HomepageForenLiebe-ForumDie Mutter meines Freundes mag mich nicht. Und jetzt ??!?!

Die Mutter meines Freundes mag mich nicht. Und jetzt ??!?!

LolliFreakam 12.06.2010 um 20:04 Uhr

Na ihr süßen,

hab seit nem monat nen neuen freund….
mit ihm versteh ich mich ganz gut.
Und die mutter fand ich bis jetzt ok…die ist ein bischen unhöflich aber na ya..
und vorhin erfahr ich das mich die mutter voll unhöflich findet weil ich sie angeblich nicht begrüßt habe als ich kam uns sie nicht verabschiedet habe als ich ging.
das kann aber gar nicht sein…ICH HAB SIE DOCH BEGRÜSST UND VERABSCHIEDET

ja und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll.
ich fühl mich dann auch irgendwie unwohl wenn ich zu menschen gehe,die mich nicht leiden können.
und ich möchte auch nicht mehr zu meinem freund nach hause…

und der mutter werd ich mit sicherheit auch nicht in den a*sch kriechen,damit sie mich vllt. dann nicht mehr unhöflich findet…

Nutzer­antworten



  • von hinamaus am 14.06.2010 um 15:26 Uhr

    ich würds an deiner stelle offen ansprechen. sag du hast gehört dass sie dich unfreundlich findet weil sie mient du grüßt nicht. und erklär ihr dass es dir leid tut, du aber gegrüßt hattest und sie es vllt überhört hat. man sollte auf jeden fall mit dem kram offensiv umgehen. wenn du dich schlecht mit ihr stellst wird das nur schwierigkeiten in die beziehung bringen…

  • von heugeruch am 12.06.2010 um 23:11 Uhr

    oft trügt das gefühl, dass sie einen nicht mögen aber auch und in wahrheit finden sie dich ganz nett. ich denke bis heute immer bei meinen schwiegereltern in spe, dass sie micht bestimmt voll doof finden, und hinten rum hör ich dann aber immer, dass sie mich total toll finden und ich am besten ihren sohn doch sofort heiraten soll…haha witzig 🙂 schwiegereltern sind halt immer anders als die eigenen eltern, oder besser gesagt meistens und deshalb das unbehagliche gefühl vllt ? 🙂

  • von Julyy am 12.06.2010 um 22:17 Uhr

    also ich würde auch in zukunft nett und höflich zu ihr sein, das kann sich ja alles wieder einrenken.
    Ne Trotzreaktion würde jetzt alles nur noch schlimmer machen. Schließlich ist sie die Mutter deines Freundes und wenn ihr euch gar nicht versteht, wirds immer kompliziert, wenn du mal zu ihm willst.
    Außerdem kann das auch eure Beziehung belasten, mir ist zB meine Familie sehr sehr wichtig und bin froh, dass mein Freund sich mit ihnen versteht.

    Einfach in Zukunft auch grüßen und höflich sein, ich bin mir sicher, das wird noch.

  • von ooSWEETYoo am 12.06.2010 um 21:24 Uhr

    ich kenn die situation^^. aber mir ging das i-wie volll am Ar*ch vorbei. wenn die so was behauptet, obwohl das überhaupt nicht stimmt, dann kann mit der ja schon mal was nicht stimmen.=D also einfach mit ihr normal reden und immer höflich bleiben, aber sonst muss man ja mit der auch nicht viel machen.

  • von Mitzuki am 12.06.2010 um 20:50 Uhr

    Also ich hab Schluss gemacht.
    Aber die Mutter und der Stiefvater meines Ex-Freundes sind auch totale Volldeppen gewesen, mal abgesehen von meinem Ex.
    Dieses Problem mit dem unhöflich sein hatte ich auch mal bei meinem ersten Freund. Ich hab dann einfach immer hallo gesagt und dann wars auch gut irgendwann.
    Aber wenn es so weitergehen sollte und dein Freund nicht den Arsch hat (wie mein Ex) mal mit seiner Mutter zu reden, taugt er nichts. Besprich das mal mit ihm und rede mit ihm darüber. Vielleicht klärt er das dann ja.

  • von LolliFreak am 12.06.2010 um 20:22 Uhr

    dankeee 🙂

  • von LittleKizz am 12.06.2010 um 20:16 Uhr

    sollte dir egal sein… die mutter von meiner ersten liebe hat mich auch nciht gemocht…. ich war halt die böse, die ihr ihren sohn wegnimmt.. so ticken manche mütter…
    der vater hat mich dafür umso mehr gemocht.
    i-wan wars mir dann echt egal ob sie mich mag.. ich konnte ja nix dafür 🙂

  • von sugark am 12.06.2010 um 20:11 Uhr

    Hört sich an als hättest du die gerade erst kennen gelernt. Vielleicht sinds einfach ein paar Startschwierigkeiten? Ich würd einfach weiter so (nett) sein, wie ich bin und auch immer grüßen (was du ja eh machst) und dann siehts sies vielleicht selber ein.
    Bei meinen Schwiegerleuten (in spe ;-)) gabs anfangs genau dasselbe Thema… Heute verstehen wir uns gut.

Ähnliche Diskussionen

Hilfe Mutter meines Freundes mischt sich immer überall ist manipulativ Antwort

HolzRind530 am 29.08.2017 um 13:24 Uhr
Hallo mein Freund mittlerweile über 30 kann sich nicht von seiner Mutter lösen. Nach Beziehungskrach Auslöser war (Sie), er sagte aber ich sei Schuld daran. Kam er zu dem Entschluss jetzt wieder in den Ort seiner...

Eifersüchtig auf die Mutter meines Freundes... Antwort

schmetterlingi am 20.11.2014 um 13:26 Uhr
Hey, ich habe mich vor kurzem total darüber aufgeregt, dass mein Freund so viel Zeit mit seiner Mutter verbringt, und mich vernachlässigt. Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, wie er mir sagt, dass er Zeit für...