HomepageForenLiebe-ForumEx Freundin zurueck, gemeinsame Wohnung.

Ex Freundin zurueck, gemeinsame Wohnung.

zimtstern19am 05.01.2011 um 22:14 Uhr

hallo ihr lieben,

ich brauche eure hilfe.
meine ex hat sich im juli von mir getrennt.
ich habe bis ungefähr anfang dezember um sie gekämpft.
in der zeit hatte wir sex, haben viel unternommen, sie kam oft an um zu kuscheln etc… es war also nie wirklich ein ende in sicht.
tränen und verzweiflung war auf beiden seiten vorhanden.

nun war ich 3 wochen nicht da… hatten keinen kontakt… sie hat meine internetseiten besucht.. ich denke auch, dass sie versucht hat miene mails zu lesen… habe sie heute darauf angesprochen aber sie hat es verneint.

seid dem ich wieder da bin sagen wir uns hallo und tschuess
schlafen zum ersten mal getrennt.
ich habe auch das gefuehl, dass sie jemand neuen hat, wäre aber ein wiederspruch zu dem was sie immer sagte, man muss lange um sie kämpfen ich musste es auch lange und sie vertraut prinzipiell niemanden.

es ist an der beziehung gescheitert, weil ich sie wegen lapalien angelogen habe, briefe treffen mit einer freundin…. deswegen vedrtraut sie mir nciht mehr…
sie hatte sich in der zeit sehr verändert durch berufliche probleme. …
schlecht gelaunt und lies dies immer an mir aus…

nun meine frage bitte was auch immer..
was soll ich tun???
außer natuerlich ausziehen das ist mir klar…

aber ich will sie eben schon zurueck nur leider liegt alles in ihren händen…
als wir gespräche gefuehrt haben, sagte sie aufeiner seite will sie es mit mir probieren aber sie hat auch angst….

naja habt ihr einen rat???

Nutzer­antworten



  • von SistaMorphine am 06.01.2011 um 10:23 Uhr

    na aber ladybeetle hat doch recht ! wenn sie nicht mehr will, musst du das wohl oder übel akzeptieren ! dann noch weiter zu kämpfen macht absolut keinen sinn ! und so wie du es schilderst, ist es wohl definitv vorbei !

  • von zimtstern19 am 06.01.2011 um 10:21 Uhr

    ladybeetle, solche komentare brauche ich eigentlich nicht,.

    einen brief schreiben? okay das klingt gut. aber ich möchte nciht das er zu emotional wird.
    du meinst nochmal die ganzen trennungsgruende durchgehen es ihr nochmal erklären? das habe cih alles schon muendlich gemacht…

    sie zum lachen bringen wird schwer, wenn man nur hallo und tschuess sagt. ich versuch ja ein gespräch mit ihr aufzubauen aber das braucht einfach noch zeit… 2 3 sätze mehr sind nicht drin…

    aber ich danke euch fuer diese tollen ratschläge

  • von LadyBeetle83 am 06.01.2011 um 09:18 Uhr

    abschließen, wenn sie nicht mehr will musst du das akreptieren

  • von Naraya am 06.01.2011 um 09:11 Uhr

    Hallo,

    ich stimme noknok zu, dass mit dem Brief ist ne gute Idee, indem du evtl auch nochmal offen legst, weswegen Du bei diesen Kleinigkeiten gelogen hast, denn in diesem Punkt kann ich Deine Ex verstehen, wenn ein Mann bei so scheinbaren lapalien bereits lügt, fragt man sich A warum, und B lügt er auch bei anderen Dingen??? Also vertrauen aufbauen- sehr wichtig, ob ein Auszug wirklich das schlauste ist, kann ich gerade nicht beurteilen, denn ich kenne natürlich nicht die Details, aber wenn Du sagst ihr schlaft nun getrennt- schläft dann einer im Schlafzimmer und einer im Wohnzimmer, will sie Deine Anwesenheit überhaupt?

    Das sie unbedingt einen neuen hat, würde ich auf Anhieb nicht sagen. Es könnte auch sein, dass sie sich in diesen 3 Wochen an das alleine schglafen gewöhnt hat und sie emotional Abstand von Dir genommen hat.

    Wie gesagt erstmal ist es sehr wichtig wieder vertrauen aufzubauen und eine gemeinsame Basis zu schaffen. Sie hat Angst dass Du ihr weh tust, aber zur Liebe gehört ein gewisses Risiko dazu, aber somehr Du ihr zeigst dass sie egal was ist auf Dich bauen kann, so weniger wird sie Dich verlieren wollen, –

    räum die Wohnung auf, mach Dich schön für sie, b ring Ihr vielleicht eine kleine Aufmerksamkeit mit, bedräng sie körperlich nicht, denn wie noknok schon sagte, bedrängen ist immer der falsche Weg.

    Ich würde ihr ehrlich sagen dass Dir der Abstand zu ihr sehr schwer fällt, und dass Du sie sehr liebst und akzeptierst wenn sie sich zurückziehen will, auch wenn es Dir sehr schwer fällt.

    Deine Vermutung über einen anderen Mann würde ich ihr übrigens, an Deiner Stelle, auch nicht sagen. Wie gesagt es ist nur eine Vermutung.

    um jemanden kämpfen, ist romantisch, aber klingt auch ein wenig herrisch, versuch ihr einfach zu zeigen, dass Du nach wie vor nur sie willst, brenn ihr ein Lied was Deine Gefühle spiegelt, und leg es ihr aufs Bett oder einen anderen Ort, bring sie zum lachen, denn wir Frauen lieben Männer die uns zum lachen bringen können! gerade nach einem streßigen Arbeitsplatz. Ich wünsch Dir viel Glück! Lieben Gruß.

  • von NokNok am 06.01.2011 um 07:12 Uhr

    Rede mit ihr oder schreibe ihr einen Brief (wenn du so nicht an sie ran kommst) und sage ihr was du denkst, wie du fühlst und gebe deine Fehler zu, die du gemacht hast. Danach laß sie gehen, wenn du sie dann weiter bedrängst, gibts garnix mehr. Es muß dann von ihr aus kommen!

Ähnliche Diskussionen

Trennung? aber gemeinsame Wohnung... Antwort

fjaeril am 20.12.2008 um 16:54 Uhr
Hallo Mädels, ich bin 24, seit 10 Monaten mit meinem Freund (26) zusammen und wir haben auch eine gemeinsame Wohnung. Das hat sich so ergeben, weil ich sowieso von Anfang an immer bei ihm war, quasi schon wie eine...

Keine gemeinsame Zukunft? Antwort

XOphelia am 29.06.2014 um 15:16 Uhr
Hallo ihr Lieben ! Mit großer Begeisterung las ich oft die Tipps in diesem Forum, die mir persönlich oft weiter halfen. Nun zu meinem Problem. Vielleicht hat die eine oder andere ähnliches durchlebt und möchte...