Ich hatte sowas nämlich auch mal und derjenige wollte mir dann direkt verbieten bestimmte Sachen anzuziehen (Röcke usw) und das ich keinen Alkohol trinken darf und auf Partys mit Jungs hätte ich nichts zu suchen.
    Hat mir garnicht gefallen. 😀
    Wenn du Glück hast ist er ziemlich modern und respektiert emanzipierte Frauen. 😉

Ähnliche Diskussionen

On-Off Beziehung Antwort

Ginger82 am 14.11.2017 um 14:36 Uhr
Hallo zusammen.. ich bin momentan einfach wirklich nur am Ende und muss mir das von der Seele schreiben. Vor 3 Jahren habe ich meinen Exfreund kennengelernt, es war alles perfekt. Und das erste Jahr unserer Beziehung...

Beziehung definieren - ab wann zusammen sein? Antwort

RoseRouge am 05.06.2012 um 14:39 Uhr
Hallo ihr Lieben, es geht um Folgendes: Ich (18) habe im April einen ganz tollen Mann (24) kennengelernt. Wir hatten sehr viele sms geschrieben zu Beginn, und sehr oft stundenlang über Gott und die Welt...