HomepageForenLiebe-Forumfreund hat mir heiratsantrag gemacht doch er kümmert sich um nichts

freund hat mir heiratsantrag gemacht doch er kümmert sich um nichts

NJ20am 01.08.2012 um 02:59 Uhr

hallo alle zusammen
ich und mein verlobter wollen heiraten
doch er vernschlässigt die vorbereitung hat seine dokumente für die trauung nicht besorgt er kümmert sich einfach um nichts obwohl er mir immer schwärmt wie schön es sein wäre wen wir mann & frau wären wie sehr er mich liebt und so
doch er hat seit 4 monaten nichts zu stande bekommen obwohl ich ihn immer drum gebeten habe
er hat immer gemeint er würde sich drumm kümmern dazu vernachlässigt er mich wir haben uns seid 3 wochen nicht gesehn haben nur telefoniert und das meistens nur für 5 minuten ich weiss nicht ich habe das gefühl da steckt was anderes dahinter oder er verheimlicht mir etwas .Hab den drauf angesprochen und er schiebt es immer auf den strezz mit der arbeit und seiner familie. Ich weiss nicht mehr weiter hoffe ihr könnt mir paar ratschläge geben
Danke

Mehr zum Thema heiraten findest du hier: Bist du bereit zu heiraten?

Nutzer­antworten



  • von NJ20 am 01.08.2012 um 21:44 Uhr

    Danke für eure ratschläge
    ich bin 20 und er 26 sind seid 5 jahren zusammen
    er hat mir den heiratsantrag gemacht
    es wäre schon ne entäuschung wen er nicht mehr wollen würde und mich verletzen aber lieber geht er mit mir offen um und sagt mir was sache is als mich weiter hin zu halten
    nein wir haben nicht zusammen gewohnt weil es bei uns in der kultur und religion nicht gestatten ist
    ich versuch am besten noch mal mit ihm in ruhe zu reden hoffe das ich damit erfolg habe
    ich danke euch mädelz

  • von MissEistee am 01.08.2012 um 21:39 Uhr

    *mich

  • von MissEistee am 01.08.2012 um 21:38 Uhr

    ich würds ja auch mal interessieren wie alt ihr seid, wie lange zusammen und ob ihr schon zusammen wohnt…

    ich glaub ihr solltet euch das ganze mit der hochzeit noch mal überlegen und vl die gesamte beziehung, denn ich persönlich bräuchte keinen mann an meiner seite, der nicht weiß was er will, nicht zu dem steht was er sagt und zu dem nicht den arsch in der hose um zu sagen, dass das ganze doch vl zu früh war

  • von OnkelTomsHuette am 01.08.2012 um 21:04 Uhr

    “strezz” ???

    wie alt bist du?!? %-)

  • von Giulia673 am 01.08.2012 um 19:59 Uhr

    Wie alt seid ihr?
    Wie lange kennt ihr euch schon?
    Schon `mal `ne Weile zusammen gewohnt?

  • von jullileinchen am 01.08.2012 um 16:58 Uhr

    also wenns schon ein datum gibt, dann würd ich dem guten beine machen oder mich selbst drum kümmern…

    wenns noch kein datum gibt, dann hat das ja keine eile

    aber zu sehr unter druck setzen, wenn man merkt, er zieht sich schon zurück, ist natürlich eher kontraproduktiv…

  • von FlotterKaefer am 01.08.2012 um 16:50 Uhr

    @Elke_Muenchen: Ein erwachsener Mann kann sich wohl um seinen Kram selbst kümmern, oder? Wer heiraten will, wird es schon schaffen, seinen Kram zusammen zu tragen, zumal das mMn nicht so viel ist (bin verheiratet).

    Ganz ehrlich, mir wäre das zu blöd. Wenn er doch nicht will, soll er das sagen und sich nicht vor Verantwortung drücken. Ich hätte meinen Mann z.B. auch nicht geheiratet, wenn er nichtmal selbstständig genug wäre, seine Dokumente alleine zusammen zu suchen und abzugeben. Wie soll denn das dann später laufen? Ich hätte Angst, dass dann auch alles an mir hängen bleibt.
    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass beide Seiten sich um die Hochzeit kümmern sollten, immerhin wollen ja scheinbar beide heiraten. Eine andere Sache ist es, wenn eine Seite konkrete Vorstellungen hat und dem Partner das egal ist bzw. davon keine Ahnung hat – aber sowas klärt man und wälzt es nicht einfach auf den anderen ab.

    Allerdings finde ich, dass das so nicht gerade nach einer glücklichen Beziehung klingt. Wann ist denn euer Termin? Habt ihr noch Zeit, alles zu klären und zusammen zu raufen?
    Wenn du dir unsicher bist, verschieb den Termin lieber oder sag` es ganz ab. Bevor du ihn heiratest, solltest du jedenfalls klären, was hinter seinem Verhalten steckt – vor allem wenn du ein schlechtes Gefühl dabei hast.

  • von Leastar am 01.08.2012 um 15:12 Uhr

    Also ich würd mit ihm reden.. und sollte sich herausstellen, dass er nur faul ist (und es eben keine Torschlusspanik ist) und ihn das nicht so wirklich interessiert, dann würd ich die Hochzeit verschieben oder gleich absagen.

  • von Chestermama am 01.08.2012 um 14:46 Uhr

    Hallo NJ20, ich bin der Meinung: wenn er jetzt schon nicht in die Gänge kommt, wie soll es denn dann erst später werden – wenn ihr verheiratet seid!?
    Ich kann das schon verstehen. So schön die Vorstellung auch sein mag – ich würde diese Entscheidung nochmals gründlichst überdenken. Nicht dass Du es in ein bis zwei Wochen schon bereuhen musst. Wäre schade um die verlorenen Träume bei der unsanften Bauchlandung, die hier eigentlich schon zu erkenen ist. “Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch was Besseres findet!” Andere Mütter haben auch schöne Söhne.
    Ich wünsche Dir viel Glück und Lebensfreude, die könnte dir mit dem Manne schnell vergehen. aber diese Entscheidung triffst natürlich nur Du.

  • von Elke_Muenchen am 01.08.2012 um 14:29 Uhr

    Wieso kümmerst du dich nicht selbst?!

  • von lianecat am 01.08.2012 um 13:29 Uhr

    Vielleicht verschiebt ihr die ganze Sache nochmal? Nich ist es nicht zu spät… redet darüber miteinander, ohne eingeschnappt zu sein. Denn eine Ehe ist zu verbindlich, um sie aus einer LAune heraus einzugehen. Vor allem, wenn ihr euch so wenig im Alltag seht…Wohnt ihr denn schon zusammen bzw. kennt ihr euch gut genug?
    Zur Beruhigung, mein Schwager hat sich auch um nichts gekümmert, weil er meinte, meine Schwester habe eh genaue Vorstellungen von der Hochzeit, er würde also alles falsch machen. Das kann ich nachvollziehen. Bei euch klingt`s aber eher so, als wäre die ganze Sache nicht ganz ausgegoren.

  • von meinelieben am 01.08.2012 um 08:01 Uhr

    für wann ist denn die Hochzeit geplant?

    Wie würdest du reagieren, wenn er doch nicht möchte?

    Vielleicht kennt er deine Reaktion darauf und weiß nicht, was er tun soll!

    Wenn du ihn liebst, würde ich dir raten, ihn nicht unter Druck zu setzen und ihn zu bitten offen und ehrlich zu DSir zu sein, lieber jetzt als später, erzähl ihm auch, wie Du dich fühlst!

    Alles Gute

  • von Miniflughund am 01.08.2012 um 07:26 Uhr

    Mh, das Verhalten kann natürlich mehrere Ursachen haben. Wie ist denn dein Verlobter normalerweise? Ist er auch etwas faul oder schluderig? Oder erledigt er alles sofort und ordentlich?
    Und das mit wenig Zeit kann auch zwei Ursachen haben. Entweder er bekommt tatsächlich kalte Füße und will sich besinnen, ob es tatsächlich das richtige für euch ist, aber vllt plant er auch eine Überraschung..
    Aber auch hier hilft nur ehrlich und offen sein und über seine Ängste sprechen. Ich drück dir die Daumen!

Ähnliche Diskussionen

Freund hat Heiratsantrag gemacht, aber er will gar nicht heiraten. Antwort

Zwillingshase am 22.11.2011 um 20:43 Uhr
Um was es geht steht ja schon oben. Ich habe vor ein paar Monaten einen Heiratsantrag bekommen und habe eben erfahren das er eigentlich gar nicht heiraten will. Ich bin seit Monaten am planen und habe am Wochenende...

Heiratsantrag Antwort

MD am 27.07.2018 um 17:51 Uhr
Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe! Ich plane meiner Freundin einen Heiratsantrag zumachen. Hierfür benötige ich Bilder von euch mit einem Zettel auf dem folgendes steht: - i love you darling - will you marry...