HomepageForenLiebe-ForumDer eigene Freund und Frauen bei Facebook…

Der eigene Freund und Frauen bei Facebook…

Mupfelchenam 15.05.2012 um 09:36 Uhr

Guten Morgen,

erstmal vorweg: Es gibt sicherlich schon 1000 Threads zu diesem Thema, aber man erzählt gerne von seiner persönlichen Situation und bekommt lieber darauf bezogene Antworten, als sich durch alte Threads zu wühlen…wen es nervt, der kann ja einfach wegklicken und bitte keine bösen Kommentare -.-….

Aaaaalso…jap ich habe sicherlich ein Eifersuchtsproblem…also das wäre auch schonmal geklärt…

Und dann kommt Facebook ins Spiel…Mein Freund war dort mal angemeldet und hat immer gesagt er wäre es nicht (hier denke ich mir…durch mein quasi “Verbot” hab ich ihn ja dazu gezwungen es heimlich zu machen, weil alle sind da, sogar sein Papa -.-)…hat es mir dann in einem Streit aber doch gesteckt…soweit so gut…irgendwann hat er sich dann da für mich gelöscht -.- trotzdem macht mich das nicht zufrieden…die ganze Welt ist dort und ich will ihm das ja auch nicht vorenthalten…und bevor er es wieder “heimlich” macht, möchte ich ihm vorschlagen, dass wir uns dort zusammen anmelden (jeder sein eigenes Profil versteht sich)…wobei das ja auch schon wieder irgendwie an Kontrolle grenzt…mich stört es ja nicht, wenn er dort mit seinen Freunden schreibt…auch nicht mit Frauen *grummel*…ABER was mich stört…wenn ich dort Frauen bei ihm sehen würde….wo ich genau weiss…das die ihn ständig anmachen und mehr von ihm wollen (da gibt es leider so einige)..da habe ich so Angst vor…

Ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll…klar kann ich ihm den Kontakt nicht verbieten…aber wie geht ihr mit sowas um wenn ihr seht, dass euer Schatz bei Facebook mit Frauen kommuniziert, wo ihr genau wisst, dass die mehr wollen?

Vllt habe ich da auch ein bisschen ein gestörtes Bild durch die Eifersucht…aber was ist noch normal und was ist mies? Ich meine…wenn ich dort angemeldet wäre…und jemand dort wäre der mehr von mir wollte…und ich genau wüsste es stört meinen Freund…dann würde ich doch nicht mit der Person weiter kommunizieren…Ja ja…Vertrauen…aber es kann doch für niemanden ein schönes Gefühl sein oder? Man hört von so vielen, die sich durch Facebook getrennt haben…

Keine Ahnung würde mich über eure Meinung freuen…musste jetz einfach irgendwo hin mit meinen Gedanken…

Bitte zerfleischt mich nicht…ich arbeite bereits an mir….-.-`

Liebe Grüße

Nutzer­antworten



  • von Nati123 am 15.05.2012 um 21:59 Uhr

    Wenn er dich betrügen will dann wird er es auch so irgendwie tun.Du musst ihm einfach vertrauen.Durch zu viel Kontrolle und Verbote treibst du ihn vielleicht dazu, weil die anderen Mädels ja locker sind.Du sollst ja nicht komplett die Augen verschließen aber gib ihm Freiraum.Sieh es doch mal Positiv.Du hast anscheinend einen hübschen Freund!Und er hat sich für dich entschieden.Arbeite an deinem Selbstbewusstsein!

  • von Alextchu am 15.05.2012 um 15:26 Uhr

    DU hast kein recht ihm irgendetwas zu verbieten. Soll er doch da angemeldet sein – es hat nichts mit dir zu tun! Und da ist es auch egal, ob du da selbst einen Acc hast oder nicht!

    `.ABER was mich stört…wenn ich dort Frauen bei ihm sehen würde….wo ich genau weiss…das die ihn ständig anmachen und mehr von ihm wollen (da gibt es leider so einige)..da habe ich so Angst vor…`
    Wollen sie mehr von ihm oder denkst du, dass sie mehr von ihm wollen?
    Und auch wenn sie wirklich etwas von deinem Freund wollen: wenn er dich liebt, ist er treu. wenn er dich betrügen will, halte ihn dich davon ab, sondern verlasse ihn.
    Wenn er dich liebt, wird er dich nicht betrügen. Da ist es auch egal, wer was von ihm will.

    `Man hört von so vielen, die sich durch Facebook getrennt haben…`
    Nicht durch FB, sondern durch solche menschen wie dich scheitert die beziehung. Ich bezweifele, dass dein freund das noch lange mitmachen wird.

  • von Penelo am 15.05.2012 um 14:14 Uhr

    omg wasn dran so schlimm wenn er kontakt zu anderen frauen hat? Sind ja auch nur menschen, die halbe bevölkerung ist weiblich! Wenn er dich betrügen will macht er das sowieso, fb hin oder her! Und verbote treiben den partner sowieso in die arme der konkurrenz :/

  • von BarbieOnSpeed am 15.05.2012 um 12:50 Uhr

    Mein Freund ist nicht bei FB, aber wenn er das wäre, würde er da nicht mit unbekannten Frauen kommunizieren. Schließlich schreib ich ja nicht mit mir unbekannten Männern. Und ich finde, so sollte es auch sein. Soll heissen, jede Partnerschaft sollte da klar seine Grenzen abstecken. Es gibt Beziehungen, da ist es normal, dass man mit unbekannten Personen schreibt. Bei mir käme das nicht in die Tüte. Weil ich enfach keinen Sinn darin sehe und ich lieber persönlich mit Menschen kommuniziere.

    Wenn ihr euch da also uneinig seid, solltet ihr mal miteinander sprechen. Werdet ihr euch weiterhin nicht einig, wäre es an der Zeit, die Beziehung mal zu überdenken. Für eine langjährige Partnerschaft sollten solche Sachen klar sein…

  • von Caoimhe am 15.05.2012 um 11:39 Uhr

    Dann würde ich ihm einfach sagen, dass du kein Problem damit hast, wenn er sich da anmeldet und dass du dich auch gerne anmelden würdest und er machen kann was er will.
    Wenn du dich gerne anmelden willst, dann tu es halt, dafür brauchst du keine Erlaubnis und genauso kannst du ihm sagen, dass er es einfach machen kann, wenn er mag.
    Was er dann daraus macht ist nicht mehr deine Sache,
    Ich finde es albern zu sagen, dass ihr so was nur zusammen macht… TU ES HALT, wenn du willst und wenn nicht, dann lässt du es. Ist doch ganz einfach

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 11:29 Uhr

    Naja wie gesagt, ich weiss das er es schon will, er meinte auch mal zu mir, wenn wir nicht zusammen wären, würde es sich da auch wieder anmelden, und wenn wir Streit haben sagt er mir immer er meldet sich da wieder an (Als wenn es dann was schlimmes wäre und er mir jetzt damit weh tun wollen würde)…und wie gesagt, so könnte er besseren Kontakt zu Kollegen haben, die er aufgrund der Entfernung nicht oft sieht…

    Ich will ihn ja quasi darin bestärken sich anzumelden, in dem ich sage, dass ich mich auch anmelde, weil er ja im Moment für MICH darauf verzichtet. Aber wenn ich auch da bin wäre das ja noch mehr Quatsch, als sowieso schon, verstehste :-)?

  • von Caoimhe am 15.05.2012 um 11:23 Uhr

    “Soll ich es so machen, dass ich ihn auf einen Kaffee einlade, ihm versuche das alles so ungefähr zu erklären wie euch und ich es ihm dann vorschlage, dass wir uns da anmelden?”

    Klar kannst du ihn einladen und mit ihm zu reden kann niemals schaden, aber die Sache mit dem “wir melden uns beide an”, finde ich nach wie vor lächerlich.
    Meiner Meinung nach sollten Beziehungen so nicht funktionieren…. Jeder kann machen wozu er Lust hat und wenn er sich nicht anmelden will, tut er es halt nicht

  • von Caoimhe am 15.05.2012 um 11:20 Uhr

    Achso okay, dann habe ich das falsch verstanden.
    Du hast dein Problem ja schon eingesehen, so blöd es klingen mag, das ist doch der erste Schritt. Jetzt liegt es an dir die nächsten zu gehen. Such dir einen guten Therapeuten und vertraue deinem Freund!
    Viel Erfolg

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 11:19 Uhr

    Ich treffe mich heute Abend in der Stadt mit ihm zum shoppen. Was mein ihr?

    Soll ich es so machen, dass ich ihn auf einen Kaffee einlade, ihm versuche das alles so ungefähr zu erklären wie euch und ich es ihm dann vorschlage, dass wir uns da anmelden?

    Klar ist es meine Entscheidung was ich mache, ich weiß 😉 aber wüsste gerne eure Meinung.

    Oder denkt ihr, blöde Idee?

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 11:16 Uhr

    Na klar darf er sich auch da anmelden wenn ich mich nich anmelde…ich habe ihm das auch schom öfters gesagt das er es wieder machen soll…aber er sagt dann er will nicht…obwohl er da mit Freunden schreiben könnte, die er sonst nicht wirklich oft sieht….und wenn ich ihm vorschlage, dass wir uns da beide anmelden, vllt macht er es dann doch wieder, wenn er denkt, dass ich es nun auch will…

    mir fehlen irgendwie wieder die richtigen Worte um es so auszudrücken, wie ich gerne würde…

  • von Caoimhe am 15.05.2012 um 11:04 Uhr

    “aber irgendwie…gleiches Recht für beide oder? und ein bisschen Neugierig bin ich ja schon auf die Seite…”

    Klar darfst du dich genauso bei Facebook anmelden wie er, aber in einer gesunden Beziehung ist so etwas nicht an Bedingungen geknüpft. Bei dir klingt es, als dürfe er sich nur anmelden, wenn du es auch tust. Eigentlich sollte er es aber auch machen “dürfen”, wenn du es nicht tust.

    “Und wenn er mir doch nichts verheimlicht oder mich betrügt oder was auch immer… was spricht dann dagegen das wir beide dort angemeldet sind und auch offiziell vergeben?”
    Nichts spricht dagegen, dass ihr euch beide da anmeldet, aber jeder sollte sich anmelden, weil er es will um mit Freunden zu reden und nicht um seinen Partner zu überprüfen.
    “ich will mich ändern…aber es ist unglaublich schwer…”
    Das glaube ich, allerdings ist eine Therapie da vielleicht der beste Weg, dauernd Kompromisse in einer Beziehung einzugehen wird auf Dauer niemanden glücklich machen, also musst du an deinem Problem arbeiten. Wenn das alleine nicht klappt, dann mit einem Therapeuten.

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 11:03 Uhr

    @ChiaraFay:

    Ja du hast vollkommen recht…ich schreibe mir auch alles was er heimlich macht zu…denn ich treibe ihn dazu, indem ich ihn so einenge…das muss ein Ende haben…

  • von meinelieben am 15.05.2012 um 10:55 Uhr

    Dann wie schon geschrieben:
    bis du einen geeigneten Therapielatz hast, mach die Zettel und ich würde dir Raten deinem Freund umso mehr zu zeigen was er an dir hat indem Ihr die Zeit zusammen genießt und nicht mit Eifersucht verschwendet, denn wenn er glücklich ist strahlt er es umso mehr aus auch in die öffentlichkeit,aber das müßt ihr beide wollen

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 10:51 Uhr

    hm..das wir uns bei Facebook anmelden, ist sicher nicht die Lösung meines Problems, sondern vllt nur ein Stück in die Richtige Richtung…und ja wahrscheinlich hat das dann auch schon wieder mit Kontrolle zu tun…aber irgendwie…gleiches Recht für beide oder? und ein bisschen Neugierig bin ich ja schon auf die Seite…

    Und wenn er mir doch nichts verheimlicht oder mich betrügt oder was auch immer… was spricht dann dagegen das wir beide dort angemeldet sind und auch offiziell vergeben?

    Es ist schwer für mich zu beschreiben…ich will ihm dass ja wie gesagt gar nicht verbieten…aber ich bekomm meine Gedanken nicht von heute auf morgen unter Kontrolle, dass mir sowas dann egal wäre wie sein Profil aussieht…wenn er dort zum Beispiel “vergeben” stehen hätte, würde mir das ein bisschen mehr Sicherheit geben obwohl das Quatsch ist. Man kann “vergeben” schreiben und 5 Frauen gleichzeitig haben…mal so übertrieben dargestellt…

    verstehst du was ich sagen will?

    Ich will mich ändern…aber es ist unglaublich schwer…

    Und deshalb versuche ich irgendwie kleine Etappen zu bauen, die mir zeigen, dass es vllt alles nur halb so wild ist…

    und ich meine ist es nicht mehr Kontrolle und mehr Einschränkung wenn er dort gar nicht ist, als wenn seine Freundin auch ab und zu mal auf seinem Profil vorbeischaut und einen Gruß da lässt?

    Klar ist das immer noch keine Optimallösung…aber ich versuche mich langsam heranzutasten…ich weiß wie ich hier rüber komme…

    Wie gesagt, Orden an meinen Freund ich bin ein Drache 🙁

  • von Caoimhe am 15.05.2012 um 10:44 Uhr

    und alleine die Tatsache, dass du versuchen willst ihm Facebook zu verbieten, bzw ihn zu kontrollieren, indem du dich mit ihm anmeldest, zeigt doch, dass du das Problem im Moment eher lösen willst, indem du IHN änderst und nicht DICH.

  • von Caoimhe am 15.05.2012 um 10:42 Uhr

    “Ich habe aber jetz auch nicht vor die Beziehung zu beenden, weil ich Probleme mit mir habe. Dafür will ich meinen Traummann nicht aufgeben, sondern mit ihm zusammen bleiben und parallel dazu an mir arbeiten. ”

    Das sollst du auch gar nicht. So war das nicht gemeint, du sollst nur an dir arbeiten, wie hier schon mehrfach geschrieben wurde, denn sonst bist du deinen Freund schneller los als du denkst.

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 10:38 Uhr

    und mein Freund hat eigentlich einen Orden verdient, dass er es schon so lange mit mir aushält…alles was ich mache, treibt ihn ja quasi von mir weg…

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 10:36 Uhr

    @Caoimhe:

    Ich brauch das Problem nicht suchen. Ich weiß, dass es bei mir liegt.

    Ich habe aber jetz auch nicht vor die Beziehung zu beenden, weil ich Probleme mit mir habe. Dafür will ich meinen Traummann nicht aufgeben, sondern mit ihm zusammen bleiben und parallel dazu an mir arbeiten.

    Denn, dass ich was ändern muss, steht außer Frage.

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 10:34 Uhr

    @Serena:

    Oh ja stimmt…ich bin schon ganz durcheinander…. 🙂

  • von Caoimhe am 15.05.2012 um 10:29 Uhr

    Ohje…. such das Problem bei dir und nicht bei ihm.
    Vielleicht solltest du keine Beziehung führen, wenn du dazu nicht in der Lage bist.
    Dein Freund macht nichts falsch, du verhälst dich falsch und bevor du das nicht änderst, wirst du nie eine gesunde Beziehung führen können

  • von SerenaEvans am 15.05.2012 um 10:27 Uhr

    Die Idee mit den Zetteln hatte aber meinelieben und nicht ich 😉

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 10:23 Uhr

    @Feelia:

    Na klar, was meinst du wie sehr es mich einschränkt…ich wäre gerne unbeschwert und würde gerne nicht hinter jeder Frau meine Nachfolgerin sehen…

    @ CuteHummingbird:

    Ich glaube er würde mir nicht sagen, was er mit Frauen schreibt (geht mich ja auch nichts an) weil er wahrscheinlich fürchten würde, dass ich damit nicht klar komme, selbst wenn es was harmloses ist…oh mann so weit ist es schon gekommen…ich wäre nicht gerne mit mir zusammen…ist ja furchtbar….

    @ Serena:

    Hm ist vllt keine schlechte Idee mit den Zettelchen…

    Generell danke für eure Antworten bislang…die bestärken mich darin, dass ich was ändern muss…schleunigst…!!!

    Und vllt wird die Beziehung dann ja auch viel entspannter…

  • von Goldschatz89 am 15.05.2012 um 10:17 Uhr

    @Mupfelchen: Was ist den das bitte für eine Therapeutin? Hat die ihren titel in der lotterie gewonnen? So ein schwachsinn! Such dir bitte bitte eine andere und nimm das nicht ernst was sie gesagt hat.
    Männer sind auch nur menschen und frauen gehen auch fremd. Fremdgehen ist eine Frage des Charakters und nicht des Geschlechts.

  • von meinelieben am 15.05.2012 um 10:14 Uhr

    ich weiß was es heißt eifersüchtig zu sein, aber dein Freund ist mit DIR und nicht irgendeiner, was liebt er so an DIR?
    Schreib es Dir auf! Hänge es an dein Spiegel, damit du es jeden Morgen siehst.

    Schreibe Dir auf was DU an dir magst, sei es Kleinigkeiten und hänge diese auch auf

    Hab vor augen, dass DU liebenswert und wundervoll bist!

  • von Feelia am 15.05.2012 um 10:12 Uhr

    von: missesnice, am: 15.05.2012, 10:10

    Pff also die Ärztin sollte mit ihrer vorgefertigten Meinung ja eher nicht mehr auf Patienten losgelassen werden!

    seh ich genauso.die olle hat doch nur den betrug ihres mannes nicht verkraftet,die klingt,als gehöre sie selbst in behandlung…-_-

    ach noch was:du glaubst nicht,wie viel toller dein leben mit selbstbewusstsein sein kann!ohne die thera wär mein leben heut nicht das,was es ist.ich wär nicht mal in der lage gewesen,zu studieren.tu ich aber jetzt!
    echt gönn dir das.machs für dich!istn völlig neus lebensgefühl,das kann ich dir versichern.;-)

  • von CuteHummingbird am 15.05.2012 um 10:10 Uhr

    Also ich sehe da auch keinen so rechten Grund zur Eifersucht… :3 Ich flirte selbst ziemlich gerne, würde aber meinen Schatz nie betrügen. Das sind einfach Welten. Es gibt da kein Schwarz und kein Weiß. Aber betrügen beginnt mit Hintergehen und wenn er dir offen erklären könnte, was er mit wem schreibt, ist das dann doch kein Thema oder?
    Mir schreiben auch viele Kerle mit ein- und auch zweideutigen Angeboten und zum Teil gab es Situationen, wie am Samstag, wo mein Schatz und einer dieser Kerle nebeneinander saßen auf einer Feier, sich aber gekonnt ignoriert haben. xD Er wusste ja, was er zu mir geschrieben hat, und dass ich auch ablehnend aber höflich reagierte. Wir schreiben auch immernoch, aber er akzeptiert eben auch meine Grenzen: Vielleicht tun die Mädels das bei deinem Freund ja auch? ^^

  • von mirabella10 am 15.05.2012 um 10:10 Uhr

    Das stößt bei mir nur auf reines Unverständnis!? Ich würde nicht mal auf die IDEE kommen, meinem Partner auch nur irgendwas (!) zu verbieten, aber Facebook?? Wieso? Ich verstehe das nicht? Eifersucht hin oder her.

  • von missesnice am 15.05.2012 um 10:10 Uhr

    Pff also die Ärztin sollte mit ihrer vorgefertigten Meinung ja eher nicht mehr auf Patienten losgelassen werden!
    Ich finds super das du dein Problem angehst und würde mich auch nach ner anderen Ärztin umschauen…

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 10:09 Uhr

    na klar bin ich stolz auf meinen Freund!

    Aber wenn man halt kein Selbstbewusstsein hat, dann weiss man nicht, warum der Partner mit einem zusammen ist…wo ihn doch soooo viele andere toll finden die ja viel besser aussehen und viel beliebter sind…

    Das ist der Film der bei einem eifersüchtigen Menschen im Kopf abgeht…

  • von Feelia am 15.05.2012 um 10:09 Uhr

    japp mach das mal und schau nach ner für dich geeigneten therapeutin oder nem therapeuten.es kann dauern,bis man da den richtigen findet,der zu einem passt.
    und ja,auch wenn man an sich selbst alleine ein stück weit arbeiten kann,zu einer therapie gehört eben der dialog.

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 10:07 Uhr

    Ja die Ärztin meinte ich müsse mich damit abfinden…sonst würde die Therapie nicht bringen…sie selbst wäre auch von ihrem Mann betrogen worden…vllt sollte ich mich wirklich nochmals nach einer anderen umschauen…ich merke schon, dass ich auch selbst an mir arbeiten kann…aber ne zweite Meinung die einen in manchen Situationen auf den Boden der Tatsachen zurückholt, ist vllt nicht schlecht…

  • von meinelieben am 15.05.2012 um 10:04 Uhr

    sieh es mal von der Seite: Warum bist nicht stolz auf deinen Freund, ER wird begehrt und bekommt Komplimente von anderen Frauen, ABER ER IST MIT DIR ZUSAMMEN, hält mit Händchen und küsst dich etc.

    Und wenn er dich betrügen will, kann er es überall zu jeder zeit, und dann ist er es nicht wert, mach dich nicht so klein, er ist mit dir, weil DU gewisse Eigenschaften hast die ihn beeindrucken und die Andere wohl nicht haben

    🙂

  • von Feelia am 15.05.2012 um 10:03 Uhr

    bei mir wars auch fehlendes selbstbewusstsein bzw:ich hatte stattdessen selbsthass im überfluss.
    und heute lieb ich mich selbst von herzen und bin sehr selbstbewusst;-)

  • von Feelia am 15.05.2012 um 10:02 Uhr

    “.habe schonmal eine Therapie begonnen…und die Ärztin meinte dann, ich solle mich damit abfinden, dass alle Männer fremd gehen…”
    dann hatte deine therapeutin einen anner waffel!natürlich redet die scheiße.
    such dir ne andere…

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 10:02 Uhr

    @Feelia:

    Die Ursache ist wohl mein mangelndes Selbstbewusstsein durch viele Hänseleien (schreibt man das so Oo) in der Schule früher…aber das will ich ja jetzt nicht an meinem Freund auslassen…

  • von Feelia am 15.05.2012 um 10:01 Uhr

    die gefahr,dass jemand sich neu verliebt,ist IMMER gegeben.nichts ist ohne risiko,grad auch die liebe nicht.
    wer nicht bereit ist,das risiko einzugehen,sollte mMn keine beziehung führen.

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 10:00 Uhr

    @Goldschatz:

    Ich bin ja einsichtig…habe schonmal eine Therapie begonnen…und die Ärztin meinte dann, ich solle mich damit abfinden, dass alle Männer fremd gehen…das kann ich mir dann aber auch nicht mehr vorstellen…und als ich meinen Freund abends davon erzählt hab meinte er nur, er will nicht mehr das ich da hin gehe, weil die mich ja quasi noch bestärken würde…O.o das war seltsam…

  • von Feelia am 15.05.2012 um 09:59 Uhr

    ich stimme übrigens goldschatz zu,was das mit der therapie angeht.wenn du es nicht allein schaffst,solltest du echt professionelle hilfe in anspruch nehmen,um die ursache für die eifersucht herauszufinden und zu bearbeiten.
    (ich selbst hab das vor jahren gemacht und bin seitdem ein neuer mensch)

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 09:58 Uhr

    @Serena:

    Klar darf er mit Frauen schreiben…aber ob man nun jemanden flüchtig auf der Straße kennen lernt oder ob man vllt täglich lange schreibt…da sehe ich größere Gefahr, sich zu verlieben…aber ganz klar das geht nicht, dass ich ihm das “verbiete”….das will ich auch nicht mehr…ich muss ihm mehr vertrauen weil ich ihn nicht verlieren will

  • von Goldschatz89 am 15.05.2012 um 09:57 Uhr

    Ich würde dir eine therapie empfehlen! Den du bist krankhaft eifversüchtig!
    Ich würde mir mal an deiner stelle gedanken machen warum du ihm nicht vetraust? Hat er dir jemals eine nanlass gegeben?
    Warum bist du mit jemanden zuammen den du nicht zu 100% vertraust?
    EIne beziehung kann ohne vertrauen nicht funktionieren!

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 09:56 Uhr

    …und mein Freund kann auch ganz schön eifersüchtig sein…aber klar ich übertreibe ich weiß…

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 09:54 Uhr

    Und ich weiss auch, dass die Sachen, die er heimlich macht durch mein Verhalten verursacht sind, da ich ihm ja quasi gar keine andere Chance lasse…

    Wie gesagt, ich WEIß, dass mein Verhalten nicht richtig ist…

  • von SerenaEvans am 15.05.2012 um 09:52 Uhr

    Wenn dein Freund dich betrügen wollte braucht er dafür nicht Facebook.
    Ob Kollegin auf der Arbeit, Bekannte oder sonst was, es gibt immer Frauen um ihn herum.
    Warum darf er also nicht mit anderen Frauen schreiben?
    Du kannst ihnen misstrauen, aber wie dem Mann den du angeblich liebst?
    darf er nie allein aus dem Haus weil er dann auf Frauen treffen könnte?
    Was wenn er sich je als Bi outet, sperrst du ihn dann vor der ganzen welt weg?

    Du hast ihm gar nicht zu erlauben, weil du ihm nichts verbieten kannst.
    ein Mann mit so einer freundin tut mir leid.
    Arbeite an DIR und kontrollier ihn nicht, schränk ihn nicht ein.
    Niemand kommt auf dauer mit einer so Eifersüchtigen Person zu recht.

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 09:52 Uhr

    Harte Worte aber ich weiß ja das du recht hast. Und ich sag ja selbst ich will nicht, dass er wegen mir auf was verzichtet…und deshalb wollt ich hier nur ein paar Meinungen hören…

    Ich will ihm ja heute vorschlagen, dass er sich dort wieder anmeldet…ganz offiziell mit Status vergeben…und schon wäre es für mich nicht mehr so schlimm…

    Wie gesagt das mit der Eifersucht ist mir klar und ich arbeite dran…Facebook ist eine Etappe davon…

    Und die Gründe liegen in meiner Vergangenheit und sind nicht von heute auf morgen zu beseitigen…

    Wie gesagt…ich versuche mich ja gerade zu “bessern”…

  • von Feelia am 15.05.2012 um 09:51 Uhr

    ach ja:ich würd mich übrigens genau in dem moment vom partner trennen,wo der versucht,mir was zu verbieten.denn dazu hat man kein recht.

  • von Feelia am 15.05.2012 um 09:49 Uhr

    na dann arbeite weiter an dir,wenn du weißt,dass du eifersüchtig bist!

    “aber wie geht ihr mit sowas um wenn ihr seht, dass euer Schatz bei Facebook mit Frauen kommuniziert, wo ihr genau wisst, dass die mehr wollen?”
    sowas interessiert mich nicht.wasn schon dabei…ich texte auch,mit wem ich will.na und?!da man sich vertraut in einer beziehung (sonst führ ich keine),seh ich da kein problem.

  • von missesnice am 15.05.2012 um 09:47 Uhr

    Also erstmal vorweg-Ja es gibt viele Threads dazu und ja, meine Antworten sind immer ziemlich gleich(Falls NokNok das hier liest:Siehste so schnell sind wir uns wieder uneins^^).
    Also:
    Ja, du hast ein ziemliches Eifersuchtsproblem und ein recht gestörtes Bild.
    Warum “verbietest”du ihm FB?
    Meinst, dass ist der einzige Ort und Weg, wie man mit Frauen kommunizieren kann?Männer haben ihre Frauen (und andersrum!)auch schon vor FB betrogen.Wenn du mit einem Mann zusammen bist, für den du nicht die Eine bist, ist es völlig egal ob er bei Fb ist oder nicht.Dann findet er theoretisch einen Weg, dich zu betrügen, wenn er das will.

    Wenn da ne Tussi ist, die was von ihm will, was soll sie denn da schon groß machen?sie kann ihm schreiben über fb, er sagt ihr danke fürs kompliment aber ich hab meine Freundin schon.Ich seh da das Problem nicht.

    “Man hört von so vielen, die sich durch Facebook getrennt haben…”
    JA, und das sind tatsächlich solche Menschen wie du, da ist nicht FACEBOOK schuld (auch wenn FB es verdeutlicht)sondern das Fehlende Vertrauen oder das Unvermögen der Leute zwischen Virtuell und Realität zu unterscheiden (siehe Beziehungsstatus und co).
    FACEBOOK ist eine ONLINE Plattform, und du machst davon soviel abhängig.Findest du das nicht selber ein bisschen arm?

    Und weiterhin:du hast überhaupt kein Recht, deinem Freund zu verbieten ob er sich da anmeldet oder nicht, und ich an seiner Stelle hätte das auch nie soweit kommen lassen.Ich wär super verletzt, dass du mir kein Stück über den Weg traust offenbar und würde mit jdm der mich einschränkt weil ER ein Problem hat nicht zusammen sein wollen, muss ich ehrlich sagen.

    Bleibt die restl.Frage- Warum vertraust du ihm nicht?
    Gab es da mal einen Vorfall?mit ihm oder in der Vergangenheit?warum denkst du, er könnte andere Frauen besser oder toller finden?er ist mit DIR zusammen und liebt DICH.
    Du musst dringend diesem Problem auf den Grund gehen und versuchen da was zu ändern.Ansonsten denke ich nicht, dass eure Beziehung noch lange hält.(in meinem Fall wäre sie wie gesagt schon beendet).

  • von Mupfelchen am 15.05.2012 um 09:44 Uhr

    oh mann…ich wünschte mir würde sowas nichts ausmachen… -.-

Ähnliche Diskussionen

Freund sieht sich ständig andere Frauen bei Facebook an Antwort

Marlen95 am 30.05.2016 um 06:56 Uhr
Hallo, ich bräuchte mal eure Meinung. Ich bin mit meinem Freund jetzt seit 10 Monaten zusammen und er sagt mir auch oft das er mich liebt. Aber wir haben in letzter Zeit leider sehr viel Streit. Ich hab entdeckt das...

Freund drückt auf Bildern von Frauen in Facebook auf gefällt mir, nur bei mir nicht. Antwort

manulain am 26.08.2012 um 22:52 Uhr
Hallo Mädels. Ja, ich weiß, Facebook ist nicht das wahre Leben, aber es gibt da trotzdem eine Sache die mich stört. Mein Freund drückt bei vielen Bildern von Freundinnen von ihm auf gefällt mir (sogar von seiner...