HomepageForenLiebe-ForumFreund ist Handgreiflich geworden – was jetzt?

Freund ist Handgreiflich geworden – was jetzt?

Blumchen1990am 02.01.2013 um 17:36 Uhr

Im Gegensatz zu meinen vorherigen Beziehungen ist diese total Besonders! Ich hatte vorher niemans gedacht, dass ich einen Freund wie diesen verdient habe. Seine Persönlichkeit ist außerordentlich und er würde wirklich alles für mich tun, ist liebevoll, ehrlich und treu!
Ich bin jetzt seit 2 Jahren mit ihm zusammen und er bedeutet mir so unendlich viel, doch das zeige ich ihm leider viel zu selten. Was den Alltag unserer Beziehung angeht, ist er derjenige, der sich mehr um die Beziehung kümmert und lieb ist und ich behandle ihn öfter eher unfreundlich. Bin leider öfter mal launisch.
Wenn ih etwas stört, dann sagt er das und wir schaffen es meist, Dinge ohne großen Streit zu klären.
Doch wenn er wütend ist und ich gleichzeitig auch, dann eskaliert die Situation, weil ich aus trotz gar nichts sage und nur so dasitze und weine. Ich weiß, das das nicht richtig ist, vorallem nicht, dass ich weine, obwohl er wütend ist, weil ich etwas falsch gemacht habe, aber darum geht es jetzt ja nicht..
Er verlangt dann immer von mir, ich soll ihn ansehen und mit ihm reden.
Meistens muss er aber auf mich zugehen und mich trösten, was ihn verständlicherweise auch sehr stört.

Letztens war es wieder die gleiche Situation.
Er war angepisst, weil er sich den ganzen Tag auf mich gefreut hat und ich miese Laune hatte und ihn angemacht habe, weil er mich nicht hat schellen hören, als es Musik gehört hat.
Er hat sich erklärt und wollte wieder Frieden schließen, doch das genügte mir nicht, ich wollte einfach meine Ruhe haben, hatte miese Laune und bin in die Dusche gegangen. Als ich wieder raus kam fragte er mich, wieso ich jetzt so gemein zu ihm sei, doch ich schwieg. Darauf hin spuckte er mich an und ich weinte, worüber er sich aufregte, weil er jetzt wieder als der böse dastand.
er schubste mich und ich setzte mich zur sicherheit auf den boden worauf hin er sich über mich beugte, mich auf den boden drückte und sagte, dass aufhören sollte zu weinen und mich beruhigen sollte.
Er ging aus dem Bad, ich schloss die Tür ab und blieb etwa eine halbe stunde auf dem boden liegen. als ich wieder raus kam, merkte ich, dass er die ganze zeit außen vor der tür auch mich gewartet hat. er sagte, dass es angst um mich hatte und es ihm sehr leid tut und wir umarmten uns.
Ich dachte, alles wäre wieder gut, doch ich kann diesen tag und die angst, die ich vor ihm hatte und das er mich angespuckt hat einfach nicht vergessen.
Diese Situation traf mittlerweile auch schon zum 2. mal auf..
Ich weiß, dass sein Vater öfter handgreiflich ihm gegenüber geworden ist und habe jetzt Angst, dass es auf ihn abgefärbt ist.. was aber bedeuten würde, dass es nicht seine absicht ist mir weh zu tun, sondern dass er einfach von seinen gefühlen überwältigt wurde.
Ich will so gerne den Rest meines Lebens mit ihm verbringen und er will das auch und er hat sich auch schon insofern verändert, dass er sich weniger über kleinigkeiten aufregt, wozu ich ihm eigentlich oft gründe gebe.

Gibt es irgendeinen Möglichkeit, wie ich ihm helfen kann, oder denkt ihr, dass ich die Beziehung aufgeben sollte?

Grundsätzlich bin eher ich die Böse in der Beziehung, wie Mädchen eben manchmal sind und deswegen, würde ich ihm das gerne verzeihen. Ich will allerdings auch nicht, dass soetwas wieder vorkommt und ich will auch nicht ständig angst vor ihn haben müssen, wenn wir uns mal streiten.

Nutzer­antworten



  • von scharlatan am 03.01.2013 um 08:41 Uhr

    also erstmal ist es nicht so, dass mädchen die bösen in der beziehung sind.

    wenn du mit ihm eine beziehung führen willst und kannst obwohl er dich angespuckt hat, gibt es sicherlich möglichkeiten. das beste wäre definitiv, wenn er sich professionelle hilfe holt. vielleicht etwas wie ein anti-aggressions-training oder eine therapie. denn ich finde deine bedenken, dass sich das verhalten seines vaters auf ihn abgefärbt haben könnte, für sehr realistisch.
    du selber solltest aber deine streitkultur auch unbedingt ändern. sich anzuschweigen und nur zu weinen bringt nix, ausser den anderen auf die palme. das ist kein streiten, so kann man keine probleme lösen!

  • von Lancina am 03.01.2013 um 02:47 Uhr

    Also, ich denke du hilfst ihm am meisten indem du etwas an DIR änderst.
    Das ist hier ganz eindeutig, der entscheidende Faktor bist DU ganz alleine!

    Wie du schon oben gesagt hast scheinst du es nie sehr zu zeigen dass du ihn liebst, sondern nur er. Versetze dich doch mal in seine Situation: er liebt jemanden, von der er angemotzt, angeschwiegen, launisch behandelt wird. er kriegt nichtmal ein richtiges feedback ob sie ihn überhaupt liebt!? er versucht sie deshalb sozusagen `zu öffnen`, aus ihrem verhalten schlau zu werden, geht auf sie zu und will wissen was los ist, warum sie trotzig ist wie ein kind. Er steckt sehr viel energie hinein, bekommt aber selten feedback und ihr verhalten bessert sich einfach nicht. Irgendwann resigniert er.. er verzweifelt, ist doch verständlich oder? was bringt das ganze anstrengen denn noch? Extremes beispiel: wenn du 100 mal auf Panzerglas schießt und dann erschöpft begreifst, dass es einfach nichts bringt, das glas einfach nicht kaputtgehen wird und du dein ziel nicht erreichen wirst, was tust du dann? entweder resignierst du und gibst auf und gehst. Oder, du verzweifelst derart dass du zum äußersten greifst, hier in diesem fall spucken und handgreiflich werden. das ist zwar natürlich das letzte, sowas sollte sich niemand in einer beziehung erlauben! Aber du hast ja erwähnt dass sein vater zu gewalt neigte, da liegt wahrscheinlich des übels wurzel 🙁
    Da dein freund ein spezieller fall zu sein scheint (bezieht sich auf vergangenheit mit vater) musst du ihn auch spezieller behandeln. jetzt nicht wie einen behinderten oder sowas, aber nimm einfach rücksicht darauf und vermeide es,wenn möglich, situationen durch dein verhalten derart hochkochen zu lassen dass er handgreiflich wird!

    Also, kurz gesagt: Versetze dich öfters mal in seine Lage 🙂
    1. Komm von deinem Ross hinunter und verhalte dich zb bei einem streit nicht wie ein trotziges kind! Mach deinen standpunkt klar, aber REDE bitte mit ihm 🙂

    2. zeig ihm dass du ihn auch liebst (das ist soo wichtig! ;)) und versuche dein launisches Vehalten in den Griff zu kriegen (zb. 10 sekunden ein- & ausatmen, dabei denken: er hat mir nichts getan, ICH bin diejenige die sich hier aufführt, aber ich kann das besser als früher 🙂 )

    Wenn er wirklich so besonders für dich ist, dann musst du auch etwas für diese beziehung tun, ist doch klar oder? Beziehungen sind eben ein Geben-und-Nehmen, auf beiden Seiten 😉 es geht nicht nur dass einer sich auf die faule haut legt und nichts tut, der andere aber alles macht, launen aushalten muss und sich anstrengt ohne zu wissen, ob die anstrengung sich überhaupt lohnt?
    Hat etwas von Prinzessin auf der erbse 😉
    Mach ihm also bitte keine vorwürfe, der fehler liegt bei dir 🙂
    Du kannst das sicher besser!
    Alles Gute 😉

  • von MrsManou am 02.01.2013 um 22:28 Uhr

    Und es ist ganz schön dumm von dir, dass du mit SO EINEM TYPEN noch dein LEBEN verbringen willst… hallo?! Geht`s noch?

    Entschuldige das “dumm”, aber ein anderes Wort fällt mir für ein derart selbstzerstörerisches Verhalten gar nicht ein! >.<

  • von MrsManou am 02.01.2013 um 22:27 Uhr

    “Grundsätzlich bin eher ich die Böse in der Beziehung, wie Mädchen eben manchmal sind”

    ÄHM – NEIN?! Ich würde ja sagen, ihr habt BEIDE irgendein Problem und solltet euch definitiv trennen. Ist ja nicht mehr normal, was bei euch abgeht. Anspucken, Gewalt? Respektlosigkeit ohne Ende? Wo ist das noch eine Beziehung?! Schon gar nicht eine ach-so-wundervolle, von der du zu Beginn des Threads geredet hast… MACH MAL DIE AUGEN AUF! Ihr solltet beide dringend an euch arbeiten!

  • von jullileinchen am 02.01.2013 um 21:58 Uhr

    anspucken würd ich nicht mal jemanden den ich komplett verachte!!!

    in dem moment wär ich gegangen ohne mit der wimper zu zucken!

    und generell hört sich das nicht grad harmonisch an…

  • von Snowwhite88 am 02.01.2013 um 21:36 Uhr

    Also ehrlich anspucken hätte mir schon gereicht und es wäre Schluss gewesen.

    Wie du IHM helfen solltest?
    Hilf DIR und geh.

    Ich hab auch Erfahrungen gemacht.

    Klar gehören zu nem Streit meistens 2.
    Aber Gewalt ist das letzte.

  • von Stephylein am 02.01.2013 um 21:27 Uhr

    “Darauf hin spuckte er mich an…”

    Wow… Spucken ist echt das allerletzte. Ich käme nichtmal auf die Idee, meinen schlimmsten Feind anzuspucken. Abgesehen davon, dass es asozial ist, respektloser gehts gar nicht.

    Naja, du bist scheinbar auch nicht wirklich beziehungsfähig. Ihr beide tut euch nicht gut und könnt nicht vernünftig kommunizieren. Auch wenn du dir noch so sehr einredest, dass du mit ihm dein Leben verbringen willst. Willst du ewig heulen?

  • von LittleRaspberry am 02.01.2013 um 21:26 Uhr

    wieos spuckt er dich an !!!!!
    alter, niveauloser gehts nicht mehr oder

  • von Bibi1908 am 02.01.2013 um 20:43 Uhr

    Ich wäre weder länger mit ihm zusammen, noch mit dir. Du bist schrecklich, wenn du jedesmal so im Streit reagierst hätte ich längst das weite gesucht. Und er ist respektlos das er dich anspuckt. Mir wäre es egal, wie lange ich mit ihm zusammen bin, wenn mich mein Partner anspuckt oder schlägt oder einer anderen Art der Handgreiflichkeit, dann wäre ich schneller weg, als er gucken könnte!

    Ihr solltet wohl beide mal an euch arbeiten. Du mit deiner ätzenden Laune und er muss sich auch im Streit unter Kontrolle haben!

    Mein gott, ich bin auch schonmal schlecht gelaunt und zicke mein Freund dann an. Dann lässt er mich für 5-10 minuten in ruhe und dann krieg ich schon n schlechtes Gewissen weil ich ihn grundlos angezickt habe. Dann geh ich hin und entschuldige mich!
    Und wenn wir Streiten und merken, es wird zu viel, wir schaukeln uns nur hoch, dann geht jeder mal für 5 minuten in einen andren Raum und wir beruhigen uns wieder und DANN klären wir das Sachlich!
    Wenn was stört mach halt deinen Mund auf… wozu haste den auch?! Diese rumheulen ist echt ätzend!

  • von missbrown am 02.01.2013 um 20:08 Uhr

    Wenn du Angst vor ihm hast hat das ganze doch keinen Sinn mehr!

  • von Lenita15 am 02.01.2013 um 18:56 Uhr

    Die Überschrift reicht mir, ein Mann erhebt nur genau ein Mal seine Hand mir gegenüber und sicherlich kein zweites Mal. Dafür ist meine Selbstachtung zu groß, so einen Schwächling der handgreiflich wird brauche ich nicht in meinem Leben.

  • von wobwobwob am 02.01.2013 um 18:51 Uhr

    jaja klaaaar. du hast aaaaalles falsch gemacht. man kann sich aber auch alles schön reden. merkst dus eigentlich noc selber? du nimmst ihn in schutz und beschuldigst dich selber um sein respektloses verhalten zu entschuldigen und zu legitimieren. hör auf damit und trenn dich wenn du nicht bald eins dieser häufchen elend sein willst die vor ihrem mann kuschen, sich selbst die schuld geben, grün und blau sind und sagen: “ach der arme kann doch gar nichts dafür. ich hab ihn ja auch provoziert. ich hatte ihm statt sien lieblingsessen zu kochen nur sein zweitliebstes essen gekocht. mensch was bin ich für ne schlechte frau, er hatte ja keine wahl mich dafür zu schlagen, ich dummes dummes mädchen” blablabla. ne echt nicht. tut mir leid aber ich hab kein verständnis dafür. spucken ist respektlos, gewalt auch. würde mein freund mich auch nur einmal so behandeln wärs das gewesen. und ihn dann auch noch dafür zu entschuldigen?! ne echt nicht!

  • von ashanti187 am 02.01.2013 um 18:39 Uhr

    sorry, sowas geht gar nicht. da gibts auch keine ausrede für und dein verhalten kann und darf für sowas nicht verantwortlich sein bzw. gemacht werden.
    du merkst doch selber, dass du angst vor ihm hast. und vor seinem partner sollte man keine angst haben…

  • von Smeesy am 02.01.2013 um 18:09 Uhr

    was seid ihr denn für welche? anspucken ist sowas von respektlos, aber deine weinstrategie bringts auch nicht. ich glaube, ihr wärt beide alleine besser dran.

  • von Sassel am 02.01.2013 um 17:56 Uhr

    Als ich die Überschrift gelesen habe dachte ich “oh wow, wieder so ein Penner und ne Freundin, die sich das gefallen lässt.”

    Aber ihr verhaltet euch echt beide scheiße. Du treibst ihn immer weiter auf so ein Verhalten hin und wunderst dich, wenn er irgendwann die Fassung verliert.
    Und NEIN ich finde anspucken, handgreiflich werden keinesfalls gut, sowas KANN man nicht rechtfertigen, egal was die andere Person getan hat.

    Aber das was du machst ist auch nicht viel besser. Ich bin auch eine launische Person und habe mein Phasen wo ich vieles sehr überdramatisiere, aber so finde ich es echt kindisch und sehr riskant für eure Beziehung.

  • von mondenkind89 am 02.01.2013 um 17:50 Uhr

    ich denke du solltest in erster linie über dein varhalten nachdenken und versuchen es zu ändern. wenn du das alleine nicht schaffst mach eine therapie. ich denke dein freund ist mit der art wie du dich verhälst extrem überfordert…

    dass er dich angespuckt hat ist unter aller sau und normalerweise würde ich mich an deiner stelle sofort trennen, aber wie gesagt, du verhälst dich auch sehr anstrengend.

  • von PrincessClara am 02.01.2013 um 17:48 Uhr

    wow.. anspucken ist schon echt heftig! es ist echt eine scheiß situation, ich kenn das, ich bin auch die gemeine in meiner beziehung.. aber anspucken geht gar nicht! schon mit ihm darüber geredet? vielleicht weiß er nicht, dass dich das fertigmacht.. einfach ganz offen, wenn er dich so liebt, versteht er das!

  • von Blumchen1990 am 02.01.2013 um 17:37 Uhr

    Vielen Dank übrigens schonmal und entschuldigung für den langen text! 😉

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund ist komisch geworden Antwort

Optimistin am 25.12.2016 um 16:03 Uhr
Hallo liebe Leute , Normalerweise rede ich nicht gerne über meine Beziehungsproblematik, aber ich brauche einen Rat . Ich und mein Freund sind jetzt seid 5 Monaten zusammen . Es ging alles sehr schnell , wir haben...

HILFE!!! mein freund ist komisch geworden ... Antwort

ragazza09 am 23.10.2011 um 16:07 Uhr
ich und mein freund sind mittlerweile  fast 8 monate zusammen ich liebe ihn wirklich über alles und er sagt er mich auch aber er verhält sich komisch warum?er hatt nur noch schlechte laune ,macht mich...