HomepageForenLiebe-ForumFremdflirten – was ist da erlaubt?

Fremdflirten – was ist da erlaubt?

pauline1530am 22.10.2012 um 17:35 Uhr

Hallo Ladies!

Meine Frage an Euch ist, wie weit ihr beim Fremdflirten gehen würdet? Flirtet ihr überhaupt mit anderen Männern, wenn ihr in einer Beziehung seid? Oder seid ihr eurem Freund zu 100 Prozent treu und Fremdflirten kommt für Euch gar nicht in Frage? Und finder Ihr, dass Fremdflirten schon Betrügen ist oder ist es für Euch noch völlig im Rahmen? Was ist für Euch beim Fremdflirten und in der Liebe erlaubt und was absolut verboten?

Nutzer­antworten



  • von MrsManou am 23.10.2012 um 09:55 Uhr

    Ich liebe es zu flirten und würde nie darauf verzichten, nur weil ich in einer Beziehung bin. Mir macht es einfach Spaß.

    Jeder defininiert seine Grenzen da anders und auch mein Freund und ich haben selbstverständlich welche festgelegt. Solange die nicht überschritten werden, ist alles in bester Ordnung. Flirten, tanzen, miteinander etwas unternehmen – alles okay. Knutschen, Händchen halten oder sogar Sex – eindeutig fremdgehen, die Beziehung wäre dann beendet. So einfach ist das.

    Nur weil ich in einer Beziehung bin, bin ich nicht blind und in einem Gefängnis. Und wie gesagt: Solange diese Grenzen nicht überschritten werden, habe ich auch überhaupt kein Problem damit. Ich mache auch keinen Aufstand, wenn mein Freund einer Stripperin die Brüste einölen darf… mein Gott, ich wusste es schließlich vorher, dass so etwas vermutlich passieren würde, er hat mir ehrlich davon erzählt und er hatte Spaß und mehr nicht, als fremdgehen kann ich das nicht bezeichnen.

    Wenn beide Partner eifersüchtig sind und sich beide gegenseitig einengen wollen, sich aber damit wohlfühlen – auch schön. Nur ich gehöre nicht zu dieser Sorte Mensch. Ich will mich frei und nicht eingesperrt fühlen, denn je mehr ich eingeengt werde, desto eher will ich ausbrechen; und je mehr Freiheiten ich habe, desto lieber bleibe ich freiwillig an “meinem Platz”. 😉

  • von Knautschzone am 23.10.2012 um 07:26 Uhr

    Ich hab schlichtweg keine lust zum flirten wenn ich in einer beziehung stecke.

    “@mietziausD:öhm doch,man kann einfach flirten um des flirtens willens,weils halt spaß macht.solang man die mit dem partner ausgemachten grenzen nicht überschreitet,is doch alles ok.”

    Sehe ich auch so.

  • von Ghost_Whisperer am 22.10.2012 um 20:47 Uhr

    Flirten ist eigentlich okay. Wenn man es nicht übertreibt.

    Ich persönlich mag flirten in einer Bezihung nicht. Also ich machs eigentlich ehr nicht. Habe die Erfahrung gemacht, dass die Männer eh meist nur das Eine wollen und da habe ich ja so gar kein Interesse dran. Ich finde, man kann gar nicht gescheid flirten, ohne dass es dem Mann nur um Sex geht.

    Also ich konnte die Erfahung noch nicht machen…

  • von Feelia am 22.10.2012 um 20:08 Uhr

    @mietziausD:öhm doch,man kann einfach flirten um des flirtens willens,weils halt spaß macht.solang man die mit dem partner ausgemachten grenzen nicht überschreitet,is doch alles ok.
    außerdem “braucht” genau genommen niemand eine beziehung.

  • von Feelia am 22.10.2012 um 20:07 Uhr

    @sekhmet::-D allerdings…

  • von Feelia am 22.10.2012 um 20:05 Uhr

    und ähm ich stimm angelsbaby zu,wasn dabei,nen drink anzunehmen,wenn einem einer angeboten wird?hätt ichn kerl,der sich wegen som pipifax aufregt,wär der ganz schnell mein ex(auch als ich noch monogame beziehungen führte,japp!).und einen fremden als fatzke anzusehen,nur weil er halt sein glück bei einem versucht,find ich auch echt daneben unds wirkt echt sehr unreif…

  • von sekhmet am 22.10.2012 um 19:58 Uhr

    10% treu^^ oh man,was sone vergessene zahl so alles auslösen kann

  • von Feelia am 22.10.2012 um 19:53 Uhr

    aso:in einer monogamen beziehung war also ok für mich,dass der partner flirtete.da wär für mich ne grenze überschritten worden,wenn er nr mit einer getauscht hätte,um sie mit dem hintergedanken,dass was läuft,zu treffen (von alten bekannten oder neuen beruflichen kontakten natürlich abgesehen,sowas is natürlich immer ok),
    aber flirten allein war für mich absolut nie was,das mit untreue zu tun hatte,nö.

  • von Feelia am 22.10.2012 um 19:50 Uhr

    ich hab auch in beziehungen mal nen bischen rumgeflirtet.nicht angebaggert natürlich,aber geflirtet im sinne von etwas rumschäkern halt.würd ich mir auch nie nehmen lassen.
    da ich in zukunft aber eh keine monogamen beziehungen mehr führen werde,ist selbst sex oder der beginn einer neuen beziehung beim partner für mich ok(also offene und polyamore beziehungen).das thema treue existiert somit für mich künftig nicht mehr,an die stelle rückt die ehrlichkeit,die mir eh immer am wichtigsten war.aber das verprechen,treu zu sien-egal ob sexuell oder emotional-wird mir niemand mehr abringen,da ich halt gemerkt hab,dass das nix für mich ist.

  • von WitchStella am 22.10.2012 um 19:13 Uhr

    flirten finde ich ok. da ist der übergang zwischen miteinander reden und flirten sowieso manchmal fließend. aber gezielt angraben wäre mir dann schon zu viel.

  • von sekhmet am 22.10.2012 um 19:03 Uhr

    also ich renn auch inner beziehung nicht mit scheuklappen durch die welt. wenn sich ein nettes gespräch ergibt bzw. ein netter flirt-wieso nicht? ich hab dabei keinerlei hintergedanken und bin 10% treu.

  • von cathyDeluxe am 22.10.2012 um 18:56 Uhr

    beruht auf gegenseitigkeit 😉

  • von Angelsbaby89 am 22.10.2012 um 18:51 Uhr

    Japp, denn dich kann ich nach deinem letzten Thread eh nicht mehr ernst nehmen 😀

  • von cathyDeluxe am 22.10.2012 um 18:46 Uhr

    gut denn hat sich ja das thema jetzt erledigt;)

  • von Angelsbaby89 am 22.10.2012 um 18:44 Uhr


    von: cathyDeluxe, am: 22.10.2012, 18:43

    kindisch wird ja immer besser hier^^ einmal sehen beurteilen was das für ein mensch ist ganz erlich ich will den nochnichtmal kennen lernen wenn ich in einer beziehung bin ^^

    Das ist doch auch ok. Aber den Kerl dann einfach als “Fatzke” zu bezeichnen, ist wirklich übertrieben albern. Er kann ja nicht riechen, dass du vergeben bist.

  • von cathyDeluxe am 22.10.2012 um 18:43 Uhr

    kindisch wird ja immer besser hier^^ einmal sehen beurteilen was das für ein mensch ist ganz erlich ich will den nochnichtmal kennen lernen wenn ich in einer beziehung bin ^^

  • von xwhatsername am 22.10.2012 um 18:42 Uhr

    Ich werde öfters mal angesprochen und unterhalte mich dann auch gerne nett. Das war`s dann aber auch ! Mehr will ich persönlich auch gar nicht haben.

  • von missesnice am 22.10.2012 um 18:39 Uhr

    Verwerflich in dem Sinn- das der Drink ne Begleiterscheinung ist^^
    Wenn man sich an irgendwen ranmacht NUR um was ausgegeben zu bekommen find ich das auch ein bisschen überflüssig^^

  • von Angelsbaby89 am 22.10.2012 um 18:39 Uhr


    von: cathyDeluxe, am: 22.10.2012, 18:38

    klar würde ich nein danke sagen! wieso sollte ich mir von nen fatze was ausgeben lassen

    Achso, du kannst nach “Einmal sehen” beurteilen, was für ein Mensch vor dir steht? Coool. Sorry, aber du klingst grad extrem kindisch

  • von Angelsbaby89 am 22.10.2012 um 18:38 Uhr

    “Ich zbsp fänds extrem lächerlich, wenn mein Freund mich “umbringen” würde, nur weilmir jdm anders was spendiert- So ein Platzhirschgehabe find ich nur bedingt sexy^^”

    Davon mal abgesehen. Wenn mein Freund es NÖTIG hätte sich über sowas aufzuregen würd ich ihm n Vogel zeigen xD

  • von cathyDeluxe am 22.10.2012 um 18:38 Uhr

    klar würde ich nein danke sagen! wieso sollte ich mir von nen fatze was ausgeben lassen

  • von Angelsbaby89 am 22.10.2012 um 18:37 Uhr

    Meine Güte, das hat doch nix mit “nötig haben” zu tun. Klar wägt man da ab, wer vor einem steht, aber bei mir an der tankstelle fanden mich auch einige Kunden schon so sympathisch, dass sie mir ne Cola oder so spendiert haben.

    Hab ich auch nicht nötig, ist doch einfach nur eine nette Geste.

  • von missesnice am 22.10.2012 um 18:36 Uhr

    @cathy– wie du schon schriebst, du und dein Freund haben halt ähnlich strikte Ansichten, dann ists doch gut.
    Ich zbsp fänds extrem lächerlich, wenn mein Freund mich “umbringen” würde, nur weilmir jdm anders was spendiert- So ein Platzhirschgehabe find ich nur bedingt sexy^^
    Achso, darüber hinaus flirte ich auch nicht um nen Drink zu bekommen^^Aber verwerflich ist da nichs dran, meiner Meinung nach.

  • von scary_fairy am 22.10.2012 um 18:34 Uhr

    “ich hab es nicht nötig von jemanden anderen etwas spendiert zu bekommen ich finde sowas auch sehr lächerlich erlich gesagt”
    Aber “nein, danke” sagen würdest du wahrscheinlich auch nicht….

  • von cathyDeluxe am 22.10.2012 um 18:27 Uhr

    ,,Dann flirtet man mal um einen Drink zu bekommen, mit dem Hintergedanken einen Drink zu bekommen,, ohweia mein freund würde mich umbringen er sagt immer ich hab es nicht nötig von jemanden anderen etwas spendiert zu bekommen ich finde sowas auch sehr lächerlich erlich gesagt

  • von scary_fairy am 22.10.2012 um 18:22 Uhr

    Flirten ist das Mittel zum Zweck. Manchmal flirtet man mit jemandem um einfach nur Spass zu haben, ganz ohne Hintergedanken – das wäre dann für mich in einer Beziehung nichts verwerfliches. Dann flirtet man mal um einen Drink zu bekommen, mit dem Hintergedanken einen Drink zu bekommen – also nichts verwerfliches, ausser ev. dem Flirtpartner gegenüber 😉 Ein anderes Mal flirtet man mit jemandem um ihn vl. rum zu bekommen, mit dem Hintergedanken, dass mehr passiert – das wäre in einer Beziehung dann für mich und wahrsscheinlich für viele andere nicht ok.
    Wie man sieht – alles Mittel zum Zweck. Wenn das Mittel “flirten” nicht zum Zweck “Kuss, Sex oder ähnliches” führen soll, ist flirten in einer Beziehung doch völlig in Ordnung!

  • von Klangkarussell am 22.10.2012 um 18:15 Uhr

    da bin ich genauso wie du missesnice! Ich bin echt locker, was der Umgang mit anderen Frauen angeht – aber beim Tanzen könnte ich mich aufregen.. 🙂

  • von HollywoodUndead am 22.10.2012 um 18:14 Uhr

    “Ich bin nicht so der Typ, der gern flirtet wenn er in einer Beziehung ist.
    Hab ich dann schlicht keine Lust zu, bzw kann dann eh keiner mithalten mit “Meinem”;)”
    Das ist bei mir genauso.
    Ansonsten sehe ich es so, das alles in einer Beziehung erlaubt ist,solange beide damit zufrieden sind. Manche wollen halt auf flirten und nicht verzichten und manche brauchen das nicht. Und bei manchen fängt fremdgehen/flirten schon beim angucken kann und manche haben auch nichts gegen eine offene Beziehung, daher kann man nicht sagen was “erlaubt” und “verboten” ist.

  • von missesnice am 22.10.2012 um 18:04 Uhr

    Ich bin nicht so der Typ, der gern flirtet wenn er in einer Beziehung ist.
    Hab ich dann schlicht keine Lust zu, bzw kann dann eh keiner mithalten mit “Meinem”;)
    Grundsätzlich ist für mich aber flirten kein Problem, und auch kein Fremdgehen, um Gottes Willen-Solange man nich irgendwen angräbt eben mit der Intention das da mehr laufen soll..Ist da find ich echt nichts dabei.
    Mein Ex Freund war Skilehrer, mein aktueller ist Tennislehrer (ich habe wohl einen Hang zu Klischees^^), da stimmt das Flirtklischee schon ziemlich;)
    Wo ich übrigens empfindlicher bin, als die meisten ist das Thema Tanzen-
    Tanzen mit ner “fremden ” Frau, also richtig engtanzen usw ist für mich was sehr intimes und das fänd ich gar nicht geil.
    Kein Fremdgehen, aber ich würd auch keine Purzelbäume machen.
    Da bin ich eigen^^

  • von Klangkarussell am 22.10.2012 um 17:58 Uhr

    Ich flirte unheimlich gern, auch wenn ich in einer Beziehung bin. Flirten ist dazu da, um Spaß zu haben und vielleicht mal das ein oder andere Kompliment loszuwerden – was ja nichts verwerfliches ist, nicht wahr?

    Mit Untreue hat das jedenfalls gar nichts zu tun. Wenn man nicht gerade ne offene Beziehung führt, ist ein Kuss definitiv schon fremdgehen für mich.. kommt aber immer auf den Zusammenhang drauf an. Wenn man sich im Freundeskreis mit Küsschen begrüßt zum Beispiel ist das dann natürlich nicht so 🙂

  • von cathyDeluxe am 22.10.2012 um 17:56 Uhr

    also erlich gesagt..ich und mein freund flirten mit niemanden er nicht mit anderen frauen und ich nicht mit anderen männer…also für mich ist fremdflirten schon eine art fremdgehen..aber manche sehen es lockerer …ich und mein freund sehen es einglück genau gleich was das angeht…und das hat nichts mit dem selbstbewusst sein zutun ich hab davon ne ganze menge . wenn jetzt wieder ne dumme antwort kommt 😉

  • von Angelsbaby89 am 22.10.2012 um 17:47 Uhr

    “Oder seid ihr eurem Freund zu 100 Prozent treu und Fremdflirten kommt für Euch gar nicht in Frage?” Ich weiß nicht, was an Flirten “nichttreusein” sein soll? Übrigens bin ich schon dazu gezwungen gewesen zu flirten, das hat mein damaliger Job mit sich gebracht. Find daran nix schlimmes, das ist ja nur zum Spaß.

    Warum sollte ich mich über sowas nichtiges aufregen? Da hätt ich wohl n großes Problem mit mir selbst, wenn ich wegen sowas an “Untreie” denken würde.

    Aber da ich in einer monogamen Beziehung lebe, ist für mich ein Kuss schon fremdgehen. Eigtl. schon,w enn mein Partner emotional an einer anderen Person hängt, was man ja nicht immer wissen kann. Aber ich gehe davon aus, dass ich das merken würde bzw. dass mein Freund mit mir darüber sprechen würde, sollte das jemals passieren.

Ähnliche Diskussionen

Der Ex der Schwester, Tabu oder Erlaubt???? Antwort

Purpel_Beery am 03.03.2011 um 09:42 Uhr
Also es gibt da jemand den ich ganz toll finde, um erhlich zu sein war ich damals auch schon in Ihn verschossen (ein wenig) wir treffen uns demnächst er ist vor 10 Jahren mit meiner Großen Schwester zusammen gewesen....

Essen gehen obwohl er eine Freundin hat? Erlaubt oder nicht? Antwort

ToTallYCoNfus3d am 10.04.2011 um 16:39 Uhr
Hi Leute, brauche euren Rat! Ich kenne meinen Naber von klein auf - . . . , Kindergarten, Volksschule, Hauptschule - und wir waren immer total gut befreundet, da unsere mütter beste freundinen sind haben wir auch...