HomepageForenLiebe-ForumEr möchte wegziehen – doch ich will nicht!!!

Er möchte wegziehen – doch ich will nicht!!!

Jemilaam 15.11.2011 um 14:32 Uhr

Liebe Erdbeeren

Der Titel sagt schon fast alles…mein Freund und ich sind seit einem Jahr zusammen. Da wir eine Beziehung auf Distanz geführt haben, haben wir uns entschieden, dass er in meine Stadt zieht, weil ich noch ein Tanzstudio führe und das nicht so schnell aufgeben möchte/kann.

Wir wohnen nun seit August dieses Jahres zusammen und seit einem Monat hängt er mir in den Ohren. Er möchte unbedingt so schnell wie möglich zurück. Ich würde es aus Liebe tun, jedoch habe ich so eine grosse Angst, dass ich mich dort nicht zurechtfinden würde und regelrecht eingehen würde.

Ich weiss, dass es in dieser Geschichte keinen Gewinner gibt, dennoch hoffe ich auf eine Lösung die für beide passt.

Was soll ich nur tun?

Liebe Grüsse
Jemila

Nutzer­antworten



  • von AudyCan am 15.11.2011 um 15:50 Uhr

    Im grunde hast du dir die Antwort schon gegeben – er zieht nächstes Jahr weg und du bleibst. Dann geht`s entweder zurück auf Anfang und ihr versucht eine Fernbeziehung (was auch bei 4 Stunden Fahrt möglich ist – mein freund und ich waren über 500km getrennt und es hat eineinhalb Jahre super funktioniert, obwohl ich ein echt großes Nähebedürfnis habe!) oder ihr trennt euch, weil ein Kompromiss nicht möglich ist. Oder, was frü ihn die beste Lösung wäre, du kommst mit, aber da rate ich dir, dir das wirklich richtig, richtig, richtig gut zu überlegen 8wie Angelsbaby schon gesagt hat, am besten 100mal). Solltet ihr erstmal wieder eine fernbeziehung versuchen, dann solltet ihr aber auch klären, wo diese hinführen soll. Denn das ist das wichtigste an einer Fernbeziehung, wenn beide Zusammenziehen wollen: Wo soll es sein? Und ab welchem zeitraum kann man konkret darüber nachdenken? Wenn ihr euch da jetzt nicht einigt, wird es auch später nicht sehr viel leichter, denke ich…

  • von Jemila am 15.11.2011 um 15:44 Uhr

    es ist so, dass ich ihn wirklich in mein leben eingebunden habe…wir gehen mit kollegen weg und er hilft mir auch im studio. er hat seit einem monat auch einen neuen job, der ihm gefällt. er sagt einfach, dass er innerhalb vom nächsten jahr weg will und zwar definitiv…

  • von Heellove am 15.11.2011 um 15:41 Uhr

    er hat sich doch entschieden zu dir zu ziehen und weil es jetzt nicht direkt klappt mit freunden etc., verlangt er von dir das für ihn aufzugeben? er weiß doch wie das ist…also ich finds schon egoistisch von ihm….

  • von Kiki92hl am 15.11.2011 um 15:39 Uhr

    Ich denke, er braucht einfach noch mehr Eingewöhnungszeit, immerhin wohnt er erst seit ca 3 Monaten bei dir. Da kennt man ja dann noch nciht so viele Leute und hat sich nichts eigenes aufgebaut. Das braucht schließlich Zeit.
    wenn er aber nicht bereit ist, sich die Zeit zu nehmen, dann sollte er wirklich wieder zurückziehen in seine gewohnte Umgebung, wenns ihm da so viel besser gefällt.
    Vielleicht kannst du ihm ja auch helfen, dass er sich da besser eingewöhnen kann. Er könnte ja mal bei dir im Tanzstudio mitmachen, oder mit dir und deinen Freunden weggehen. Das würde sicher helfen.
    Hat er denn einen Job, da wo ihr jetzt wohnt? Denn das würde ja auch helfen, dass er Leute kennen lernt.

  • von AudyCan am 15.11.2011 um 15:15 Uhr

    Wie weit wohnt ihr denn auseinander bzw. habt ihr auseinander gewohnt?

  • von Jemila am 15.11.2011 um 15:15 Uhr

    Wir hatten 4 Stunden voneinander entfernt gelebt.

  • von AudyCan am 15.11.2011 um 15:14 Uhr

    Lass ihn wieder zurückziehen und probiert es erstmal noch auf die Distanz und seht dann weiter. In der Zeit kannst du zB auch überlegen, ob es nicht eine Zukunft für dich in seiner Nähe geben könnte (neues Tanzstudio? Mitarbeit in einem Tanzstudio? etc.) Wobei ich es schade von ihm finde, dass er nach drei Monaten schon wieder zurück will. Warum ist er dann überhaupt zu dir gezogen? Ich finde, gerade bei Fernbeziehungen von Anfang an, sollte man auch relativ am Anfang (also so nach `nem halben Jahr vllt.) darüber sprechen, wie die Fernbeziehung langfristig aussehen sollte / könnte. Dann ist die Frage, WO man zusammenzieht evtl. schon geklärt (bei meinem Freund und mir war es kalr, dass ich zu ihm ziehe, da er einen Flughafen-gebundenen Job hat und es in meiner Stadt nunmal keinen Bedarf für ihn gibt; außerdem wollte ich gerne in eine Großstadt und war dann sowieso auf Jobsuche, weil mein Studium zuende war – und das war nach einem halben Jahr geklärt und dann hat es nochmal ein Jahr gedauert, bis ich tatsächlich Studium- und Jobtechnisch soweit war, umziehen zu können)

  • von Jemila am 15.11.2011 um 15:13 Uhr

    ganz erlich – wir haben darüber gesprochen, dass er wieder alleine zurück geht. aber wir bringen es nicht über`s Herz…diese Distanz hat uns echt fertig gemacht und das zusammen wohnen so nahe gebracht, dass wir das nicht mehr möchten…

  • von Goldschatz89 am 15.11.2011 um 15:12 Uhr

    Ganz ehrlich? Ich würds an deiner stelle nicht tun. Ihr seit “erst” ein jahr zusammen und ich meine da denken viele erst mal evtl. ans zusammenziehen und nicht daran wegen des partners in eine andere stadt zu gehen. Ich würde meinen job auch zurzeit auf keinen fall aufgeben.
    Du willst es nicht und hast kein gutes gefühl dann lass es auch!
    Wie weit wohnt ihr den getrennt voneiander?

  • von Jemila am 15.11.2011 um 15:09 Uhr

    Hallo Angelsbaby…Danke vielmals für deine offene Meinung. Du hast ja recht! Diese Gedanken mache ich mir natürlich auch…deshalb bin ich so unsicher.

    Zu Beginn ging auch alles gut, doch mit der Zeit hat er gemerkt, dass ihm das vertraute Umfeld fehlt und natürlich seine Freunde. Er ist ziemlich introvertiert, was es natürlich schwierig macht in einer neuen Stadt neue Leute kennenzulernen…

    Weisst du, ich kann ihn ja wirklich gut verstehen. Anderseits tut es mir echt weh, dass er mich jetzt so drängt.

  • von lucy_18 am 15.11.2011 um 15:07 Uhr

    Ich stimm den anderen zu. Ein Jahr ist nicht viel, und du hast ja ein Tanzstudio, dass du nicht aufgeben möchtest und am anderen Ort hast du Angst dich nicht zurechtzufinden und eingehen würdest. Da hast du dir die Antwort ja schon selbst gegeben.

  • von Candyfloss am 15.11.2011 um 15:05 Uhr

    Ich würde ihn wieder zurück ziehen lassen und es weiter mit einer Distanzbeziehung versuchen. Ein halbes Jahr finde ich zu früh zum zusammenziehen und erst recht um sein Leben und sein Umfeld aufzugeben…

  • von Angelsbaby89 am 15.11.2011 um 14:55 Uhr

    Ich sachs wie es ist: Ihr seid noch nciht lang genug zusammen, als dass dieses Thema wirklich zur Debatte stehen sollte. Was, wenn es mit euch beiden nicht klappt?? Dann bist du allein in einer fremden Stadt UND hast dein Tanzstudio aufgegeben. Überleg dir das nicht nur 3mal sondern bitte 100mal.

    Ich würds nicht tun. UNd wenn er dich so drängt, warum ist er dann erst zu dir gezogen?

Ähnliche Diskussionen

Freund möchte nicht zahlen . Antwort

Shiwa2012 am 21.08.2012 um 00:59 Uhr
Mein Freund und ich sind erst seit 1.5 wochen zusammen . Er ist 6 jahre älter als ich und eigentlich stimmt alles. Er hat mich eben gefragt ob wir nicht zusammen auf ein konzert von einem soul sänger gehen wollen ....

Freund möchte alles bezahlen Antwort

Darling20 am 13.05.2012 um 17:50 Uhr
Hallöchen 🙂 also, ich wollte euch mal fragen, was euer Freund euch alles bezahlen darf und wo ihr eine Schmerzgrenze seht. Natürlich bin ich auch der Meinung, dass man sein eigenes Geld verdienen sollte ABER wer...