HomepageForenLiebe-ForumFremdgegangen mit seiner Ex :/ verzeihen oder nicht?

Fremdgegangen mit seiner Ex :/ verzeihen oder nicht?

Kaetchen_RonJaam 02.09.2010 um 17:49 Uhr

“Kurze” Vorgeschichte mein Freund war 7 Jahre mit seiner Ex zusammen und haben zusammen mit seinen Eltern im Haus gewohnt(120km von mir weg).
Vor ein bisschen mehr als einem Jahr hat er sich von ihr getrennt, weil sie etwas mit jemanden aus dem Internet hatte (jahrelang muss man dazu sagen). In diesem Jahr Trennung haben sie noch oft miteinander geschlafen, bis er mich kennenlernte vor knapp 2 Monaten. Wir haben uns wirklich von anhieb gut verstanden. Und haben uns für einen Sonntag verabredet..
Der Sonntag war echt schön (auch wenn er wieder einmal nicht zum verabredeten Zeitpunkt kam) wir waren im Kino und dann bei mir.. Wir haben uns geküsst und morgens musste er gehen, weil seine Mama das Auto brauchte. Ich habe mich verliebt in ihn. 2 Tage später wurde ich von einem Bekannten von uns und seiner Ex angeschrieben, dass ich ihm nicht vertrauen kann, schliesslich hat er mir nicht die Wahrheit erzählt. Seine Ex wohnte immer noch bei ihm und an dem Samstag vor unserem treffen hatten die Beiden noch Sex. Für mich war die Sache eigentlich ganz klar, wir kannten uns nicht persönlich und waren nicht zusammen (klar tat es weh), habe dann meinen Freund drauf angesprochen, er sagte es stimmte und war am Boden zerstörrt, er sagte mir auch das er es abgebrochen hatte, weil er an mich denken musste und sie es nur aus Rache gemacht hätte. Ich habe es ihm verziehen.. wenn man das so nennen kann, weil wirklich viel zu verzeihen gibt es ja nicht ohne Bindung. Wie gesagt seine Ex wohnte immer noch da, eine Woche später kam er wieder zu mir. Wir kamen zusammen. Seine Ex wurde extrem sauer und rufte in der Nacht 16 mal bei mir zu Hause an. Er rufte sie dann doch zurück und redete 45 besänftigend auf sie ein. Sie hat seit 5 Tagen zu dem Zeitpunkt AntiDepris genommen, weil sie auch eine lange Vorgeschichte hat. Naja nun weiter, sie schrieb mich dann auch im Internet an und beleidigte mich und versuchte uns auseinander zu bringen. Ich habe das nicht zu gelassen und bin ruhig geblieben. Naja sie sollte am 1.8 ausziehen, dann fing es an von wegen die wohnung is schimmelig, da muss gestrichen werden usw. sie lies sich alles mögliche einfallen um nicht auszuziehen zu müssen. Ich sagte ihm noch pass auf, sie wird ankommen und erzählen sie sei schwanger, promt nächsten tag hat sie es mir gesagt und nicht ihm (schon komisch). Ich sagte ihm er solle morgen mit ihr zum Arzt, wegen den Antidepri`s fragen ob es alles so klappen kann wegen der Schwangerschaft(eigentlich nur um rauszufinden ob sie es ist). Sie verneinte das und naja, irgendwann bekam er dann ein “Ultraschallbild“ zu sehen wo man nicht den Namen sehen konnte, schlecht abfotografiert vom Handy. ich sagte er solle sich das Bild besorgen, weil ich es sehen wollte, bekam es auch und dann fing es an ich schaute im Internet,Google Bilder zeigte mir das Bild auf der 3ten Seite an. Also waren wir uns sicher das sie gelogen hatte. Sie ist total ausgetickt und hat ihn verbal fertig gemacht. Irgendwann sind wir dann einfach nach Berlin gegangen damit sie uns nicht nervt und wir noch eine ganze Woche verbringen konnte. (Er ist nach Berlin gezogen wegen Ausbildung). In dieser Woche hat sie einmal angerufen und sich entschuldigt das sie uns so terrorisiert usw.. und meinte Sie wolle mich kennenlernen, ich sagte is kein Problem. Gesagt, getan an dem Montag waren wir in ihrer Wohnung und haben geholfen zu streichen, er und ich merkten ihre Psychospielchen von wegen weißt du eigentlich was seine Eltern von dir denken usw.. Machtkampf eben, ich blieb ruhig und hab nichts erwiedert. Wir haben in der Wohnung geholfen, damit sie schneller auszieht. Naja an dem Mittwoch sollte er ihr nochmal alleine helfen.. Ich bekam eine Nachricht von ihr “Tja ich habe gewonnen, er ist dir ja wohl nicht treu”. Ich hab es als neue intriege abgetan, habe ihn dennoch darauf angesprochen, er verneinte. Sie schwor aber auf etwas von ich auch wusste das es ihr wichtiger war als sonst was. Einen Tag später sagte er mir die Wahrheit.

Nutzer­antworten



  • von edibee am 02.09.2010 um 21:11 Uhr

    Ich versteh, dass du das nicht hören willst, aber das einzige, das ich dir raten kann, ist ihn abzuschießen… Es gehören ja immer zwei dazu, und dass er immer noch mit ihr geschlafen hat, als ihr heut kanntet is ja auch schon hammer, und dann auch noch die Freundin mit der Frau zu betrügen, die einen selber betrogen hat (und die man deswegen eigentlich zum Mond hätte schießen sollen!!), das ist unverzeihbar (wobei ich generell keinen Betrug verzeihen würde)!!

    Klar, sie ist intrigant und wohl nicht ganz dicht, aber das hilft ja alles nix, wenn dein Freund dich nach so kurzer Zeit schon betrügt (nicht, dass es später besser wäre, aber das ist ja noch krasser, weil ja erste Verliebtheit und so eigentlich noch größere Hemmschwelle aufbauen sollten).

    Also, überleg dir gut, wie viel du dir wert bist, denn sowas find ich unter aller S** und das musst du dir nicht antun!

  • von ichglaubedubistes am 02.09.2010 um 20:39 Uhr

    Also auch wenn du es nicht hören willst, SO EINEN würde ich niemals zurücknehmen..

    Dein Freund wird jedesmal wieder rückfällig werden, wenn sich irgendeine Schlam** freimacht und ihn wild macht.
    Hätte er nicht gewollt, und würde er dich lieben, hätte er es nicht getan.

    Wer einmal fremd geht hat eine Grenze überschritten, und von nun an fällt es leichter auch weiterhin fremd zu gehen, da man die Blockade die man dagegen hat überwunden hat.

    Außerdem glaubst du ja nicht ernsthaft, dass der Kontakt zu seiner Ex jetzt vollkommen beendet ist?
    Sie wird ihn nicht in Ruhe lassen!
    Und er will es wahrscheinlich auch nicht, sonst hätte er sie nicht gebumst!

    Das hört sich alles ziemlich hart an, aber es ist einfach Tatsache.
    In meinen Augen wird er immer Kontakt mit ihr haben, heimlich oder öffentlich.
    Das Risiko dass er dir wieder fremdgeht ist sehr hoch.
    Er liebt dich nicht genug, sonst hätte er dir nicht fremdgehen können.

    UND DAS BESTE AN DER SACHE:

    Er hat es dir noch niemals selbst erzählt!!!
    Hätte sie es dir nicht erzählt würdest du es also noch niemals wissen und nie erfahren, wenn er die ganzen Tage bei dir war, und sich nix hat anmerken lassen.
    Wahrscheinlich hat seine Ex zu ihm noch gesagt “Das kommt doch niemals raus” Und er dachte sich “Was die Alte nicht weiß, macht sie nicht heiß!”

    Du kannst dir nur selbst was Gutes tun, und ihn verlassen.
    Zu 99,999 % wirst du nicht glücklich mit ihm!

  • von Faye am 02.09.2010 um 18:39 Uhr

    Uähh…also solche Details würde ich dann auch nicht mehr wissen wollen. Fakt ist aber, dass er wenn er nicht gewollt hätte sie da auch einfach sitzen lassen hätte können. Ich finde Sahnejoghurts vorschlag nicht schlecht. Allerdings könnte ich das nicht. Ich wäre echt überefiersüchtig und würde dann sicher irgenwann die Sache komplett beenden um mich selbst zu schützen.

  • von CardiacPain am 02.09.2010 um 18:26 Uhr

    naja, ob sie sich jetzt vor ihn gekniet hat oder nicht: wenn er nicht mit ihr hätte schlafen wollen dann hätte ihn das auch nicht beeindruckt! ist ja ein toller freund, der vögelt dann ja bestimmt alle, die ihm mal eben an sein stück fassen und sich direkt frei machen -.- oh mann, ich hätte absolut keinen bock so derbe verarscht zu werden!

  • von SahneJoghurt am 02.09.2010 um 18:25 Uhr

    vll solltest du dich noch nicht so fest binden. versuch es ein wenig lockerer und schau, wie ernst er es mit dir meint!

  • von FauleErdbeere am 02.09.2010 um 18:24 Uhr

    😀 Denkfehler: Was ich selber nicht Erfahren will, würde ich meinem Liebsten niemals antun.

  • von FauleErdbeere am 02.09.2010 um 18:21 Uhr

    Also wenn das mein freudn wäre würde ich Schluss machen. Ich weiß ist immer einfacher gesagt als getan. Aber wenn er dich jetzt schon betrügt, wäre ich mir NIEMALS sicher, das es das einzige mal war und bleibt. Er hängt anscheinend noch an seiner Ex. Ich hab eigentlich ne recht genaue Meinung zum Betrügen: Wenn mein Freund das mal tun sollte, ist er weg, für immer. Da würden auch keine Ausreden, mildernde Umstände oder sonst was helfen. Was ich nicht selber erfahren will, soll mir auch keiner antun.

  • von Kaetchen_RonJa am 02.09.2010 um 18:20 Uhr

    Naja sie ist jetzt auch ausgezogen und er hat keinen kontakt mehr zu ihr …

  • von Kaetchen_RonJa am 02.09.2010 um 18:17 Uhr

    sie hat sich knieend vor ihm hingesetzte (doggy mäßig) hat sich untenrum frei gemacht.. naja und hat ihn untenrum berührt.. habe ich von beiden seiten bestätigt bekommen.. Ich denke sie hat es gemacht um mir weh zutun, weil ich mich nie auf ihre spielchen eingelassen habe.. Ich will ihn nicht in Schutz nehmen, ehrlich nicht.. aber naja .. das Mädchen ist bissle krank.. sie hat ihn 3 jahre lang mit irgend einem Typen per Internet fremdgegangen (sms sex usw .. ihm gesagt das sie ihn liebt) naja und er hat mir einen brief geschrieben, denn ich aber erst morgen kriege, wo er das geschehnis noch mal reflektiert, weil ein warum konnte er mir nicht geben naja.. x.x

  • von Faye am 02.09.2010 um 18:11 Uhr

    Äh gut…dann sag ich halt trenn dich von ihm. Ihr seid erst seit ein paar Woche zusammen und er vögelt schon fremd. Da kann etwas gewaltig nicht stimmen in seinem Oberstübchen zumal seine Ex ihn ja wohl nach Strich und Faden verarscht hat. Wenn du wirklich meinst, dass das mit euch noch eine Zukunft hat, dann ist reden sicher erstmal der beste Weg. Ihr solltet genau klären warum es dazu kam und du solltest dir überlegen ob die ihm noch vertrauen kannst. Wenn ihr beide hart daran arbeitet kann es wieder was werden, allerdings finde ich es bedenklich, dass das schon passiert ist obwohl ihr erst so kurz zusammen seid.

    Viel Glück

  • von CardiacPain am 02.09.2010 um 18:09 Uhr

    hmm. also er war 7 jahre mit seiner ex zusammen und du kennst ihn jetzt ein paar monate und hattest anscheinend ja auch was mit ihm. aber für mich hört es sich trotzdem so an als könnte er sich noch nicht so ganz von seiner ex trennen.. 7 jahre sind keine kurze zeit und bis man so eine beziehung verarbeitet hat kann es monate dauern..

    und mal ganz ehrlich: er hatte ja anscheinend öfter was mit seiner ex während du schon was mit ihm am laufen hattest. darauf hätte ich von vornherein keine lust! und wenn du ihm sooooo viel wichtiger gewesen wärst dann hätte er nicht schon wieder mit der ex gepennt. die wird ihn ja schließlich wohl kaum dazu gezwungen haben!

  • von SahneJoghurt am 02.09.2010 um 18:09 Uhr

    also, man sieht dass sie diese psychodinger echt drauf hat. sie hat das auch auf ihn angewandt. aber du musst bedenken, sie waren 7 jahre zusammen. das muss was heißen. scheinbar ist er ihr erneut verfallen. wie drastisch das is, ist leider schwer abzuschätzen. das einnzige was helffen würde, denke ich, ist dass er den kontakt zu ihr abbricht sobald sie ausgezogen ist. du musst dennoch bedenken. untreu ist untreu.

  • von Kaetchen_RonJa am 02.09.2010 um 17:53 Uhr

    weiter zum Beitrag:
    Ja er hatte es gemacht. Für mich brach meine kleine Welt zusammen. Er hatte eigentlich alles was er wollte bei mir. Außerdem was mich so dermaßen verletzt hat war, er wahr am Donnerstag bei mir bis Sonntag. Er hat mir in die augen schauen können. Für mich war es unverständlich.. Ich war so enttäuscht und sauer, ich bin auf`s Feld gerannt mit meinem besten freund und hab nur geschrien.. es tat so weh. Besonders weil er nie fremdgegangen is weder mir noch seiner ex.. er wollte so etwas nie tun. Wir haben darüber lange geredet, weil ich von meinem letzten Exfreund auch betrogen wurde.
    Naja ich weiß nicht was ich machen soll, ich vermisse ihn und mir geht es gut wenn ich seine Stimme höre. Am freitag wollen wir uns treffen und rede.
    Ich bin zwar enttäuscht und verletzt aber ich kann es mir nicht vorstellen einfach schluss zu machen. Ich weiß wie leid es ihm tut und wie sehr er sich selber dafür hasst. Wir haben geredet ich habe meine Wut rausgelassen, doch weinen kann ich knapp 2 wochen später immer noch nicht. Er möchte zum Psychater gehen, weil er selber damit nicht klar kommt was er gemacht hat.. Ich habe keine Ahnung was ich machen soll..
    BITTE, ich brauch kein MACH SCHLUß sondern wirkliche Ratschläge mit Erklärungen usw..

    Sorry das ihr so viel lesen musstet :/

Ähnliche Diskussionen

Fremdgegangen??? Antwort

Teddy000000 am 23.02.2018 um 22:26 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ich bin/war mit meinem Freund sechs Jahre zusammen. Am Anfang hat auch alles gut gepasst haben uns sehr geliebt und viel Zeit miteinander verbracht. Irgendwann im vierten Jahr.. habe ich zufällig...

Seitensprung verzeihen ? Antwort

Die_Kommissarin am 05.10.2017 um 20:12 Uhr
hallo, ihr lieben, könntet ihr einen Seitensprung eures Partners verzeihen? Ich glaub ich könnte das nicht aber mich interessiert vor allem wie das so bei anderen ist. Bitte schreibt mir eure Meinung. LG