HomepageForenLiebe-ForumFreund möchte alles bezahlen

Freund möchte alles bezahlen

Darling20am 13.05.2012 um 17:50 Uhr

Hallöchen 🙂

also, ich wollte euch mal fragen, was euer Freund euch alles bezahlen darf und wo ihr eine Schmerzgrenze seht. Natürlich bin ich auch der Meinung, dass man sein eigenes Geld verdienen sollte ABER wer würde denn sich denn nicht einladen lassen, bzw. Kosmetik, Kleidung bezahlt bekommen um dann sein Geld zu sparen oder für andere Dinge auszugeben ?

Bei meinen Eltern ist es zum Beispiel so, dass meine Mama seit meiner Geburt Hausfrau ist und mein Vater somit ALLES zahlt, natürlich auch solche Sachen wie Auto,Urlaub…schwer vorstellbar für eine emanzipierte Frau oder ?

Aber was ist denn, wenn man sein eigenes Geld verdient und somit nicht abhängig ist,aber einen Freund/Mann hat, der aus vielleicht Egogründen (was anderes ist es bei Männern ja nicht ;)) gerne alles bezahlen möchte ?!

So ist es nämlich bei mir, natürlich würde ich nie meinen Job aufgeben und Hausfrau und Mutter mein Leben lang werden, aber ab wann sollte man sagen, “stopp, das möchte ich nicht,dass du das bezahlst”

mir geht es hier auch nicht ums Essen gehen oder den ein oder anderen Kinobesuch, sondern um Miete,Lebensmittel,Kosmetik.

Natürlich könnte ich mir alles selber leisten, aber wenn er so möchte… ?! Klar, lade ich ihn auch mal ein, oder bezahle auch mal einen Einkauf aber hauptsächlich bezahlt er alles,weil er es auch so möchte, er verdient auch nicht schlecht.

Naja, würde gerne eure Meinungen dazu mal hören und bitte nicht gemein werden 😉

Lg

Nutzer­antworten



  • von Goldschatz89 am 14.05.2012 um 13:28 Uhr

    Also mir würds dann zu viel werden sobald er ständig alles zahlt. Also wenn er MAL den einkauf zahlt oder mal die konzertkarte finde ich das total ok, aber mehr nicht.
    Ich bin ein eigener mensch und ich will selbst darüber entscheiden was ich mir kaufe und was nicht. Wenn mein freund mir ständig alles zahlen würde dann hätte ich ständig ein schlechtes gewissen und hätte das gefühl ich wäre ihm was schuldig.
    Bei uns zahlt jeder gleich viel mal der eine mal der andere und so ist alles ausgewogen und keiner muss ein schlechtes gewissen haben. Mein freund verdient ca. 500 netto mehr wie ich aber trotzdem zahlen wir gleich viel. Er kann ja auch nichts dafür das er mehr bekommt wie ich.
    Ich will auch später nie ein gemeinsames konto haben, weil mein geld mein geld ist und das niemanden etwas angeht. Man kann ja als paar gemiensam auf ein anders konto einen bestimmten betrag einzahlen aber ich will nie meinem partner darüber rechenschaft abgeben für was ich wie viel ausgebe.

  • von toffiefee56 am 14.05.2012 um 13:16 Uhr

    Dass man sich mal von seinem Partner einladen lässt zum Essen, ins Kino und so finde ich völlig ok. Aber so Sachen wie Miete, Lebensmittel, etc. möchte ich schon gerne selber zahlen, vor allem, wenn ich auch die finanziellen Mittel dazu habe.

  • von CuteHummingbird am 14.05.2012 um 13:08 Uhr

    Also mein Freund bezahlt mir auch unheimlich viel… Wenn wir essen gehen, wenn wir ins Kino gehen, allgemein das ausgehen geht immer auf seine Kappe. :3

    Ich fühle mich dabei aber nicht schlecht, oder so, dass ich ihn ausbeuten würde, schließlich schmeiße ich den Haushalt und kaufe die regulären Lebensmittel ein. B-) (er wohnt so ziemlich in meiner Wohnung… 🙂 )

    Wenn er umzieht kümmere ich mich auch etwas um die Deko, Männer mögen es ja so gerne mit eiskaltem touch, so ganz ohne Vorhänge oder Blumen, das finde ich ja so geschmacklos und ungemütlich, dass ich mich ihm aufgeschwätzt habe 😀 (keine Sorge, es gibt keine Blumen, aber ein paar nette Bilder und eine LED Lichterkette wären doch nett ^_^)

  • von ObsidianWhisper am 14.05.2012 um 12:58 Uhr

    das stimmt allerdings xD

  • von lovelyheart am 14.05.2012 um 07:23 Uhr

    “Aber was ist denn, wenn man sein eigenes Geld verdient und somit nicht abhängig ist,aber einen Freund/Mann hat, der aus vielleicht Egogründen (was anderes ist es bei Männern ja nicht ;)) gerne alles bezahlen möchte ?”

    kaputtes ego? nein, es kann auch einfach sein, dass er gerne verschenkt oder gerne jemanden verwöhnt und deshalb gerne für einen bezahlt.

  • von ObsidianWhisper am 14.05.2012 um 01:17 Uhr

    also ich hab da ehrlich gesagt nichts dagegen, wenn derjenige es wirklich möchte und es ihn glücklich macht (ich zum Beispiel verschenke immer gerne viel zu viel oder viel zu teure Sachen, einfach weil ich es so gerne mag, Leuten etwas zu schenken – dem Partner dann natürlich besonders, weil der einem ja sehr wichtig ist^^), wieso nicht?
    manche geben ihr Geld für Hobbys aus, die ihnen Spaß machen. andere kaufen sich sonstige Dinge, die sie glücklich machen. da sagt niemand was.
    wenn man jetzt aber selbst nicht viele eigene Wünsche hat, sondern das Geld lieber für andere Leute ausgibt UND DABEI GLÜCKLICH IST, wieso nicht?
    klar hat das auch was Eigennütziges, aber man zwingt denjenigen ja nicht dazu, und wenn er es gerne macht ist es mir egal ob es nun um Geld ausgeben oder um Basteln geht: es soll jeder das machen, womit er sich am besten fühlt ^^

    und mit Emanzipation hat das für mich nicht wirklich was zu tun – solange ich es auch alleine finanzieren KÖNNTE, wenn ich müsste, ist doch alles gut.
    und wie gesagt: das Geld kann man dann sinnvoller investieren, bzw. ich würde es vermutlich sparen. und vielleicht hat er ja dann auch mal nen größeren Wunsch, der zum Vorschein kommt und wofür man das dann verwenden könnte – wie gesagt, ich schenke selbst unheimlich gerne 😉

  • von Piixii am 13.05.2012 um 22:31 Uhr

    Ich würde mir NIEMALS meine Kosmetik bezahlen lassen, ich habe selber einen Mini-job und wenn ich mal kein Geld habe, dann kaufe ich auch nix. Aber das meint Partner mehr bezahlt als ich (grad wenn es um die Miete geht) geht mMn gar nicht, dazu bin ich zu emanzipiert.

  • von Feelia am 13.05.2012 um 22:30 Uhr

    also sich gegenseitig mal zu was einladen find ich ganz normal.
    aber hey was hat er bitte mit meienr miete,meinem essen und meiner kosmetik zu tun?!hä?wieso sollte ich jemand anderen das zahlen lassen?!zumal ich nicht mal vorhab,mit jemandem zusammen zu ziehen…und essen und kosmetik kauf ich natürlich auch selbst,was sonst.
    also aushalten lassen tue ich mich nicht.

  • von guteLauneeee am 13.05.2012 um 19:48 Uhr

    ich find, jeder muss das für sich entscheiden. wenn er das möchte und sich leisten kann, kannst du es auch annehmen. aber ich würde dabei auf jeden fall aufpassen, dass ich es immer noch als geschenk sehe und nicht als selbstverständlichkeit. allerdings muss ich sagen, wenn er dir make up schenkt und dich einläd, dass macht ja noch sinn. aber die miete zahlen, da würd ich dann doch sagen, dass darf er nicht.

  • von Alextchu am 13.05.2012 um 19:47 Uhr

    `Wenn es hart auf hart kommt, hast du wenig in der Hand gegen “Raus aus MEINER Wohnung” – er zahlt schließlich allein dafür.`
    Wenn er nicht im Vertrag steht, ist es nicht seine Wohnung. Und wenn die beiden drauf stehen, ist es ihre wohnung. Da ist es egal, wer war zahlt 😉

  • von FayX am 13.05.2012 um 19:37 Uhr

    Ich finde, das hat was von ner Vater-Tochter Beziehung, wenn der Mann alles bezahlt. Mich würde das abtörnen 🙂

  • von Nachteule_92 am 13.05.2012 um 19:30 Uhr

    Achja, allerdings wohnen wir auch noch getrennt, sobald wir richtig zusammen leben, finde ich, ist das eh nochmal was anderes.

  • von Nachteule_92 am 13.05.2012 um 19:28 Uhr

    Mein Freund har im Monat etwa 6 mal so viel Geld zur Verfügung wie ich. Anfangs war es nur so, dass er mich halt eingeladen hat, wenn wir was unternommen haben und sogar das hat mich gestört. Ich wollte ihn auch mal einladen, auch wenn ich dann mal ne Woche kein geld für irgendwelche Extras hat.
    Bei uns gab das häufiger Streit, weil er das nicht verstehen konnte und irgendwann haben wir uns geeinigt, dass er mich ab und zu mal einläd, aber ich dafür auch mal selber zahle.
    Irgendwann hat er mir Geld in die Hand gedrückt, als ich mit ner Freundin shoppen wollte und ich bin durchgedreht^^
    Also ich finde was gemeinsame Unternehmungen angeht, kann man sich auch einladen lassen, wenn der Kerl viel mehr zur Verfügung hat, aber wenn es um Dinge geht, mit denen er nichts zu tun hat (Schminke, Ausflüge mit anderen, etc) finde ich es lächerlich, wenn er zahlt.
    Mein Freund würde das ohne Zögern tun und ihm würde es auch nicht schaden, aber ich bin zu stolz und möchte nicht abhängig von ihm sein.
    Aber das ist eure Sache, solange ihr beide damit leben könnt, ist es ja egal

  • von Youko09 am 13.05.2012 um 19:19 Uhr

    Ich finde das sollte alles sein gutes Mittelmaß haben. Ich würde nicht wollen das Mein Freund mir Klamotten oder bezahlt wenn ichs selber zahlen kann.
    Miete sollte, sofern man zusammen wohnt, geteilt werden und Lebensmittel auch.

  • von Aivalf am 13.05.2012 um 19:10 Uhr

    Also bei dem Beispiel mit den Eltern sehe ich es wie dakota: Deine Mama sorgt für das zu Hause und betreut die Kinder und so weiter.
    Ansonsten würde ich mir irgendwie blöde vorkommen, wenn mein Freund alles zahlt.
    Ich verdiene auch und wir machen es so, dass er mich mal einlädt und ich ihn mal. Das rechnen wir auch nicht gegeneinander auf.
    Aber so Sachen wie Miete und so würde ich mir nicht bezahlen lassen… Hätte ich einfach ein blödes Gefühl bei…

  • von Girl_next_Door am 13.05.2012 um 19:09 Uhr

    Ich sehs auch so, dass ne Hausfrau schon was leistet und sich das dementsprechend auch verdient hat, was vom Kuchen abzubekommen.

    Für mich wär das jetzt nix, aber wenn jemand nach diesem “traditionellen” Muster leben will, wieso nicht? Man macht sich nur ziemlich abhängig, da seh ich das Hauptproblem.

    Ich finds schön, wenn mein Freund mir mal was ausgibt, das Essen bezahlt, aber ebenso spendier ich ihm auch mal was. da er nun arbeitet, ich aber noch studiere, hat er natürlch mehr Kohle und bezahlt öfter mal was, aber wärs umgekehrt, wäre ich diejenige, die öfter bezahlt. Ist für mich in ner Partnerschaft selbstverständlich.

  • von Dakota am 13.05.2012 um 19:00 Uhr

    Ich find das Beispiel von deinen Eltern ziemlich blöd..denn deine Mutter leistet ja als Hausfrau auch etwas. Dein Vater arbeitet auswärts, deine Ma daheim…somit find ich das durchaus in Ordnung wenn er ihren Unterhalt quasi zahlt, denn sie sorgt ja dafür für ein angenehmes Zuhause?^^

  • von Haselkatze am 13.05.2012 um 18:59 Uhr

    Nein, ich würde meinen Miete und Lebensmittel nicht allein zahlen lassen. Einfacher Grund: Wer zahlt, entscheidet. Wenn es hart auf hart kommt, hast du wenig in der Hand gegen “Raus aus MEINER Wohnung” – er zahlt schließlich allein dafür. Lebenshaltungskosten würde ich halbwegs gerecht, aber klar aufteilen. Wenn er dir Kleidung kauft, weil er genau dieses Teil gerne an dir sehen möchte, finde ich das in Ordnung. Aber generell hätte ich ein Problem damit.

    “mir geht es hier auch nicht ums Essen gehen oder den ein oder anderen Kinobesuch, sondern um Miete,Lebensmittel,Kosmetik.”
    Meinst du Kosmetik im Sinne von Körperpflege (Shampoo, Duschgel) oder Make-Up? Falls letzteres der Fall ist: Er zahlt dein Make-Up, etwas das nur du benutzt? Da hörts bei mir auf. Hygiene-Artikel und Make-Up kaufe und zahle ich selbst – egal was er sagt

  • von WildAngel am 13.05.2012 um 18:53 Uhr

    Also ich bin mit einer Frau zusammen, soviel zum Thema Emanzipation 🙂

    Wir wohnen seit letztem September zusammen und sie arbeitet und ich studiere (und hab nebenher noch einen Kellner-Job). Deshalb zahlt sie die Miete und alles was sonst noch so rund um die Wohnung anfällt. Alles andere von meinen “Sachen” (Auto, Studium, Kleidung, Hund & Pferd, etc.) zahle ich, Lebensmittel kauft mal die eine, mal die andere ein. Meist allerdings meine Freundin. Ein Dauerzustand ist das für mich aber nicht. Wenn ich richtig arbeite, wird die Miete und alles schön brav geteilt. Und sollten wir jemals “heiraten” – woran ich jetzt aber noch nicht denke! – wird es vermutlich ein gemeinsames Konto werden, vollkommen klar.

  • von Alextchu am 13.05.2012 um 18:47 Uhr

    Mein Freund bezahlt ab und zu mein Essen. Den Rest will ich selbst bezahlen 🙂 (bzw von meinen eltern bezahlen lassen, da ich kein Geld verdiene).

    In der Ehe kenne ich das aus meiner Familie so, dass die Eltern ein gemeinsames Konto haben. Da gibt es also nur `unser Geld`, egal wer wie viel verdient 😉 Etwas anderes kann ich mir auch gar nicht vorstellen, wenn ich später verheiratet bin.
    In der Anfangsphase sollte man das jedoch teilen 😀 Und wenn der eine mehr verdient als der andere, kann er mehr zahlen, finde ich 🙂

Ähnliche Diskussionen

Freund möchte nicht zahlen . Antwort

Shiwa2012 am 21.08.2012 um 00:59 Uhr
Mein Freund und ich sind erst seit 1.5 wochen zusammen . Er ist 6 jahre älter als ich und eigentlich stimmt alles. Er hat mich eben gefragt ob wir nicht zusammen auf ein konzert von einem soul sänger gehen wollen ....

Freund ist krank und möchte Schluss machen Antwort

MariaStella am 29.01.2013 um 12:51 Uhr
Hallo Leute, ich bin einfach nur verzweifelt und hoffe, dass mir jemand helfen kann. bin jetzt seit 4 Jahren mit meinem freund zusammen,,seit 2 Jahren wurde bei ihm eine Herzkrankheit festgestellt, die sich...