HomepageForenLiebe-Forumex freundin tot

ex freundin tot

Jarla_92am 04.04.2011 um 15:31 Uhr

Hey,
es geht um meinen Freund. Wir sind erst seit 4 Monaten zusammen, aber ich habe ihm von Anfang an mehr vertraut, als irgendwem anders und habe ihm mein ganzes seelenleben ausgebreitet und ihm sogar von ganz persönlichen dingen erzählt, wie meiner vergewaltigung und ich dachte, dass auch er ehrlich zu mir ist.
Na ja, er hatte mir erzählt, dass er nur eine Ex freundin hat, mit der er vor 2 jahren schlussgemacht hat, nachdem sie 3 jahre zusammen waren. Gut, habe ich ihm geglaubt, gab ja keinen grund misstrauisch zu sein.
Na ja, jetzt habe ich ihn letzte woche gefragt ob er Samstag was mit mir machen will und er meinte er sei mit seinem besten freund verabredet, was ja auch voll okay ist und ich habe mich also mit meiner besten freundin verabredet.
ich habe dann samstag bei ihr rumgesessen, als ihr Handy klingelte und der beste freund meines freundes dran war und sie fragte, ob sie lust hätte vorbeizukommen. Äääähm?! Ich hab mir den hörer geschnappt und ihn gefragt ob er nicht im kino sei und er war richtig irritiert und meinte direkt”kino? wieso sollte ich da sein?” Ich war dann auch richtig irritiert und habe ihm auf die sprünge geholfen und gesagt, dass er doch mit meinem freund ins kino wollte und dann fing er an zu stammeln und zu stottern und meinte irgendwann “achsoo, kinooooooooooo, ööööhm, haben wir abgesagt, läuft nichts”. Okay, war zwar misstrauisch, aber habs geschluckt 😀
Nach zwei stunden dachte ich dann, da mein freund wohl eh nichts zu tun hat, kann ich ihn ja mal anrufen. Ruf ihn also an und frag was er machen würde. Und er hat nur voll bissig geantwortet, dass ich das doch wüsste, er sei im kino. Habe ihm dann gesagt, dass ich mit seinem freund gesprochen habe und weiß, dass er nicht im kino ist und dann meinte er “schatz, wir klären das später” und hat aufgelegt. Ich hab mich so verarscht gefühlt und war voll fertig und hinterher habe ich dann nach endlosem betteln erfahren, dass er auf der gedenkfeier seiner ex war o.O
Von wegen schluss gemacht, die ist bei nem autounfall ums leben gekommen, als die beiden noch zusammen waren.
Und bevor er mir das erzählt, denkt er sich lieber irgendwelche lügen aus??
Also ich verstehe, dass das ein heftiges thema ist und dass das unglaublich schwer für ihn ist und so, aber meiner meinung nach ist ehrlichkeit das wichtigste in einer beziehung, schlißlich macht das sonst überhaupt keinen sinn. Ich war also total entsetzt, habe aber trotzdem verständnis gezeigt, da dass ja echt schmerzhaft für ihn war und so, aber irgendwie bin ich trotzdem sauer oder besser gesagt enttäuscht, dass ich ihm so private dinge erzähle und er mir nicht .
Er hat sich auch tausend mal entschuldigt und meint, dass er mich lieben würde und so, aber nicht wollte, dass ich denke, dass er noch an ihr hängt.
Aber mal im ernst, natürlich hängt man an jemandem, mit dem man drei jahre zusammen war und der dann gestorben ist und das verstehe ich auch.
Ich weiß nur absolut nicht was jetzt richtig wäre, an meiner stelle, soll ich drüber hinwegsehen, dass er mich belogen hat, weils ja irgendwie nen grund gab und habe ich überhaupt das recht in so nem fall “sauer” zu sein, weils um tod und so was geht.
Bisher habe ich das thema einfach fallen gelassen, weil ich total überfordert bin, weiß aber nicht ob das der richtige weg ist.
Was würdet ihr machen?

Nutzer­antworten



  • von Scandal0us am 04.04.2011 um 18:52 Uhr

    Du solltest ihm nicht böse sein, mit der Zeit hätte er Dir das sicher noch erzählt, wahrscheinlich nimmt ihn das Ganze einfach immer noch sehr mit. Schwierige Situation.

  • von danzii am 04.04.2011 um 18:07 Uhr

    auch ich denke nicht, dass ers böse meinte oder so…
    ich hab meinem exfreund auch erst nach nem halben jahr erzählt dass ich halbwaise bin…
    wie auch meine vorposterinnen geschrieben haben, jeder geht mit verlusten anders um un ich denke, dass er dich nich mit seinem kummer bedrücken wollte un es dir sicher schon eines tage erzählt hätte… wenn er soweit ist… =)
    also, sei nich weiter traurig un sei für ihn da wenn er dich braucht.

  • von AliceSo am 04.04.2011 um 17:33 Uhr

    Ich kann ihn irgendwie verstehen, glaub ich…
    Ich glaube auch nicht, dass er es böse gemeint hat, sondern es einfach von dir fern halten wollte…
    Sei für ihn da und sag ihm, dass du zuhörst, wenn er reden will!

  • von CardiacPain am 04.04.2011 um 16:16 Uhr

    ich denke, du solltest jetzt nicht überreagieren. jeder geht mit dem tod geliebter menschen anders um. du solltest es nicht zu sehr auf dich beziehen, dass er nicht mit dir drüber geredet hat. schonmal auf die idee gekommen, dass es verdammt schmerzhaft ist über sowas zu sprechen? vielleicht war/ist er einfach noch nicht bereit dazu. das mit dem “lügen” finde ich auch überhaupt nicht schlimm. ich kann es verstehen.

    setze deinen freund auf keinen fall unter druck oder sei ihm böse. ich denke er hat schon genug an der ganzen sache zu knacken, da solltest du ihm nicht noch mehr probleme machen …

  • von Verilicious am 04.04.2011 um 15:47 Uhr

    klar ist es komisch, dass er dich lieber anlügt, ich würd mich da auch seltsam fühlen.
    Als ich das hier gelesen hab war mein erster Gedanke: “Er hat ihren Tod verdrängt, sonst hätte er was gesagt.”

    Aber wenn ich länger drüber nachdenke, glaub ich, dass er es nur gut gemeint hat, dass er dir das nicht erzählt hat. Auch wenn natürlich Ehrlichkeit sicherlich der bessere Weg gewesen wäre.
    Vllt kannst du ja auch nochmal mit ihm reden, dass er dir solche Dinge ruhig sagen kann. Ich geh ja davon aus, dass du bestimmt nichts dagegen gehabt hättest, wenn er dir gesagt hätte, dass er zu der Gedenkfeier will.
    Vllt hatte er einfach Angst, dass du sauer bist…

    Mach ihm das einfach noch mal klar, dass du damit kein Problem hast und dass er in Zukunft bei solchen Dingen einfach ehrlich sein kann 🙂

  • von Sternchen20 am 04.04.2011 um 15:41 Uhr

    Naja, ich würde jetzt nicht sagen, dass “ich geh mit einem Freund ins Kino” eine krasse Lüge ist… Whatever: ich kann mir vorstellen, dass es ihm einfach ungemein schwer fällt über so einen Verlust zu sprechen! Vielleicht wollte er es auch nicht sagen, damit du nicht auf falsche Gedanken kommst oder so etwas in der Art. Sei verständnisvoll, so ein Verlust ist nie leicht und er braucht dich jetzt!

  • von Jarla_92 am 04.04.2011 um 15:36 Uhr

    Ja das habe ich mir ja auch gedacht und so, aber irgendwie ist es komisch, wenn er so krasse lügen erfindet nur um nicht mit mir reden zu müssen. Aber wahrscheinlich hast du recht

  • von sekhmet am 04.04.2011 um 15:35 Uhr

    ich denke jeder geht mit dem tod einer nahestehenden person anders um.
    die beste freundin meines freundes, wir sind 1 jahr und n paar monate zusammen, hat sich z.b. das leben genommen vor einigen jahre, er hat mir das auch letztens erst erzählt.
    ich würde ihm da nicht böse sein an deiner stelle. er hat das sicher nicht gemacht um dich irgendwie zu verletzen

  • von Jarla_92 am 04.04.2011 um 15:32 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

Ex-Freundin als beste Freundin verschweigt Antwort

UnbekanntX am 27.12.2017 um 19:45 Uhr
Hallo Zusammen Ich bin seit 1.5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Sofern wir und viel sehen läuft es wirklich super. Das Problem ist die Komunikation, wenn wir uns nicht sehen. Er muss mir ja nicht den ganzen Tag...

Freundin verleugnen immer üblicher?! Antwort

OnlyHisGirl am 29.12.2012 um 02:46 Uhr
Hi Mädels, mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass immer mehr Jungs ihre Freundin (wenn man sie danach fragt) verleugnen. Wieso? Bedeutet eine Beziehung nichts mehr? ist Treue immer mehr egal geworden? Wieso...