HomepageForenLiebe-ForumBlöde Situation: Verlobt aber fast keine Gefühle mehr

Blöde Situation: Verlobt aber fast keine Gefühle mehr

ChikaSchokolataam 17.03.2011 um 11:05 Uhr

Liebe desired-Mädels,

ich befinde mich wirklich in einer sehr blöden Situation und weis nicht so recht was ich machen/denken soll. Unsere ganze Liebesgeschichte ist etwas verwirrend.

Sind jetzt mittlerweile fast 2 Jahre zusammen und seit januar verlobt aba ich bin mir gar nicht mehr sicher ob er der richtige für mich ist…außerdem bin ich grad mal 19^^ (ist aber nebensache). Er war und ist mein bester Freund und er ist ein wundervoller Mensch (charakterlich) und auch attraktiv (auch wenn nicht so sehr mein typ), viele Frauen sind neidisch auf mich so einen gefunden zu haben. wir kennen uns seit wir 13 sind und naja…er war mir früher immer egal und ich hatte schon immer das Gefühl, dass ich mehr mit dem kopf als mit Herz dabei bin. Das stört mich einfach.

Aber es gab auch Situationen, wo ich einfach so ein intensives Gefühl hatte ihn zu lieben….verliebt war ich in ihn leider nie und ich denke, dass das auch so n kleiner Störfaktor ist…sprich niemals schmetterlinge im Bauch oder so 🙁
Ich hatte schon teilweise das gefühl, dass ich nicht fähig bin zu lieben…aba dann hab ich einen typen kennengelernt, der genau mein typ war und es war so einfach sich zu verlieben…aber der ist jetzt auch vergeben und in dieser zeit waren mein verlobter und ich nicht mehr zusammen, kamen paar monate später erst wieder zusammen und dann war alles so schön und er hat mich gefragt….das blöde ist, dass ich i.wie ständig an meinen Gefühlen zu ihm zweifel und das nervt mich und ihn auch, das macht die ganze Beziehung kaputt. Aber hergeben möchte ich ihn auch nicht (i.wie egoistisch, ich weis ^^) weil wir passen so an sich sehr gut zusammen, sind unterstützen uns, sind füreinander da und auch körperlich begeheren wir uns aba ich hab angst, dass ich zuviel mit dem kopf entscheide…und i.wann einen mann treffe, der mich einfach überwältigt und bei ihm alles perfekt stimmt und ich dann aber schon verheiratet bin und feststecke…ka…bin mir zur Zeit einfach niht mehr sicher mit uns, streiten auch immer öfter wegen Nichtigkeiten und wir sehen uns auch nur am we (wohnen 60km von einander entfernt)…aba es gibt auch shcöne Momente …ich manchmal muss ich an den anderen denken…wie wäre es mit ihm?..immer dieses was wäre wenn…er hatte damals auch gefühle aba der wohnt 500km weiter weg, hatten uns im urlaub kennengelernt…

ich hab dann auch kleine schuldgefühle ihm gegenüber und die sache macht mich n bisschen fertig…
ich habe ihm schon mein ja gegebn (sofort damals) und das bereue ich jetzt n bisschen, die verlobung aufzulösen ist mir nicht so geheuer…ich will i.wie nicht nachher erkennen müssen, dass er vllt doch der richtige gewesen wäre…blöde konfliktsituation…
er ist mir sehr wichtig (mein Verlobter), ich brauche ihn und will ihn nicht verlieren…:/

Hattet ihr vielleicht mal ähnliche Gefühle oder situationen? Habt ihr mir vielleicht einen Rat? -Ich weis ich sollte einfach überglücklich sein einen so tollen Menschen wie ihn gefunden zu haben aber i.wie bin ichs nicht..ich verstehe mich selbst nicht…:(

hoffentlich ist es nicht zu verwirrend geschrieben, wenn was einfach fragen…Danke shcon mal für die Antworten.

ich weis nicht so recht was ich machen soll und fühl mich einfach schlecht 🙁

Nutzer­antworten



  • von RoteBeere1 am 17.03.2011 um 15:52 Uhr

    Hey:)

    Also ich hab vor 3 Wochen mit meinem Freund schluss gemacht. Hatte so eine ähnliche Situation. Wir waren ca. 3 Jahre zusammen. Ich habe oft an meinen Gefühlen gezweifelt, mich dann in der Beziehung auch in 2 andere Jungs “verliebt” und ich wusste auch nciht was ich machen soll. Wir wollten uns auch verloben, bin aber total froh das wir es nicht getan haben. Ich habe dann halt vor kurzer Zeit schluss gemacht und es war für mich das Beste was ich hätte machen können. Ich wollte ihn auch nie verlieren, habe ihn iwo auch noch geliebt, aber wie ich jetzt gemerkt habe war es nur noch eine “Gewohnheitsliebe”.

    Ich warte dir auf dein Herz zu hören und denk einmal ganz genau nach was du willst. Wenn du dir deinen Gefühlen nicht mehr sicher bist, dann halte doch für eine Woche oder so ein bisschen Abstand von deinem Verlobten und dann wirst du schon merken ob er dir fehlt.

    Du schaffst das schon. 🙂
    Ich habe es auch geschafft, das schluss machen war für mich ein sehr schwerer Schritt, aber es war das Beste für mich. Ich muss dazu noch sagen, dass wir uns echt ziemlich oft gestritten haben und ich kaum Freiraum hatte. Aber na ja:) Viel Glück und du wirst schon das richtige tun. ;):)

    Liebe Grüße 🙂

  • von LoveTilDeath am 17.03.2011 um 15:42 Uhr

    Ich stimme Amore1988 mitdem ersten teil zu.
    Ich finde aber es giebt kein bestimmtes alter wann man heiraten sollte.
    meine mom hat mit 18 geheiratet und liebt meinen vater auch jetzt über 32 jahre danach immernoch auch wenn er tot ist.
    Du solltest dirs besser überlegen.
    Jemanden zu Heiraten den du nicht liebst ist eindeutig das falsche.

  • von Cyraneika am 17.03.2011 um 12:48 Uhr

    es klingt irgendwie so als wäre er dein ester freund und als hättest du angst etwas zu verpassen. wen dem so ist musst du dich entweder damit abfinden oder dich noch ein bisschen ausleben. vielleicht könnt ihr euch da ja irgendwie arrangieren…
    das mit den fehlenden schmetterlingen und der unsicherheit kenne ich von mir allerdings auch. aber inzwischen sind wir 2 jahre zusammen und alles passt perfekt. deshalb denke ich die verliebtheitsphase mit schmetterlingen einfach übersprungen zu haben.

  • von linimaus91 am 17.03.2011 um 11:58 Uhr

    Lasst es doch mit der Hochzeit einfach erstmal sein. Warum muss man heutzutage schon mit 20 heiraten? Wenn es wirklich ne gute Beziehung hält sie auch ohne Trauschein und dann kann man mit Ende 20 immer noch heiraten. Ich glaub einfach du bist noch zu jung und die Sache mit der Hochzeit überfordert dich. Ich bin selber 19 und wirklich glücklich mit meinem Freund, aber ich könnte mir nicht vorstellen ihn jetzt schon zu heiraten. Irgendwann, aber nicht jetzt. Wenn dann auch der Druck mit der Hochzeit weg ist, kannst du dir ganz in Ruhe über deine Gefühle klar werden. Und das mit dem kopfgesteuert sein, kenn ich: ich denk auch viel zu viel über alles nach. Lass es doch einfach mal laufen und wenn du ihn wirklich nicht mehr liebst, bin ich mir sicher, dass du das ganz deutlich spüren wirst und nicht im Wechsel von drei Monaten^^.

  • von ChikaSchokolata am 17.03.2011 um 11:52 Uhr

    es ist komisch…ich liebe ihn und alles läuft perfekt, dann bin ich mir auch total sicher und alles…und dann zack bum warum auch immer fang ich wieder an zu zweifeln an- an meine gefühlen, an der liebe an sich und so weiter….und so geht das in einem wechsel von ca 3 monaten…das ist total nervig, vorallem weil es seit anfang an so ist und ich mich frage ob es einfach daran liegt, dass ich so ein kopfgesteuerter mensch bin…. :/

  • von ChikaSchokolata am 17.03.2011 um 11:47 Uhr

    @Goldschatz89: hmm die frage habe ich mir auch schon gestellt, dass kommische ist, sobald ich meinen Kopf ausschate und nicht nachdenke läuft alles super aba sobald er sich autom. wieder einschaltet…fängt der teufelskreis von vorne an….ich hab shcon seit angang der beziehung zweifel…ich bin i.wie so hin und hergerissen….ich habe gedacht, dass ich vieleicht nur deshalb nicht verliebt in ihn war und bin, weil wir uns einfach shcon so ewig lange kennen und es ja nix neues ist…bzw wir kennen uns beide inn und auswendig.

    @lenny24: ich habe schon mit ihm geredet und er weis es ja auch…das ich am zweifeln bin…die hochzeit wäre erst nächstes jahr, er hat mir aba gesagt ich soll mir im klaren werden was ich will…bis dahin..ist ja auch i.wie blöd^^
    wir sind sehr offen miteinander und können über alles reden.
    vielleicht liebe ich ihn ja, nur ist es nicht die wahre liebe…aba ich kann mir nicht vorstellen jemals einen zu finden, der mir soviel bieten kann wie er und mit dem ich so gut harmoniere…aba andererseits, vielleicht brauche ich das ja auch gar nicht…

    ich bin selbst ein bisschen überfordert^^ 😀

  • von candyFreaki93 am 17.03.2011 um 11:25 Uhr

    es gibt einen unterschied, finde ich jemand zu lieben und jemand aufrichtig zu lieben ?
    liebst du ihn aufrichtig ? liebst du ihn überhaupt ?

  • von candyFreaki93 am 17.03.2011 um 11:25 Uhr

    es gibt einen unterschied, finde ich jemand zu lieben und jemand aufrichtig zu lieben ?
    liebst du ihn aufrichtig ? liebst du ihn überhaupt ?

  • von Leeny24 am 17.03.2011 um 11:23 Uhr

    OHA das ist seehr schwierig,musste mir deinen beitrag genau durchlesen.. also erstmal ist wichtig das du mit deinen ganzen gefühlen sprich verliebt bist und wenn du da nix empfindest nur vom Kopf her, bisschen kompliziert. Er denkt natürlich du liebst ihn von ganzen herzen und alles deshalb wirds sehr schwer und weh tun für ihn wenn du dich anders entscheiden würdest. Und dann noch dein bester freund..Hmm was kann ich dir jetzt raten, evt trennen wenn du da vieleicht angst hast oder sogar er deinen ansprüchen nicht gerecht wird.
    Rede mal mit ihm über deine gefühle. Keine ahnung ich wäre total überfordert würde aber auf mein Bauchgefühl hören.. Viel Glück für Dich!

  • von Goldschatz89 am 17.03.2011 um 11:20 Uhr

    Hey,
    das ist natürlich eine schwierige situation. Ich war gott sei dank noch nie in so einer Situation. Ich habe so den eindruck als würdest du ihn nicht richtig lieben? Ich denke viele schieben vor der hochzeit panik aber bei dir hört sich das irgendwie anders an.. den anscheindend beschäftigt dich das ganze ja schon länger.
    Ich weis nicht, ich finde wenn man heiratet soll man sich auch zu diesem zeitpunkt sicher sein, dass man den mann wirklich liebt und sich auch eine gemeinsame zukunft vorstellen kann.
    Ich glaube auch, dass du deswegen so bammel hast, weil du immer nur mit ihm zusammen warst und nie einen anderen hattest einfach mal um zu testen wie es bei anderen läuft d.h. dir geht einfach die erfahrung ab.
    Ich denke, dass beste ist du redest mit ihm über deine gefühle bzw. sagst ihm du möchtest mit der hochzeit noch warten.
    Ich finde auch, dass du doch sehr jung bist zu heiraten, ich weis nicht ich finde bevor man heiratet soll man sich schon sehr sicher sein das er der eine ist und ich finde das kann man in den meisten fällen nu wenn man sich ausprobiert..
    Ich wünsch dir alles gute und bitte höre bei der hochzeit nicht auf deinen kopf sondern auf dein herz.

Ähnliche Diskussionen

Versteckte Gefühle Antwort

Octoberbreeze am 05.11.2017 um 22:51 Uhr
Ich bin in einer Beziehung und mittlerweile verlobt. Ich bin glücklich in meiner Beziehung. Nur immer wenn ein Kollege von meinem Verlobten zu uns kommt muss ich die folgenden Tage immer nur an ihn denken. Ich mag ihn...

Verwirrende Gefühle Antwort

XL0TtvPavlneX am 31.10.2018 um 12:48 Uhr
Hiii ich schreibe seit fast einem jahr mit einem jungen wir kennen uns auch persönlich und so er hatte mir im August persönlich gesagt das er mich liebt und mir voll die Komplimente gemacht ich habe das alles immer...