HomepageForenLiebe-ForumDate mit dem Dozenten?!

Date mit dem Dozenten?!

FrauSchneeam 08.01.2012 um 00:50 Uhr

Hey Mädels,
ich würde gerne eure Meinung zu Folgendem hören:
Vor einigen Jahren hatte ich ein Seminar bei einem sehr attraktiven, jungen Dozenten. Ich will nicht sagen, ich hätte mich verknallt, aber ich fand ihn damals auf Anhieb wirklich toll.
Das Seminar war sehr klein mit nur sechs Teilnehmer_innen außer mir, und da hatten wir alle eine ziemlich gute Zeit, Exkursionen, Abschlussfeier im Biergarten, etc. Natürlich hab ich ihn dadurch auch besser kennen gelernt und ich denke, dass ich damals schon auch mit ihm geflirtet hab. Ich wollte auf nichts hinaus, aber wenn man jemanden gut findet, ist es schon schwieriger, nicht zu flirten. Dabei hatte ich auch den Eindruck, dass ihm das nicht unangenehm ist und Freunde, die das Seminar mit mir zusammen hatten, stimmten mir zu. Er wirkte immer sehr schüchtern, wenn er mit mir sprach, ist rot geworden (selbst wenn es thematische Fragen waren), hat Emails nicht mit “Mit freundlichen Grüßen, XY”, sondern häufig mit “Dein XY” unterzeichnet, hat mich eigentlich ständig geduzt, obwohl er andere gesiezt hat … In einem anderen Seminar, das etwas größer war, hatte ich mich auf eine Frage gemeldet und er begann mit mir zu diskutieren bis ihm auffiel “Oh, ich hab völlig vergessen, dass hier noch andere sind! Entschuldigung … ähm, wo waren wir? Oh man, also … Jetzt bin ich völlig raus.”
Und ein Mal hab ich ihn auf dem Flur gegrüßt und er hat nicht mehr nach vorn geschaut und ist gegen eine Tür gelaufen 🙂

Gut, das passierte alles innerhalb einer Zeitspanne von sechs Jahren, doch neulich war er noch mal zur Vertretung in einem meiner Seminare und … ich kann das gar nicht sagen! Ich weiß, dass ich ihn mit Sicherheit sehr angestarrt habe (weil ich mir bei ihm echt nicht helfen kann! :-/ ), aber ich hab ihn durchaus einige Male dabei ertappt, wie er mich beobachtet hat und dann so schnell weggeguckt hat, ihr kennt das. Ich hab in der Stunde dem Thema gar nicht folgen können…

Er konnte mich zwar nie wirklich benoten o.ä., aber ich fand`s dennoch immer unangemessen auch nur zu versuchen, ihm irgendwie näher zu kommen.
Jetzt bin ich mit dem Studium fertig (bzw. in drei Wochen fertig) und hab in den letzten Wochen häufig von ihm geträumt (was merkwürdig ist, da ich ihn eher selten sehe, und wenn, gibt es auch nur kurze Unterhaltungen, nichts besonderes.). Neulich hab ich geträumt, ich hätte ihn nach meinem endgültig letzten Seminar zu einem Kaffee eingeladen und muss seitdem STÄNDIG daran denken. Ich würd`s gerne machen, weiß aber nicht so richtig, ob das ne gute Idee ist. Ich weiß ja nicht mal, ob er single ist! Ich weiß echt nur ziemlich wenig von ihm…

Wir sehen uns nicht häufig, benoten kann er mich nicht … eigentlich wär`s nicht sooo schlimm, wenn er ablehnt o.ä. … Dennoch weiß ich nicht, ob es gut wär.

Würdet ihr das machen?? Und könntet ihr eure Haltungen bitte begründen? Ich brauche Argumente! 😉

DANKE!! 🙂

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 08.01.2012 um 17:07 Uhr

    und öh ja ich würds machen,hab auch schon mal mit som hübschen dozenten geflirtet wie mist,ua übers internet…ging schon ab xD aber wollt nix ernstes von dem,war nur zum spaß.

  • von Feelia am 08.01.2012 um 17:05 Uhr

    was spricht dagegen?!geh mal nen kaffee mit ihm trinken^^
    an meiner alten uni gabs auch ne studentin,die mit ihrem dozenten zusammen war(bzw noch ist).da gabs soweit ich weiß keinerlei probleme..

  • von BeaN am 08.01.2012 um 16:48 Uhr

    Die Idee von muse24 finde ich nicht schlecht. Kaffeetrinken ist ja noch kein Date und dabei könntest du vielleicht mehr aus seinem Privatleben erfahren, ohne dass es aufdringlich wirkt.
    Wenn er ablehnt hast du es wenigstens probiert und du würdest ihn danach wohl eh kaum mehr sehen.

  • von FrauSchnee am 08.01.2012 um 15:26 Uhr

    Hehe, also, ich sehe, die Antwort ist eindeutig! 😀 Ich konnte natürlich gestern noch nicht direkt schlafen und bin mir inzwischen auch ziemlich sicher, dass ich`s einfach probieren MUSS.
    Ist dann nur auch die Frage, wie man das anstellt. Ich hab ja eigentlich überhaupt keinen Anlass mehr, mit ihm zu sprechen … Und es ist auch sehr sehr mutig, einfach hinzugehen und zu fragen! (Ich hab sowas zwar schon gemacht, aber nicht bei nem Dozenten! Wer weiß, wie der reagiert! Bei Bekannten weiß man ja wenigstens, dass sie einen nett finden oder man weiß wenigstens IRGENDWAS, aber so …?!) Er ist zwar sehr höflich und würde mich mit Sicherheit nicht einfach rausschmeißen oder so, aber …
    Gut, heute Nacht dachte ich: Der Kerl ist schon ziemlich oldschool, hält Türen auf, lässt immer ausreden und er hat auch mal erwähnt, dass er es schade findet, dass man heute kaum noch Post von Freunden bekommt. Also dachte ich, könnte ich ihm ja ne Karte schreiben. Irgendwas nicht mega kitschiges, sondern vielleicht einfach so ne Karte zum Danke sagen (immerhin schreibe ich meine Examensklausur auch über ein Thema, auf das er mich gebracht hat) und schreib hinten drauf, dass ich gern mal mit ihm was trinken gehen würde.

    Dann dachte ich aber wieder, dass das ja ziemlich viel Theater ist dafür, dass ich ihn ja eigentlich gar nicht kenne… Sowas kann man machen, wenn man paar erfolgreiche Dates hatte oder so, aber hmm…. Direkt zu fragen würde uns beide womöglich in eine extrem peinliche Situation bringen. Auf ne Karte müsste er nicht reagieren… Das wär schon leichter.

  • von diieEiine am 08.01.2012 um 13:36 Uhr

    Mach es, sonst bereust du es 😉 Mehr als nein sagen kann er ja nicht =)

  • von Beleza am 08.01.2012 um 13:33 Uhr

    Machs! 🙂

  • von Sarina_x3 am 08.01.2012 um 11:11 Uhr

    Ich finde du hast lange genug gewartet 🙂 Schnapp ihn dir! (aber erst wenn du wirklich fertig bist)

    Viel Glück 😀

  • von muse24 am 08.01.2012 um 11:09 Uhr

    Tus. Aber warte bis in drei Wochen. 😉 Viel Glück!
    Ach ja: klar würde ich ihn auf einen Kaffee einladen, wieso denn nicht? Verpacks halt lustig, indem du an seine Tür klopfst und sowas sagst wie in der Art: “Ich bin jetzt mit meinem Studium fertig und da dachte ich, ich kann mir die Frechheit heraus nehmen, dich auf einen Kaffee einzuladen”.

  • von Alisalein am 08.01.2012 um 06:19 Uhr

    also bevor du dann ewig bereust, dass du es nicht gemacht hast, würde ich es machen…ist ja nicht so schlimm, wenn er nein sagt,du wirst ihn ja dann wahscheinlich nicht mehr sehen,also was solls! 🙂

  • von xmariex am 08.01.2012 um 03:20 Uhr

    Hm, mal abgesehen davon, dass ich nicht unbedingt einen Mann auf einen Kaffee einladen würde 😀 aber gut, das ist dann deine Sache, wieso eigentlich nicht? er ist jung, er gefällt dir, du, wies scheint, ihm auch.. er benotet dich auch nicht. wieso also nicht? kannst ja nach einem treffen fragen