HomepageForenLiebe-Forumeltern gegen schwarzen freund..

eltern gegen schwarzen freund..

kEtTiiam 01.03.2011 um 18:58 Uhr

hallo ihr lieben, ich brauche mal euren rat..
ich habe mich verliebt in einen sehr lieben und netten jungen, allerdings ist er schwarz, was mich überhaupt nicht stört..ich hab ihn gern so wie er ist.
Er mag mich auch und ich denke aus uns könnte auch was werden, allerdings ist das nicht mein problem
ich habe heute meiner mum von ihm erzählt, weil er auch am we mal zu mir kommen möchte und sie eben nicht wussten, dass er schwarz ist. meine eltern sind nicht rassistisch oder ausländerfreindlich, aber sie haben jz schon was gegen ihn..dabei kann er doch nichts für seine hautfarbe.. ich versteh sie nicht…sie meinen was man alles sieht im fernsehn und die ticken doch so komisch und jz wäre er noch nett, aber dann..
ich kann ja verstehen, dass sie angst um mich haben und mich nur beschützen wollen, aber man kann doch nicht einfach so darüber urteilen ohne ihn nur ein einziges mal gesehen zu haben…

was soll ich tun? wie kann ich meine eltern davon zu überzeugen? denn sie sagen der kommt uns nicht ins haus -.- ich weiß echt nicht, wie ich das machen soll…

Nutzer­antworten



  • von xTeamxBreezyx am 02.03.2011 um 10:37 Uhr

    omg tut mir ja leid aber was für eltern hast denn du bitte schön.. er ist wohl auch nur ein mensch.. vlt reagiere ich zu aggressiv aber ich bin mit schwarzen aufgewachsen und das sind die nettesten und hilfsbereitesten menschen die es gibt! sind deine eltern im 18. jahrhundert hängen geblieben ???!!?!?!?!!

  • von Feelia am 02.03.2011 um 09:31 Uhr

    “meine eltern sind nicht rassistisch oder ausländerfreindlich, aber sie haben jz schon was gegen ihn..”
    natürlich sind sie also ausländerfeindlich!sonst wär ihnen seine hautfarbe ganz egal.
    als mein erzeuger damals meinen freund doof angeschaut hat (er war bosnier und hatte sehr dunkle haut),als er bei uns vor der tür stand,hab ich ihm was passendes dazu gesagt (ich war 17) und gut wars.ich hab drauf geschissen,was er für ne meinung zu ihm hatte.was auch sonst?!
    also wenn dir der junge was bedeutet oder du beispielsweise auch mal prinzipiell klarstellen willst,was du von rassismus hältst (was denk ich immer ne gute idee is,ne…),stehst du zu ihm und sagst deinen eltern ins gesicht,dass sie rassisten sind.so würd ich es machen (bzw:so habe ich es damals bei meinem erzeuger gemacht)

  • von ObsidianWhisper am 01.03.2011 um 21:34 Uhr

    ich glaub, wenn meine Eltern sowas bringen würden, würde ich sie eiskalt fragen ob ich statt dem Jungen am Wochenende Hitler zu Kaffe und Kuchen einladen soll und mit 18 dann NPD wählen -.-
    bei sowas hört der Spaß doch echt auf… mein Vater ist auch so ähnlich drauf, der hat meinen Freund gleich dem Aussehen nach verurteilt, aber zum Glück stand meine Mum hinter mir und inzwischen bin ich über 2,5 Jahre mit ihm zusammen – und weder assozial noch arbeitslos noch alkoholabhängig, wie er es mir prophezeiht hat xD wobei er in dem Moment vermutlich nur übertrieben hat weil er wütend war, aber trotzdem. wenn er son Stuss von sich gibt, obwohl er ihn noch nicht mal kennt, ist er selbst schuld…

    aber ich denke, damit wirst du sie nur noch mehr verärgern. vielleicht redest du mal mit ihnen drüber, wie sich sämtliche Politker das Maul zerreißen über Integrationspolitik usw, aber dann das gemeine Volk niemanden akzeptiert, der anders aussieht. und ob sie das wirklich ok und sinnvoll finden…
    übrigens, was sie im TV sehen kann egal sein – das meiste davon ist eh totaler Unsinn!

  • von kEtTii am 01.03.2011 um 20:52 Uhr

    ihr seht es also alle so wie ich, das bestärkt mich sehr. ich denke er ist es auch wert mich mit meinen eltern “anzulegen”. ich habe nur angst, dass sie ihr quasi ausm haus scheuchen und ihm keine chance geben, aber wenn sie das machen, dann fällt mir dazu auch nichts mehr ein…ich hoff einfach das alles gut geht, sie werden schon sehr was für ein lieber mensch er ist, wenn sie ihm ne chance geben 🙂

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 20:47 Uhr

    😀 weisst du, meine cousine ist seit 4 jahren mit einem araber zusammen. erst haben sie sich immer heimlich getroffen und nach über einem jahr haben die eltern es rausbekommen und meine cousine zur rede gestellt und von ihr gefordert, sie soll ihn verlassen.
    sie ist hart geblieben und hat die angeschnauzt, genau aus diesem grund (die reaktion der eltern) hat die ihnen nix erzählt. jetzt haben sie sich damit abgefunden und (oh wunder!) mögen ihn sogar.

  • von sekhmet am 01.03.2011 um 20:42 Uhr

    @ puremorning
    ja so mach ich das auch schon mein leben lang eigentlich. also erst vorstellen wenn wir zusammen sind. aber bei meinen eltern müsste ich auch keine sorgen haben das sie was gegen hautfarbe oder aussehen allgemein hätten. weiss nicht wie ich geworden wäre bzw gehandelt hätte in der hinsicht, wenn meine eltern da anders wären.
    ich denke wenn sie komplett uneinsichtig bleiben und er dir das wirklich wert ist, würd ich das durchziehen. sie einfach vor vollendete tatsachen stellen und sagen, dass du mit ihm zusammen bist ob ihnen das nun gefällt oder nicht. und sie dir jetzt das leben schwer machen können und das nicht akzeptieren oder ihm aber wenigstens mal ne chance geben können

  • von PureMorning am 01.03.2011 um 20:28 Uhr

    hört sich nun nicht so an, als ob du dich von deinen eltern beeinflussen lässt, was eine mögliche beziehung zu dem mann angeht… vielleicht hilft es, wenn du ihnen das vor augen hältst. und dass du dich für ihr verhalten schämst und ob sie damit veranlassen wollen, dass du ihnen deinen freund nicht vorstellst?? und sie scheinen dir auch nicht zu vertrauen. so ein verhalten ist immer schändlich für die eltern-kind beziehung. und umso mehr deine eltern von eurer beziehung wissen und deinen freund kennen, umso eher könnten sie eingreifen, wenn was nicht stimmen sollte…. vielleicht bringt sie das zum umdenken. die idee von sekhmet finde ich auch gut. allerdings bin ich sowieso eher jemand, die meine eltern vor vollendeten tatsachen stellt. ich stelle ihnen denjenigen erst vor, wenn ich fest mit dem zusammen bin.

  • von kEtTii am 01.03.2011 um 20:27 Uhr

    ja das habe ich auch erst überlegt, aber dann wären meine eltern voll gerastet und ich dacht so könne sie sich schonmal damit abfinden und bis nächstes we wird es dann schon iwie gehn..es wäre nur so schade, denn er ist echt was besonderes, nicht solche arschlöcher wie ich bis jetzt immer hatte und die waren schließlich durch die bank weg weiß -.-

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 20:14 Uhr

    ganz ehrlich, mein vater wär auch nicht begeistert, wenn ich ihm erzählen würd, mein freund wär schwarz.
    ich hätte es aus taktischen gründen anders gemacht: ich hätte meiner mutter gesagt “du, am we will ein freund vorbeikommen. ich mag ihn sehr und ich glaube, aus uns könnte was werden” und mehr nicht. und dann würden sie ihn ja sehen und könnten sich selbst en bild machen.

  • von sekhmet am 01.03.2011 um 20:11 Uhr

    hm wie wärs denn wenn ihr euch mal alle auf neutralem boden trefft sag ich mal?
    ich finde die einstellunge deiner eltern auch furchtbar, wären meine so hinsichtlich meines freundes würd ich ihnen glaub ich wenig schönes sagen, aber ich bin auch 27 und nicht mehr so “abhängig” von meinen eltern wie du mit 17.
    aber einstellung hin oder her, können wir leider nicht ändern. also schlag ihnen doch das mal vor, dann können sie ihn einfach mal so “Unverbindlich” kennenlernen und können die dauer usw selbst bestimmen. vielleicht merken sie ja dann wie unsinnig ihre einstellung ist.

  • von kEtTii am 01.03.2011 um 19:57 Uhr

    ja ich finde auch, dass sie ausländerfreindlich sind -.-
    ich bin 17 und er 20, er kommt ursp aus angola, aber ist schon sehr lange hier, seit dem er zur schule geht. er hat einen deutschen pass und ist wirklich nett, ich kann nur sagen, dass mir selten so ein lieber mensch unter gekommen ist…
    ich muss gestehen ich habe auch ziemlich angst davor, wenn meine eltern und er sich begegenen…aber iwann wird es ja dann unvermeidbar sein..
    ich habe meinen eltern schon gesagt, wie enttäuscht ich darüber bin und das ich sowas nie von ihnen gedacht hätte..er ist sehr vernünftig, ging auf eine privatschule und ist nun auch auf einem berufskolleg ( er war lange krank, skoliose und hat dadurch 2 1/2 jahre “verloren”)

  • von Felice87 am 01.03.2011 um 19:50 Uhr

    Ist er denn überhaupt Ausländer oder Deutscher? Und wie alt bist du/er? Das wär mal interessant.
    Ansonsten find ich das was ShawtyBee schreibt sehr gut, versuchs doch mal so

  • von erdbeereiscrem am 01.03.2011 um 19:46 Uhr

    ..sag deinen eltern, dass die hautfarbe nichts mit einem bestimmten verhaltensmuster zu tun hat!
    ..nur weil er schwarz ist, muss er nicht “so komisch ticken” wie sie denken.. das können “weiße” genauso.. mach ihnen bewusst, dass wie voreilig urteilen..
    hoffentlich haben sie verständnis..

  • von Theshygirl am 01.03.2011 um 19:42 Uhr

    Darla21 sagt schon alles. aber das wär nett wenn du mal schrieben würdest wie alt er ist und ob er hier geboren wurde…oder wie lange er hier lebt und ob er ne pass hat….sry für die vielen fragen ,aber viele schwarze männer nutzen junge mädchen nur aus…um einen deutschen pass zu bekommen.

  • von Darla21 am 01.03.2011 um 19:35 Uhr

    dann bring ihn erstmal nicht mit nach hause
    und lass die beziehung erstmal laufen. vielleicht, wenn deine eltern sehen, dass die beziehung schon länger hält ändern sie vielleicht ihre meinung.
    wie alt ist er denn

  • von Finlay am 01.03.2011 um 19:32 Uhr

    Vorurteile hoch zehn
    es gibt einfach dumme dumme menschen
    ich wünsche dir dass du deine eltern umstimmen kannst, ansonsten treff dich weiter mit ihm, wenn du ihn magst, und lass dich nicht von deinen eltern beeinflussen

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 19:31 Uhr

    dann sind sie aber doch rassistisch…

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 19:31 Uhr

    finde das verhalten von deinen eltern nicht korrekt, würde es mir an deiner stelle nochmal überlegen ob du ihn schon mit deinen eltern konfrontieren solltest. wenn sie sich ihm gegenüber so ablehnend verhalten könnte ihn das abschrecken. versuche das erst mit ihnen zu klären und erzähl ihnen was er für ein lieber mensch ist. wenn das nicht hilft musst du sie wohl direkt damit konfrontieren dass ihr verhalten wirklich verwerflich ist.

  • von Doisneau am 01.03.2011 um 19:27 Uhr

    aber sie sind nicht rassistisch geeenau

  • von sekhmet am 01.03.2011 um 19:24 Uhr

    darf ich fragen wir alt du bist?

  • von ShawtyBee am 01.03.2011 um 19:14 Uhr

    achso….wichtig ist, dass du ihnen in diesem Sinne keine Vorwürfe machst, sondern, dass du zum Ausdruck bringst, dass du dich dafür schämst und gechockt bist

  • von ShawtyBee am 01.03.2011 um 19:13 Uhr

    Hm,

    schwierige Sache. Ich kenne deine Eltern ja nicht. Aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es sie ziemlich beschämen würde, wenn du ihnen mal sagen würdest wie enttäuscht du bist.
    Und vor allem wie schockiert darüber wie rasisstisch und ausländerfeindlich sie sind.
    Vielleicht auch, dass du dich schon fast vor dem netten Jungen Mann dafür schä,st, dass deine Eltern so voller Vorurteile sind.

    Ich glaube meinen Eötern wäre das total unangenehm

Ähnliche Diskussionen

Meine Eltern verbieten mir Petting und Sex und lassen mich nicht bei meinem freund übernachten!! Antwort

fluegelchen22 am 20.08.2009 um 23:35 Uhr
Hallo!! also ich habe ein paar problemchen.. das erste ist, dass meine eltern mir nicht erlauben in irgendeiner weise sexuellen kontakt mit meinem freundzu haben ( ich bin 16, er auch,beide fast 17, beide...

Den Eltern vom Freund erzählen Antwort

Girly151617 am 16.11.2011 um 23:33 Uhr
Hallo Mädels, ich habe jetzt seit ca 4 Monaten nen Freund. Es läuft ganz gut nur traue ich mich nicht meinen Eltern daon zu erzählen. Ich hatte vorher schin zwei andere Beziehungen aber die waren nicht lange und von...