HomepageForenLiebe-Forumbin schwanger und will es eigentlich nicht mehr sein!

bin schwanger und will es eigentlich nicht mehr sein!

sticklieseam 03.07.2010 um 23:22 Uhr

Hallo,

ich bin in der 34. ssw und will es eigentlich nicht mehr sein. ich weiß nicht ob das normal ist, ob das mehrere hinter sich haben.

mir wurde meine schwangerschaft von vielen seiten madig gemacht. hab jetzt 6 monate dauerfeuer hinter mir, in denen ich mir sämtlichen mist anhören musste. jetzt hat mein freund mir auch noch gesagt, dass wenn er sein besuchswochenende hat und es los geht, er nicht mit zur geburt kommt. ich hab nicht mal jemanden den ich sonst mitnehmen würde. zuerst dachte ich dass er mir nicht helfen kann ich hatte es hier ja auch in frage gestellt, nur so langsam kommt die panik und ich weiß echt nicht mehr weiter. ich wünsche mir selber das es alles besser jetzt als gleich vorbei ist. nun die frage: hormone durcheinander oder kann es auch was anderes sein??? ich hab an der ganzen sache einfach keine freude mehr weil ich nicht mal weiß wie ich ins krankenhaus kommen soll. mit ihm kann ich nicht drüber reden.

was soll ich nur machen???

Nutzer­antworten



  • von Powermama84 am 04.07.2010 um 16:00 Uhr

    bei mir war es ähnlich in der zweiten schwangerschaft, aber bei mir lag es daran das ich den kleinen von anfang an abgelehnt habe und ihm die schuld an unseren finanziellen schwierigkeiten und den problemen mit meiner arbeit gegeben habe. das klingt mir sehr nach einer schwangerschaftsdepression und das kann nach der geburt in eine wochenbettdepression umschlagen und das kann gefährlich werden. ich weiß wovon ich spreche denn bei mir war es schlimm das ich den kleinen selbst nach der geburt abgelehnt habe bis er so ungefähr 7 monate alt war. und der kleine ist mir in bestimmten situationen immer noch egal. das muss ich mir auch oft von meinem freund anhören weil er es nicht verstehen kann. ich an deiner stelle würde mal mit einer hebamme drüber reden.

  • von KiraSmiling am 04.07.2010 um 15:46 Uhr

    naja wenn er nich dabei sein will isses doch nich schlimm…würde auch lieber ne freundin oder meine mom mit reinnehmen.wenn mein freund dann daneben sitzt und mir vllt noch zeigen will wie ich atmen soll würde ich sicher druchdrehen xDD

  • von KissDakota am 04.07.2010 um 14:49 Uhr

    mmh wie alt bist du denn???
    aba glaub mir du schaffst das schon
    und warum will er nicht mit zur geburt??? hö versteh ich nicht sag ihn du willst das er mit kommt

  • von hasenoehrchen am 04.07.2010 um 13:53 Uhr

    Bist du eigentlich in einem Geburts-Vorbereitungskurs? Da ergeben sich gerne neue nette Kontakte. Alle sind in der gleichen Situation, das hilft und man kann sich super gegenseitig stützen.
    Zum Krankenhaus kann man ganz einfach auch mit dem Taxi fahren, wenn die Geburt normal anfängt, hab ich auch gemacht. Muss man halt ein Tuch mitnemen, nur für den Notfall 🙂

    Ach ja, ein Buch möchte ich dir noch ans Herz legen, hat mir damals wirklich gut geholfen:
    Christine Brasch/Inga-Maria Richberg: Das ehrliche Buch vom Kinderkriegen (Ängste während der Schwangerschaft und wie sie sich überwinden lassen)

    Drück dir ganz fest die Daumen

  • von Korni09 am 04.07.2010 um 10:55 Uhr

    Sehr schade, wenn du so wenig Unterstützung hast, tut mir echt leid für dich. Aber wie sieht es denn mit Freunden aus, die dir helfen könnten? Alles Gute für dich, das alles gut wird und du dich bald über deinen Nachwuchs freuen kannst.

  • von Desty am 04.07.2010 um 10:32 Uhr

    Du hast doch eine Hebamme oder nicht???
    Mit der kannst du über ALLES reden und die steht dir auch zur Seite. Ich hatte eine ganz tolle, die auch bei der Geburt dabei war.

    Wenn du niemanden hast, der dich ins Krankenhaus fahren kann, kannst du den Notarzt oder Krankenwagen rufen. Am besten schreibst du dir die Nummer irgendwo auf, wo du schnell ran kannst. Denn ich kann mir vorstellen, dass man jede noch so kurze zahl in so einem aufregenden Moment vergisst.
    Was alles andere angeht: Warum hast du denn weiter niemanden, der dir hilft? Und warum möchte dein Freund nicht mit ins KH? Freut er sich nicht auf euer Kind? Und tust DU es?

    Ich kann verstehen, dass du keine Lust mehr hast schwanger zu sein. Stell mir das echt schlimm vor bei dieser Hitze. Aber halte aus. Umso länger dein Kind in deinem bauch ist kann es sich immer weiter entwickeln um kerngesund auf die Welt zu kommen.
    Das ist es doch alles wert, oder nicht?

  • von Nine_ am 04.07.2010 um 00:56 Uhr

    Also offenbar will ihr Freund ganz und gar nichts mit der Geburt zu tun haben, sonst würde sie ja wissen wie sie in die Klinik kommt.

    Mal abgesehen von den Hormonen, die sicher auch eine Rolle spielen, kann ich deine Gefühle gut verstehen – wenn dich dein Umfeld dermaßen runterzieht, wie kann da rechte Freude aufkommen. Was deinen Freund anbelangt, so bin ich schon ziemlich sprachlos. Wenn er nicht direkt bei der Geburt dabei sein möchte – ok, das kann man verstehen. Aber dass es ihn einen Scheiß interessiert wie du in die Klinik kommst und er dich da so gar nicht bei der Vorbereitung etc. unterstützt, das ist schon ein starkes Stück.
    Da würde ich mir schon überlegen, ob ich mit so einem “verantwortungsvollen” Menschen ein Kind groß ziehen will.

    Gibt es nicht sonst noch jemanden, mit dem du darüber reden kannst und der dich unterstützen würde?

  • von blauefee1976 am 03.07.2010 um 23:48 Uhr

    Er muss ja nicht bei der Geburt dabei sein, aber er könnte sie schon in die Klinik fahren und begleiten.
    So was ist doch selbstverständlich, oder?

  • von Lovely_Berry92 am 03.07.2010 um 23:47 Uhr

    was meinste denn mit besuchswochenende?

  • von blauefee1976 am 03.07.2010 um 23:34 Uhr

    Das du so einen miesen Freund hast tut mir leid, ich würde in in den Wind schicken.

    Wenn es so weit ist, rufe einfach die Rettung oder den Notarzt, so kommst du sicher in die Klinik. Und du wirst das sicher auch alleine schafen, nur Kopf hoch. Sind ja auch sicher ganz liebe Ärzte und Schwerstern im Krankenhaus.
    Also viel Glück.

  • von Dieanne89 am 03.07.2010 um 23:32 Uhr

    ich kenne eine frau die hat in ihrer Schwangerschaft richtige schwangerschaftsdepressionen gehabt. vllt ist es bei dir ja auch so.
    ich wünsche dir auf jedem fall viel glück

  • von Tears am 03.07.2010 um 23:28 Uhr

    Also es könnten Hormone sein oder auch einfach ganz normal deine Gefühle, was ich eher glaub.
    Wieso fragst du nicht mal deine Mama ob sie dir da zur Seite stehen würde?

    Noch eine Frage, wie alt bist du eigentlich?

Ähnliche Diskussionen

Keinen Sex-trotzdem schwanger? Antwort

LoVve am 20.01.2010 um 19:43 Uhr
Ich weiß einige denken sich jetzt ihren teil, aber mich beschäftigt diese frage seit samstag als ich das letzte mal bei meinen freund war. Wir hatten keinen geschlechtsverkehr wir hatten nur petting. Ich nehme noch...

Oben liegen - Schwanger - Eisprung Antwort

LauraSmile am 09.01.2011 um 15:17 Uhr
Kann man eigentlich Schwanger werden, wenn man beim Geschlechtsverkehr oben liegt? Und woher weiß ich wann ich meinen Eisprung habe, muss ich dafür unbedingt zum Arzt oder weiß man das auch so? Danke schonmal für...