HomepageForenLiebe-ForumEr zweifelt an meiner Liebe

Er zweifelt an meiner Liebe

sunshine_jam 12.08.2010 um 21:33 Uhr

Zuerst mal, ignoriert meinen alten ersten Beitrag (dreht sich um meinen ex, schon lange schluss – idiot)
Habe seit 2 Monaten einen Freund, der mir wirklich das Gefühl von Liebe gibt, der mir Geborgenheit gibt
Also nach 2 Monaten kann man ja eigentlich nicht von Liebe reden, eher Verliebtheit, aber so verliebt war ich noch nie, glaube auch nicht wirklich das ich je richtig verliebt war, aber da gibts einige Dinge die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen…
Also er ist 21 ein wirklich guter Mensch, nur er hatte einige viele Probleme in seiner Vergangenheit, also er ist Halbrusse und er hat gesehen wie sein Vater seine Mutter geschlagen hat, und beide Eltern sind Alkoholiker und naja er hat nie Liebe bekommen und er hasst sie bis heute dafür noch (kann ich auch gut verstehen!!) und leidet auch darunter, ist psychisch labil, macht sich dauernd gedanken und wohnt in einer Wg für psychisch kranke (hört sich zwar krass an, aber sind alles normale Menschen das sag ich weil ich die Vourteile hasse die immer kommen sobald das Wort psychisch krank fällt) ich hab ihn halt anders kennengelernt, wo es ihm ne Zeit lang gut ging und naja jetzt geths im richtig dreckig, er ist in der Psychatrie, aber freiwillig auf der offenen station, kann auch jederzeit gehen wenn er möchte, aber ich find das gut, das er sich helfen lässt, weil er aus diesem Loch alleine nicht mehr rausgekommen wäre. Naja er war mit seiner Ex 2 Jahre zusammen, und als sie Schluss gemacht hat, ist er auch in ein richtig tiefes Loch gefallen, hat sich völlig isoliert, nur noch sport gemacht und alleine gedanken geschoben aber das war vor 2 jahren und jetzt haben wir uns halt kennengelernt und naja, er macht mir dauernd vorwürfe, ich sei genauso wie sie und würde ihn ja eh bald verlassen, und ich ja ein ganz normales leben führe und mit so jemanden wie ihm es auf dauer nicht gut gehen würde und ich ihn eh verlassen würde wenn es ihm länger so geht, dabei bin ich mir durchaus bewusst das das länger so geht, sowas ist nicht von heute auf morgen geheilt, meine schwester war selber in der psychiatrie aber aus anderen gründen, und das verletzt mich, er sagt es läge in der natur des menschen sobald es einem dauerhaft schlecht ging, abzuhauen und mit jemanden zusammen zu kommen der einen wirklich was bietet aber ich sag ihm ständig das ich ihn liebe und wenn man jemanden liebt, man auch schlechte zeiten durchmacht, auch wenn wir nur so kurz ´zusammen sind, unsere gespräche & alles, nie ist es langweilig mit ihm, ich fühle mich lebendiger und wir sind uns in vielen hinsichten ähnlich und andererseits ergänzen wir uns, wir sind seelenverwandt. Er zweifelt auch nicht an meiner jetzigen liebe, aber hält mir dauernd vor das ich ihn ja eh verlassen werde und er macht sich selber runter, an guten tagen sagt er auch “boah ich kann mich so glücklich schätzen so ein liebes mädchen, so einen engel, wie dich zu haben die auch für mich da ist in schlechten zeiten, sowas hatte ich noch nie” und das hat er gestern gesagt und heute gehts ihm wieder schlecht und er sagt wieder sowas und ich weiß nicht was ich tun kann ich liebe ihn, hatte sogar mein erstes mal mit ihm, obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, erst nach max. 6 monaten beziehung mit jemanden zu schlafen, um mir sicher zu sein, das es der richtige ist, aber ich hatte bei ihm einfach das gefühl, er hat auch selber gesagt das er solange wartet bis ich bereit bin, aber ich wollte das von mir aus und es war schön, voller liebe und dann wiederum, wenn ich das als argument bringe, sagt er, “ja vielleicht willst du bei mir auch nur erfahrungen sammeln” und das tut weh, ich weiß das er mich liebt, aber ich liebe ihn genauso, habe ihn gestern besucht mit freudnen von ihm, und er ist so eifersüchtig und sagt dann zu mir ins ohr nur weil ich über einen witz von einem freund gelacht habe “ja du findest den anziehend ne” und sowas kommt oft vor, naja es tut einfach weh.. Hab ihm auch gesagt das er grade selber DAMIT das auf dauer kaputt machen würde..

Nutzer­antworten



  • von sunshine_j am 17.08.2010 um 11:59 Uhr

    Danke jessy 🙂 Ja ich versuch das auch immer aber ich glaub auch das liegt daran das er krank ist momentan, da ist das ziemlich schwierig auf ihn einzugehen was das betrifft

  • von smiliejesy am 12.08.2010 um 23:31 Uhr

    so war mein ex auch… sobald ich mal irgendwas mit jemand anderem gemacht habe, kam der kommentar: du magst ihn/sie ja doch mehr wie mich und er/sie ist dir sooo viel wichtiger wie ich 🙁 aber dabei war er für mich der wichtigste mensch in meinem leben, ist es irgendwie auch noch, obwohl ich seit ewigkeiten nicht mehr mit ihm geredet hab… 🙁
    naja, was du tun kannst (das hat zumindest bei mir bzw. ja bei ihm was gewirkt): ich hab ihm sehr viel geschrieben, hab ihm versucht, meine gefühle mit worten zu beschreiben und hab ihm gesagt, dass er sich das durchlesen soll, wenn er daran zweifelt. aber ich hab ihm immer und immer mehr geschrieben… ich meine dein freund ist ja psychisch nicht so labil, ich weiß nicht, ob das einfach daran liegt, dass er sowas sagt, aber vielleicht tröstet dich das ja, dass er nicht der einzige ist… und noch was: bei meinem ex hat es auch nie geholfen, einfach nur zu sagen, dass ich ihn liebe 😉
    du musst hart bleiben und ihn immer wieder spüren lassen, dass du es ernst meinst und sowas…

Ähnliche Diskussionen

Für andere Frauen verlassen, Friendzone lässt grüßen. Antwort

Fran_sone am 09.01.2018 um 00:42 Uhr
Hallo alle, Also erstmal zu mir: Ich bin 19 Jahre alt, nicht besonders groß, ich bin hübsch und das wird mir auch öfter gesagt und zudem eine sehr aufgeschlossene und freundliche Person. Es kommt eher selten vor,...

Beziehung fühlt sich nicht richtig an / Bindungsängste Antwort

Laura1202 am 26.10.2014 um 18:12 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich habe vor 7 Monaten einen Mann kennengelernt. Von da an hatten wir zunächst eine lockere Geschichte laufen, hatten jedoch von Anfang an tägl. Kontakt, Sex stand nicht allein im Mittelpunkt...