HomepageForenLiebe-Forumbrauch rat, mein freund ist zu kompliziert (sehr, sehr lang)

brauch rat, mein freund ist zu kompliziert (sehr, sehr lang)

Josie_am 05.02.2010 um 13:39 Uhr

hey mädels…
also wo fange ich mit meinm problem an… ich habe bin seit kurzem in einer beziehung. allerdings hatte ich davor (seit mai) mit dem typen sowas wie ne sexbeziehung in der wir uns heimlich geliebt haben, aber nun ist es offiziel und ich sehe ihn nun auch ganz regelmässig jedes wochenende und wir telefonieren auch mal etwas öfters.
wir hatten früher oftmals streit. auf einmal war aus einem gespräch unmerklich ein streit geworden ohne dass wir genau wussten was auslöser und was eigentlich der kernpunkt des streits war.
ich hatte immer gedacht solche streits gab es immer weil wir beide unzufrieden mit der situation waren. wir beide hatte gefühle füreinander welche wir aber einander nicht gestehen konnten,
nun, da wir zusammen sind, so dachte ich, kommt alles anders.
aber weit gefehlt!!! irgendwie ist es immer noch gleich, oder sogar schlimmer. denn nun sind wir zusammen und es steht immer unsere beziehung auf dem spiel.
es ist einfach so kompliziert! ich bin ständig angespannt. es ist jetzt nicht so, dass ich ständig deswegen am rumheulen bin.ich bin durch diese streits nicht verletzt von ihm. ich merke selbst, wie falsch all seine vorwürfe sind. aber es nervt mich einfach so arg.
er wirft mir immer die strubsten dinge vor, nur um sich dann drei stunden später wieder dafür zu entschuldigen. dann erwartet er, dass ich mich auch entschuldige, was ich aber nicht tue, da ich ihm gar keinen vorwurf gemacht habe, oder, wenn ich doch einen gemacht habe, ich noch immer total hinter dem gesagten stehe und es nicht zurücknehmen werde. und schon bricht der nächste streit aus.
ich würde ja damit leben können. denn ich liebe ihn ja auch wirklich sehr. aber mir fällt dann immer meine letzte beziehung ein. da war einfach alles so schön, harmonisch, unkompliziert. es war harmonisch, es war einfach. ich brauchte nicht ständig alle meine taten zu überdenken, ob er vielleicht irgendetwas davon falsch auffassen könnte. es ging einfach wie von alleine. wir hatten in über einem jahr genau einen einzigen streit. wir ignorierten uns etwa 30 minuten lang und dann hielten wir es nicht mehr aus. wir fielen uns ohne ein wort in die arme und ich war einfach so glücklich wie noch nie in meinem leben und liebte ihn so unendlich fest. (klingt vielleicht, als ob ich noch nicht darüber hinweg bin, bin ich aber. ich sehne mich nur nach dieser art von beziehung, nicht aber nach ihm)
aber in meiner jetzigen beziehung ist das nie so. selbst wenn wir uns versöhnen, weiss ich, dass er es nur aus taktischen gründen macht. meine wut auf ihn ist immer noch gleichgross. ich versuche sie dann jeweils einfach zu vergessen und so zu tun, wie wenn nie was gewesen wäre, was auch immer gelang bisher. aber es ist eben nicht so, wie es sein sollte.
ich bringe mal ein beispiel: letztes wochende war ich bei ihm gewesen. ich weiss nicht mehr, was gewesen war, (meiner meinung nach, habe ich sowiso nichts schlimmes gemacht) jedenfalls haben wir mit seiner familie tv geguckt. auf einmal ist er gegangen. und ich wusste nich weshalb und wohin, also blieb ich aufm sofa sitzen. (er ging schlafen, was ich hätte merken sollen)
nach einer weile wurde ich auch müde und ging nach oben in sein zimmer. es war dunkel. ich ging zu seinem bett. er lag da und schlief. meine bettdecke und kissen waren verschwunden. ich weckte ihn und fragte, was das solle. er regte sich zuerst darüber auf, dass ich ihn geweckt hatte, dann darüber, dass ich nicht gemerkt hatte, dass er schlafen gehen wollte (also davor beim tv gucken) und dann sagte er meine sachen wären im gästezimmer, ich werde dort schlafen müssen. ich war sprachlos. dann sagte er, wenn ich mich entschuldigen würde (ich weiss nicht mal mehr, für was, für irgendetwas, was ich an diesem tag falsch gemacht hatte) würde er mir villeicht verzeihen und ich dürfte wieder bei ihm im bett schlafen.
ich entschuldigte mich, weil ich absolut keine lust hatte, im gästezimmer zu schlafen (wie hätte das denn ausgesehen?!) ich durfte wieder zurück.

Mehr zum Thema Sexbeziehung findest du hier: Sexbeziehung: Wie funktioniert das eigentlich?

Nutzer­antworten



  • von Fiine am 05.02.2010 um 20:10 Uhr

    Das ist ja der wahnsinn was du da schreibst. ich frag mich echt wa sdich bei dem typen hält. keiner hat es verdient so scheiße behandelt zu werden, ich frag mich wie er nur so sein kann, vergangenheit hin oder her. wie schon alle anderen gesagt haben, mach schluss, mach dir keine falschen hoffnungen denn du wirst ihn e nicht ändern können. lass dir das nicht bieten, es gibt viel bessere

  • von C4ndy am 05.02.2010 um 19:12 Uhr

    dein freund spinnt! ganz ehrlich.
    wie hälst du das aus? Wie kannst du dir sowas gefallen und bieten lassen?
    Das sind doch himmelschreiende ungerechtigkeiten die er da bringt.
    sag,wenn er sich nicht ändert,dann willst du das auch nicht weiter.
    das macht dich doch nur kaputt!
    und sich dann einen runterzuholen. ist der 13?!
    ganz schlimm! ich wäre schon länge explodiert und wär ihm an die gurgel gesprungen

  • von hasihas am 05.02.2010 um 19:03 Uhr

    also es hört sich so an als würde mein freund von mir schreiben 😉 also nicht ganz so sxtrem (denke ich) aber ich erkenne mich iwie wieder 🙁

    naja also ich kann dir nur sagen dass ich total verstehe dass du mit deienr kraft am ende bist aber er (wenn es so ist wie bei mir9 kann sozusagen nichts dafür .. also ich zumindest bin am nächsten tag total enttäuscht von mir und denn tuts mir wirklich schrecklich leid .. mein freund glaubt mir das aber nicht dass es mir leid tut weil in der nächsten minute iwas is worüber wir uns schon wieder streiten
    naja also mein “tipp” er beziehungsweise ihr !!! solltet zum psychologen gehen !!1 da lernt er mit seinen gefühlen umzugehen oder was auch immer das ist warum man das machen muss(man muss es iwie tun ich kann es nicht beschrieben).. und du lernst ihn zu verstehen .. er ( wenn es so ist wie bei mir) macht es nicht mit absicht nicht boshaft und der würde es auch bei anderen tun ….

    ich verstehe dass du das alles schrecklich findest aber gib ihn ne chance .. ich bin so froh dass mein freund mir ne chance gibt ..wir sind jetz seit ca nem viertel jahr beim psychiologen …aber wenn du iwann nicht mehr kannst musst du vllt doch auf dich hören du darfst dich auch nicht kaputt machen !!!

  • von Josie_ am 05.02.2010 um 15:31 Uhr

    ja sorry, ist leider ziemlich lang geworden…
    aber danke, dass ihr es trotzdem gelesen habt:-)

    ich denke schon, dass er mich liebt.
    und ich muss auch noch hinzufügen, dass er ein ziemlich schweres leben hat und hatte (also zumindest tut er immer so, ich kannte ihn ja früher nicht) er hat probleme, anderen zu vertrauen, er macht sich immer viel zu viel druck, er macht sich immer viel zu viele gedanken… ich weiss nicht. also ich weiss nicht. wenn man ihn und seine lebensumstände so sieht, würde man eigentlich denken, er müsste sehr glücklich sein. seine familie ist sehr reich und er hat so ziemlich alles (ps3, billardtisch, riesengrosses zimmer, wii, riesengrosses haus, etc) und ausserdem studiert er jura und ist sehr gescheit…
    ich weiss nicht, ob er nur so tut, oder obs ihm wirklich schlecht geht. meiner meinung nach gehts ihm schlecht, und er sollte vielleicht mal zu einem psychologen oder so. aber das will er nicht. ich kann nichts tun.

  • von Sunshine18 am 05.02.2010 um 15:12 Uhr

    ohje du tust mir leid…
    hmm wenn du deinem Freund das mal bewusst machst.. und z.B wenn er sagt, dass du im Gästezimmer schlafen sollst.. dann gehst du einfach heim..
    und meldest dich dann nicht mehr bei ihm sondern wartest so lange bis er sich entschuldigt…

  • von Zitrone2010 am 05.02.2010 um 14:38 Uhr

    Jap ich finde auch dass es viel zu lesen war 😉

  • von Adriana25 am 05.02.2010 um 14:28 Uhr

    Oh nee das ist mir zu viel Zeuch zum lesen 🙂

  • von Zitrone2010 am 05.02.2010 um 14:08 Uhr

    1. Dein freund ist ein Vollidiot sorry
    Warum gibt er immer dir die schuld wenn ER was falsch gemacht hat? Das würde ich ihn mal fragen

    ansonsten würde ich mich trennen. so sehr es auch weh tut aber so kann es doch nicht weiter gehen-du arme

  • von Pixietail am 05.02.2010 um 14:06 Uhr

    ohne ihn zu kennen hab ich absolut das gefühl, dass er dich nicht liebt. mädl, was hält dich bei so nem kerl? liebst du den wirklich, oder hast du einfach angst vor veränderung? also ganz ehrlich, ich wär schon gegangen, wenn er sich vor mir einen runter geholt hätte und ich daneben gelegen hätte. der typ hat einfach nen megadachschaden. ich würde dir dringend raten dich von dem zu trennen, oder wie stellst du dir das in der zukunft vor? nee sowas geht gar net. bissl streitsüchtig ist er kommt mir vor. mach doch so ne scheiße net mit. du bist mehr wert als er dir versucht deutlich zu machen, der unterbuttert dich, merkst du das nicht? schieß ihn ab soll er doch gemeinsam mit seiner komischen familie in den keller gehen und schmollen!

  • von Lilangel89 am 05.02.2010 um 13:51 Uhr

    Ganz ehrlich?? dein Kerl hat ne Vollmacke! Sorry ist aber so. Ich mein er kann nicht einfach alle Schuld auf dich abwälzen. Ich würde ihm nach dem nächsten streit einfach mal zappeln lassen. Nicht entschuldigen, einfach gehen, ohne irgend einen Kommentar abzugeben.
    Also ich würde mir das nicht bieten lassen. Das is ja wie ein kleines Kind :”Ich war das nicht, daran bist du schuld..”

    Neeneenee…
    Aber im endefekt ist es deine entscheidung. Die Frage ist ob du Glücklich bist, oder es nicht doch lieber sein lässt.

  • von Josie_ am 05.02.2010 um 13:40 Uhr

    Aber sobald ich da war und einschlafen wollte, fing er wieder zu streiten an. nach einer weile ignorierte ich ihn einfach. er sagte noch, er werde sich jetzt einen runter holen und fing dann an, sich einen runter zu holen (ich hatte ihn davor noch gefragt, ob er schlafen, oder mit mir schlafen möchte, aber er wollte schlafen, weil er ja so müde war, weil ich ihn ja geweckt hatte) ich schlief dann ein.
    am nächsten morgen war es dann wieder gut. er entschuldigte sich für sein verhalten (meinte aber im gleichen satz, dass sein verhalten trotzdem gerechtfertigt war) aber ich vergab ihm trotzdem.
    seine mutter hatte tags davor geburtstag gehabt und wir hatten ihr wasge kocht. er wollte etwas mit curry, mango ananas, hühnchen, reis etc. machen. jedenfalls etwas, was ich nicht mochte. war ja nicht schlimm, war ja nicht mein geburtstag. am nächsten tag reiste seine familie für eine woche in urlaub. wir waren alleine und hatten hunger. es hatte noch zwei hühnchenbrüste und reis (er hatte 1kg reis gemacht (trockengewicht) ich sagte, dass sei zu viel, er sagte, seine familie hätte hunger (300g sollte man für 6 personen rechenen (wir waren 6)) am schluss war es ja meine schuld gewesen, da ich ihm das nicht genügend stark klar gemacht hatte. ausserdem hatte alles, was gut war, er gekocht, und alles, was irgendwie nicht ganz so gut war, war meine schuld gewesen. war ja klar oder?)
    jedenfalls hatte es noch hühnchen und reis. und so machten wir uns damit etwas zu essen. ich wollte nicht wieder was süsssaures, weil ich das ja nicht mochte, und so machten wir etwas anderes.
    ihm kühlschrank hatte es noch einige reste vom vortag (er hatte ja alle zutaten selbst gekauft, ohne darauf zu achten, ob es sie schon in der küche gab, typisch mann eben. beziehungsweise, er hatte sie nicht mal selbst gekauft, sondern sein vater musste das tun) die ganzen reste liess er einfach im kühlschrank. am nächsten tag gingen auch wir (er in seine WG, ich nach hause) mir war klar, dass man mit den dingen im kühlschrank was machen müsste. aber das sollte er ja auch selbst merken, er ist ja kein kind mehr!! ich sagte nicht. waren ja sowieso nicht mein haus, mein kühlschrank, meine reste. und ich darf ihn ja auch nicht wie ein kind behandeln.
    gestern kamen seine eltern ausm urlaub. und die ganzen reste waren wohl teilweise etwas verdorben. jedenfalls war seine mutter dann etwas wütend auf ihn deswegen. er rief sogleich mich an und erklärte mir, er sei total wütend auf mich, weil ich ja etwas anderes kochen wollte und nicht etwas mit den resten (die sowieso zu viele waren und die wir niemals hätten aufbrauchen können)
    er erklärte, seine familie sei jetzt wütend auf mich, da das alles ja meine schuld gewesen war…

    ich würde gerne etwas an unserer beziehung ändern. ab wie? und was kann ich machen, dass wir uns nicht mehr so streiten? ich liebe ihn wirklich sehr, sonst hätte ich wohl auch längst schluss gemacht.
    bitte hilft mir!

Ähnliche Diskussionen

mein freund brauch ständig selbstbefriedigung Antwort

sharky75 am 27.10.2009 um 15:04 Uhr
hallo liebe mädels, ich habe ein problem mit meinem freund (33) ich bin 34 wir sind seit 3 monaten zusammen, könne uns nur am wochenende sehen, da wir etwas weiter entfernt voneinander wohnen. das 1 problem ist,...

was meint ihr,brauch man alles,um seinen freund mit einem frühstück zu überraschen? Antwort

Nette1904 am 20.05.2010 um 15:12 Uhr
hey mädels =) ich hätt mal so ne frage:a m wochenende wollte ich das erste mal mit meinem freund schlafen und ihn dann am sonntag mit einem frühstück im bett überraschen(also er weiß von beidem nichts,nur dass ich...